Jump to content
jean1971

Hormonelle Verhütungsmittel

Empfohlener Beitrag

jean1971
Geschrieben

Hallo,

mal eine Frage an Euch:

Lassen sich hormenelle Verhütungsmittel für die Frau, z.B. die Pille im Urin nachweisen? Wenn ja, gibt es für den Hausgebrauch entsprechende Tests oder Teststreifen zu kaufen? Habe im Netz nichts entsprechendes gefunden.

Danke.
Jean


Summertime777
Geschrieben

Gegen ungewollte Schwangerschaften helfen nur Kondome.

Ansonsten frag mal die Klärwerke, ob das Östrogen im Urin für sie ein Problem darstellt.
(Ebenso Koks, Antibiotika und Steroide)


Geschrieben

So wie ich sein Profil verstanden habe, sucht er ja nach einer Frau, die eben nicht verhütet. Ist halt schon doof, wenn man einer FI-Dame Geld dafür bezahlt und in dem Glauben ist, sie verhütet nicht.

Wobei er sich scheinbar der Konsequenzen nicht klar ist, was finanziell passieren wird, wenn er erst einmal ein paar geschwängert hat.


Geschrieben (bearbeitet)

Nun ja da frag ich mich gerade (tu ich komischer Weise viel heut morgen) wieso ein Mann sich nicht drauf verlässt wenn eine Frau sagt "ich verhüte nicht"

Hach TE..ich kenne es nur anders rum das Männer schiss haben wenn die Frau nicht verhütet und am liebsten das kontrollieren würden in Form von 3 Monatsspritze selber setzen, bei der einnahme der pIlle dabei sein und den Mund kontrollieren ob sie wirklcih runter ging etc

Des weiteren noch ne Frage...WAS passiert wenn es gefruchtet hat? Ist das dann die Aufgabe der Frau sich drum zu kümmern und die nötigen Besuche zu machen..? Willst du dich damit so oft wie möglich fortpflanzen, dann denk ich mal hast du einen so guten Job das dir Unterhaltszahlungen nix ausmachen für mehrere Frauen?


bearbeitet von Only_lickle
Geschrieben

Beschreibung
- AO - BAREBACK - CREAMPIE - NUR OHNE GUMMI -



der TE liebt eindeutig das risiko... aber ich glaube eher, es geht ihm darum, DASS die frau verhütet. wahrscheinich will er sich nicht zu den ganzen geschlechtskrankheiten nicht auch noch unterhaltspflichten "einfangen"


Geschrieben

Falls Du eine Hobbyhure bist und finanzielle Interessen hast freue ich mich über ein Angebot von Dir.


Fantasien
... dass Du auch nicht verhütest ... aber so cool bist Du nicht ... oder vielleicht doch?



Diesen Zeilen entnehme ich, dass er lieber möchte, dass sie nicht verhütet und einer Dame möglicherweise extra noch mehr dafür bezahlt, dann aber auch sicher sein möchte, dass sie ihn nicht anlügt.


Geschrieben

Wirkt auf mich so, als will er AO und das noch durch ein ich nehme noch nichtmals die Pille von wem auch immer untermauert bekommen...oh ha...


sunschine39
Geschrieben (bearbeitet)

vllt verhütet er zu 100%? vllt ist er sterilisiert?


bearbeitet von sunschine39
Geschrieben

ein weiteres Zitat aus seinem Profil:

Wenn mein fruchtbarer Saft...

...zumindest gibt er an, dass er einen fruchtbaren Saft hat.


Topbody
Geschrieben

Vielleicht hat er sich auch nur verschrieben
und es sollte furchtbar heißen ...


Geschrieben (bearbeitet)

Lassen sich hormenelle Verhütungsmittel für die Frau, z.B. die Pille im Urin nachweisen?


um die eigentliche frage des te mal zu beantworten : ja .
seit jahren haben konventionelle kläranlagen das problem diese hormone die durch den urin der pillennehmenden frauen dort landen nicht neutralisiert werden können .
sie sind so stabil das sie sich sogar noch in unserem trinkwasser nachweisen lassen .

über alles andere was diese frage aufwerfen könnte schweige ich aus höflichkeit .


bearbeitet von Schmuseloewe51
Geschrieben

Mal an die Frauen,

vielleicht will er einfach nur wissen, ob seine Frau oder Freundin wirklich verhütet oder es Ihn einfach nur erzählt, was sehr unfair wäre.


BetsyBoobs
Geschrieben

mennu. wieder eine seifenblase geplatzt

ich hatte mir die geschichte des te ganz anders zurechtphantasiert und da kommt anna und macht se putt.
ich dachte, er liebt seine frau/freundin so sehr, dass er sich ein kind mit ihr wünscht. er befürchtet, sie hat noch bedenken und glaubt nicht, dass sie die pille abgesetzt hat. und jetzt will er gewissheit.
bei poppen.de hat er sich nur aus versehen angemeldet. eigentlich suchte er bei puppen.de eine babydoll-puppe für sie, um ihr die angst zu nehmen ...


aber dass mit den hormonen im trinkwasser macht mir als männerfreund auch sorgen. auf dauer verweichlichen wir die männers.
seit jahren komme ich ohne pille aus. geht super. versuche auch, alle frauen, die ich kenne, zu missionieren. ohne erfolg. mist.


  • Gefällt mir 1
Topbody
Geschrieben

seit jahren komme ich ohne pille aus. geht super.


Genau, für was hat die Frau Arsch und Mund


BetsyBoobs
Geschrieben (bearbeitet)

öhm, topbody.

ich bin ein fan von küchenrolle. die liegt in solchen fällen stets griffbreit


bearbeitet von BetsyBoobs
... aber in´ po geht auch ... :D
Topbody
Geschrieben

Küchenrolle?
Ist das eine neue Art der Handmuschi?


BetsyBoobs
Geschrieben

... japp, genau so


Geschrieben


ich hatte mir die geschichte des te ganz anders zurechtphantasiert und da kommt anna und macht se putt.
ich dachte, er liebt seine frau/freundin so sehr, dass er sich ein kind mit ihr wünscht.


ich hoffe ich zerstöre deine illusionen nun nicht ganz .

Ich würde schon Kontakt zum Kind haben wollen, sehen wie es aufwächst, sich entwickelt. Daher sollte sie vorzugsweise nicht allzu weit von mir weg wohnen. Ist aber die Frage, ob sie das auch möchte. Als was möchte sie mich in ihrem Leben plazieren? Als Vater? Erzeuger? Oder nur als Freund der Familie? Soll das Kind davon erfahren, oder eher nicht? Das kann nur in beiderseitigem Einvernehmen erfolgen und muß natürlich vorher geklärt werden.
Bedenken als gute oder schlechte Mutter wegen dem TG?


BetsyBoobs
Geschrieben


Vala_Su
Geschrieben

Mhm, da hat TE aber Probleme, wenn Sie mit einer Kupferspirale verhütet.

Nix mit Chemie oder Hormonen.


Und der Saft kann noch so fruchtbar sein. *ggg*


Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod - Bitte kein Zitat des Vorpostings - Danke**

Ne er hört doch das quietschen der Spirale und prallt doch immer wieder zurück wie ein Flummi. Und wenn er immer an Ihren unfruchtbaren Tagen poppt. Dann kann er sich einen Wolf poppen beil aller furchtbaren Fruchtbarkeit seinen Saftes .


bearbeitet von linguafabulosa
**Guck mal - da gibt es LINKS einen Knopf zum Antworten ;-)**
linguafabulosa
Geschrieben

Leute - hier oben ist spamfrei

Danke

Lingua - Team poppen.de


Geschrieben

Ich bin mir fast sicher, dass er auch das im Blick haben wird.

Aber mal ne andere Frage - warum muss das Nicht-Verhüten denn kontrolliert werden? Damit auch ein wirklich "fruchtbarer Acker gepflügt wird"? Zweifelt der TE an der Ehrlichkeit?

OT: Wann hat das eigentlich aufgehört, dass die Menschen sich vertrauen und auf ihr Bauchgefühl hören?


Geschrieben

Ihr seit ja richtig boese...))

Boing Boing Boing Spirale?
Ich finde diese Dinger zwar nuetzlich, aber auch etwas hinderlich
Der Blitzableiter kann ganz schoen pieksen. Marke: Vor dem Kochen der Eier machen wir eine Loch in die Popo von die Ei.
Witzig ist das nicht.
Aber der Topbodybeitrag ..war der Beste bis jetzt...))


×