Jump to content
Engel_505

Kündigung - Account löschen - Liberco Probleme

Empfohlener Beitrag

Engel_505
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

ich kann mich dunkel daran erinnern, dass ich für den Monat 29.03.11 mich für den Bezahldienst angemeldet und kurz Zeit später festgestellt habe, dass dieses Portal, gelinde gesagt, nicht so toll ist.

Den AGBs konnte ich entnehmen, dass es keine automatische Verlängerung des Abos gibt und dachte mir, dass es dabei bleibt, dass ich 16,99 zum Fenster rausgeworfen habe. Habe die Seite im Browser geschlossen und gedacht, damit hätte es sich.

Nach langer Zeit gehe ich meine Kontobewegungen durch und sehe folgende Abbuchungen, immer von 16,99 €:

Am 02.05, 31.05, 30.06, 01.08, 30.08, 30.09

Für den Monat 29.03 sehe ich es ja noch ein - aber für das was dann zufallsmäsig abgebucht worden ist, finde ich eine Frechheit. Habe auch gerade Liberco angeschrieben, dass ich die um Aufklärung bitte - die werden aber bestimmt sagen, dass sie nur im Auftrag von euch agieren und ich das mit euch klären soll - während ihr dann sagt - klär das mit Liberco, da die ja abbuchen.

Selbst wenn ich das jetzt alles zahlen müsste - Wo zum Teufel bekomme ich die Kontaktdaten her, damit ich hier kündigen kann? Mein Profil hier ist auf VIP, obwohl es nicht sein dürfte. Und wenn das Abo seit 29.03 gekündigt ist, dann will ich mein Geld für die restlichen Monate zurück.

Zum anderen kann ich mein Profil hier auch nicht löschen - Jedesmal eine Fehlermeldung, wenn ich es löschen möchte - Und ich werde dazu gezwungen 100 Zeichen noch schreiben, warum ich kündige? Was sind das für Mechaniken, um so Kundenunfreundlich zu wirken?

Ich hoffe, dass sich das aufklärt und dieses Forum und der Support nicht genau so "fake" ist wie 99% der Profile hier.

PS: Angeblich soll man unter http://www.poppen.de/mitgliedschaft kündigen können - das ich 100% gemacht habe - Dort steht auch, dass ich jederzeit mit der Bezahlung fortfahren kann. Ganz grosse klasse.

Edit: Deine Mitgliedschaft wurde bereits gekündigt! Bekomme ich bei erneuter "Kündigung". Keine Bestätigungsmail oder sonstwas bekommen.

Aha. Sehe gerade, dass ich vor 12 Minuten eine email bekommen habe von Liberco, dass ich nun gekündigt worden bin, nachdem ich die angeschrieben hatte. Aber werde mein Geld für die längst gekündigten Monate zurückverlangen.


bearbeitet von Engel_505
BabetteOliver
Geschrieben

Den AGBs konnte ich entnehmen, dass es keine automatische Verlängerung des Abos gibt

in den [COLOR=blue]AGB steht unter:[/COLOR]

2.2 DEFINITION DER BEZAHLMITGLIEDSCHAFTEN
Kündigst Du eine Premium- oder VIP-Mitgliedschaft nicht innerhalb des von Dir gewählten Zeitrahmens (1, 3, 6, 12 Monate), verlängert sie sich jeweils um den Zeitraum der Mitgliedschaft, den Du beim Abschluss der Mitgliedschaft gewählt hast.
Eine Ausnahme dazu stellt die Zahlung auf Rechnung dar. In diesem Fall läuft die Mitgliedschaft automatisch aus und wird danach auf die kostenlose Mitgliedschaft zurückgestellt. Sie bedarf keiner separaten Kündigung.
Die Bezahlmitgliedschaften kannst Du jederzeit, ohne Angabe von Gründen, auf der Übersichtsseite der Mitgliedschaften kündigen.
Kündigst Du Deine Mitgliedschaft vor dem Ablauf der Restlaufzeit, wirst Du bis Ende Deiner bezahlten Zeit alle Bezahlfunktionen nutzen können. Nach Ablauf der Zeit, wirst Du auf die kostenlose Mitgliedschaft zurückgestellt. Auf Deine Zahlungsverpflichtung hat die Kündigung vor Ablauf der Restlaufzeit keinen Einfluss.

auch auf der Seite [COLOR=blue]Mitgliedschaft steht unter dem Punkt:[/COLOR]

Poppen.de garantiert für:
Fairness: Keine Kündigungsfristen! Du kannst hier auf der Seite jederzeit problemlos kündigen.

Wie Du selber schreibst, handelt es sich um ein Abo. Ein Abo zeichnet sich dadurch aus, dass es weiter läuft bis es gekündigt wird. Daher muss Dir klar sein, dass Du kündigen musst.

Wenn Du eine zeitlich begrenzte Mitgliedschaft eingehst - was hier auch (sogar auf 2 verschiedenen Wegen) möglich ist, dann ist die Mitlgiedschaft zeitlich begrenzt und kein Abo.



Selbst wenn ich das jetzt alles zahlen müsste - Wo zum Teufel bekomme ich die Kontaktdaten her, damit ich hier kündigen kann?

Dazu sagt die [COLOR=blue]Wissensdatenbank (z.B. zu finden über die Hilfe oben rechts auf der Hauptseite):[/COLOR]

Wo kann ich meine Bank-/Kreditkartendaten einsehen bzw. ändern?

Deine Kontoinformationen findest Du hier.
Diesen Link findest du auch im Menupunkt 'Mitgliedschaft', unter dem Link 'Meine Daten'.

Je nachdem, über welchen Forderungseinzugspartner (liberECO oder ClickandBuy) Du Deine Mitgliedschaft abgeschlossen hast, wirst Du zur jeweiligen Webseite weitergeleitet. Dort wirst Du aufgefordert, Dich mit den jeweiligen Benutzerdaten einzuloggen. Bitte beachte, dass damit nicht Dein Poppen.de Login gemeint ist.

Solltest Du Deine Benutzerdaten verlegt, Probleme beim Login oder sonstige Fragen zu Deinem Bezahlvorgang haben, wende Dich bitte an den jeweiligen Forderungseinzugspartner unter:

- liberECO: http://www.libereco-inkasso.de
- ClickandBuy: http://clickandbuy.com/DE_de/help/surfer.html
Sollten wir Deine Frage noch nicht vollständig beantwortet haben, kannst Du Dich direkt an uns wenden: Sende eine Anfrage an den Support.


Aus der Editierung erkenntlich wurde einiges geklärt.




Es ist so, dass man für sein Handeln selber verantwortlich ist.

Dazu gehört, genau zu lesen und wahrzunehmen, dass eine jederzeitige problemlose Kündigung etwas anderes ist, als eine zeitlich begrenzte Mitgliedschaft.
Dazu gehört, dass man weiss, wie ein Abonement funktioniert.

Dazu gehört auch, dass man sich klar darüber werden muss, dass bei einer zweiteiligen Mitgliedschaft zunächst die kostenlose Mitgliedschaft und dann zusätzlich die kostenpflichtige Mitgliedschaft auch eine zweiteilige Kündigung erforderlioch ist, wobei zu erst die kostenpflichtige Mitgliedschaft gekündigt werden muss, weil dafür das kostenlose Profil notwendig ist. Erst danach kann man das Profil kündigen.


Und für Schäden, die aus Deiner mangelnden Prüfung der Kontoauszüge hervor gehen, bist nur Du alleine verantwortlich.


Geschrieben (bearbeitet)

Da gebe ich Babette recht: Wer kontrolliert seine Auszüge nur alle halbe JAHRE???? Ich hab bei ner Bank gearbeitet und kann dir sagen, dass du zu Unrecht abgebuchtes Geld nur maximal 6 Wochen zurückholen kannst. Und für die Gelder davor - wie willst du das erklären, dass du es erst jetzt gemerkt hast?
Ich weiß ja, nicht, welche Unsummen sich auf deinem Konto so rumtreiben, dass du nicht regelmäßig nachschaust, was da vor sich geht.
Einen Tipp mit auf den weg: Grundsätzlich die Kontoauszüge durchschauen - immer!!!


bearbeitet von emsgirl81
Geschrieben (bearbeitet)

Ich weiss nicht wo dein Problem ist!
Habe es hier irgendwo schonmal geschrieben.
Unter Mitgliedschaft -&gt Meine Daten findest du eine Übersicht mit allen wichtigen Informationen.
Da ja keiner diese Übersicht zu kennen schein hab ich die mal angehängt
€: Übersicht sollte selbsterklärend sein

Wer kontrolliert seine Auszüge nur alle halbe JAHRE????


Tja warum monatlich kontrollieren Ist doch Frust pur, jedesmal so einen niedrigen Kontostand zu sehen
Aber sonst geb ich dir recht


MeineDaten_Uebersicht.jpg


bearbeitet von Dunkler_Lord
Geschrieben

Hallo, wer wird denn hier geich beleidigend !!

Poppen hat von mir keine Bankverbindung, ich habe alles bis jetzt überwiesen. Die haben sich zwar mit der FSK 18 Freischaltung sehr schwer getan. Aber dann zähnekrischend doch gemacht.
Ihr müßt nicht so leichtsinnig eure Bankdaten rausgeben.


Fi_mia
Geschrieben

Ich verstehe die Aufregung auch nicht, wie schon woanders geschrieben, man bekommt eine Bestätigungsmail von Liberco und auf die kann man sich berufen!


Geschrieben

[sB]Auch hier wurden alle Tips gegeben , die von Mitusern gegeben werden konnten.

Daher Thread closed.


Bei Problemen kann natürlich jederzeit ein Ticket im Support geöffnet werden.


DM[/sB]


×