Jump to content
Lady-Lover68

Warnmeldung/Ankündigung bei Wartungen

Empfohlener Beitrag

Lady-Lover68
Geschrieben

Ich hätte da mal eine Verbesserung vorzuschlagen:

Warnmeldung/Ankündigung bei Wartungen oder absehbaren Ausfällen!

Wie wäre es denn, wenn man alle aktiven User mal darauf vorbereiten könnte, wenn man das System herunterfährt wegen einiger Wartungsarbeiten? Das machen die Stadtwerke z.B. auch rechtzeitig bevor sie den Strom oder das Wasser für einige Zeit
abstellen. Und nicht so wie hier, zack, geht gar nix mehr! Der blöde User wird es schon nicht merken!

Es wird doch wohl möglich sein jedem zur Zeit aktivem eine Nachricht zukommen zu lassen oder ein Popup in dem steht:
"Um 15:00 muß das System wegen Wartungsarbeiten oder wegen Datenbanksicherung oder ... runtergefahren werden. Bitte stellen Sie rechtzeitig alle Aktivitäten ein!"

Stattdessen gibt es erst eine Meldung, wenn das System down ist: "WARTUNGSARBEITEN
Unsere Community ist zurzeit wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar, bitte versuche es in Kürze nocheinmal."
Im Blog stand nur der Hinweis: "Anfang nächster Woche wird Poppen.de für ca. 2 Stunden offline sein."
Also wenn das zwei Stunden sein sollen und Anfang der Woche ist auch ein sehr dehnbarer Begriff!

Und dann soll auf einmal ein DOS-Attack für die Ausfallzeiten verantwortlich sein... Ein schelm, wer dabei böses denkt!

Ich habe hier als Premium-Mitglied schon so manchen Totalausfall miterlebt, manchmal wars erträglich und witzig, aber in der Summe der Häufigkeit ist es nun aber mal gut! Nur weil Poppen.de wohl die einzige Plattform ist, die so verbreitet ist und für lau relativ viel bietet, ist das noch kein Grund sich auf den Lorbeeren auszuruhen!!! Mit solchen Unzulänglichkeiten verärgert man die User über Gebühr.

Weitere Kritik von mir gibt es unter:

http://www.poppen.de/forum/showthread.php?t=646708


Geschrieben

Hallo,
leider konnten wir diesen Ausfall nicht vorhersehen. Vorhersehbare Wartungsarbeiten werden von uns 2 bis 3 Tage vorher auf der Startseite und im Poppen.de Blog angekuendigt.

MFG Robby


Geschrieben (bearbeitet)

@DrEvil


für den ausfall gestern machen wir selbst niemanden von euch verantwortlich - solche dinge passieren leider immer wieder und sind nicht planbar

allerdings, das chaos an den vortagen hat hier zu recht für einigen wirbel gesorgt. das kann und muss auch nicht sein. ihr betreibt ein normales php-forum und ein guter techniker kann damit einiges anstellen, um den usern hier vernüftige und stabile möglichkeiten zur nutzung zu bieten
dieses war leider nicht der fall.

ok, genug damit.

warum sucht ihr nicht ganz konkret hier im forum nach einem techniker ?

selbst wir könnten euch einen wirklichen profi vermittel, mit dem wir seit jahren zusammen arbeiten und dieses ohne einen absturz oder andere probleme

jemand fremdes, der irgendwo in der welt wohnt, ist teilweise nicht errichbar und kümmert sich evt. nicht so intensiv, wie es angebracht wäre

nur mal angedacht............


was die mitglieder hier ebenfalls auf die palme bringt, dass bei problemen hier kaum jemand erreichbar ist, um rede und antwort zu stehen. zum löschen von beiträgen ist generell jemand da


bearbeitet von dieBichas
Geschrieben

HAllo,
wir haben schon nach Programmieren hier ueber diese Seite gesucht, aber leider kam da nichts wirkliches bei raus

Das Problem in den letzten Tagen war, dass ich eine Entscheidung treffen musste. Ich musste mich entscheiden, ob ich den Programmierer immer mit neuen Info fuettern sollte (welche ich aus dem Forum und aus dem Support Center bekomme) oder ob ich die User immer schnell ueber Verbesserungen sofort unterrichten sollte.
Ich habe mich fuer den Programmierer entschieden....

Achja man kann wieder lange Nachrichten schrieben


devilfire
Geschrieben (bearbeitet)

Der ganze Ärger der sich so aufstaut und dann leider auch unschön entläd könnte durch eine verbesserte Informationspolitik gegenüber den Usern verringert werden.

Dazu möchte ich mal auf dieses Thema verweisen http://www.poppen.de/forum/showthread.php?t=67156&highlight=Informationspolitik

dort ist es auch in ähnlicher Form schonmal angesprochen worden , vor langer Zeit.

Wenn ich deine Aussage DrEvil richtig verstehe, dann ist der Community-Manager die Schnittstelle zwischen Betreiber und User und du hast einen direkten Draht zu den Programierern. Nur dann muss man versuchen beiden Seiten grösstmöglich gerecht zu werden, mit dem entsprechenden Zeitaufwand.

Gerade wenn Umbauarbeiten laufen, ist eine Information der User aber auch wichtig, wenn es nicht so klappt wie es soll. Denn so verärgert man sich die aktiven User, wenn sie sich alleine gelassen fühlen mit dem Problemen. Leider kommen Infos erst im nachhinein und nicht zeitnah wie es wünschenswert wäre.
Auch im Vorraus kann man Infos geben, wo sich die User besser drauf einstellen können ( Die Änderungen bezüglich des Nachrichtenarchivs).

Klar gibt es immer User die an allem etwas auszusetzen haben, aber der Grossteil wäre über gezieltere, schnellere Informationen mit Sicherheit zufriedener.

Man weiss ja auch im Vorfeld, wenn Umbauarbeiten geplant sind, das Fehler entstehen können, keiner ist Fehlerfrei. Aber dann sollte jemand mit allen Informationen parat stehen und dementsprechen den Usern, die Infos zukommen lassen. Auch gerade an Wochenenden oder Feiertagen, den es sind ja planbare arbeiten gewesen.

Der Blog ist ja ziemlich versteckt und wird teilweise sehr wenig beachtet.

Man könnte dann für solche Informationen, wenn akute Störungen da sind, einen Forumsbereich schaffen "Betreiberinformationen" ( der allerdings auch gepflegt werden muss) wo nur die Betreiber und Admins eine Schreibberechtigung haben, wo Infos dann auch nicht so schnell verloren gehen.


bearbeitet von devilfire
devilfire
Geschrieben

*seufz*..an so Tagen wie heute, hole ich diesen Beitrag doch gerne mal wieder hoch.

Heute morgen waren ja Wartungsarbeiten angekündigt, bis 9.00Uhr.

Hier wurde ja ansatzweise versucht sich den Usern mitzuteilen. Nur nachdem heute tagsüber soviele Probleme auftraten und das Supportforum vor Threads übergeqollen ist, fehlte wieder eine Informationspolitik gegenüber den Usern.
Auch wenn man vielleicht nicht genau weiss wie lange die Probleme andauern, hätte ein Statement zu den Problemen, etwas Wind aus den Segeln genommen.

Versucht den Ansatz doch mal weiterzuführen und eine konstante Informationspolitik einzuführen.


Geschrieben

Das kann ich nur bekräftigen!!!

Ich habe heute diverse, lange Nachrichten verfasst (und im Gegensatz zu vielen anderen gebe ich mir beim Schreiben immer sehr viel Mühe!!!) und mir wurde auch angezeigt, dass die Nachrichten verschickt wurden, aber in meinem Postausgangsfach werden sie nicht angezeigt, grummel!!!

Hätte ich gewußt, dass Wartungsarbeiten anstehen, hätte ich die Nachrichten offline schreiben, abspeichern und später verschicken können...

Leicht genervte Grüße
Belana

P.S. Außerdem werden seit neustem die Umlaute nicht mehr korrekt angezeigt...


×