Jump to content
missi47

fakecheck ist schwer umzusetzen...

Empfohlener Beitrag

missi47
Geschrieben

... das wort fake wird ja oft überbewertet, aber es gibt auch premiummitglieder, die trotz telefoncheck fakes sind und nicht zu einer verabredung erscheinen.
guter rat ist da teuer, denke ich. oder gibt es eine möglichkeit, da etwas zu unternehmen? bestimmt wurde dieses thema hier schon 345295,75 mal behandelt, also sorry für die wiederholung meinerseits


Geschrieben

Ich glaub das Wort:

Fakecheck

Gibt es hier gar nicht in den Userdaten (kann grad nicht nachschauen auf meinem Profil wegen dem 500er Fehler).

Überprüft werden kann doch nur FSK18 und ob es eine richtige Adresse/Wohnort und Telefonnummer gibt.

Alles weitere wie z.B. Termintreue, Poppbarkeit, Profilangaben zu prüfen..würde wohl die Admins auch etwas überfordern bzw zu viel verlangt sein

der_master


missi47
Geschrieben

@ master:
ich denke da genauso. da eine lösung zu finden ist bestimmt irre schwer.
aber die user hier haben alle humor und sehen darüber logga hinweg; wie auch ich.
sind ja auch nette leute hier die wirklich suchen und sich vor allem trauen.


Geschrieben

einfach eine liste mit nicknamen, die schon mehrmals als fakes festgestellt wurden,
dann kommen irgendwelche kontakte mit diesen personen schon gar nicht zustande..

grüße


Geschrieben

einfach eine liste mit nicknamen, die schon mehrmals als fakes festgestellt wurden,



Und wer soll dann die unabhängige Instanz sein, welche Fakes feststellt?

Die User? Wohl kaum...da könnte ja dann jeder sagen: der oder die iss nen Fake...

Diese ganze Fake-Mania ist doch irgendwie sinnlos meiner Meinung nach.

Es gibt doch genug Möglichkeiten individuell festzustellen, ob jmd Interesse hat oder nicht.

der_master


Mainzelmann66
Geschrieben


Alles weitere wie z.B. Termintreue, Poppbarkeit, Profilangaben zu prüfen..würde wohl die Admins auch etwas überfordern bzw zu viel verlangt sein

der_master




Och, gegen einen Poppbarkeitstest hätten die Admins eventuell ja nix einzuwenden


missi47
Geschrieben

ich weiß was du meinst, master. irgendwer ist mit irgendeiner antwort nicht zufrieden, und schon haben wir wieder einen fake mehr.
das stimmt. ist blödsinn.


Geschrieben

... oder geht andersrum schief:
ein Mann/Frau erfindet sich einfach ein kostenloses Profil des anderen Geschlechts (oder desselben ) und schreibt sich selbst, was für ein aufrechter Hecht / termintreue Dame man sei. Gibt ja auch schon User hier, die sich mit mehreren Profilen selbst schreiben.

Da bleibt einem nur der gesunde Menschenverstand, um die tatsächliche Bereitschaft "für mehr" herauszufinden. Und wer kneift, bekommt eben KEINE zweite Chance


Dreier_FFm
Geschrieben

einfach eine liste mit nicknamen, die schon mehrmals als fakes festgestellt wurden,
dann kommen irgendwelche kontakte mit diesen personen schon gar nicht zustande..

grüße




Und Schwup die Wup Rubbel die Katz wie ein Wunder nachdem der Nick auf der Liste erscheint gibt es den User nicht mehr ..................

Also unter diesem Nick aber unter einem neuen der noch nicht auf der Liste ist.

SSEEEEEHHHRRR Hilfreich.


Schöne Woche noch allen


Geschrieben

Also unter diesem Nick aber unter einem neuen der noch nicht auf der Liste ist.



Das wird dann aber eine sehr laaaaange Liste.


Schlüppadieb
Geschrieben

Die Tatsache, das ein User zu einer Verabredung nicht erscheint, macht ihn aber noch nicht zu einem Fake.


Delphin18
Geschrieben

... die trotz telefoncheck fakes sind und nicht zu einer verabredung erscheinen.
guter rat ist da teuer, denke ich. oder gibt es eine möglichkeit, da etwas zu unternehmen?



Ein Richter erledigt so etwas mit einer Zwangsvorladung.


Geschrieben

Die Tatsache, das ein User zu einer Verabredung nicht erscheint, macht ihn aber noch nicht zu einem Fake.



Eben! Nur wer noch NIEMALS eine Verabredung mit einem Freund/Freundin kurzfristig abgesagt hat, der werfe den ersten Stein! Warum sollte das hier anders sein als im richtigen Leben...


Dreier_FFm
Geschrieben

Das wird dann aber eine sehr laaaaange Liste.




Davon bin ich überzeugt.


Geschrieben

Hallo missi47

und was hat das thema mit verbesserungsvorschlag zu tun.???????

jammerthrends gehören etwas tiefer hin.


Peter


Geschrieben

was wäre denn, wenn jeder in sein profil ein foto von sich reinstellt, mit einem schild wo sein nick und poppen.de drauf steht.
dann weiß man zumindest ob das foto stimmt.
ich weiß es gab schon mal einen thread wo das user gemacht haben. aber ich guck ja nicht in dem thread mit weiß nicht 135 seiten und such und such. wenn sich das etablieren würde und jeder so ein foto in sein profil stellen würde, würde das doch auch schon etwas helfen oder nicht??


Geschrieben

was wäre denn, wenn jeder in sein profil ein foto von sich reinstellt, mit einem schild wo sein nick und poppen.de drauf steht.
dann weiß man zumindest ob das foto stimmt.


Wer sagt denn das es dann stimmt?

Weisste wieviel Programme es gibt wo du sowas mit fälschen kannst?


Geschrieben

Der beste Check ist immer noch
miteinander telefonieren.

Wenn keiner dem anderen die Nummer geben will,
na dann eben nicht.

Bei Männern die nicht zu Treffen erscheinen
ist das schon schwieriger.


Geschrieben (bearbeitet)

was wäre denn, wenn jeder in sein profil ein foto von sich reinstellt, mit einem schild wo sein nick und poppen.de drauf steht.



Hatte ich auch bereits bei meinem freiwilligen(!) Fakecheck vorgeschlagen. Die sollten willkürlich irgendein(!!) veröffentlichtes Foto in privater Umgebung (Urlaubsbilder gehen meist schlecht ) nochmals mit dem ominösen Poppen-Schild anfordern. Habe es genauso gemacht - besser kann man keinen Foto- und zugleich Fakecheck machen!

JEDER kann so ein Foto leicht nochmals machen und dabei das Schild festhalten (Hände natürlich immer sichtbar, um es Bildfälschern schwer zu machen!).

Aus dem einen ECHTEN Foto kann man dann leicht auf die Glaubwürdigkeit der anderen schließen .. und nebenbei gleichsam auch auf die Aktualität!

Würde auch die elenden Fotos aus "besseren Jugendtagen" ausmerzen können

Und wer nur so ein selliges Augenschlitzfoto a la "Taliban mit Burka" drin hat:
Aus etwas mehr als Augen besteht jeder echte Mensch ... müssen ja nicht Gesichtsfotos sein (Wiedererkennung im beruflichen Umfeld) .. aber so ein bißchen Körper hängt an jedem Auge dran und die primären geschlechtsmerkmale dürfte auch der Chef nicht kennen ... es sei denn man ist Privatsekretätin

Der Vorschlag ist leider bislang im Sande verlaufen - sehr schade, denn das würde schon eie Großteil geklauter Internetfotos ausschließen ..... schauen wir mal, wie die Idee bei der Community ankommt? Würde mich auf Feedback hier freuen, damit ich weiß ob Holzweg oder Gute Idee?


bearbeitet von Andylol
luderchen
Geschrieben

fakecheck ist schwer umzusetzen...


oder schwierig?


Geschrieben (bearbeitet)

Danke für die Ignoranz!

Was hältst DU von meinem Vorschlag des Bilder-Fakechecks?
Oder fühlst Du Dich wegen Augenschlitz oder Posterfotos selbst unter Druck gesetzt?

Das wäre die beste Begründung dafür!


bearbeitet von Andylol
luderchen
Geschrieben

@andy

redest du mit mir?

meine Meinung zu deinem Vorschlag:
auch den kann man dank Photoshop oder sonstiges übergehen.... wenn man will.

Denn wieviele Leute haben private Galereien auf ihren ganz normalen Webseiten?
Schwuppidiwupps, zwei Fotos ausgesucht, bearbeitet und ratzifatzi hätt ich so ein fakechekgetestet Profil.

***
Ich bin echt.
Ich weiß das.
Die Leute für die dies wichtig ist, wissen das auch.
***


Auch ich bin zu meiner Such-Zeit versetzt worden. Trotz vorheriges Telefonat. Und ich lebe noch.

Zum Schluss möchte ich gerne Herrn Müller-Westernhagen zitieren:
"...Garantie gibt dir keiner...."



das luderchen


War das jetzt zum Thema? Keine Ahnung, auch egal.


Geschrieben

meine Meinung zu deinem Vorschlag:
auch den kann man dank Photoshop oder sonstiges übergehen.... wenn man will.



Umgehen kann man alles, aber nicht jeder kann mit Photoshop etc. auch so gut umgehen, dass er/sie es authentisch hinbekommen würde.
Ein Bild zu klauen, bedarf nur weniger Mausklicks, dass bekommt JEDER unfallfrei hin.

Der Vorschlag würde für VIELE die Missbrauchslatte zumindest ERHEBLICH erhöhen
Das wäre für Alle ein Teilgewinn.


liebsein1
Geschrieben

hallo

unser vorschlag
eine anmeldegebür von sagen wir mal 5 euro
auch für die weiterhin kostenlose nutzung
nach der anmeldung

denn fakes wollen nicht zahlen
da es ja genug seiten gibt wo alles umsonst ist
auserdem ist an hand ds überweissungsbeleg feststelbar
ob sich jemand zum zweitenmal anmeldet

lg liebsein1


×