Jump to content

Ich liebe einen Mann den ich nicht kenne

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ihr habt recht, es ist albern.


bearbeitet von shewilldo
Geschrieben

Und? Was ist daran so angenehm, wenn jemand die Gedanken kennt? wie kannst du wissen das du verliebt bist, wenn du denjenigen noch nie begegnet bist und nur ein Bild kennst.


Schlüppadieb
Geschrieben


vielleicht ein nicht erklärbares Wohlfühlgefühl.


Geschrieben

Sorry, klingt alles etwas Teenagermäßig


Geschrieben

Es mag evtl. ein tolles Gefühl sein, jemanden gefunden zu haben mit dem man sich austauschenn kann, aber wenn man sich nur vom Schreiben her kennt ist dies höchstens ein Hirngespinst deiner Gefühle.
Wobei ich auch schon Liebesbekundungen von einem Mann bekommen habe mit dem ich nur telefoniert habe.
So was ist mir immer sehr suspekt, denn zum Verlieben hört für mich sehr sehr viel mehr. Aber ein gutes Gefühl kann es allemal sein, aber mehr nie.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe mich in einen Mann aus dem Chat verliebt, er kann in mir lesen wie in einem buch, er scheint meine Gedanken erraten zu können.

Oh ha- da verfügt jemand über Interpretationstalent und schon wird er geliebt?!? Auweia...


Sorry, klingt alles etwas Teenagermäßig

na das aber auch.


bearbeitet von Hallo_Jatropha
Geschrieben (bearbeitet)

Fühlt man sich nicht automatisch wie ein Teenager, wenn man sich verliebt?

Zum TE, man muss sich bewusst sein, dass alles was man sich unter der Person (die man ja nicht kennt) vorstellt, als perfekt empfindet und man sich genau so vorstellt, wie es einem selbst am liebsten wäre. Letztlich weißt du aber nicht einmal, ob er derjenige ist, den du auf den Bildern siehst.


bearbeitet von AnnaPa
Geschrieben

Ich bin auch verheiratet(nicht unbedingt glücklich, aber auch nicht unglücklich),


Das ist so wie ein bisschen schwanger. So richtig gluecklich wird die Ehe nicht sein, sonst waerest Du nicht hier, oder?


sugar_me
Geschrieben

Und wo ist der Diskussionsansatz?

Mich beschleicht da so ein merkwürdiges Gefühl

Sprich doch mal mit Deinem Mann


Schlüppadieb
Geschrieben

Ich bin auch verheiratet (nicht unbedingt glücklich, aber auch nicht unglücklich)




Oft genügen sehr wenig Informationen, vermeintliche Gedanken erraten zu können, die sich aus üblichen Mustern persönlicher Umstände ergeben.


vampirchen
Geschrieben

...oder treff dich mit dem mann.dann weisst du mehr.


oder sind wir hier versehentlich bei der suche gelandet???


Geschrieben

Aber du suchst doch eigentlich eine Frau oder?


Geschrieben

Einen Mann hat sie ja, aber das schließt doch nichts aus...


Geschrieben

Stimmt, wirkt aber irgendwie recht unentschlossen im Ganzen.
Und es gibt so viele Leute, die damit spielen können.


vampirchen
Geschrieben

ja nun wenn ich verliebt wäre würde ich mich treffen.....und nicht im forum fragen stellen....


Geschrieben

Und es gibt so viele Leute, die damit spielen können.



Yes, genau darin liegt die Gefahr. Aber ist ja im gesamten Leben so. Man muss aufpassen, an wen man gerät.

Zur TE: vielleicht bist du nur in das Gefühl verliebt, aber nicht in ihn selbst?

Klingt blöd, aber Chris Roberts traf es vor gefühlten 100 Jahren ganz gut:

Ich bin verliebt in die Liiiiiieeeebe... ...und vielleicht auch in dich...


Schlüppadieb
Geschrieben


@shewilldo, bist Du vielleicht nur besonders empfänglich, um damit heimische Defizite zu kompensieren, statt Dich ihnen zu stellen ?


Geschrieben

Klingt blöd, aber Chris Roberts traf es vor gefühlten 100 Jahren ganz gut



Du machst mich zur alten Frau Herr Johnboy

Salute Shewilldo

was ist denn Liebe für dich?

Yemajali


Geschrieben (bearbeitet)

@Yemajali: nein, das haben deine Eltern getan. Ich erinnere dich nur daran

@Anna: das vermute ich auch, was deinen Kommentar zu Prickel angeht. Man vermisst etwas, und kommt einer daher, von dem man dieses Etwas zumindest scheinbar bekommt, dann...


bearbeitet von johnboy1
Geschrieben

Yemajali
verliebt und Liebe ist ja nicht das Gleiche.

Ich glaube, dass Prickel mit seiner Vermutung ganz richtig liegt.


cuddly_witch
Geschrieben

Wie geht n das? Verlieben und nicht kennen? Hört sich echt bissle kindisch an.


Schlüppadieb
Geschrieben


@cuddly, vielleicht eine Wortspielerei, mit der jeder etwas anders umgeht.

Ich kenne ( ? ) beispielsweise auch einige Leute, zu denen sich meinerseits ( o.k., über längeren Zeitraum ) eine Art tiefe Zuneigung entwickelt hat, die ich bisher entweder gar nicht oder grad einmal persönlich, also im gegenseitigen Angesicht, kennen gelernt habe.

Gut, daraus ist keine Verliebtheit entstanden und ich wüßte auch nicht, wie es sich verhielte, wenn man regelmäßig direkt miteinander zu tun hätte.

Aber aus der Distanz heraus halte ich ein Entwickeln von gewissen Formen von Gefühlen durchaus nicht für ungewöhnlich, auch wenn ein "verlieben" sicher sehr interpretierbar ist.


Geschrieben (bearbeitet)

Bonsoir Anna Pa

hmpf, ja. Haste ja recht, ich las die Überschrift, dann den Text und daher die Frage an die TE

Ich persönlich denke, es handelt sich dabei um eine Übertragung.
Das, was in der Beziehung (oder eben im Leben) fehlt, wird projeziert auf den/ das, was sich so zeigt, wie man es gern hätte.


N Abend Johnboy

Wollte ich das? Pah

Yemajali


bearbeitet von Yemajali
Geschrieben

@Yema: sorry, aber dann hättest du Chris einfach überlesen müssen


Engelschen_72
Geschrieben

Ich liebe einen Mann den ich nicht kenne



Mehr fällt mir da momentan nicht ein . Wie kann man einen Menschen LIEBEN, den mal gar nicht kennt


×