Jump to content

Fakecheck als Pflicht!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,
ich hab das selbe problem wie einige andere hier.
ES SIND ZU VIELE FAKES HIER! man erhofft sich eine nette Bekantschaft oder ein sehr schönes Date und schreibt an sein wahl profil, entweder wird man ver...... o. es giebt bis zum jahr 3010 keine antwort. wenn man beim parkplatz-sextreff den namen eines öffter anwesenden mitglieds anklickt, erscheint das fenster "sichere dir jetzt diesen usernamen1"... . Wenn der Fakecheck pflicht für jeden wäre, hätte man weniger probleme!
Wer den check nicht macht kommt nicht ins system! Das wäre mal ne massnahme!
hat da jemand noch vorschläge zu o. sogar was gegen diesen vorschlag einzuwenden?

ps. wenn ihr rechtschreibfehler findet, die sind dann um sonst! bedient euch!


figgluda
Geschrieben

Ich finde die Idee auch nicht schlecht, würde aber wenn vorschlagen das man sich hier erstmal 7 oder 14 Tage umschauen kann und dann den check machen muss!

Ansonsten wäre das echt mal eine maßnahme


Dreier_FFm
Geschrieben

Klar erst faken dann raus und neu anmelden !

Hier gabs schon hundert mal den Vorschlag einen fake chek einzuführen kurz die Argumente dagegen :

1. .ZU teuer

2. Sinnlos da es NIE einen Sichern gibt.



Schützt Euch selber vor Fakes und springt nicht auf jede 18 Jährige willige "Blasschlampe" an.


Schöne Fakefreie Woche allen


Geschrieben

hallo Zusammen,

wie wäre es eine Blacklist einzuführen?

Eintrag:

1. z.b. bei Nichterscheinen Date
2. sichtbare Verarscherei
3. egal ob Mann oder Frau , Paar

Name des Nick + Begründung

Vielleicht hilft das?


Geschrieben

das mit dem Fakecheck als pflicht war eine idee von mir die ich in den Raum geworfen habe, wir sitzen im selben boot und eure ideen solen mit einfliessen! die black list ist eine überarbeitete idee die ich auch gut finde! nur weiter so schreibt eure ideen, vieleicht finden wir noch ne patent lösung und haben irgendwann weniger probleme!
Danke für die bereits erstellten beiträge hierzu!


noelx
Geschrieben

Hi,
ich persönlich würde es gut finden eine bewertung à la ebay einzuführen.
Postive, Negative Bewertung inkl Kommentar, ich mein bei Ebay verkauft man Waren, hier verkauft man sich selbst, also warum nicht potentiellen Käufern helfen? =)
Krass gesprochen ich weiss, aber so würde es doch helfen.
Okey einige könnten das zu Beschimpfungen und Verleumdungen missbrauchen, aber vom Prinzip... =)
LG


Dickerhund
Geschrieben

Gäääähhnnnn.



Wie oft denn noch die selbe alte Leier ???

Zum Faken gehören doch immer zwei, der Faker und derjenige, der so blöd ist, sich Faken zu lassen. Und solange es soviele gibt, die nur mit den Schwanz denken, wird es immer Verarsche und Fakes geben. Oben, zwischen dne Ohren sitzt was, dás nennt sich Gehirn, wenn das viele einschalten würden, wären viele Faker schon geschichte.

Es gab mal beim Thread "Frau sucht Ihn" eine Fakerin, die in Münschen eine Männerrunde suchte, so 8 oder 9, denen würde sie gerne einen runterholen.

Der Tread blähte sich auf, obwohl jede Menge da reinschrieben, das es Fake ist, das die "Dame" sich nie meldete, seit Wochen nicht merh angemeldet war, trotzdem, kamen jeden Tag neue Einträge hinzu nach den Motto: Hallo, bitte mir auch einen runterholen usw.

Wenn so wenig Hirn und Verstand da ist, dem ist auch nicht mehr zu helfen und der gehört gefakt.


Youngtimer
Geschrieben

War da mal nicht was mit der göttlichen Gaby ?


Geschrieben

sicher gehören immer zwei dazu! aber man muss ja nicht unbedingt drauf reinfallen! es nervt genau so das ,wen man einen usernamen anklickt kommt das man sich diesen namen reservieren kann! man freut sich auf eine bekanntschaft die potentiell gut klingt vieleicht sogar aus der nähe und wenn an sich das genauer anschauen will ist man der dumme weil man seine zeit für nix und wieder nix verschwendet hat! dieses prob. tritt auch sehr häufig auf! und die usernamen waren nicht aus der ich blase bis zum umfallen kategorie!


Dreier_FFm
Geschrieben

Wie viel Zeit kostet es den hier nen Nick anzuklicken?

Um was es grundsätzlich geht ist das es KEINEN Schutz vor Fakes gibt.

Heute hat er seine Freundin vorm PC sitzen und macht nen Cam Check morgen ist die ausgezogen.
Oder die Qulicke macht sich nen Spaß und die Mädels legen Profile an die dann von den Jungs bedient werden ... klar sind da erst mal die Checks echt.

Und , und , und....wenn ich hier weiter schreibe kommt noch einer drauf das als Handbuch zum wie werde ich ein guter Fake zu veröffentlichen

Soll der Check jeden Tag wieder holt werden? Wer soll das bezahlen ..

Selbst wenn hier nur 10.000 halbwegs aktive jeden Tag einlogen (nein ich habe keine Informationen wie viele hier wirklich jeden Tag einlogen, aber auch 1000 bringen schon genug chaos) was glaubt ihr wie viele dann eingestellt werden müssten um das zu prüfen ..und dann kommste 1 stunde nicht rein weil ja auch noch 100 andere zur gleichen Zeit rein wollen.

(aber hallo , mal der Agentur fürs nichstun vorschlagen, kommt ja vielleicht was rüber)

Alles völlig unpraktikabel und auch noch unnötig. Telefoniert mit der Bekanntschaft und wenn der/die sich nicht drauf einlässt dann lasst euch nicht drauf ein ... das ist ein Fake Check für Zuhause.

So allen noch ne schöne Woche


Geschrieben

[QUOTE=erausd]hallo Zusammen,

wie wäre es eine Blacklist einzuführen?




das wäre anprangern, und das ist laut regeln von poppen.de verboten.



Peter


HannoverMann37
Geschrieben

mein Gott..
heult doch mal alle noch ein bisschen


Geschrieben

ALTERNATIVE :
Bei der Schnellsuche neue Eingrenzung über : "Geprüft"
100 TOP User : Nur Geprüfte.
Auch nicht 100 % sicher aber 3 gute Schritte weiter !


HeuteLust
Geschrieben

Hi zusammen,

eine Blacklist bringt rein gar nichts, da es genau so wie mit der Bild- oder allgemeinen Profilbewertung laufen würde.
Jeder Notgeile, der keine Antwort oder eine Absage bekäme würde sofort alles erdenkliche tun, um der armen überlasteten Frau noch damit eins reinzuwürgen und sie so tief wie möglich bewerten/beschimpfen.

Eine erst mal "Schnupperfunktion" für z.B. eine Woche wäre nicht schlecht, und wer dann schreiben möchte, muß sich dann einem Test unterziehen (Telefonanruf, Bilder, Ausweiskopie, o.ä.). Ist zwar nicht sicher, aber hält schon mal einige ab.

Dann wäre auch gleichzeitig diese FSK18 Freischaltung erledigt (bei Ausweiskopie o.ä.).

Diese läßt sich ja angeblich nur mit einer Bankbewegung nachweisen. Wenn ich den Witz verstanden habe, höre ich auf zu lachen. *fg

(Ich hatte nämlich mal meine Punkte eingelöst, aber FSK18 Bilder oder Profile darf ich mit meinen 32 Jahren immer noch nicht sehen - erst, wenn ich zahle. Noch nicht einmal Frauen schätzen mich SO jung ein. )

Viele Grüße


Geschrieben

poppen.de ist allgemein nicht perfekt aber wer ist das schon? mit unseren ideen können wir vieleicht etwas verbessern wenn die schöpfer dieses vorum durchlesen, ihr habt alle recht! einen optimalen schutz wird es wohl nie geben, aber man sollte wenigstens versuchen es den fakes schwieriger zu machen. und im enteffekt ist poppen.de eine geldeinnahme quele für die macher! wir haben einen kostenlosen teil und die kostenpflichtigen berreiche die natürlich vorteile haben um käufer anzulocken!
so ist das halt!


Geschrieben

Ich halte wie wahrscheinlich die schweigende Mehrheit der Männer hier einen Fakecheck für wünschenswert, zumal der Kreis der Faker seit meiner Anmeldung vor einigen Jahren wohl immer größer geworden ist (Subjektiver Eindruck).
Mir ist dabei bewußt, dass es eine 100%ige Sicherheit nie geben wird. Dennoch würde ein Check eine Vielzahl von Fakern davon abhalten, sich hier überhaupt anzumelden.
Die Prüfung sollte für das Poppen.de-Team dabei möglichst wenig zusätzliche Arbeit machen.
Vorschlag: Bei der ersten Anmeldung sind - wer erinnert sich noch - diverse Angaben zur Person zu machen. Es
können dann auch Fotos hochgeladen werden. Und hier setzt der Fakecheck ein. Es ist mindestens ein Foto hochzuladen, auf dem die anmeldende Person sich mit einem Stück Papier in der Hand oder Schrift auf der Haut mit dem Nick und "poppen.de" zeigt. Der Anmeldende kann dann zu dem Foto ankreuzen, ob das Bild öffentlich sein soll oder nicht. Wird kein Bild hochgeladen, "stirbt" die Anmeldung automatisch. Ansonsten wird die Neuanmeldung kurz geprüft. Keine zusätzliche Mehrarbeit entsteht bei den meisten Anmeldungen, da die eingestellten Fotos sowieso wegen der "über18"-Zuordnung von poppen.de geprüft wird. Für die "Altmitglieder ohne Check" könnte es durch eine generierte Nachricht die Auflage geben, innerhalb eines Monats ein Bild nachzureichen, weil sonst der Ausschluss erfolge.
Mir ist völlig klar, dass mein Vorschlag tricksige Fakes nicht gänzlich ausschließen wird. Dennoch könnte es sein, dass es hier nach dieser Maßnahme mehr Spaß machen könnte, zu daten.


Geschrieben

@blackdate24

großartige idee! ich bin vor einigen tagen als zahlendes mitglied auch zum fakecheck aufgefordert worden. hab ich gerne gemacht, obwohl hier wohl die rache eines verschmähten dahinter steckte. spannend fand ich allerdings die tatsache, dass gerade bei nichtzahlenden usern kein fakecheck möglich ist. das sollte dringend geändert werden. da ist deine idee sicherlich eine umsetzbare möglichkeit.

dass man immer mal wieder eine handvoll patienten trifft, wird sich nicht vermeiden lassen, aber eine offene bewertung der gemachten erfahrungen mit einem user (z.b. nichterscheinen bei dates, etc.) wäre sicher sinnvoller, als die bewertung eines textes im profil.

@mepilot

aber unruhe schaffen die nichtzahler, die durch ständige neuanmeldungen überhaupt nicht zu packen sind. da sollte man, z.b. mit blackdates' idee ansetzen.


esgeht
Geschrieben

hallo Zusammen,

wie wäre es eine Blacklist einzuführen?

Eintrag:

1. z.b. bei Nichterscheinen Date
2. sichtbare Verarscherei
3. egal ob Mann oder Frau , Paar

Name des Nick + Begründung

Vielleicht hilft das?


Sehr gute idee


Geschrieben

Hallo es gibt eine Methode um Fakern das Leben etwas Schwerer zu machen,wie ist es liebe Poppengemeinde wenn jeder der sich hier anmeldet einen XCheck vorweisen muss,das heisst er ist geprüft (Adresse Name Alter Geschlecht )und wer keinen XCheck hat kann sich hier nicht mehr anmelden und auch keine "echten" verarschen.
HMercedes


devilfire
Geschrieben

wer keinen XCheck hat kann sich hier nicht mehr anmelden und auch keine "echten" verarschen.
HMercedes



Man müsste das Wort "Fake" erstmal definieren.
Mit Xcheck kannst du nur nachweisen, das die Person mind. 18 jahre ist.


Geschrieben



Man müsste das Wort "Fake" erstmal definieren.
Mit Xcheck kannst du nur nachweisen, das die Person mind. 18 jahre ist.



Sicher kann man das Wort Fake definieren,es ist eine Person die sich für das ausgibt was sie nicht ist und fremde Fotos als eigene ausgibt.
Ausserdem ist der XCheck nicht nur ein Nachweis das du mindestens 18 bist sondern wenn der Name die Anschrift das Geschlecht und das Alter nicht stimmt bekommst du nämlich keinen Xcheck weil man den mit PA beantragen muss.


devilfire
Geschrieben

Dazu sage ich nur, der beste Fakecheck ist immer noch der gesunde Menschenverstand und sich nicht schwanzgesteuert einloggen.


Geschrieben

x-check ist nur eine alterskontrolle... klar wird die identität geprüft, aber beim einsatz des x-checks transportiert der check nur das alter, kein geschlecht, keine adresse, kein bild... wäre ja auch wohl gegen jegliche diskretion...

ansonsten ist bereits der ausgangspunkt verwaschen, weil vieles gelistet wird, was mit fakes gar nichts zu tun hat...

es gibt systeme mit denen kann man glaubhaft minderjährige fernhalten... dann hört es auch schon auf...

wenn heute jemand einen cam-check macht und die bilder passen dazu, wer prüft bei den bildern die in einigen monaten hochgeladen werden, ob die immer noch passen???

wer prüft alter, gewicht, schwanzlänge und wirkliche absicht???

ich kann nur den kopf schütteln wenn sich leute schon über einen vergeblichen klick aufregen... investiert lieber etwas mehr zeit und sorgfalt in eure kontakte, dann existiert das fake-problem gar nicht...

fakes sind entweder notgeile männer, die nacktbilder von frauen und paaren ergeiern wollen (meist als bi-damen) oder user, die sich attraktiver machen wollen als sie sind (dafür es aber bewusst bei virtuellen kontakten belassen) oder leute die einen anderen nur verarschen wollen...

aber alle haben sicher kein interesse an einem längeren dialog von mensch zu mensch abseits der cybersex-schiene...

wem das zuviel aufwand ist, der sollte sich im katalog was bestellen... so unpersönlich geht es halt nicht mal auf poppen.de zu...

und die bestehenden anprangerungsmöglichkeiten auf bewertungen der echtheit oder prangerlisten zu erweitern ist keine gute idee sondern lächerlich... was passiert wenn jemand drauf steht??? ein neuer nick... was passiert, wenn jemand abblitzt??? anschwärzen...

und tut nicht so als würdet ihr gerade das rad neu erfinden und supertolle ideen sammeln, diese diskussion wurde hier bereits bestimmt 20 mal geführt...

im übrigen erinnert mich das forum eh immer mehr an "täglich grüßt das murmeltier"...

und das hat nichts mit fakes zu tun...


sexschnegge
Geschrieben

[QUOTE=getmewetnow]@blackdate24

großartige idee! ich bin vor einigen tagen als zahlendes mitglied auch zum fakecheck aufgefordert worden. hab ich gerne gemacht, obwohl hier wohl die rache eines verschmähten dahinter steckte. spannend fand ich allerdings die tatsache, dass gerade bei nichtzahlenden usern kein fakecheck möglich ist. das sollte dringend geändert werden. da ist deine idee sicherlich eine umsetzbare möglichkeit. QUOTE]

das stimmt so net ganz!

ich musste nen fakecheck machen,obwohl ich net zahle...man sieht es jetzt nur net...es gibt hier viele die nen fakecheck machen mussten es aber net angezeigt wird weil man net zahlt...das sollte sich ändern,wenn man ein gemacht hat sollte das auch angezeigt werden...egal ob man zahlt oder net!

&lt&lt&lt
Dann wäre auch gleichzeitig diese FSK18 Freischaltung erledigt (bei Ausweiskopie o.ä.).
&gt&gt&gt
würde ich niemals machen...1kann dann jeder nen anderen perso kopieren 2muss net jeder "alles" über mich wissen usw


außerdem kann doch jeder selber herausfinden ob der/die ander/e nen fake ist oder net...so schwer ist das bei den meisten ja net zu "erkennen"...


missi47
Geschrieben

fakecheck ist gut. war gestern verabredet und er kam nicht.


×