Jump to content
quincy

Was dürfen FIler?

Empfohlener Beitrag

quincy
Geschrieben

Ich habe gestern aus heiterem Himmel eine Message einer jungen, attraktiven Frau erhalten. Sie schrieb, dass sie im Moment total nass sei, und ich sofort bei ihr vorbeikommen und es ihr besorgen solle. Das passiert einem ja wirklich nicht oft bei poppen. Dennoch setzte ich mich nicht sofort ins Auto, sondern stellte angesichts des Euro-Zeichens in ihrem Profil eine Gegenfrage. Auf diese erfuhr ich, dass zur Befriedigung ihres Notstandes nicht nur mein Schwanz sondern auch 100 Euro unabdingbar seien. Sie blieb dann unbefriedigt - zumindest was meinen Beitrag anging.

Meine Frage an die Wissenden ist nun, ob es FIlern laut AGB gestattet ist, werbende Messages zu verschicken. Ich kann leider die FI-AGB nicht einsehen.

Wie gesagt, mir ist das noch nie zuvor untergekommen. Und ich brauche so etwas auch nicht. In diesem Fall fand ich das mal lustig, aber zur Regel sollte das nicht werden.


Geschrieben

Solche Nachrichten kann man getrost vergessen. Von einer finanziell Interessierten habe ich zwar noch keine bekommen, doch abundzu findet sich so ein Quark mal im Postfach. Das ist sicher immer ein Fake. Da steht dann z.B. "ich finde dich so geil". Absolut unrealistisch. Die Nachricht ist meist so verfasst, dass sie auf 90% zutrifft.

Meiner Meinung nach muss das nicht alles reglementiert werden. Ich ignoriere solche Mails einfach. Viele sinds ja nicht.


Geschrieben (bearbeitet)

ups..also..ich muss gestehen.wenn mir das profil eines mnnes positiv auffällt..der mann also eher älter und mit bauch ist..und er nett schreibt..dann warte ich nicht auf den unwahrscheinlichen zufall,das er evtl.vielleicht irgendwann mal über mein profil stolpert,sondern schreibe ihn schon an..
nein sagen kann er dann immer noch..oder ich,sollte der pn wechsel ergeben,das der erste positive eindruck trog und es doch nicht eine wellenlänge ist.

in 97prozent der fälle ist die reaktion sehr positiv,lächel..


bearbeitet von blaselfchen
Geschrieben

Wie gesagt, mir ist das noch nie zuvor untergekommen. Und ich brauche so etwas auch nicht. In diesem Fall fand ich das mal lustig, aber zur Regel sollte das nicht werden.

Ich erlebe das genau so wie Du: Es ist nicht die Regel, dass man von FIs angeschrieben wird.

Wenn so etwas zu einer Belästigung werden sollte, dann kann man sich an den Support wenden, oder den "Ignore"-Button betätigen. Aber dass es ein ausdrückliches Verbot für Initiativ-PNs durch FIs gäbe, davon wüsste ich nichts. Es scheint einfach nicht nötig zu sein.


Mollybitch
Geschrieben

Es scheint einfach nicht nötig zu sein.




Das sehe ich genauso...ich schreibe Männer nur von mir aus an, wenn ich zb sehe, daß sie schon zigmal auf meinem Profil waren, ansonsten warte ich artig auf Post


t6666
Geschrieben

Ich finde es lustig. Es ist mal Kundenaquisition auf diesem Gebiet . Bei den meisten Firmen wissen die eh nicht mehr wie so was funktioniert. Solange man(n) noch Hirn genug hat es zu begreifen, kann man noch drueber lachen. Sollten es am Tag allerdings 20 Stueck sein wohl eher weniger. Immerhin hat sie sich bemueht. Das ist doch hier schon recht viel. Jetzt warte ich nur noch das dieses Posting geloescht wird, wie es bestimmte Leute bei poppen.de regelmaessig machen wenn IHRE (offizielle) Meinung gefaehrdet ist.


quincy
Geschrieben

Aber dass es ein ausdrückliches Verbot für Initiativ-PNs durch FIs gäbe, davon wüsste ich nichts. Es scheint einfach nicht nötig zu sein.



Sinn dieses Threads soll auch nicht sein, ein solches Verbot zu fordern. Wie gesagt fühlte ich mich durch diese Angelegenheit mehr unterhalten als belästigt, zumal die Dame intelligent und ironiebegabt erschien.

Ich wunderte mich aber, warum so etwas nur selten passiert. Eine plausible Erklärung erschien mir, dass die AGB FIlern die Kaltakquise untersagen.

Wenn das nicht der Fall ist, wäre es interessant zu verstehen, warum so etwas nicht überhand nimmt. Diese Frage gehört dann aber wohl in den Diskussionsbereich.


t6666
Geschrieben

Jau, Kaltakquise ist das Zauberwort. Ich habe mir mal gerade die Definitionen von Kalt und Warmakq. reingezogen. Schon interessant. Danach waere die Kaltakq. verboten. Es sei denn mit der Teilnahme an poppen.de haette man der KA von FIlern zugestimmt da man ja generell ueber Emails Kontakt aufnimmt. Ich meine immerhin haette man(n) dann auch schon mal Frauen die uebers Poppen nicht nur reden moechten.
Aber ist schon lustig was man alles dazu im Netz findet. Ich verdiene mein Geld noch mit anderer Taetigkeit. Wobei auch das Weichreden von Leuten mit Sicherheit ein harter Job sein kann.


Topi
Geschrieben

[tr]Hallo,

Ich hoffe, es konnte Euch mit den Auskünften geholfen werden und schließe hier als erledigt. Solltet Ihr weitere Fragen oder Probleme haben, eröffnet bitte einfach einen neuen Thread. Nachfragen natürlich auch gern per Ticket.

Mit freundlichen Grüßen
Topi, Team Poppen.de[/tr]


×