Jump to content

andauerndes *verifizieren* der e-mail

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

jemand nen trick, wie man das umgeht, obwohl man mit dem service-center kommuniziert, soll die email andauernd bestätigt werden. hinzu kommt, das seit 8h weder im spam noch sonstwo der freischaltcode zu finden ist


Geschrieben

jemand nen trick

Sehr einfach:

Einen E-Mail-Account angeben, bei dem die Test-E-Mail tatsächlich ankommt. Den Bestätigungs-Code, der in der Test-E-Mail zugesendet wird, bei Poppen.de eingeben, und fertig ist die Laube.

Eigentlich ist da wenig "Trick" dabei. Einfach nur das machen, wozu die Benutzerführung auffordert.


Geschrieben

na denn wundere ich mich doch, das ich täglich die zusammenfassung bekomme, wenn ja mein acount nicht funzt. und warum muss ICH als benutzer mir andauernd andere e-mails zulegen, nur weil poppen.de damit probleme hat, das seit 5 jahren ein und dieselbe e-mail genutzt wird??


vampirchen
Geschrieben

sehr einfach...wechselt zu einem anbieter wo das funzt.

das machen wozu die benutzerführung auffordert.nicht ewig meckern sondern handeln.?


Geschrieben

ihr scheint beide den zusammenhang nicht zu begreifen, macht nix, bei mir liegts an der kochsalzlösung und den antibotikas - man bekommt da mal die betriebsblindheit und das urvertrauen auf poppen.de weg......kann ich jedem nur empfehlen

nochmals meine frage : wie kann zeitnahe die zusendung *neue post´s zu einem thema* erhalten, wenn die email-addy nicht funktioniert???


devilfire
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kenne auch keinen Trick. Selbst, wenn man die Mail mit dem neuen Code verifiziert hat, erscheint kurze Zeit später die Meldung wieder.
Ich habe auch kein Verständnis dafür mir eine andere Mailadresse zuzulegen, denn diese Aussage des Supportcenters ist äusserst unbefriedigend.

Abbonierte Threads kommen per Mail ohne Probleme zeitnah an und dies zeigt, wie auch der Ticketverkehr, dass die Mailadresse ohne Probleme seitens poppen.de erreichbar ist.

Also wenn jemand einen Trick kennt, ich hätte auch Interesse


bearbeitet von devilfire
vampirchen
Geschrieben

..ich hab den zusammenhang kapiert.kenne aber keinen trick,ausser den poppen.de.account zu vergessen.sorry.


Geschrieben

Hallo!

Danke für Eure Meldung. Wir sind der Sache nachgegangen und haben den Fehler entdeckt. Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck daran, ihn zu beheben und werden uns melden, sobald es Neuigkeiten dazu gibt.

Eine Frage hab ich aber noch an Euch: habt Ihr vielleicht die Auto-Reply-Funktion für Eure E-Mails aktiviert?

Gruss Robby


vampirchen
Geschrieben

...es gibt einen community-manager.......hallo robby!


devilfire
Geschrieben

Hallo Robby, danke für die Rückmeldung.

Nein,die Auto-Reply Funktion des E-Mailaccounts ist nicht aktiviert.


Geschrieben (bearbeitet)

wie kann zeitnahe die zusendung *neue post´s zu einem thema* erhalten, wenn die email-addy nicht funktioniert???



Abbonierte Threads kommen per Mail ohne Probleme zeitnah an und dies zeigt, wie auch der Ticketverkehr, dass die Mailadresse ohne Probleme seitens poppen.de erreichbar ist.

Nur als grobe Erläuterung, in den Details gibt es viele Varianten:

Die Posteingangsserver auf der Seite eines Teilnehmers können "wählerisch" sein. Sie können vermeintlichen Spam schon beim Versuch der Anlieferung verwerfen. E-Mails aus verschiedenen Funktionsbereichen von Poppen.de haben verschiedene technische Merkmale, und zum Teil erkennbare Standard-Texte. Deshalb ist es kein Naturgesetz, dass entweder alle oder keine E-Mails durchkommen.

Zum Beispiel der Provider XXX (Name geschwärzt) war/ist dafür bekannt, dass er die Ablehnung der Annahme von E-Mails mit einer Automatik auf die "demokratische Abstimmung" seiner Kunden gestützt hat(te). Wenn die Kunden oft genug den "Als Spam melden" betätigt hatten, wurden "ähnliche" E-Mails schon bei der Einlieferung blockiert. Keine Chance, auch nur bis ins Spamfach zu kommen, einfach nur "Annahme verweigert".

Die misslungene Zustellung von E-Mail löst bei Poppen.de den Vorgang "Kontaktadresse ungültig" aus.


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben

ablauftechnisch ist p. de eine glatte nullnummer

versuche seit ewigkeiten bilder hochzuladen!

no way !!! zeigt mir meine alben an und sacht ordner leer ... oder zeigt mir bilder die hier nicht rein sollen .

dachte mir ... ok. rauf damit auf nen stick ... lach ... das gleiche in grün ...


Poppniete
Geschrieben

Eigentlich gehts hier ja um das Problem vom verifizieren einer Emailadresse.

Wäre es nicht geistreicher, für andere Fehler oder Probleme, einen neuen Threat zu eröffnen?


Geschrieben (bearbeitet)

zeigt mir meine alben an und sacht ordner leer ... oder zeigt mir bilder die hier nicht rein sollen .

Wenn Du beim hochladen Deine Platte durchsuchst, dann werden Dir nur Bilder von der Sorte angezeigt, die Poppen.de technisch annehmen kann. Bilder im JPG-Format.

Wenn Deine Ordner voll von Bildern in anderem Speicherformat sind, dann werden sie Dir nicht zum hochladen angeboten. Speichere die Bilder, die Du in Dein Profil laden möchtest, als JPG-Bilder ab, dann wird es funktionieren.

Für eine Frage nach Hilfe hast Du übrigens einen ziemlich ruppigen Ton am Leib. Sich an fremde Anfragen zu gänzlich anderen Problemen einfach dranhängen, das ist auch nicht gerade die feine englische Art.


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben

na da danke ich mal den kleinen helfenden geistern, die hier mitlesen und mich vom dauernden verifizieren einer seit 5 jahren bestehenden e-mail-adresse ohne spamkennzeichnung befreit haben - an die kleinen geister: solange wir hier angemeldet sind, wird die adresse auch bestehen bleiben, wir müssen nicht dauernde e-mail-flucht begehen und dann die übersicht verlieren


Poppniete
Geschrieben

Wie ruft ihr eigentlich Eure Emails ab und bei welchem Mailanbieter habt ihr Eure Adresse?

Ich habe meine Mailadressen bei GMX und den Spamfilter komplett abgeschaltet, da ich die Mails per Thunderbird abrufe und sortieren lasse.


devilfire
Geschrieben

na da danke ich mal den kleinen helfenden geistern, die hier mitlesen und mich vom dauernden verifizieren



Bei mir ist es heute auch nicht mehr aufgetreten.

Jetzt warte ich mal ab, wann es auch beim Paarprofil soweit ist, dass die Meldung nicht mehr erscheint.


devilfire
Geschrieben

...zu früh bedankt und gefreut, die Meldung kommt immer noch


Geschrieben

...zu früh bedankt und gefreut, die Meldung kommt immer noch


vllt. musste nen eignen thread aufmachen, damit die geister dich deutlich erkennen...schmunzel


matty1
Geschrieben

[QUOTE=devilfire;7179825][COLOR="Blue"][SIZE="3"]Ich kenne auch keinen Trick. Selbst, wenn man die Mail mit dem neuen Code verifiziert hat, erscheint kurze Zeit später die Meldung wieder. ....

das kenne ich auch. hab derzeit auch das problem häufiger. mail voll - dann immer das selbe problem. mit dem alten code bekommt man die melde immer wieder. also neuer code her. wird fast automatisch mit geschickt wenn man nur oft genug auf später erinnern tippt


Geschrieben

mail voll - dann immer das selbe problem.

Das hat seine Logik. Wenn Dein Postfach voll ist, und die Annahme von E-Mails verweigert, dann geht Poppen.de davon aus, dass Du nicht erreichbar bist. Bist Du ja tatsächlich nicht.

Dass alte Codes nicht angenommen werden ist auch klar. Ein neu erzeugte Test-E-Mail muss durchkommen, damit Poppen.de wieder "zufrieden" ist.

Genau so SOLL es funktionieren.


berliner1965
Geschrieben

...zu früh bedankt und gefreut, die Meldung kommt immer noch



Bei mir kam der Fehler in den letzten 2 Wochen 4 oder 5 mal, zuletzt heute (21.11.). Die Mail-Addy ist voll aktiv, wird von mir täglich genutzt, alle P.DE-Statusmeldungen kommen, und voll is das Postfach auch nicht. Spamfilter beim Provider ist aus, das macht ebenfalls Thunderbird (und p.de ist auf der Whitelist).

*genervtguck*


Geschrieben

Tja dieses Problem nervt mich auch extrem. Seit ich es gemeldet habe kommt auch noch Emailspam mit unlesbaren Mails dazu, die kommen übrigens problemlos in meinem Postfach an! Nervt nur noch, am bestem poppen ade!


Geschrieben

Hallo!

Leider war der Fehler nicht so leicht zu beheben, wie wir es uns erhofft hatten; die Ursache liegt nicht am Code. Wir haben das Problem jetzt an unsere Systemadministratoren weitergegeben und werden Bescheid geben, wenn es weitere Neuigkeiten gibt.

Liebe Grüsse,
Robby


×