Jump to content
AlfonsAberg

SEX AND THE CITY --- Lustkiller

Empfohlener Beitrag

AlfonsAberg
Geschrieben

Tja würde mich ja mal interessieren wieviele Männer gestern vor den Fernseher gezwungen wurden, nicht alleine das man den Kinobesuch vermeiden konnte, nein nun sind die heimischen Wände nicht mal vor den Übergriffen sicher ...Und dann auch noch das: spätestens als man sein Verständnis für den Kerl , der die wirklich abgehobene Braut stehenlässt, bekundet ist das Abendprogramm für Nach dem Film auf Handbetrieb umgestellt...


Dickerhund
Geschrieben

Kopfsalat ist ja auch schon teurer geworden, beim Lametta stehen auch Preiserhöhungen ins Haus.


Vala_Su
Geschrieben

Mal eine ganz neue Form des Jammerfreds. Oh weh, meine Frau hat einen Film geguckt, und das obwohl ich poppen wollte. Wie konnte sie nur???

Weißt Du was? Ich geh jetzt nach Edeka und besorge extra für Dich eine Tüte Mitleid.


AlfonsAberg
Geschrieben

oh weia gehe direkt an der Fleischtheke vorbei , vielleicht gibts da auch noch was fürs Obergeschoss zu holen... aber wie immer bei VS , sobald man was schreibt wirds bierernst genommen und niedergemacht... soviele Kontaktseiten wie du brauchst gibts kaum ... ich bin raus


Geschrieben

...und als ich poppen wollte, lief gerade die 3. Wiederholung eines drittklassigen Drittliga-spieles (fußball). Und "er" war total fasziniert.

als ich anmerkte, dass er dieses spiel schon dreimal gesehen hat, meinte er, vielleicht ginge es diesmal anders aus... der torwart wüsste ja nun schon, in welche Ecke die Stürmer schössen.


Vala_Su
Geschrieben

... soviele Kontaktseiten wie du brauchst gibts kaum ... ich bin raus



Da wird der Kleine auch noch persönlich. Wie niedlich.


Geschrieben (bearbeitet)

Was manche Singles aber auch für Probleme haben...


bearbeitet von mmwBln
Geschrieben

Tja würde mich ja mal interessieren wieviele Männer gestern vor den Fernseher gezwungen wurden,



Alle Weicheier der Nation warscheinlich!

Die harten Jungs haben Bayern gegen Neapel geguckt und in der Halbzeitpause schnell ein Quicky geschoben.(oder nen Blowjob).





Wichtig ist doch eh nur,das genug Bier im Haus ist!


AlfonsAberg
Geschrieben

Hmm komisch ... Horizont ist für viele hier wohl nur eine Sichtweitenbegrenzung...
Na zumindest der ein oder andere hat den aAnsatz von Humor erkannt.


Vala_Su
Geschrieben

Wenn Du Deinen Fred ins Diskussionsforum stellst, wird drüber diskutiert. ... Klingt komisch? ... Ist aber so.


Ballou1957
Geschrieben

wird drüber diskutiert. ... Klingt komisch? ...



Angesichts des Fehlens jedweder Diskussion klingt es tatsächlich komisch!


rita07
Geschrieben




als ich anmerkte, dass er dieses spiel schon dreimal gesehen hat, meinte er, vielleicht ginge es diesmal anders aus... der torwart wüsste ja nun schon, in welche Ecke die Stürmer schössen.




Dann war er sehr ehrlich zu Dir. Er wusste, daß das Ergebnis eures Spiels wie immer feststeht, ohne Hoffnung, daß sich doch was ändert.


mondkusss
Geschrieben

Tja würde mich ja mal interessieren wieviele Männer....

...das fernsehprogramm für derart wichtig halten, dass sie hier gleich herumjammern wenn in der "belustigungskiste" nicht das läuft was sie gern sehen würden

so ein verhalten kenne ich sonst nur von dreijährigen die unbedingt sponge bob sehen wollen


Topbody
Geschrieben (bearbeitet)

Lieber TE, diesen Schund habe ich mir noch nie angeschaut. Weißt du auch warum? Mich hat das Publikum, das so begeistert SATC anschaut, abgeschreckt und auch erschreckt.
Ist dir schon mal aufgefallen, dass fast alle Frauen, die darüber erzählen (also auch schauen), einen an der Klatsche haben? Oft unangenehm sind, rechthaberisch rüberkommen, sich selbst für den Mittelpunkt der Welt halten? Sie vergöttern televisonsgewordenen geistigen Dünnschiß und fantasieren sich ihre Welt zusammen.

Deswegen wundert mich nicht, was du erlebt hast

Cave SATC! Wo ist hier eigentlich der Filter, der Frauen "ausblendet", die das mögen?


bearbeitet von Topbody
SinnlicheXXL
Geschrieben

Oh - ich kenne die unterschiedlichsten Frauen, die das mögen! Lustigerweise ist keine einzige davon sehr modebegeistert!

Ich habe dann den Kriegsfilm vorgezogen, denn SATC in so hochdosierter Form war mir zu heftig.


Geschrieben



Wo ist hier eigentlich der Filter, der Frauen "ausblendet", die das mögen?



Links von dem, der Männer ausblendet, die "Two and a half men " gucken und sich Charly zum Vorbild nehmen.


mondkusss
Geschrieben

@Mandarina7


Geschrieben

Ich kann die Begeisterung oder die Verärgerung über die Serie und die Filme nach über zehn Jahren der Erstausstrahlung nicht wirklich nachvollziehen. Das ist doch Schnee von vorgestern.


BetsyBoobs
Geschrieben

aaaalso ich mochte und mag sex an the city

schöne kleider, schöne schuhe, mal mehr mal weniger ernste geschichten über das leben vier verschiedener frauen, die geile jobs haben, ausgehen, trinken, mit und auch mal an männern vorbeileben, dabei über sie reden und und und

nichts weltbewegendes, nichts abnormales, einfach nur ein wenig überspitzter als im wirklichen leben. es ist ja auch tv.

natürlich nichts für heteromänner; die sind ja nicht die zielgruppe. und wenn sich mann dazu zwingen lässt, sich carrie & co zu geben - selber schuld !!


Geschrieben

Och, die Kim Cattrall habe ich immer gerne gesehen.

Die anderen Darsteller waren eher nerviges Beiwerk.


Geschrieben

Sex and the city fand ich prima und den Sex danach noch besser .


Geschrieben

Man muss das ja nicht ernst nehmen....


Geschrieben

Als jemand, der seit Mitte zwanzig konsequent dem Fernsehen verweigert - sowas passiert mir nicht *lol*


Und SATC - mei die paar online-Episoden die ich mir mal auf dringende Empfehlung einer Ex reingezogen habe : Oberflächlicher, völlig spannungsloser und unrealistischer TV-Müll halt. Wie Desperate Housewives, oder im Deutschen Fernsehen "Verbotene Liebe" oder "Lena-..."
Romantik-Schund ohne jeden für mich erkennbaren Realitätsbezug eben.

Wers mag soll...attraktiv finde ich andere "Interessen" an Menschen

Jaja, ich habe mal begeister Buffy und Babylon 5 geguck - aber solche Sendungen erheben wenigstens nicht den Anspruch von Realismus - solche Vorabend-soaps schon.

LG
TT


Vala_Su
Geschrieben

Als jemand, der seit Mitte zwanzig konsequent dem Fernsehen verweigert - sowas passiert mir nicht *lol*

Romantik-Schund ohne jeden für mich erkennbaren Realitätsbezug eben.

Jaja, ich habe mal begeister Buffy und Babylon 5 geguck - aber solche Sendungen erheben wenigstens nicht den Anspruch von Realismus - solche Vorabend-soaps schon.



Die SATC Serie war schon etwas neues, im Gegensatz zu den von Dir genannten Romatik-Schund-Soaps. Dort haben Frauen das erste Mal im Fernsehn neue Aspekte der Unterhaltung unter Frauen gezeigt, die zwar schon bestanden, wenn auch selten. Frauen, die offen über ihre Beziehungsprobleme redeten. Alltags-Probleme oder auch spezielle Probleme, die bisher nie im Abendprogramm Thema waren (allerhöchstens Nachts in der Werbung versprochen wurden).

Meine Lieblingsfolge in dieser Beziehung war, wo ein Mädel von denen von einem Mann zum Analsex aufgefordert wurde und sie vollkommen überfordert damit war. Da wurden dann einfach alle Fürs und Wider auf den Tisch gelegt, ohne den moralischen Besen herauszuholen.

Mit Realismus hat die Sendung in der Form - zumindest in meinem Leben - wenig zu tun. Ich bin keine berühmte Kolumnistin, kenne keine Kunsthändlerin und bin keine Anwältin oder was die Mädels sonst für Berufe hatten. Und da ich das Leben in Manhatten nicht kenne, aber schon mitbekommen habe, dass es da Frauen geben soll, die sich Wohnungen dort leisten können, teure Schuhe, Kleider und Taschen sammeln, werde ich dieser Sendung nicht gleich den Realismus absprechen. Und mal ganz ehrlich, die Männer-Typen sind super dargestellt. Denn solche Typen laufen da draußen wirklich rum.


Geschrieben


Und mal ganz ehrlich, die Männer-Typen sind super dargestellt. Denn solche Typen laufen da draußen wirklich rum.


Yep


×