Jump to content
SinnlicheXXL

Hat sich euer Anwortverhalten im Laufe der Zeit geändert?

Empfohlener Beitrag

SinnlicheXXL
Geschrieben

Anders als Jammerthreads vermuten lassen, gibt es hier durchaus Frauen, die PNs beantworten. Alle - na ja, fast alle! Aber im Laufe der Zeit haben sich meine Antworten deutlich verändert. Ab und an werde ich nun schon als Zicke beschimpft.

Ich antworte einfach knapper und sage deutlich, wenn ich das Gefühl habe, es passt nicht. Manchmal weiß ich nicht einmal konkret, warum es nicht passt - aber wenn da so gar nichts rüberkommt, verliere ich die Lust. Logischerweise meinen Männer dann oft, bei meinen knappen Antworten könne auch nichts überspringen, aber ich habe einfach keine Lust mehr, mit Hinz und Kunz Romane auszutauschen - auch auf die Gefahr hin, sehr netten Menschen Unrecht zu tun.

Angebote in der Richtung: Ich bin demnächst in deiner Stadt, können wir uns nicht treffen?, öden mich nur noch an, denn übersetzt heißt das meist: Mir ist es im Hotel zu langweilig, die Gelegenheit ist gut, da meine Frau nichts mitbekommt und Huren sind mir zu teuer- wie wäre es?


Geschrieben

Guten Abend @SinnlicheXXL,

wenn ich Dir sage, dass ich mein Antwortverhalten nicht verändert habe, bringt es Dir wohl nichts, da meine Eingangspost und die der meisten anderen männlichen Mitglieder wahrscheinlich deutlich anders geartet ist hinsichtlich der Quantität und dem Inhalt, als die der weiblichen Mitglieder.

Ich wollte mit der Information zu meinem Antwortverhalten dennoch zu Deinem Informationsgesuch förderlich beitragen.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Lach, danke dennoch!


michib30
Geschrieben

also ich freue mich über jede antwort die ich erhalte auch wenn sie negativ ist.
Ich finde soviel zeit sollte sein und ja ich beantworte jede mail ;-)

lieben gruß

michael


Engelschen_72
Geschrieben

Mein Antwortverhalten hat sich deutlich geändert.

Zu Beginn habe ich wirklich alle PN`s persönlich beantwortet, auch wenn der Text noch so bescheiden war.
Irgendwann habe ich dann solche Post nur noch mit dem NDB beantwortet.
Irgendwann merkte ich, daß es im Prinzip ganz egal ist, WAS Frau in ihrem Profil stehen hat, 98% der Männer schreiben trotzdem.

Seit einigen Monaten setze ich jeden Schreiber auf Igno, bei dem ich merke, daß er mein Profil nicht gelesen hat.
Ich habe keine Lust Leuten meinen Profiltext zu erklären, damals nicht und heute auch nicht.


ispy36
Geschrieben (bearbeitet)

Zumindest gibt es bei euch ein Antwortverhalten, bei vielen scheint es ja nicht so zu sein, das wurde ja bereits zu Haufe thematisiert.
Und nein, ich meine natürlich nicht die Reaktionen auf Massenmails oder sinnfreie Einzeiler.


bearbeitet von ispy36
Topbody
Geschrieben

Ich antworte einfach knapper und sage deutlich, wenn ich das Gefühl habe, es passt nicht. (...) bei meinen knappen Antworten könne auch nichts überspringen, aber ich habe einfach keine Lust mehr, mit Hinz und Kunz Romane auszutauschen


Genau, was soll der Scheiß mit ewig langem Austausch von Geschriebenem.
Wenn der Andere grundsätzlich interessant sein könnte, dann lernt man sich kennen und weiß das dann auch - und hat nicht nur die Vorstellung, dass es so sein könnte, weil sich da jemand gut verkauft hat.


RyanOLeary
Geschrieben

also ich freue mich über jede antwort die ich erhalte auch wenn sie negativ ist.
Ich finde soviel zeit sollte sein und ja ich beantworte jede mail ;-)



Wie ich heute festgestellt habe, freu ich mich ja schon, wenn meine gelesene PN nicht gleich in die Tonne wandert. Und das obwohl ich Profile tatsächlich lese und - so hoffe ich zumindest - meist auch verstehe
Sogar der NDB ist meines Erachtens höflicher als überhaupt kein Feedback.
Selber antworte ich im Prinzip auch auf jede Nachricht. Außer natürlich das Gespräch ist beendet. Ist zwar schön, das letzte Wort zu haben, muss aber nicht immer sein


hobbyfreund
Geschrieben

Also ich finde, daß ich von Mal zu Mal mehr Schmarrn schreibe.


Summertime777
Geschrieben

Man muss ja nichts beantworten - wenn man bedenkt, dass der Großteil aller Männer hier absolut egomanisch im Sexualverhalten agiert, kann man sich dem anpassen, was viel effizienter zum möglichen Ziel führt.
Daher setze ich auch Leute auf Igno, wenn sie mich zum x - ten mal anschreiben, obwohl von mir keine Reaktion erfolgte, wenn ICH mir Hunderte Nicks/ Pics (da ist es dann von Vorteil, wenn sie von anno Tobac sind) merken kann (von ebensolchen), dann können Männer das auch.
Hatte jetzt erst wieder einen, der schon vor 1 Jahr schrieb und da plötzlich verschwand (Holzauge hätte wachsam sein sollen) - jetzt wars dasselbe - im Profil Suche nach Dates/ Sex/ Spaß suggerieren, aber in Wirklichkeit nur an PN/ SMS aufgeilen wollen.
Wer WIRKLICH interessiert ist, will zumindest bald telefonieren, sich dann treffen und evtl. vögeln.
Alles andere ist Bullshit.


Geschrieben

Ich antworte immer kurz und Knapp, da ich keine große Lust habe lange Romane zu schreiben. Wenn denn mal einer dabei ist, der interssant ist, denn schreibe ich denn auch lange Romane. Aber ich bin eher an reale Treffs interessiert, und ich telefoniere auch lieber.


btpaar001
Geschrieben (bearbeitet)

GAr nicht mehr.
Zur Zeit werden Bilder angeboten und es kommen gefährliche Trojaner.

Vielleicht ist man auch Internetmüde....


bearbeitet von btpaar001
Geschrieben (bearbeitet)

Und ich stelle diejenigen, die hier behaupten sich kurz zu fassen, mich aber stattdessen via PN ungefragt zumüllen mit iher schlechten Kindheit usw. direkt auf Igno.


bearbeitet von Hallo_Jatropha
Geschrieben

Hat sich euer Anwortverhalten im Laufe der Zeit geändert?

Kommt auf die Fragen an......


Geschrieben

Und ich stelle diejenigen, die hier behaupten sich kurz zu fassen, mich aber stattdessen via PN ungefragt zumüllen mit iher schlechten Kindheit usw. direkt auf Igno.



Ach,in Deinem Fall würde "Ey ficken?" reichen?


Geschrieben (bearbeitet)

Ach,in Deinem Fall würde "Ey ficken?" reichen?


Aber nein! In meinem Fall reicht ein Hallo und Edit: Wie geht's? vollkommen aus- wenn man-n- dann durch meinen Filter kommt.


bearbeitet von Hallo_Jatropha
Geschrieben

Wieso "Wie geht's?"?
Der Lebenslauf ist doch unwichtig.

In den Betreff kommt "ficken?" und im Textfeld genügt die Handynummer.

Alles Andere ist Zeitverschwendung.


Geschrieben



In den Betreff kommt "ficken?" und im Textfeld genügt die Handynummer.

Tu Dir keine Zwang an- du wirst dich vor Anfragen kaum noch retten können.


Geschrieben (bearbeitet)

Sinnliche:

Das sehe ich absolut genauso.
Damit das nicht ausufert, muß man stark selektieren.

Frage mich oft, was sich Kerle denken, die "gesichtslos" bleiben wollen.
Welches Interesse sollte ich denn da haben?
Mit so jemand leiert man doch nicht ewig rum.

Und wenn Bilder kommen oder schon da sind, hängt es davon ab, ob er mir gefällt.
Bei Nichtgefallen muß ich auch nicht ewig rumleiern.

Wo es nicht paßt (für mich), da sind auch Tausende Worte vergebens.
Und Rechenschaft ist man da auch keinem schuldig, wieso es für einen nicht paßt.
Im realen Leben spricht man ja auch keine Männer an oder ermuntert sie zu etwas, wenn sie einem nicht gefallen.
Warum sollte es hier denn anders sein?


bearbeitet von tabularasa003
Geschrieben

Tu Dir keine Zwang an- du wirst dich vor Anfragen kaum noch retten können.



Tja,deswegen bin ich am WE fast nie on.


Geschrieben

Ja es hat sich verändert. Anfangs drückte ich noch höflich zu 1oo% den Nein-Danke-Button, jetzt nachdem immer öfter nachgeharkt und diskutiert wird "warum-wieso-weshalb" lösche ich einfach nur noch was nicht ins Schema passt.


Geschrieben

... jetzt nachdem immer öfter nachgeharkt und diskutiert wird "warum-wieso-weshalb" lösche ich einfach nur noch was nicht ins Schema passt.



Und da wird dann nicht nachgefragt, warum-weshelb-wieso?


DerWeisseRitter
Geschrieben

Nur mal als Hinweis an die Damen - wenn Ihr "Nein Danke" drückt bekommt der Schreiber bei einem zweiten Versuch zumindest den Hinweis "wollen Sie wirklich noch mal schreiben?" (oder so).

Wenn Ihr einfach nur löscht weiß der Schreiber gar nichts und wird es viel eher noch mal versuchen, zumindest nach einiger Zeit. Daher kann ich nur empfehlen zumindest "Nein Danke" zu drücken - wer dann doch noch mal schreibt und meckert hätte ggf. auch geschrieben wenn nett abgesagt worden ist oder einfach nur gelöscht wurde. Vernünftige Männer seid ihr mit dem "Nein Danke" Button aber los *lol*


PainLady
Geschrieben

Meines hat sich auch definitiv geändert. Ganz am Anfang hab ich lediglich den NDB gedrückt, wenns nicht passte, heute kommts drauf an. Wenn sich jemand die Mühe macht, mein Profil zu lesen, es auch verstanden hat und dies in seiner PN deutlich wird, schreibe ich definitiv selber, statt nur den Button zu drücken. Aber: Auf Diskussionen lass ich mich nach wie vor nicht ein. Kein Interesse ist und bleibt kein Interesse.

Ich finde es gut, wenn jemand mehr als nur ein "Hallo wie gehts" schreibt, auch wenns keine Romane sein müssen. Langes hin und her schreiben ist auch nicht so mein Ding. Da verlier ich irgendwann das Interesse.


Geschrieben (bearbeitet)

Nur mal als Hinweis an die Damen - wenn Ihr "Nein Danke" drückt bekommt der Schreiber bei einem zweiten Versuch zumindest den Hinweis "wollen Sie wirklich noch mal schreiben?" (oder so).

Echt jetzt??? Wie geil...warum nicht gleich so etwas wie Eh! Merk mal was- die Perle hat Nein, danke geantwortet!




Wenn Ihr einfach nur löscht weiß der Schreiber gar nichts

Einfach nur gelöscht zu werden, ist nicht aussagekräftig genug für das dahinter steckende Desinteresse?


bearbeitet von Hallo_Jatropha
×