Jump to content
SydneyHB

Cookies gelöscht...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

ich war eben hier auf poppen eingeloggt, und habe mal die Cookies gelöscht. Ich nutze Firefox.

Nun habe ich das Problem, das ich mich mit Firefox nicht mehr einloggen kann. Bin jetzt mit dem Explorer zugange.

Kann mir vielleicht jemand helfen, wie ich wieder mit dem FF reinkomm?

Vielen Dank.

Sydney


Geschrieben

jetzt wartest du schon 30 minuten und brise hat noch nicht geantwortet , ich glaub der läßt nach .

dann versuch ich es mal mit einer eher laienhaften erklärung :
es könnte meiner meinung nach sein das du über den firefox noch als eingeloggt geführt bist und da du die cookies gelöscht hast herrscht nun etwas verwirrung zwischen dem poppenserver und deinem pc .

so etwas klärt sich aber in den meißten fällen mit etwas geduld von alleine .
ich denke spätestens morgen wird , ohne dir nun die wildesten tricks zu empfehlen , alles wieder wie gewohnt laufen .


Geschrieben

mach mal den firefox komplett zu...

dann müsste es eigentlich wieder gehen...

du musst natürlich in den einstellungen cookies zulassen, damit er das login bei dir ablegen kann...

hilfreich wäre natürlich wenn du genau schilderst, was passiert beim loginversuch...


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

ich war eben hier auf poppen eingeloggt, und habe mal die Cookies gelöscht. Ich nutze Firefox.

Wie Powerpassion richtig sagt:
Wenn Du alle Cookies gelöscht hast (und somit auch den Sitzungcoockie dieser Seite), musst Du denn Firefox komplett (also alle Seiten) beenden... Firefox neu starten ... und dann erneut die PP-Seite aufrufen .. dann bekommst Du wieder einen neuen Sitzungscookie und kannst Dich wieder einloggen.

Nebenbei:
Die sicherste Einstellung mit Firefox (unter Einstellungen - Datenschutz) ist, nur folgendende 2 Haken zu setzen:
- Haken vor Firefox automatisch im privaten Modus starten
- Haken vor Cookies akzeptieren
Beim Rest kannst du dann die Haken rausnehmen, weil dann bei jedem Beenden des Firefox sämtliche Cookies automatisch gelöscht werden! Privater Modus eben...


bearbeitet von Consequentius
Geschrieben

Hallo nochmal,

es hat geklappt, ich bin wieder im dem FF zugegen. :-)

Habe tatsächlich mal alle Fenster geschlossen und dann ging es wieder.

Den Tipp mit dem sicheren Modus hab ich auch beherzigt.

Viiiiiielen Dank für eure Hilfe.

Wünsche euch ein schönes Wochenende.

Gruß Sydney


Geschrieben

Habe tatsächlich mal alle Fenster geschlossen und dann ging es wieder.

Den Tipp mit dem sicheren Modus hab ich auch beherzigt.

Fenster schließen und neu einloggen ist DAS Allheilmittel, wenn es mit dem Login Probleme gibt.

Der Private Modus ist für Menschen interessant, die von einer Web-Seite auf gar keinen Fall wieder erkannt werden möchten, und die auf ihrem PC ganz sicher keine Spuren von den besuchten Websites bestehen lassen möchte.


Heidelberger44
Geschrieben

Überall ordnungsgemäß ausloggen, alle Tabs schließen, Cookies löschen, Firefox beenden, neu starten, das sollte funzen


Geschrieben

Den Tipp mit dem sicheren Modus hab ich auch beherzigt.

Viiiiiielen Dank für eure Hilfe.


Gerne geschehen

Hinweis nebenbei:
Allerdings ist der Private Modus kein Allheilmittel. Er hilft zwar, dass keine dauerhaften Spuren auf dem PC zurückbleiben, aber während man munter von Site zu Site surft, kann man trotzdem wiedererkannt werden. Dagegen hilft nur, dass man am Sitzungsende der Browser komplett schließt ... dann erst werden die temporären Spuren entsorgt.

Ausnahme: Flash-Cookies (gerne von Werbenetzwerken eingesetzt)!
Diese werden auch im Privaten Modus fest auf dem Rechner abgelegt. Entsorgen kannst Du diese nur über die "Globalen Einstellungen" im Flashplayer:
Dazu irgendeine Flash-Anwendung aufrufen (irgendein Flash-Werbebanner oder irgendein Video hier reicht bereits) , dann Rechtsklick auf "Globale Einstellungen" ... und dann auf der erscheinende Adobe-Seite die entsprechenden Haken setzen .. und auch dass künftig keine Flashcookies mehr gespeichert werden sollen... und schon bist Du ein ganzes Stück sicherer unterwegs im Datensammel-Internet


×