Jump to content
lustmolchx1

Wann Männer, Männer suchen?

Empfohlener Beitrag

lustmolchx1
Geschrieben

Hallo also mir ist aufgefallen das hier viele heteros schon Männer suchen. Glückwunsch erstmal an die Damenwelt. Ihr bekommt langsam eure Ruhe.

Wer hatte schonmal einen Gedanken daran als Mann mit einem Mann was zu probieren und warum kommt es aus eurer Sicht dazu


Schlüppadieb
Geschrieben

Bei der Häufung frag ich mich manchmal, ob es nicht oft auch eher ein Akt der Verzweiflung ist, um überhaupt mal wieder Sex zu haben


Bumsfriedel
Geschrieben (bearbeitet)

Bei der Häufung frag ich mich manchmal, ob es nicht oft auch eher ein Akt der Verzweiflung ist, um überhaupt mal wieder Sex zu haben



Dito Ich denke das ist in einigen Fällen wirklich der Fall.


bearbeitet von Bumsfriedel
Henkerseele
Geschrieben

Üblicher Schmarren... Und ein Gesellschaftsphänomen
2 Frauen = Sexy... 2 Männer = Bääääh... Relativ häufige Fantasie, die aber in gesellschaftlichen Kreisen abgestoßen wird und eher im verborgenen ausgelebt (oder nie ausgelebt) wird. (Von der Kirche übrigens im Mittelalter bestraft) In der Antike war das noch relativ "normal" und wirklich geändert haben sich die Menschen nicht


Dickerhund
Geschrieben

Da viele Frauen es ja eh nur noch von hinten besorgt haben wollen, ist es doch eigentlich auch egal, da kann doch gleich das Hinterlochorgeln zwischen Männern stattfinden. Ausserdem erwartet der Mann auch keine Blumen, Pralinen oder ähnliches, ein Bier und gut ist.


SexyAusMarzipan
Geschrieben

vielleicht seitdem auch viele frauen dazu stehen garnichts dagegen zu haben?

mit dabei sein würden bzw wesentlich tolleranter ihrem partner gegenüber wären als dieser ihnen gegenüber!

verzweiflung, würd ich nicht so sagen, aber männliche härte mögen halt auch männer gern, nicht nur frauen, wir können wählen und unserm partner sagen schatz heut will ich ganz lieb und zärtlich usw, aber sagt er uns schatz heut will ich dich wie ein grobian würden die hälfte der frauen reißaus nehmen... oder es garnicht können im sinne von das ist nicht mein ding...

ich denke das freiere denke ist es!


Henkerseele
Geschrieben

Da viele Frauen es ja eh nur noch von hinten besorgt haben wollen, ist es doch eigentlich auch egal, da kann doch gleich das Hinterlochorgeln zwischen Männern stattfinden.



Da hat der Henker doch noch etwas gelernt... Von Hinten ist also generell Anal... Hm... Hab ich wohl oft das falsche Ziel ins Visier genommen... *räusper*


maorolfi
Geschrieben

geschlechtunabhängiger spass sollte im vordergrund stehen!

und spass kann man(n)eben auch mit frau und mann haben!

ohne jedes schubladen denken!


Geschrieben

Wer hatte schonmal einen Gedanken daran als Mann mit einem Mann was zu probieren und warum kommt es aus eurer Sicht dazu



Bei mir ist es so, daß ich bislang 1x in meinem Leben mit einem anderen Mann sexuell aktiv war, und ich würde das gerne wiederholen. Mag sein, daß viele Männer das nicht so sehen, aber ich mag gutgebaute Männer, fasse sie gerne an und möchte angefasst werden. Ganz so exotisch scheint mir dieser Wunsch auch nicht zu sein. Warum sollten Hetero-Männer (und ich bin ganz sicher einer davon!) nicht auch andere Männer für Sex-Spiele suchen? Letztlich geht es darum, zum Orgasmus zu kommen. Und da gibt es zweifellos auch noch andere Möglichkeiten, als sich einer Frau zu bedienen, oder?


JensSexy
Geschrieben

Ich denke definitiv auch daran, wie es mit einem Mann werden könnte - und ich habe diesbezüglich Null Erfahrung und stehe definitiv auf Frauen. Trotzdem finde ich den Gedanken einem Mann zumindest mal zuzuschauen oder mir von ihm zuschauen zu lassen, mehr als interessant. Warum? Keine Ahnung. Ist halt so. Aber warum auch nicht, ist doch nix dabei.


Geschrieben

Ich denke definitiv auch daran, wie es mit einem Mann werden könnte



Es ist angenehm. Man hat was in der Hand oder im Mund, es wird kleiner oder größer, es spritzt. Hat seinen Reiz.


NonneYvonne
Geschrieben

Ich bezweifel stark, dass es etwas mit uns Frauen zu tun hat, dass jemand Sex mit einen Mann suchst.

Vielen Menschen wollen sich hier ihre Wünsche verwirklichen.
Wenn es Sex mit einen Mann ist; Warum nicht !

Viele Männer sind auch in einer festen Partnerschaft mit einer Frau, und melden sich hier an um mal die andere Seite kennenzulernen.

Daher kann man von verzweifelung kaum reden.


JensSexy
Geschrieben

Es ist angenehm. Man hat was in der Hand oder im Mund, es wird kleiner oder größer, es spritzt. Hat seinen Reiz.


Klingt gut. :-) Vielleicht komm ich ja mal irgendwann in den Genuss, auch wenn es im Moment mehr Neugierde als "Druck" ist ;-)


Geschrieben

Meiner Meinung nach ist die Suche von Mann zu Mann, weil sie einfach in der weiteren Suche gefunden werden möchten. Ein kleines Stück Hoffnung, dass eine Frau zu dem Mann gehört.

Oder ist es dann doch der Versuch, einen Mann näher zu kommen um zu verstehen, ob das gleiche Geschlecht auch so empfindet, wie er selbst.

Vielleicht sollte es dann doch eine Art Verzweiflung sein, um die Verhaltensweisen der Männer zu erfahren.


Asparagus1
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bezweifel stark, dass es etwas mit uns Frauen zu tun hat, dass jemand Sex mit einen Mann suchst.


Daher kann man von verzweifelung kaum reden.




Natürlich kann man das, auch wenn es dich dein offenbar etwas beschränkter Horizont nicht sehen lässt.

In Gefängnissen z.B. haben Männer, die sonst hetero sind, häufiger Sex mit anderen Männern - schlicht aus Frauenmangel.
Man könnte es auch "Verzweiflung" nennen.


bearbeitet von Asparagus1
Geschrieben

Ich persönlich finde Männer an sich überhaupt nicht anziehend oder erregend. Es ist eher ihr Schwanz oder ihr Hintern, der mich anzieht. Ab und zu spiele ich halt gern mal damit.
Dass aber viele "Hetero"-Männer auch einen Mann suchen würde ich eher mit Verzweiflung begründen, mit dem Wunsch, irgendwo "Druck abzulassen". (Ja, wir Männer sind da nicht sehr wählerisch .) Gleichzeitig legen sie aber Wert darauf nicht schwul zu sein. Höchstens mal neugierig. Eine Sache des Egos, denke ich mal...


Desroisiers
Geschrieben

Ja, wir Männer sind da nicht sehr wählerisch


Könntest Du bitte nur für Angehörige Deiner Kaste sprechen? Auch bei längerer Abstinenz gibt es durchaus noch Männer, die weder undifferenziert welke Webweiber (daher auch WWW) anschreiben noch zu Paarhufern neigen oder sich zu Männern hingezogen fühlen. Auch aufblasbare Figuren oder Vaginanachbauten aus Metzgereiabfällen gehören nicht zwingend zu jedermanns Notfallkasten.


Geschrieben

...oder Vaginanachbauten aus Metzgereiabfällen gehören nicht zwingend zu jedermanns Notfallkasten.



You made gerade my day ...


Sauerland1967
Geschrieben (bearbeitet)

Es ist schon interessant zu lesen, welche abstrusen Thesen hier verbreitet werden! Wenn Männer Männer suchen dann hat das wohl nur einen Grund: Vielleicht WEIL SIE ES WOLLEN! Vielleicht weil sie bereits erste Erfahrungen gemacht haben und diese gerne vertiefen wollen? Weil Men-To-Men-Sex anders ist als mit Frauen? Wenn man keine Ahnung von Dingen hat, über die man schreiben will, sollte man's einfach lassen....

Ach ja eines noch: Das mit den sog. "Bi-Neugierigen" die das nur als Vorwand nutzen, um vielleicht an die Frau ranzukommen, stimmt leider! Wir haben diese Erfahrung schon gemacht aber mittlerweile wissen wir, dass wir als Paar sehr wohl die Auswahl haben und die treffen wir mittlerweile sehr explizit!


bearbeitet von Sauerland1967
Geschrieben


Ach ja eines noch: Das mit den sog. "Bi-Neugierigen" die das nur als Vorwand nutzen, um vielleicht an die Frau ranzukommen, stimmt leider! Wir haben diese Erfahrung schon gemacht aber mittlerweile wissen wir, dass wir als Paar sehr wohl die Auswahl haben und die treffen wir mittlerweile sehr explizit!



Dazu gibt's ja dann auch noch die einfache Lösung, dass der Kandidat erstmal mit dem Herrn des Hauses "muss", bevor er auf die Lady losgelassen wird


Geschrieben

die weder undifferenziert welke Webweiber (daher auch WWW) anschreiben noch zu Paarhufern neigen oder sich zu Männern hingezogen fühlen. Auch aufblasbare Figuren oder Vaginanachbauten aus Metzgereiabfällen gehören nicht zwingend zu jedermanns Notfallkasten.



Mal ehrlich: Kannst du mir auch nur eine Frau nennen, die eines dieser Dinge in Ermangelung eines humanoiden Sexpartners praktiziert?
Es gibt durchaus Frauen, die einen solchen Fetisch haben, aber nach dem, was ich so in Foren, auf Partys und bei Männerngesprächen erfahren habe, sind es durchweg Männer, die so etwas aus "Verzweiflung" tun...


Geschrieben

Mal ehrlich: Kannst du mir auch nur eine Frau nennen, die eines dieser Dinge in Ermangelung eines humanoiden Sexpartners praktiziert?



Er spricht doch von Männern. Da hast du wohl was falsch verstanden


Geschrieben

Er spricht doch von Männern. Da hast du wohl was falsch verstanden



Er wehrt sich dagegen, dass ich uns Männern pauschal ein solches Verhalten unterstellt habe, allerdings kenne ich ein solches Verhalten nur von Männern, ist in meinen Augen also typisch männlich....


Geschrieben (bearbeitet)

Dass du ein solches Verhalten nur von Männern kennst, bedeutet nicht, dass du es auf alle Kerle anwenden kannst. Genau das stört ihn verständlicherweise.

Aber um dich zu widerlegen: ich kann dir einiges nennen, das Frau als Ersatz für einen lebenden Schwanz benutzt


bearbeitet von johnboy1
Geschrieben

Aber um dich zu widerlegen: ich kann dir einiges nennen, das Frau als Ersatz für einen lebenden Schwanz benutzt



Glaub ich dir unbesehen und ich bin sicher, deine Liste um das ein oder andere noch erweitern zu können. Genau genommen glaube ich, dass alles, was an Form und Größe in Frage kommt schon zu diesem Zweck verwendet wurde.
Allerdings gibt es hier in der Nähe eine Tankstelle mit großem Parkplatz, auf dem viele Trucker die Nacht verbringen. Auf der Herrentoilette dieser besagten Tanke gibt es zwei Automaten mit jeweils zehn Schächten. Der eine beinhaltet verschiedene Kondome, Schhlüsselanhanger, ect. Der andere enthält ausschließlich sogenannte "Travelpussis"....

Von daher nehme ich in Anspruch, dass meine These von der niedrigen "Alles-Ficker-Grenze" auf einen Großteil der Männerwelt zutrifft...


×