Jump to content
cum_now

Der eigenen Frau Spass am Sex vermitteln

Empfohlener Beitrag

cum_now
Geschrieben (bearbeitet)

hat sich erledigt


bearbeitet von cum_now
Geschrieben

Habt ihr kinder? Wenn ja dann mal nen Sitter gesucht fürs WE und sie eingepackt, Wellnessurlaub und raus ausm Alltagstrott; Wenn keine Kinder dann einfach den Satz mit dem sitter streichen

Manchmal hilft das raus aus der Umgebung schon

Viel Glück und viel erfolg


Geschrieben (bearbeitet)

http://www.poppen.de/forum/t-1839654-Stress-und-Sex

Eigentlich sollte ich kein Problem haben, meine Frau ist 40, sieht aber wesentlich jünger aus. Sie ist sehr schlank und hat kleine schöne Brüste.



was hat das mit sex bzw der lust darauf zu tun?

Sie ist zudem beruflich sehr erfolgreich. Was allerdings dazu führt, dass ihr Interesse an Sex total weg ist.



sorry, aber das verstehe ich nicht. wo ist der zusammenhang zwischen beruflichem erfolg oder misserfolg und sex? oder meinst du das so, dass sie nur ihre karriere im kopf hat und da einfach keine zeit für erotische leidenschaft ist?


Ich habe das zunächst nur auf mich bezogen, bin aber mittlerweile sicher, dass sie auch keine anderweitigen Lover hat (was ich schade finde).



du findest es schade, dass sie dir treu ist???


Ich würde gerne unser gemeinsames Sexleben wieder beleben, mir fehlt aber mitlerweile jede Idee. Wer hat ähnliche Probleme und Lösungsvorschläge?



schau dir doch mal diesen thread an, da wurde eigentlich alles zum thema diskutiert:


bearbeitet von BlueBanana
LKuschelmaus
Geschrieben

Ich vermute mal das deine Frau die Lust auf Sex vergisst, weil sie völlig in ihrem Beruf aufgeht. Der steht an erster Stelle und da wird Sex unwichtig. Bei manchen FRauen ist das so. Egal ob als "Übermutter" oder "super Geschäftsfrau" hier werden die Impulse für Sex unterdrückt und nicht Wahr genommen. Deine Frau scheint mir Ihrem Leben so "glücklich" zu sein, das sie garnicht merkt das die was fehlt oder das es auch noch wasn anderes außer Arbeit gibt. Vielleicht Kopftechnisch ja aber Gefühlsmäßig nein.


Geschrieben

dass sie auch keine anderweitigen Lover hat (was ich schade finde).

...eine Sichtweise, die ich nicht nachvollziehen kann.

Wer hat ähnliche Probleme und Lösungsvorschläge?

Das ist eine Frage, zu der man hier an dieser Stelle mit diesem Informationshintergrund keine seriösen Lösungsvorschläge unterbreiten kann. Ich verstehe nicht, wie Du Dir hier Lösungsvorschläge erhoffen kannst. Wir kennen Deine Frau in keinster Weise, Dich nahezu ebenso wenig und wir wissen überhaupt nichts vom Verlauf Eurer Ehe. Was für Einzelne in äußerlich ähnlich gelagerten Fällen eine Lösung darstellt, wäre höchstens ganz zufällig auch für Dich ein Lösungsansatz.

Um Dir Lösungsvorschläge unterbreiten zu können, müssten ich/wir, die Community ein oder sogar mehrere Gespräche mit Deiner Frau und mit Dir führen. Die Gespräche müssten getrennt und auch mit Euch beiden zusammen geführt werden.


Schlüppadieb
Geschrieben

Der zielführenste Weg wäre vermutlich, sie nach ihren Ideen zu fragen, denn was will sie mit fremden Ideen.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Na ja, wer Liebhaber hat, ist zumindest an Sex interessiert und kann daher leichter "verführt" werden als jemand, der völlig asexuell ist! Außerdem gibt es viele Männer, die es erregt, wenn ihre Frau auch von anderen begehrt wird.

Da wir nicht wissen, was in deiner Frau vorgeht, können wir dir schlecht konkrete Ratschläge geben.


samaris2603
Geschrieben

Ausserdem wer sagt das sie keinen Spaß am Sex hat?
Vielleicht ist sie einfach nur zu kaputt dafür?
Du sagst sie ist ne karrierefrau. Wer schmeisst denn bei euch den Haushalt. Ihr beide oder macht sie überwiegend mal eben den Haushalt nebenbei?


Geschrieben


Das ist eine Frage, zu der man hier an dieser Stelle mit diesem Informationshintergrund keine seriösen Lösungsvorschläge unterbreiten kann. Ich verstehe nicht, wie Du Dir hier Lösungsvorschläge erhoffen kannst.



Das sehe ich komplett anders.
Selbstverständlich wird hier niemand ein Glas aufmachen und das perfekte Allheilmittel präsentieren können.
Aber drüber sprechen finde ich auf jeden Fall produktiver als drüber schweigen. Da man heut zu Tage auch nicht so häufig Bekannte hat, denen man soetwas anvertrauen möchte - warum also nicht hier ?

Außerdem gabs ja schon einige Vorschläge.
Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, das selbst die größte Mühe, wie z.B. Tapetenwechsel usw. keine Früchte tragen, wenn auf einer Seite kein Interesse am Sex besteht.
Sicher kanns klappen - aber ich denke, das man bei Desinteresse am Sex auch von Desinteresse am Partner sprechen kann.
Wenn alle Geduld und sämtliche Anstrengungen der Verführung nichts mehr helfen, würde ich auch direkt fragen, ob meinem Partner mein Wohlergehen mittlerweile egal geworden ist.

Ggf. mal eine Infragestellung der Beziehung an Hand der aktuellen Situation kann gesund sein. Auf viele Menschen wirkt die Erkenntnis, das der Partner eben nicht selbstverständlich da und aubrufbereit ist, auch erotisierend.

Und bitte keine Argumentation a la "erfolgreiche Geschäftsfrau" - sie ist sicher zu müde. Wenns nach dem Argument ginge, wäre Deutschland spätestens in den 70ern entvölkert gewesen.

mfg


cum_now
Geschrieben

Na ja, wer Liebhaber hat, ist zumindest an Sex interessiert und kann daher leichter "verführt" werden als jemand, der völlig asexuell ist!



genau so sieht es aus, ich wäre nämlich lieber einer von mehreren als einer von gar keinen. außerdem habe ich selber "seitensprünge". da wird sie es ja wohl auch dürfen.......


linguafabulosa
Geschrieben

Mal eine ganz einfache Frage:

Hast Du denn schonmal mit Deiner Frau geredet, bevor Du hier mit uns redest?


Geschrieben

Ich würde gerne unser gemeinsames Sexleben wieder beleben, mir fehlt aber mitlerweile jede Idee. Wer hat Lösungsvorschläge?



Es gibt doch neuerdings auch Viagra für Frauen.
Ich glaube, das nennt sich "Lovgra" (oder so ähnlich).
Das sollte Deine Frau einfach mal nehmen. Vielleicht kommt sie ja dann wieder in Schwung.


geilbinichgerne
Geschrieben

...Sicher kanns klappen - aber ich denke, das man bei Desinteresse am Sex auch von Desinteresse am Partner sprechen kann.
Wenn alle Geduld und sämtliche Anstrengungen der Verführung nichts mehr helfen, würde ich auch direkt fragen, ob meinem Partner mein Wohlergehen mittlerweile egal geworden ist....


auch wenns schwer nachvollziehbar ist... desinteresse am sex muss nicht zwangsläufig mit desinteresse am partner einhergehen!

und den partner fragen, ob ihm das eigene wohlergehen egal geworden ist, kanns doch auch nciht sein - oder soll der eine partner nur mit dem anderen schlafen, um dessen wohlergehen sicher zu stellen? das kann sicher hin und wieder mal so sein innerhalb einer beziehung, auf längere sicht aber bringt das nix.

aber ich hab natürlich auch keine patentlösung. würde mit ihr mal in ner möglichst ruhigen minute drüber reden und ggf. über ne paartherapie nachdenken. fachleute haben doch noch andere mehthoden, um den dingen auf den grund zu gehen oder das eine oder andere an versuchen anzustoßen.

ich wünsch euch jedenfalls, dass ihr den weg zueinander wieder findet!

.


sleeping_beasty
Geschrieben

Ich denke auch, mal gemeinsam ein paar Stunden mit einem Profi verbringen, waere keine schlechte Idee. Dann erfahrt Ihr wenigstens beide, was den anderen bewegt - und eventuell glaubt sie Dir dann eher, dass es Dir um sie geht, nicht nur um den Sex.


Pumakaetzchen
Geschrieben

außerdem habe ich selber "seitensprünge"......


Vielleicht liegt gerade DARIN der Grund dafür, dass sie nicht will. Hat sie vielleicht Angst, sich was wegzuholen? Schließlich weiß sie ja nicht, wie genau Du es mit Safer Sex nimmst.


Geschrieben (bearbeitet)


Aber drüber sprechen finde ich auf jeden Fall produktiver als drüber schweigen.

Worüber willst Du denn sprechen, wenn Du die Personen und deren Befindlichkeiten nicht kennst und auch sonst keine Kenntnisse von deren Leben hast?

ich wäre nämlich lieber einer von mehreren als einer von gar keinen. außerdem habe ich selber "seitensprünge". da wird sie es ja wohl auch dürfen.......

Kannst Du mir bitte mal erklären, worin die Basis Euer Partnerschaft besteht?


bearbeitet von montago100
×