Jump to content

große Brüste = viel Lust?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

wie sind Eure Erfahrungen - sind große Brüste ein Indiz für Lust und Leidenschaft?

Ich mag sehr gerne große Brüste und bringe diese mit einem erhöhten Lustempfinden in Verbindung.

Welche Erfahrungen habt Ihr gesammelt?

Woran könnte es liegen?
Mehr weibl. Hormone?
Mehr Fraugefühl?
Mehr Lust beim Mann erzeugt ebenfalls mehr Lust bei der Frau?


Geschrieben

Die Größe der Brüste ist für mich nicht bestimmend. Ich habe auch schon sehr knabenhafte Frauen gehabt, die rattenscharf waren


Geschrieben (bearbeitet)

...bei mir ist es genau umgekehrt. Umso größer = umso unerotischer finde ich diese, vor allem wenn die Körperproportion damit aus dem Gleichgewicht hängt. Was ganz schlimm ist. Künstlich vergrößerte Brüste, so etwas törnt mich überhaupt nicht an.

Getreu dem Motto: "Weniger ist mehr". Kleine Brüste finde ich sehr schön und auch äußerst erregend.
Trotz allem ist das Spiel zwischen großen Brüsten und dem männlichen Teil nicht zu verachten! ; )


bearbeitet von popops
Summertime777
Geschrieben

Es soll Frauen geben, die ausschließlich ihre Brust benutzen um Reize auszusenden.

Ich denke mal, auch für DIESE Frauen ist es oft nicht schön, nur als Brustfetischobjekt herzuhalten.
Aber als Mittel zum Zweck ist sowas bestimmt optimal.


Engelschen_72
Geschrieben

Mehr Fraugefühl?


Wer sich über seine Tittengrösse definiert, der hat bestimmt ein mehr an Fraugefühl.
Für mich hat die Grösse meiner Brust nix mit meinem Fraugefühl zu tun.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Keine Ahnung - ich kenne ja nur meine eigenen.

Allerdings las ich neulich auf meiner Emailstartseite, dass es angeblich einen Zusammenhang zwischen Brustgröße und Sexualverhalten gäbe. Kleinere Brüste sollen sensibler auf Berührungen reagieren und daher wollen die Frauen dort auch eher behutsam angefasst werden. Größere Brüste hingegen vertragen ein heftigeres Liebesspiel. Als Begründung dafür wurde genannt, dass bei großen Brüsten die Haut so weit gedehnt sei, dass die Nervenzellen viel weiter voneinander entfernt seien als bei kleinen Brüsten.


Cunnix
Geschrieben

...Kleinere Brüste sollen sensibler auf Berührungen reagiere...



Dass deckt sich mit meinen Erfahrungen!


Engelschen_72
Geschrieben

Größere Brüste hingegen vertragen ein heftigeres Liebesspiel.


Ich bin schon wieder raus


Geschrieben

Also ich kann mit einer,- oder zwei handvoll gut Leben.
Aber selbst wenn es wenig Brust wäre, wäre es für mich kein Problem. Mir muß die Frau gefallen und da spielen Titten nur eine untergeordnete Rolle.


Geschrieben (bearbeitet)

Kleinere Brüste sollen sensibler auf Berührungen reagieren und daher wollen die Frauen dort auch eher behutsam angefasst werden. Größere Brüste hingegen vertragen ein heftigeres Liebesspiel.


Dann bin ich wohl die Ausnahme von der Regel. Ich mag das behutsame Anfassen wesentlich lieber (und reagiere da auch entsprechend "sensibel") als ein "heftigeres Spiel". Wenn´s zu heftig wird, kann´s auch schnell eine "heftige" (mit Sicherheit unerwünschte) Reaktion geben.


bearbeitet von CaraVirt
Geschrieben

wie sind Eure Erfahrungen - sind große Brüste ein Indiz für Lust und Leidenschaft?


Das ist wohl eher eine Frage an Dr. Sommer.

Ich mag sehr gerne große Brüste und bringe diese mit einem erhöhten Lustempfinden in Verbindung.


Warum? Meinst du, es sind dort mehr Nervenbahnen vorhanden?

Ich habe nur meine eigenen.

Ob die nun ein Indiz für was auch immer herhalten können, entzieht sich meiner Kenntnis.


Geschrieben (bearbeitet)

Das ist wohl eher eine Frage an Dr. Sommer.



Vielleicht liest der TE ja noch die BRAVO (gibts die noch?) und bekommt dort keine Antwort, weil...(?)


bearbeitet von johnboy1
Juicyfruit69
Geschrieben


Ich mag sehr gerne große Brüste und bringe diese mit einem erhöhten Lustempfinden in Verbindung.

Woran könnte es liegen?


große brust gleicht viel lust - mehr oder weniger an deiner fantasie...


erfahrungsbedingt glaube ich mich zu erinnern,
dass die meisten frauen (ob nun mit großem oder eher weniger großem busen) im schnitt, alle gleich lustig sind!


Mehr Fraugefühl?


ähhh - was?


Geschrieben

Vielleicht liest der TE ja noch die BRAVO (gibts die noch?) und bekommt dort keine Antwort, weil...(?)


Die gibt es immer noch.

Kann mir aber durchaus vorstellen, dass auch die nicht auf jede Frage antworten.


Geschrieben


Woran könnte es liegen?
Mehr weibl. Hormone?
Mehr Fraugefühl?
Mehr Lust beim Mann erzeugt ebenfalls mehr Lust bei der Frau?



Da kennt sich aber einer aus!

ich hab mal gehört, dass große Brüste auch mehr Milch geben


Geschrieben

Also darüber hab ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht

als ich jung und schlank war, waren die Brüste ja auch
kleiner und meine kleinen bzw. normalen Brüste haben mein Kind satt gemacht.

na ja "normal" sind sie ja auch heute noch.

Vielleicht sind fülligere Frauen auch Geniesser und geniessen auch halt Sex.

Keine Ahnung, vielleicht können Männer das besser einschätzen, erfahrungsgemäss eben.


Geschrieben

Dann bin ich wohl die Ausnahme von der Regel. Ich mag das behutsame Anfassen wesentlich lieber (und reagiere da auch entsprechend "sensibel") als ein "heftigeres Spiel".



Schließe mich der Ausnahme an. Ich hasse es, wenn ein Mann grob wird oder heftig an meinen Brüsten rummacht. Es geht auch zärtlich und leicht fordernd. Und wenn ich noch mal den Spruch höre "anderen Frauen gefällt das", werde ich handgreiflich :P


Schlüppadieb
Geschrieben

Wenn´s zu heftig wird, kann´s auch schnell eine "heftige" (mit Sicherheit unerwünschte) Reaktion geben.




Geschrieben

wie sind Eure Erfahrungen - sind große Brüste ein Indiz für Lust und Leidenschaft?

Meine Erfahrung und mein Wissen besagen, dass große Brüste im Vergleich hinsichtlich kleinerer Brüste in keinerlei Kontext zu Lust und Leidenschaft stehen.


LtPferdeschwanz
Geschrieben

Die Gesellschaft und die Medien schreiben vor: große Brüste sind erotisch und erstrebenswert. Genauso wird man darauf geprägt Coca Cola schmeckt gut (tut sie das wirklich?). Man sieht sie im Fernsehen, auf und in Magazinen, Auf Werbeplakaten, im Kino und und und. Jetzt schauen wir uns die durch die Gesellschaft und Medien geprägten Frauen mal an. Die eine hat große Brüste und fühlt sich dadurch Erotisch ganz wie sie es von überall hört und sieht.
Die andere Frau mit kleineren Brüsten fühlt sich vielleicht unwohl weil sie von überall hört und sieht das große Brüste Männern gefallen und erotisch sind. Dadurch könnte sie das gefühl kriegen ihre Brüste wären zu klein und damit nicht erotisch und begehrenswert.
Beispiele für Medien- und Gesellschaftseinfluss sind:
Rauchen ist cool
Man muss früh sex haben
Kriminell sein ist cool
So jetzt zum eigendlichen.
Wenn sich eine Frau sich ,warum auch immer, nicht als attraktiv empfindet kann sie dann sich sinnlich geben?
Das gleiche gilt auch andersrum.
Natürlich ist das nicht die Regel sondern jeweils ein Beispiel.
Wer sich von den Medien nichts erzählen lässt und die erfahrung gemacht hat dass es genug Männer gibt die kleine Brüste lieber haben der wird sich darüber keinen Kopf machen.
Gott ich sollte vielleicht Vorlesungen halten.
Nicht vergessen morgen um 14 uhr steht das Thema "warum Männern ihre Penisgröße wichtiger ist als ihren Partnerinnen" auf dem Plan.


sozusagen
Geschrieben

Das andauernde thematisieren von persönlichen Wünschen und Vorlieben ist wohl die Krux. Offenheit ist prima, aber ob alles immer so öffentlich aus"diskutiert" werden sollte? Keine Ahnung

Ich mag wetten, dass es ebensoviele Männer gibt, die auf kleine Brüste stehen wie Männer, die eben große bevorzugen.

Und das lässt sich auf fast jedes Merkmal erweitern.

Der knappe Einblick mit beschränkten Meinungen ( in der Menge, nicht im Wert, versteht sich ) verklärt einfach.


Geschrieben

Beziehungstechnisch und auch berufstechnisch habe ich überwiegend viele Frauen mit großen Brüsten. Erotisch finde ich persönlich eher kleinere Brüste und auch die Erfahrung hat mir gezeigt, dass Frauen mit kleineren Brüsten wesentlich beweglicher und ausdauernder sind.

Leider reicht meine Erfahrung nicht um davon eine repräsentative Studie zu veröffentlichen. Daher würde ich sagen, es ist unerheblich und kommt auf das Gesamtbild an. Davon einen Indiz für Lust und Leidenschaft zu entwickeln, ist wie die Sache mit der Nase des Mannes.


Geschrieben

Woran könnte es liegen?
Mehr weibl. Hormone?
Mehr Fraugefühl?
Mehr Lust beim Mann erzeugt ebenfalls mehr Lust bei der Frau?



...oder vielleicht einfach nur an deiner Einbildung?


Geschrieben

Hey
Nimmt sich nichts ob klein oder groß die größe hat meiner Erfahrung nichts mit irgendwelchem Lustempfinden zu tuen.
Zu viel Holz vor der Hütt kann eher Nachteilig sein da es teilweise als unangenehm empfunden wird beim Sex (kann Ich nicht sagen Ich hab sowas nicht wurde mir aber gesagt)

Aber gab mal vor langer Zeit nen Interesannten Fernsehbericht da ging es auch um dicke Dinke und mollige Frauen, soll bei Uns Männern noch aus der Urzeit im Kopf sein.
Je dicker die Dinger und molliger die Frau um so eher kann Sie bei einer Hungersnot dafür Sorgen das der Nachwus überlebt.
Schlanke sollen da eher schlapp machen.
mfg


Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt Untersuchungen, dass kleine Brüste empfindlicher sein sollen. Der Grund dafür ist, dass sie weniger Bindegewebe haben und die Nervenstränge kürzer und kompakter sind.
Sex ist aber in erster Linie "Kopfsache", und wenn's da nicht stimmt, hilft das auch nichts.

Für mich als Mann gilt: Lieber kleiner und natürlich, als aufgeblasene Silikonbusen. Da könnte ich mir ja gleich 'ne Gummipuppe kaufen.


bearbeitet von CuddlyBoy
×