Jump to content
WetDress

Weitere Kategorien bei Vorlieben und Abneigungen

Empfohlener Beitrag

WetDress
Geschrieben

Bei den Vorlieben und Abneigungen vermisse ich so Dinge wie:

- Bondage
- Fußerotik
- Spermaspiele
- frivoles Ausgehen

Mike


Geschrieben

da schließe ich mich an. ebenfalls könnte noch:


- FF

dazu genommen werden


WetDress
Geschrieben

und:
- Dirty Talk

Mike


WetDress
Geschrieben

Aktuelle Zusammenfassung zu den Wünschen für weitere Vorlieben und Abneigungen:

- Bondage
- Fußerotik
- Spermaspiele
- frivoles Ausgehen
- FF
- Dirty Talk

LG Mike


Geschrieben

Was ich ganz toll fände wäre, wenn ich nicht zwischen vorliebe und abneigung wählen muss. Ich selber habe z.B. keine Abneigung gegen SM oder auch keine Vorliebe für Natursekt. Aber SM hatte ich noch nicht (zumindestens nicht ausgeprägt) und kann dazu nichts sagen. NS hatte ich auch noch nicht, kann es mir aber vorstellen. Am liebsten wäre es mir gewesen ich hätte garnix dazu sagen müssen, weil es zwar im Bereich des möglichen liegt aber ich es nicht zwingend haben muss.

bis dann
#
friese


TheCuriosity
Geschrieben

Ich finde es sollten aus zwei 3 Kategorien gemacht werden:

- Steh ich drauf

- Würde ich gerne mal ausprobieren

- Geht garnicht!

Das würde es ein wenig vereinfachen...



Geschrieben

Ein Freifeld zum Selberausfüllen wäre doch auch etwas, so für evtl. vorhandene sonst selten zu findende "Spezialitäten"...


Geschrieben

Ich liebe solche Intentionen.

Klick your best-fuck-ever...

Jungs, Mädels, Jungfrauen - vor 20 Jahren hat dit auch nirgendwo draufgestanden und die Leute haben sich trotzdem fesseln, fisten, anschiffen - weiß der Geier nicht was lassen...

Ick sag nur: Fragen hilft!


Schlüppadieb
Geschrieben

ich kann mich frise1976web nur anschließen, mir geht es auch so, nur weil ich für etwas keine Vorliebe habe, hab ich nicht automatisch eine Abneigung dagegen.

Solange ich etwas nicht gemacht habe, kann ich es auch nicht beurteilen, verhält es sich neutral.

Wenn ich bei Vorlieben etwas reinschreiben würde, ohne es zu kennen, würde ich falsche Erwartungen vorgeben, muß es also bei Abneigung reinmachen, was mich bei der einen oder anderen ausgrenzt, weil der Eindruck entsteht, es käme für mich nicht in Frage.

Ich brauche keine Kategorie, ein weglassen können würde reichen. So würde ich nur das kennzeichnen, was ich klar in Vorlieben und Abneigungen differenzieren könnte.


WetDress
Geschrieben

Hallo!

Im Grunde müssten eigentlich die Vorlieben und Abneigungen sogar zweimal aufgeführt werden, einmal bezogen auf die eigene Person, und einmal bezogen auf den, nach dem man Ausschau hält...

Dann wäre endlich klar, auf wen sich ein einzelner Punkt bezieht:

Z. B. Exhibitionist. Wenn ich hier ja sage, bin ich dann einer? Oder suche ich einen?
Eine Übereinstimmung gibt's ja nur, wenn ich den Gesuchten meine, dieser aber von sich selbst spricht...
Aber vielleicht bin ich dann eigentlich eher Voyeur?
Verwirrend...

Oder dominant. Wenn es beide angekreuzt haben, dann gibt's eine Übereinstimmung. Aber was haben wir davon? Irgendwie garnix...

LG Mike


Geschrieben

analingus (anal lecken) aktiv oder passiv
sperma im gesicht
sperma am körper
natursekt aktiv
natursekt passiv
fisting
"von einer frau ficken lassen"
usw

(woher weiss man wenn eine frau natursekt als vorliebe hat, ob sie es gerne oder umgekehrt?)


Geschrieben

Eigentlich ist es doch ziemlich genau beschrieben bezüglich Vorlieben/Abneigungen: Beim erstellen des Profil heisst es dort: "Vorlieben und Abneigungen
Was magst du, was törnt dich an, und auf was stehst du garnicht". Also sind die Angaben aus meiner Sicht vorzunehmen und nicht, was ich vom Anderen erwarte.
Kategorien könnte man sicherlich so erweitern, dass zum Schluss ein mehrseitiges Profil entsteht. Aber man könnte ja auch, für alles wo man nicht nur ein Häkchen setzen muss, dies im Profil beschreiben. Geht nicht ganz so schnell wie mit der Maus zu klicken, ist dafür aber persönlicher. Daher sehe ich für mich persönlich keinen Grund, mehr Kategorien zur Verfügung gestellt zu haben um damit das ganze auf einen Aktenberg ansteigen zu lassen.
Gruss Panter61


Geschrieben

Praktisch wäre es auch, wenn man nach vorlieben suchen könnte...


Geschrieben

Dem Schliesse ich mich an. Allein, daß so auf meiner Seite "Kaviar" steht, obwohl ich es eben nicht sonderlich schätze, färbt auf mich ab.
Eine ungenauigkeit noch, aber wichtig:

Wenn man als Neigung Dom oder Dev nennt, wird nicht klar, ob man dies selbst ist, oder es an dem potentiellen Partner schätzt...besser wäre beschreibung "Frau ist Dev", Bezw. "Mann ist Dev". Dann wird auch das Grüne Licht erscheinen, wenn beide eine passenende, nämlich gegenüberliegende Neigung haben. Jetzt wird es Grün, wenn beide zb "DOM" angeben, was ja nicht unbedingt passt. War das verständlich? ist ja auch etwas kompliziert!


Schlampenpaar
Geschrieben

Praktisch wäre es auch, wenn man nach vorlieben suchen könnte...



als premium kannst du das!! wieder mal so ein zusatz feature für die zahlenden.

was wir aber noch gerne sehen würden in der vorliebenliste das ist der punkt "herrenüberschuss" oder "gangbang"!

würde uns persönlich die auswahl nach interessanten kontakten sehr erleichtern.

grüße
schlampenpaar


Geschrieben

Praktisch wäre es auch, wenn man nach vorlieben suchen könnte...

Kann man. Auch kostenlos. Auf der Suchseite gibt es den Link zur "Detailsuche".


WetDress
Geschrieben

Schock...

Jetzt hab' ich den Thread vor 5 Wochen angeworfen und er lebt immer noch?

Na dann weiterhin viel Spaß damit...

LG Mike


Sexsuechtig1975
Geschrieben

Also "Dirty Talk" finde ich eine sehr gute Idee!

Nicht unbedingt, um dann irgendwie loszutelefonieren oder wie wild ebensolche PNs zu verschicken, sondern damit jede/r hier weiß, wie man bei einem Kontakt schreiben/reden sollte.

Beispiel:
Eine Frau sucht per Forum einen Herrn für ein Treffen. Mister X schreibt Madame Y eine Nachricht. Er weiß aber nicht, ob er lieber "normal" oder lieber "versaut" seinen Text schreiben soll, weil er nicht weiß, wie die Nachricht bei ihr ankommt.
- Nehmen wir an, er hat sie "normal" verfasst, sie mag aber Dirty Talk: Also hält sie ihn womöglich für einen Langweiler.
- Nehmen wir an, er hat sie "versaut" verfasst, sie mag aber Dirty Talk überhaupt nicht: Also hält sie ihn womöglich für einen widerlichen Perversling.

Ich persönlich fände diese Kategorie daher extrem hilfreich, insbesondere beim gegenseitigen Erstkontakt.


StrombOL
Geschrieben

Ein paar gute Vorschläge hier, gerade das mit dem Dirty Talk ist einleuchtend.

Lesen die Admins hier mit?


Sylphinja
Geschrieben

Ich finde es sollten aus zwei 3 Kategorien gemacht werden:

- Steh ich drauf

- Würde ich gerne mal ausprobieren

- Geht garnicht!

Das würde es ein wenig vereinfachen...



Ja oder halt die Funktion ob man dem gegenüber neutral-neugierig eingstellt ist

Und was auch noch nett wäre, wäre eine Aktiv, passiv Einnteilung (denn manch eine bläst gerne, mag aber net geleckt werden).

analingus (anal lecken) aktiv oder passiv


Das sehe ich als Vaariante des Oralsexes, das muss nicht extra unterteilt werden denke ich.
Ich mags zum Beispiel aktiv wie passiv sehr gerne- aber net bei und von jedem.

sperma im gesicht
sperma am körper


Das fällt für mich unter die Gesamtrubrik Spermaspiele

natursekt aktiv
natursekt passiv


Die Aktiv/Passiv Einteilung fehlt bei einigen,
Bei:
NS
ORalsex
Analsex
Toys
Reizwäsche
Dominant/Devot
usw usw

Beispiel:
Eine Frau sucht per Forum einen Herrn für ein Treffen. Mister X schreibt Madame Y eine Nachricht. Er weiß aber nicht, ob er lieber "normal" oder lieber "versaut" seinen Text schreiben soll, weil er nicht weiß, wie die Nachricht bei ihr ankommt.
- Nehmen wir an, er hat sie "normal" verfasst, sie mag aber Dirty Talk: Also hält sie ihn womöglich für einen Langweiler.
- Nehmen wir an, er hat sie "versaut" verfasst, sie mag aber Dirty Talk überhaupt nicht: Also hält sie ihn womöglich für einen widerlichen Perversling.


Gute Begründung, das alleine ist zwar kein Universallheilmittel gegen Absagen. aber sicherlich hilfreich.

Gut das man nicht immer zu Dirty Talk in Stimmung ist, ist klar-

Kat


×