Jump to content

Männer mit Einzeilern und ungelesene Mails an Frauen: Ursache und Wirkung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

also ich bin jedenfalls hier weg. Und ich bin ganz froh, daß ich nicht zu viel Mühe hineininvestiert hatte (zum Glück hatte ich schon früher meine Erfahrung mit poppen.de gemacht.)

Nun zur Ursache und Wirkung.

Vorgemerkt: Ich bin ein Mann

Billanz:

ich schätze etwa 2 / 15 Nachrichten werden von online aktiven Frauen beantwortet oder gelesen und gelöscht
und etwa 13 / 15 bleiben ungelesen

Leute ich muß noch arbeiten gehen! Zum Glück waren die meisten meiner Mails 3 Zeiler, da ich die Probleme mit dieser Site schon genügend kenne: unvollständige und nicht gepflegte Frauenprofile von online aktiven Frauen, ungelesene Nachrichten, der Eindruck, daß fast ausschließlich nur eingebildete Fauen hier inserieren. Auf Frauenseite: der Eindruck von unhöflichen Männern, die nur Einzeiler rausbringen und sich nicht bemühen wollen, und offenbar das Gefühl das alle Männer einen gleich bespringen wollen, wegen der Überzahl.

Nach 2 Jahren und es hat sich hier nichts verändert.

Man braucht wirklich nicht viele Frauenprofile hier zu lesen, um zu merken, daß sie unter Streß sind und wegen der Nachrichtenflut mit der Site überfordert sind. Ich denke, diese Site ist deshalb nur für wenige Frauen geeignet und genau das ist das Problem.

Sie ist auch nicht für jeden Mann geeignet, ich bin jedenfalls nicht anspruchslos, und das müßte ich sein, wenn ich mich auf die erst beste Frau hier einlasse, nur weil sie antwortet. Deshalb bin ich weg.

lg toucheturtle


Geschrieben (bearbeitet)

Du bist echt der Knaller...

Hier ist der Verbesserungs-Vorschlags-Bereich

Viel Spass weiterhin in der virtuellen Welt.

Nix-raff-Grüsse..der_master


bearbeitet von der_master
Geschrieben

Deshalb bin ich weg.
lg toucheturtle



Ist das Dein Verbesserungsvorschlag?

Dann hoffe ich mal,daß viele Konk... äh,Geschlechtsgenossen diesen befolgen.

*Winke winke*


Delphin18
Geschrieben

Hallo,

also ich bin jedenfalls hier weg.



Und Tschüss.


CantGetNoSleep
Geschrieben


ich schätze etwa 2 / 15 Nachrichten werden von online aktiven Frauen beantwortet oder gelesen und gelöscht



Bei solch einer Quote würde ich mir vielleicht Gedanken machen ob das Problem nicht vielleicht doch zwischen Keyboard und Monitor sitzt.

Bin noch nicht soo lange hier (weniger als einen Monat). Kann mich aber über einen Mangel an Kontakten nicht beklagen. Von 4 Frauen/Paare die ich angeschrieben habe bekam ich im Schnitt von 2-3 auch eine Antwort (selbst wenn es eine Absage war - ist ja nicht schlimm).


Zum Glück waren die meisten meiner Mails 3 Zeiler


Muss zugeben, dass ich es nicht auf die Masse anlege, sondern lediglich die Profile anschreibe die mich auch wirklich interessieren. Daher kann ich mir zum Schreiben auch mal etwas mehr Zeit als für nen 3Zeiler erlauben.
Als Ausnahme würde mir nur einfallen, wenn du ansonsten bereits alles in deinem Profil stehen hast.


und etwa 13 / 15 bleiben ungelesen


Und zu den ungelesenen Nachrichten... bisher habe ich davon etwa 14 Stück. Das entspricht dann also etwa 1 / 15 aller Nachrichten. Wenn man bedenkt dass momentan noch Ferienzeit und somit Urlaubszeit ist...


und offenbar das Gefühl das alle Männer einen gleich bespringen wollen


Da kommt es dann natürlich stark darauf an was du in deiner Mail schreibst, und was für einen Eindruck du dadurch machst
Die wenigsten hier würde ich "gleich bespringen wollen". Ersteinmal reicht doch auch das Interesse etwas mehr über die Person(en) hinter dem Profil zu erfahren?

ich bin jedenfalls nicht anspruchslos


Full ACK

Deshalb bin ich weg.


Ciao und viel Glück wo anders
Kannst ja bei Gelegenheit hier posten wie es dir dort ergangen ist... Vielleicht findest du ja eine Seite auf der der Mann noch freie Auswahl hat, die Frauen mit einem 3Zeiler beeindrucken kann und er dafür noch nichteinmal etwas bezahlen muss


Geschrieben

ich schätze etwa 2 / 15 Nachrichten werden von online aktiven Frauen beantwortet oder gelesen und gelöscht
und etwa 13 / 15 bleiben ungelesen





Also ich muss sagen das ich ALLE Nachrichten LESE und BEANTWORTE (sei es persönlich oder über den Nein Danke Knopf)
Vielleicht hast du bisher nur die falschen Frauen erwischt???


Geschrieben



Also ich muss sagen das ich ALLE Nachrichten LESE und BEANTWORTE (sei es persönlich oder über den Nein Danke Knopf)
Vielleicht hast du bisher nur die falschen Frauen erwischt???


Du hast ja auch FI.

Wärst ja schön dumm wenn du PNs nicht liest


Geschrieben

Da hier bis jetzt immer noch kein Verbessuerungsvorschlag zu finden ist und ich das Problem ebenfalls kenne, mach ich mal einen:

Man sollte jedem Mann, der hier angemeldet ist einfach ein Kontigent an PN's/Tag erlauben: z.B. drei für Standard-Mitglieder und zehn für Premium-Mitglieder.
(Antworten auf vorhandene Mails natürlich ausgeschlossen)

Das hätte folgende Effekte:

1) Die Männer schreiben bestimmt nur die Frauen an, die sie !wirklich! ansprechen.

2) Die Frauen werden nicht mehr von Massenmails überschwemmt.

3)Die Frauen hätten nun die Zeit die Post der Männer durchzusehen, oder selber welche
anzuschreiben.

Insgesamt glaube ich, das ganze würde die Kommunikation hier weniger frustrierend gestalten.

Was haltet ihr davon?


Delphin18
Geschrieben

Und wie soll ich dann den 200 Frauen antworten, die mich täglich anschreiben?


Geschrieben

Wie gesagt:

(Antworten auf vorhandene Mails natürlich ausgeschlossen)

Sprich die Antworten würden dein "Budget" nicht mindern...


DecaYdenZ
Geschrieben

War es irgendwo zu heiss?

Voll beknackt...............

Ich zahl hier Geld und soll dann noch ein bestimmtes Kontingent an Nachrichten haben?

Hallo?McFly?Jemand zuhause?


Geschrieben

Ist ja nur ein Vorschlag, meinetwegen auch kein Kontingent für Premium-Mitglieder.
Wenn du Lust hast soviel zu tippen....

Ich finde halt mit weniger PN's zum Erfolg zu kommen ist besser als mit vielen
PN's das Gleiche zu errreichen, aber das muß jeder für sich entscheiden.

Und bevor die Frage kommen sollte:
Ich bin kein Premium-Mitglied, würde mir also ins eigene Fleisch schneiden.


×