Jump to content
Poppniete

Darstellung der Sonderzeichen in Ticketbestätigungen und Antworten

Empfohlener Beitrag

Poppniete
Geschrieben

Hallo,
wenn ich ein Ticket sende sehe ich in der Ticketbestätigung die Sonderzeichen als "�".

Auch in den Antworten von Poppen sehe ich die Sonderzeichen als "�".

Ich benutze Thunderbird und eingestellt ist unter
---&gt&gt&gt Extras ---&gt&gt&gt Einstellungen ---&gt&gt&gt Ansicht ---&gt&gt&gt Erweitert

Schriftarten für Westlich
Ausgehende Nachrichten ISO-8859-1
Eingehende Nachrichten ISO-8859-1

Wenn ich auf ein Ticket antworte, und ich Sonderzeichen verwende, sieht der jenige auch wieder die Umlaute als "�".

Klicke ich eine Nachricht an und wähle dann unter
---&gt&gt&gt Ansicht ---&gt&gt&gt Zeichenkodierung ---&gt&gt&gt Westlich (ISO-8859-1)
Kann ich die Nachricht nun richtig lesen.

Rufe ich dann eine andere Nachricht auf und nun wieder das Ticket, werden wieder anstatt Umlaute die "�" angezeigt.


Weiß jemand, was ich umstellen muß, damit ich diese richtig sehen und versenden kann?

Vielen Dank!


Geschrieben

UTF-8!
Viel Erfolg....


Geschrieben

Ich weiß nicht genau, was diese Einstellungen bei Thunderbird bewirken. Aber normalerweise ist das so:

Im Header der Mail steht, nach welchem Zeichensatz die Mail codiert ist. Das E-Mail-Programm liest diese Information und weiß nun, welche Codes des Mail-Körpers in welche Bildschirmzeichen umgesetzt werden müssen.

Denkbares Problem: Die Schriftzeichen, die verwendet werden, sind auf Deinem Rechner gar nicht installiert. Dann erscheinen im angezeigten Text Platzhalter.

Normalerweise funktioniert das aber.

- - - - -

Nächstes denkbares Problem: Die Mail ist in dem Sinne fehlerhaft, dass eine falsche Angabe zur Codierung im Header steht. Dann gibt es natürlich Murks, weil die falschen Tabellen verwendet werden, oder im Körper der Mail codes vorkommen, die in der angeblichen Codierung gar nicht existieren. Das gibt dann wieder Kauderwelsch, diesmal nicht nur Platzhalter, sondern auch falsche Zeichen.

DAFÜR hast Du die Möglichkeit, selber den Zeichensatz zu wählen. Du sagst Deinem Programm: Da steht zwar x im Header, aber das ist falsch, bearbeite die Mail so, als stände y im Header.

(Und für einen anderen Fall brauchst Du es auch noch: Wenn nämlich nichts in Header setht, die Mail aber trotzdem codiert ist)

Normalerweise ist die richtige Einstellung also: Keine bzw. Automatik. Dann geht es automagisch von selber, falls die Zeichensatzangaben stimmen.

(Problemfälle sind dabei Schnittstellen (Gates) zwischen Netzen auf verschiedener technischer Basis, oder sonstige Umcodierungen durch Stationen auf dem Übertragungsweg.)

Ich habe mal ein Ticket angesehen:

Content-Type: text/plain; charset="ISO 8859-2"
Content-Transfer-Encoding: 8bit


Ob es stimmt, kann ich nicht prüfen, weil ich per Web-Interface gar nicht an die Original-Daten herankomme. Aber ich bekomme es vernünftig angezeigt, dann wird es wohl ok sein.
Poppniete
Geschrieben (bearbeitet)

Danke!

Bei UTF-8 werden dann bei anderen nachrichten Sonderzeichen als � dargestellt.

Wenn ich mich bei GMX einlogge, kann ich die Nachrichten noch richtig lesen, wenn ich mit Thunderbird abhole, dann nicht mehr.

Im Header bei GMX steht
Content-Type: text/plain; charset="ISO 8859-2"
Content-Transfer-Encoding: 8bit

Ich versuche es jetzt mal mit ISO-8859-15

Dafür muß ich halt noch ein bisschen auf das nächste Ticket warten.

Merkwürdig finde ich es beim Thunderbird, daß ich beim Thunderbird unter
---&gt&gt&gt Ansicht ---&gt&gt&gt Zeichenkodierungen
einen Punkt vor Westlich (ISO-8859-15) habe und ich dennoch nochmals anklicken muß, damit die nachricht richtig dargestellt wird.


bearbeitet von Poppniete
onkeltommm
Geschrieben

wie kann ich mich lööschen


2terFruehling
Geschrieben

dann geh doch mal in die Suche. Poppniete hat sich extra die Mühe gemacht, das genaue Vorgehen zu beschreiben.


Poppniete
Geschrieben (bearbeitet)

Das steht ein paar Threads weiter unten:

Account löschen: So gehts

Die URL habe ich gebookmarkt, ist einfacher auf nen Link zu verweisen, anstatt immer wieder zu beschreiben

Weiß jemand, wie Poppen auf die Tickets antwortet?

Per Formular, oder Mailprogramm?
Vielleicht liegts ja auch an dem Formular, daß die Umlaute nicht richtig dargestellt werden.

Aber das ist ist wohl unwahrscheinlich, wenn bei GMX die Nachrichten noch richtig dargestellt werden.
Aber alle Nachrichten, außer die von Poppen werden werden richtig angezeigt.


bearbeitet von Poppniete
Geschrieben

Aus dem Netz:

überprüfe in der erweiterten Konfiguration (Extras, Einstellungen, Erweitert, Allgemein, "Konfiguration bearbeiten"), ob der Eintrag mailnews.force_charset_override auch wirklich auf "false" steht, das sollte er unbedingt.
Danach alle Ordner mit Rechtsklick auf diese --&gt Eigenschaften--&gt Allgemein überprüfen, ob dort ein Haken gesetzt ist. Falls ja, bitte entfernen.



Damit verhinderst Du angeblich, dass Deine Einstellung "Eingehende Nachrichten ISO-8859-1" zwangsweise angewendet wird, obwohl im Header der Mail eine andere Codierung (ISO-8859-2) angegeben wird.

Ob das die Ursache war, wissen wir, wenn es hilft :-)
Ich meine, das sollte auch auf bereits empfangene Mail wirken, weil es nicht die Speicherung, sondern die Darstellung betrifft.


Poppniete
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,
Danke für die Mühe die Du Dir machst und den Tipp

mailnews.force_charset_override steht bei mir so:

Status: Standard
Type: Boolean
Wert: false

Ich denke, daß das Problem bei poppen zu suchen ist, denn ich habe auf ein Ticket-Antwort von The_Man mal wegen der Umlaute nachgefragt und diese Antwort erhalten:


Hallo Poppniete ,

das ist meisten ein Umlaut Fehler den ich bereits gemeldet habe aber nicht als hohe Priorit�t eingestuft wurde .



Dringend ist der Fehler ja wirklich nicht, wenn es ein fehler durch poppen ist.

Aber es muß doch noch mehr Leute geben, die Mails mit Thunderbird, oder einem anderen Programm abrufen?

Wie sieht denn bei denen mit den Ticketbestätigungen und den Antworten aus?

Update

Durch den Hinweis von SommerBrise bin ich ein bisschen weiter gekommen

Ich habe den Ordner mit der rechten Maustaste angeklickt und habe unter
---&gt&gt&gt Eigenschaften ---&gt&gt&gt Allgemein
den Haken bei
"Standard allen Nachrichten im Ordner zuweisen (individuelle Zeichenkodierung und autom. Bestimmung werden ignoriert)"
gesetzt.

Jetzt sehe ich also alle Nachrichte als ISO-8859-15

Aber ich kann nun die Nachrichten von poppen richtig lesen

Entweder gibts es Probleme mit Thunderbird, oder poppen übermittelt die Zeichenkodierung nicht richtig.


bearbeitet von Poppniete
Geschrieben

ISO 8859-15 versucht möglichst viele Sonderzeichen vorwiegend westeuropäischer Sprachen abzudecken und deckt im Gegensatz zu ISO 8859-1 auch Französisch und Finnisch komplett ab und beinhaltet das Eurozeichen. (Quelle: Wikipedia)

Das Problem ist nebenbei nicht, wie ein Absender eine Mail übermittelt, sondern das Absender und Empfänger meist schlicht (fest voreingestellte unterschiedliche) Zeichensätze verwenden.

Aus diesem Grunde sollte UTF-8 eigentlich einmal zum Standard werden .. ist aber leider noch nicht bei allen Mailprogrammen der Fall.


×