Jump to content
2terFruehling

Seite viel zu langsam

Empfohlener Beitrag

2terFruehling
Geschrieben

Langsam nervt es. egal mit welchem Browser, es dauert Ewigkeiten bis ich mich einloggen kann, selbst ausloggen ging nicht. Jetzt geht es gar nicht mehr. Bevor Fragen kommen, habe mich jetzt direkt über Forum eingeloggt. Das ist nicht erst seit heute, geht schon einige Tage so.
Haben noch mehr das Problem. Ach ja, alle anderen Seiten funktionieren einwandfrei.

Es gibt ja hier einige Threads wegen diesem Problem. Vielleicht sollten diese nicht gleich geschlossen werden, wenn es mal kurze Zeit wieder funktioniert.


Geschrieben

Langsam nervt es. egal mit welchem Browser, es dauert Ewigkeiten bis ich mich einloggen kann, selbst ausloggen ging nicht. Jetzt geht es gar nicht mehr. Bevor Fragen kommen, habe mich jetzt direkt über Forum eingeloggt. Das ist nicht erst seit heute, geht schon einige Tage so.
Haben noch mehr das Problem. Ach ja, alle anderen Seiten funktionieren einwandfrei.



Hast du es schon mal Testweise mit einem anderen Provider versucht (Surfstick)?


samaris2603
Geschrieben

es wird wohl weder am browser noch am provider liegen, wenn alle anderen seiten normal schnell aufgebaut werden

Ich beobachte das phänomen hier auch andauernd


Geschrieben

es wird wohl weder am browser noch am provider liegen, wenn alle anderen seiten normal schnell aufgebaut werden
Ich beobachte das phänomen hier auch andauernd



Also ich hatte das Problem auch mit dem Provider und das nicht nur hier auch bei anderen Seiten. Provider X ewig lange Provider Y die gleiche Seite ganz schnell. Darum mein Tipp bzw. Frage/Hinweis.


2terFruehling
Geschrieben

Mit dem Stick hatte ich es auch schon mal probiert, war auch nicht anders. Das Problem taucht ja immer wieder auf.


Geschrieben

Mit dem Stick hatte ich es auch schon mal probiert, war auch nicht anders. Das Problem taucht ja immer wieder auf.


Komisch das Problem habe ich fast nie. Schon mal dein System richtig gesäubert mit entsprechenden Programmen?


2terFruehling
Geschrieben

Es geht ja nicht nur mir so. Und alle anderen Seiten laufen einwandfrei.


Geschrieben

Es geht ja nicht nur mir so. Und alle anderen Seiten laufen einwandfrei.


Ich hatte das mal das eine Seite nicht ging und das über Wochen bei einem Provider. Bei einem anderen gingen sie aber.


Hamburger-Dom
Geschrieben

Ich hatte das mal das eine Seite nicht ging und das über Wochen bei einem Provider. Bei einem anderen gingen sie aber.



Nicht mag ja noch sein, wenn der DNS-Server vermurkst ist, aber langsam? Nö.

Und ja, die Antwortzeiten des Servers hier im Forum sind teilweise unterirdisch.


Geschrieben

An dem Problem von Frau 2ter Frühling ist durchaus was dran. Dumm nur, dass es nie alle wohl trifft. Die ienen nicht, andere wenig, wieder andere beinhart schlimm. Als Frau 2ter Frühling ihren EP schrieb, lief bei mir zum Beispiel die Seite recht flott. Paar Stunden später auch nur noch schleppend.

Natürlich ist der Rechner des Benutzers nicht auszuschliessen. Je nach Einstellung, Browser, usw. usw.. Gibt da vieles was heeinspielt. Java legt Unemngen Cache-Unterordner an, der IE hat auch die Macke immer neue Cache-Ordner anzulegen, die putzigerweise auch alle genutzt werden. Gibt da noch einiges mehr.
Soweit ich es von hier aus erkenne mit meinem bescheidenen Wissen, liegt einiges aber eindeutig auch an der Serverstruktur und dem System selbst. Es finden sich nicht geschlossene Befehlsstrukturen, werden überholte Befehle verwendet, die man meiden sollte, u.ä.. Auch das können Stolpersteine zur Systemausbremsung sein.
Last but not leat kann es aber auch ein ganz profanes Netzproblem sein. Aufschlussreich ist da immer wieder das gute alte tracert


2terFruehling
Geschrieben

Ich habe mal wieder den Browser gewechselt (mach ich jetzt öfter) und es geht wieder einigermaßen. Wenn es wieder hängt probiere ich wieder den anderen (Browser). Aber deswegen den Provider zu wechseln, sehe ich ja gar nicht ein.

Meister was ist denn das gute alte tracert?
Bin in dieser Hinsicht ein DAU


Geschrieben

@ 2ter Frühling
Weder Providerwechsel noch Browserwechsel kann im Sinne des Erfinders sein. Eigentlich sollte eine Seite ohne dem auskommen. Gegen einen Rechner auf Benutzerseite, der voller Cacheleichen steckt, kann aber der Seitenbetreiber wiederum nichts. Gibt allerdings auch (Sicherheits-)software, die einen Rechner massiv ausbremst.

Ganz konkret für hier und jetzt muss ich sagen, dass dies sonst recht flotte System, wenn ich hier antworten will und die Antwort dann abschicken, ziemlich aus dem Takt kommt.

Es gibt einige Tools/kleine Progrämmchen mit denen man einiges testen kann. Tracert ist eines davon. Zu finden unter
Programme --&gt Zugabe --&gt Eingabeaufforderung
Dort dann eintippen
tracert domainname pünkt Endung
Es erscheint eine Liste in der aufgeführt wird wo die Daten langlaufen und wie lange sie von Station zu Station brauchen. Hängt es im Netz der Netze so taucht irgendwo eine recht hohe Zeit auf. Ansonsten recht gleichmässige Zeiten je Station.
Dumm an der Sache für diese Seite ist, dass man nicht direkt bis auf den tatsächlichen Server kommt. Erscheinen nur ***.

Kann man aber den eigenen Rechner und das Netz der Netze ausschliessen, bleibt nur Server und die Betreibersoftware übrig.


Geschrieben

Die Erreichbarkeit einer Seite kann regional durchaus unterschiedlich sein, und temporär schwanken. Das kann soweit gehen, dass manche Teilnehmer auf eine Seite überhaupt keinen Zugriff mehr haben, andere schon. Wie MeisterRoehrig schon erläuterte, können die einzelnen Knotenpunkte über tracert (bzw. traceroute) aufgezeigt werden, über die geroutet wird. Da ich z.B. heute den ganzen Tag keine Problem mit Antwortzeiten hatte, schätze ich mal nicht, dass die Ursache bei der p.de-Seite selbst liegt, sondern in der Netz-Infrastruktur, und nicht zuletzt wo der poppen.de-Server steht. - In dem Fall hilft vermutlich nur warten, dass es von alleine besser wird.


Geschrieben

@ Mario_Stuttgart
Soweit ich es beobachtet habe, stichprobenartig, war das Netz selbst immer konstatnt durchschnittlich bis gut.
Auf einem Rechner habe ich, nenne es mal so, Dauerlaufprobleme. Je länger in Betrieb, desto mehr lahmt er. Reinigungsaktion und alles ist gut. Erstmal. Fällt allerdings auf, dass hier zu antworten und noch paar Dinge meistens etwas bisserl dauern. Nicht übertrieben, aber spürbar eben.
Betrachtet man die Seite insgesamt, so gibt es durchaus Bereich, die spürbar immer lahmen.
Schwer bei so vielen Variabelen da mal genauer einzugrenzen. Gibt zum Beispiel einige Seiten, die auch nginx laufen haben und ziemlich am spucken und hängen sind. Das Teil scheint nicht ganz ohne zu sein.


2terFruehling
Geschrieben

danke Euch allen. Im Moment läuft es (klopf drei mal auf
Holz).
Er wäre aber schön, wenn der Thread nicht gleich wieder geschlossen wird, da scheinbar das Problem behoben ist.

Es wird bestimmt nicht lange dauern und der/die Nächste.........


×