Jump to content

Nervige FlashHD Werbung blockieren

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

entschuldigt bitte die Frage, aber weiß vielleicht jemand, wie ich die nervige FlashHD Werbung vermeiden kann, die sich zig mal beim surfen auf dieser Seite automatisch öffnet?

Dank für Euer Verständnis und Eure Hilfe im vorraus!


paar_brb
Geschrieben

welche Werbung meinst du?


Geschrieben

Also wenn ich hier die Seiten wechsel, z. B. vom Forum zu Nachrichten und und und öffnet sich jedes mal die Werbeseite von doppelanal.net! Das nervt ungemein!Ich brauch sie dann zwar nur jedesmal schließen, aber es nervt!

Wenn ich meinen Browser "Modzilla" wieder komplett schließe und andere Seiten neu öffne ist alles ok und sobald ich wieder poppen.de öffne fängt das ganze Spiel von vorne an!

So regt mich die ganze Seite nur auf und ich hoffe jemand kennt eine Lösung!


trasher1234
Geschrieben

adblock+ und NoScript als Extension für FireFox installieren und alles ist gut. Mein ganzes Internet ist so gut wie werbefrei, außer den Seiten denen ich das erlaube.


limited_edition
Geschrieben

Hallo und danke Dir für die schnell Lösung, so macht die ganze Sache doch schon viel mehr Sinn!


seeyoulater006
Geschrieben

Ich wäre auch froh wenn ich eine Lösung wüsste. Doch in Zukunft werde ich nur noch sehr selten bei "Poppen.de" sein. Man hat ja nun kaum noch Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen, es sei denn man ist Bezahlmitglied. Das können sich aber viele nicht leisten, weil eine Abbuchung ja auffallen könnte wenn man einen Partner bzw. eine Partnerin hat. Poppen.de hat in meinen Augen gewaltig nachgelassen.

Karlo


Geschrieben

Werbeblocker wie Adblock usw schaffen zwar durchaus erstmal Abhilfe und Erleichterung, beheben das Problem aber nicht. Denn diese Seite arbeitet, selbst wenn manche Äusserungen von Betreiberseite dies suggerieren, nicht mit solch Werbebanner. Die erwähnte URL (doppelanal.net) ist auch eher typisch dafür, dass der Nutzerrechner einen Untermieter hat. Ganz ratsam also, das mal intensiv zu untersuchen.

Anmerkung:
Haben schon viele solch Untermieter vehement bestritten. Am Ende waren sie doch da.


×