Jump to content
Maxence

Erpressung durch Posting auf Facebook

Empfohlener Beitrag

Maxence
Geschrieben

Hallo,
nachdem ich schon von einem anderen User mal gewarnt worden bin, der das Gleiche erlebt hat, suche ich nun weitere Betroffene!
Zur Situation:
- ich hatte einen Kontakt zu einer Frau
- nach Austausch von Bildern ging diese nun dazu über, mit eben diesen Bildern auf Facebook Profile zu erstellen, um mich so unter Druck zu setzen. Unterlassen würde sie es, wenn ich Geld an sie zahle (was ich defintiv nicht machen werde).
- die Facebook Profile werden dabei immer wieder geändert, Bilder werden an Leute aus dem dortigen Bekanntenkreis gesendet.

An die User von Poppen.de: Wer ist ebenfalls betroffen?

@ Admins bzw @ Mods: das dies hier nicht allein technisch gelöst werden kann, ist klar. Dennoch: je mehr Spuren wir Betroffenen zusammentragen können, um so besser kann auch mit Unterstützung durch poppen solchen unlauteren Machenschaften das Handwerk gelegt werden.


LieberPöserWolf
Geschrieben

Zum Glück bin ich nicht betroffen. Finde das aber schon ne ziemlich krasse Nummer.

Strafanzeige wegen Nötigung und/oder Erpressung würde ich sagen ist sinnvoll.

Bin aber kein Anwalt.


Geschrieben



Strafanzeige wegen Nötigung und/oder Erpressung würde ich sagen ist sinnvoll.




+ Urheberrecht-Verletzung


SeuteDeern001
Geschrieben

ich würde Anzeige erstatten bei der Polizei!


LieberPöserWolf
Geschrieben

Danke Sintija. vergessen. Du hast natürlich auch ein Recht am eigenen Bild, sprich Urheberrechte.


Geschrieben

Hallo gross_und_blond

ich würde die 'Dame' anzeigen. Egal was dabei rauskommt, sie wäre Aktenkundig.

Ich habe leider den Fehler gemacht, einen extrem kranken stalker nicht anzuzeigen. Er kannte meinen Nachnamen&Adresse nicht, deshalb hatte ich von der Anzeige Abstand genommen. Das war ein Fehler. Ich dachte, das läuft sich eh 'tot' und der kriegt sich ein....

Später bekam ich mit, dass ich nicht sein erstes und schon gar nicht sein letztes Opfer war.



Halkyonia


Maxence
Geschrieben

Gut das der Post hier Interesse weckt. Ich hoffe er sensibilisiert die geneigte Leserschaft ein wenig. So ganz kann man fast nie verhindern das man einem Fake mit krimineller Energie aufsitzt. Indes bin ich nach wie vor gespannt weitere Betroffene zu finden!


Tristania_
Geschrieben (bearbeitet)

Ich würde erstmal meine Freundesliste bei facebook unzugänglich machen, das ganze [COLOR="DarkSlateGray"]Profil dicht... Sprich: Für NIEMANDEN sichtbar... (auch keine Fotos - schon gar nicht, wenn es Fotos gibt, wo Kommentare unter ihnen gepostet wurden... )


Sie wird sich kaum alle Bekannten aufgeschrieben haben...



Den
Namen ändern - ja, das geht... Mach' Dich für sie unsichtbar. Wenn sie allerdings Deinen Alternativ-Namen hat, hast Du ein Problem.
[/COLOR]


bearbeitet von Gothic_Barbie
LieberPöserWolf
Geschrieben (bearbeitet)

So ganz kann man fast nie verhindern das man einem Fake mit krimineller Energie aufsitzt.


Das könnte dir aber grundsätzlich auf allen einschlägigen Datingportalen widerfahren. Möchte da auch FB usw. nicht komplett ausschließen.

PS: Warte nicht mit der Strafanzeige. Die kannst du sofort bei der nächsten Polizeidienststelle stellen.

Parallel dazu würde ich auch sofort einen Anwalt damit betrauen.

So wie das aus deinen Postings hervorgeht, bist du im Recht und wirst damit definitiv etwas bewirken.

Drücke dir die Daumen.


bearbeitet von PussyloverGoe
Inkognizo
Geschrieben

Ich hoffe er sensibilisiert die geneigte Leserschaft ein wenig.!


Was auch sensibilisieren dürfte, ist Vorbeugung:

1. Keine Verbindung von Poppen.de- und Facebook-Identität erkennbar lassen. Wer dieselben Nicknames verwendet o.ä., handelt schon recht fahrlässig.

2. "Sensible" Bilder nicht an fremde Menschen schicken, bei poppen.de oder gar bei Facebook oder sonstwo im Internet veröffentlichen.

3. Facebook abschaffen.


@gross_und_blond: Woher kennt sie denn Dein Facebook-Profil?


LieberPöserWolf
Geschrieben

Facebook abschaffen.





sorry für


Maxence
Geschrieben

Ihr Lieben, was Falsch gelaufen ist, weiss ich.
Ich möchte hier nicht Sinn und Unsinn der Sache sowie etwaige gemachte Fehler diskutieren (auch wenn Interesse an der Sache gut ist), SONDERN IN DIESEM THREAD WEITERE BETROFFENE FINDEN. Daher bitte Eingangsposting beachten!

Mir schaden kann Sie/Er eh nicht so sehr, wie es von Ihr gewollt ist. Ich bin einfach nicht erpressbar genug, so wie Sie es gern hätte. Freizügig sind die Bilder, aber nichts, wobei ich egal wem nicht auch weiter seelenruhig ins Gesicht lächeln könnte.

Das eigene Facebookprofil muss sie dazu nicht kennen, es reicht völlig, wenn Sie Profilbilder von Poppen die nicht dazu bestimmt sind auf einer anderen Plattform Veröffentlicht.

Zur Frage der Erreichbarkeit: ich hab das mal quergecheckt, es ist erstaunlich wie viele Leute von poppen.de ganz einfach auch über Ihre Emailadresse bei FB gefunden werden können. Mich nun jedenfalls nicht mehr, aus Fehlern lernt man.


Sanchez69HZ
Geschrieben


An die User von Poppen.de: Wer ist ebenfalls betroffen?




Ja, also ich hatte mal hier ein "Profil" kennengelernt, war so ziemlich das Erste.. jedenfalls war es gleich ein Glücksgriff, denn beim Fototausch bestand diese Person darauf, dass auf den Fotos unbedingt mein Gesicht sein müsse, obwohl es genügend Anhaltspunkte gab, dass ich real bin (gleiche T-Shirts auf anderen Bildern etc.) ... jedenfalls hatte mich das dann stutzig gemacht und auf einmal fiel es mir auf, dass es kleine, aber doch erkennbare Unterschiede in den Bildern gab, die sie mir schickte (zB Schwung der Augenbrauen, Leberfleck etc.; was mir vorher nicht so aufgefallen war; da ich auch noch unerfahren war) ...

jedenfalls war ds Einzige, was ich machen konnte, den Account löschen zu lassen...

tut mir leid für dich, das ist natürlich ne derbe stressige Situation, in die du da geraten bist; manche Leute sind einfach nur krank im Kopf und das Einzige, was sie können, ist, betrügen oder leute erpressen...

Ich kann jedem nur raten, vorsichtig zu sein und nicht leichtfertig Bilder wegzugeben und wenn, dann welche, auf denen kein Kopf zus ehen ist.. oder am Besten mal zu telefonieren, bevor man sowas macht...

Gruß Sun-Schiss


Geschrieben

Hallo Sanchez69HZ und andere Männer

durch diesen Thread ist ja schon mal Aufmerksamkeit für dieses Thema entstanden.

Vielleicht sollten sich Männer, denen etwas ähnliches passiert ist, mal mit dem TE in Verbindung setzen? Sofern dieser einverstanden ist.

Die sofortige Löschung via Support ist nicht unbedingt die optimale Lösung. Solche Damen kommen mit Sicherheit mit anderem Nick wieder und machen weiter.



Halkyonia


Maxence
Geschrieben

Danke Halkyonia, genau dazu soll dieses Posting dienen! Einige wenige Nachrichten sind dazu schon eingegangen. Ich Hoffe es werden mehr!
Gern auch hier im Forum, damit auch andere in der selben Lage sehen, dass Sie nicht allein da stehen. Einigkeit macht stark!


LieberPöserWolf
Geschrieben

Hier ist dann tatsächlich auch mal der Support bzw. der Seitenbetreiber gefordert über die hinterlegte Mailadresse bzw. IP Adressen die verantwortliche Person ausfindig zu machen.

Was ich mir allerdings aufgrund der Möglichkeiten sich im Inet zu tarnen recht schwierig vorstelle.

benutze beispielsweise auch ab und an IP Verschleierung (für YT) bzw. gebe bei Einrichtung einer neuen Emailadresse nur Fantasienamen an.


Geschrieben

aus diesem grund gibt es kein gesichtsbild in meinem profil wer mich kennen lernen möcht sollte sich schon die mühe machen das mann sich trifft ansonsten einfach abhacken aber niemal werde ich ein gesichtsfoto versenden


Heisses_Teen
Geschrieben

also ich habe das mit einen mann mitgemacht i hab bilder verschickt weil er ein haben wollte und jaa er hat mich wenn dann ignoriert oder den fakenamen mich reingesetzt in facebook und hat mich total blöd hingestellt er wusste wie ich heiße udn wo ich wohnte weil über facebook bekommt man alles raus auf jeden fall hab ich ihn angezeigt hab dann rausgefunden das er auf bewährung draussen is und polizei macht etz was gegen ihn worüer ich sehr stolz bin es gibt viele idioten hier drin ob mann oder frau aber wir frauen haben es a net so leicht hier drin!


Heidelberger44
Geschrieben

Ich fotografiere mit Gewerbeschein und bin hin und wieder auch mit dem Thema Bilderklau oder unauthorisierte Verwendung konfrontiert.

Optimal zum Aufdecken solcher Vergehen ist die Bildersuchmaschine von TineEye

http://www.tineye.com/

Einfach das vermeindlich geklaute Bild hochladen und TinEye sucht und meldet wo ggfs. das Bild im Netz ist.

Dann kann man gezielt dagegen vorgehen.


Inkognizo
Geschrieben


Das eigene Facebookprofil muss sie dazu nicht kennen, es reicht völlig, wenn Sie Profilbilder von Poppen die nicht dazu bestimmt sind auf einer anderen Plattform Veröffentlicht.


Nur wie kommt es dann zu:

Bilder werden an Leute aus dem dortigen Bekanntenkreis gesendet.


???


Geschrieben (bearbeitet)



- nach Austausch von Bildern ging diese nun dazu über, mit eben diesen Bildern auf Facebook Profile zu erstellen, um mich so unter Druck zu setzen. Unterlassen würde sie es, wenn ich Geld an sie zahle (was ich defintiv nicht machen werde).
- die Facebook Profile werden dabei immer wieder geändert, Bilder werden an Leute aus dem dortigen Bekanntenkreis gesendet.




Nur wie kommt es dann zu:
Bilder werden an Leute aus dem dortigen Bekanntenkreis gesendet.
???



Wenn ich es richtig verstanden habe, eröffnet jemand Profile und verbreitet dann Fotos im Bekanntenkreis des eröffneten FB_Profs, also nicht im Bekanntenkreis des TE.

Musste aber auch zweimal lesen.


bearbeitet von megamod
Geschrieben

Optimal zum Aufdecken solcher Vergehen ist die Bildersuchmaschine von TineEye
http://www.tineye.com/.

Mein subjektiver Eindruck ist, daß Google Bilder-Rückwärtssuche deutlich mehr findet als TinEye.


Ajou
Geschrieben

Mein subjektiver Eindruck ist, daß Google Bilder-Rückwärtssuche deutlich mehr findet als TinEye.


Ja, die Google Bildersuche findet mittlerweile mehr als TinEye. Ich würde einfach beide benutzen. Einfach die eigenen Bilder damit suchen. Bzw. so kann man auch gut "Fakes" entlarven.

Man sollte sowieso nicht die gleichen Bilder hier und auf "seriösen" Portalen hochladen, wenn man nicht mit poppen.de in Verbindung gebracht werden möchte...


Maxence
Geschrieben

Mal anschieben! Ein paar wenige Nachrichten hab ich bekommen; betroffen sind sicherlich mehr, wobei ja nicht alle im Forum lesen.


Geschrieben (bearbeitet)

Zum Glück bin ich nicht betroffen. Finde das aber schon ne ziemlich krasse Nummer.

Strafanzeige wegen Nötigung und/oder Erpressung würde ich sagen ist sinnvoll.

Bin aber kein Anwalt.


gegen wen willste denn anzeige erstatten?


Ich würde erstmal meine Freundesliste bei facebook unzugänglich machen, das ganze [COLOR="DarkSlateGray"]Profil dicht... Sprich: Für NIEMANDEN sichtbar... (auch keine Fotos - schon gar nicht, wenn es Fotos gibt, wo Kommentare unter ihnen gepostet wurden... )


Sie wird sich kaum alle Bekannten aufgeschrieben haben...



Den
Namen ändern - ja, das geht... Mach' Dich für sie unsichtbar. Wenn sie allerdings Deinen Alternativ-Namen hat, hast Du ein Problem.
[/COLOR]


bearbeitet von ichbins644
×