Jump to content
Maragoni

Auch bekannte Kontakte Erstkontakte?

Empfohlener Beitrag

Maragoni
Geschrieben

Hallo,
irgendwie spinnt bei mir wieder alles rum. Bei manchen Kontakten, mit denen ich schon mal geschrieben habe funktioniert alles wunderbar, aber bei anderen ist es so, dass wenn ich sie anschreibe die Nachricht "X von 5 Erstkontakten heute" kommt. Ist echt nervig, vor allem wenn die Erstkontakte wieder mal runtergesetzt wurden auf 5! Ausserdem kann ich nun, wenn ich das Limit erreicht habe, auch keine TG Mitglieder mehr anschreiben, ist das normal?
Danke!


Geschrieben

heute Morgen ein Ticket gesendet, Anwort gleich Null!!!!

die schaffen es das Geld in 4 Stuneden abzubuchen, aber bei problemen lasse die sich richtig Zeit, ärgere mich richtig über die Kohle die ich hier bezahlt habe.

Problem: als VIP bezahl-Mitglied bekommen wir diese Meldung:
Du hast dein tägliches Limit von Erstkontakten erreicht. Die Nachricht kann nicht versendet werden

hier im Forum schon erwähnt, keine Reaktion, Ticket, keine Reaktion.
versuche jetzt geld zurück zu bekommen, und wollen wir wetten, keine Reaktion.

Poppen.de tut was für Euch, geld nehmen Ja!!! probleme lösen NEIN.


Geschrieben

Darüber bin ich auch gerade gestolpert, angekündigt war ein Herabsetzen auf 5 Erst-PNs nicht, im Changelog des letzten Updates steht auch nichts dazu.
Entweder hat da jemand Mumpitz gebaut oder, was mir allmählich wahrscheinlicher erscheint, das Nachrichtensystem spinnt mal wieder komplett. Ist ja nicht das erste Mal...


Maragoni
Geschrieben

also wenigstens funktioniert es heute wieder dass man 10 und nicht wie gestern nur 5 erstkontakte anschreiben kann.
aber das andere problem ist wahrscheinlich immernoch vorhanden.


Geschrieben

Das Nachrichtensystem ist doch schon seit Jahren die schlimmste Baustelle hier.
Nicht nur, daß seit ich hier erstmalig mitgemischt habe (2005) die Nachrichten nicht, wie eigentlich angegeben, nach 7 Tagen ins Archiv wandern, sondern eher nach dem Zufallsprinzip, die meisten nach einigen Wochen, manche nach einem Jahr noch nicht, manche aber auch schon nach 3 oder 4 Tagen.
Unvergessen ist für mich die Umstellung auf "das neue Nachrichtensystem", mit dem alles schneller und besser werden sollte. Und was war? Offenbar wurde die Migrationsroutine nicht, wie es sich gehört hätte, vorher mit Datenbankkopien getestet und fehlerbereinigt, sondern direkt aufs Produktivsystem losgelassen - als Folge waren alle Nachrichten weg, der Großteil wurde in den nächsten Tagen nach und nach wieder hergestellt, einige gingen dauerhaft verloren. Schneller war es danach übrigens auch nicht, sondern noch hakiger und langsamer als das alte. Und so richtig fluppig ist es bis heute nicht.

Als dann voriges Jahr die ständigen tagelangen Ausfälle dazu kamen und es keine nennenswerten Reaktionen seitens der Administration gab, hagelte es Prophezeiungen, daß das poppen.de das Genick brechen würde. Und wie sieht es heute aus? Viele Stammuser sind weg, was ich an Neuanmeldungen in meinem nicht gerade kleinen Standard-Suchradius sehe, ist lächerlich, verglichen mit noch vor 1,5-2 Jahren. Es ist gefühlt noch gar nicht so lange her, daß es normal war, daß jeden Tag zig neue Profile auftauchten, ich am Ende 30-40 für mich grundsätzlich (erst einmal nur auf die "technischen Daten" bezogen) interessante offen hatte, nach Abzug derer, die ich nicht anschreiben kann, noch 20-30 übrig blieben und ich wirklich gut überlegen und aussieben mußte, wie ich meine 10 Erst-PNs verteile, oft noch welche auf die Merkliste wanderten, um angeschrieben zu werden, wenn mal noch Erst-PNs übrig sind - was nicht selten 1-2 Wochen dauerte, diese Merkliste regelrecht zu einem Rangierbahnhof wurde.
Mit den selben Suchparametern sehe ich jetzt für gewöhnlich über Tage hinweg kaum neue Namen in den Suchergebnissen, komme für gewöhnlich auf 1-3 verschickte PNs, selten mal um die 5.

Da helfen auch keine Bonbons wie die erweiterte Profilbesucher-Ansicht weiter, das lockt niemanden her und verlockt auch nicht hierzubleiben, wenn die Probleme viel tiefer liegen.
Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge gab es über die Jahre mehr als genug, aber selbst die wirklich häufig geäußerten Wünsche wurden ja nur äußerst zögerlich beachtet und, wenn überhaupt, teilweise miserabel umgesetzt. Das neue, wirre Vorliebensystem ist ein Beispiel dafür. Eigentlich sollte es die Vorlieben besser differenzierbar machen, gerade im Bereich dom/dev (ist man devot und sucht dom oder umgekehrt?) oder aktiv/passiv (z.B. beim Analsex), was jedoch ein Schuß in den Ofen war, seither sehe ich in deutlich mehr Profilen als früher vor lauter Überfrachtung gepaart mit Unübersichtlichkeit einfach gar nichts mehr ausgewählt. Verbesserung wurde recht bald versprochen, aber bis heute nicht realisiert. Und so gibt es weiterhin nicht nur haufenweise Profile, bei denen nicht erkennbar ist, was der/diejenige denn nun sucht, sondern auch immer wieder Highlights wie "im Grünen (trage ich gerne)" oder "Gerüche (sehe ich gerne)".

Durch die beharrliche Ignoranz der Betreiber gegenüber den Usern hat poppen.de über die Jahre massiv an Attraktivität verloren, das Ergebnis sieht man halt jetzt. Ernst nehme ich das hier eh schon nicht mehr, wenn doch noch ein aufregendes Date dabei herumkommen sollte, ists schön, wenn nicht, auch egal. Und wenn es hier weiter so bergab geht, bin auch ich bald weg. Ach was, bin ich sowieso.


×