Jump to content
bilustbi

PLZ im Suchbereich

Empfohlener Beitrag

bilustbi
Geschrieben

Dann wollen wir uns auch mal bedanken .......


Finden den Filter einfach !


Geschrieben

geb mal den senf dazu.....find ich auch mal ne praktische lösung.....

Mal gucken wie es ankommt!


harrymk
Geschrieben

Nur eine klitz kleine anmerkung,unter erweiterung suche fürs komplette forum den plz filter mit einbinden,

geh ma unter tisch um nicht die schläge zu spüren

schreib fehler gehören MIR)


Geschrieben

du kannst doch einfach in DEIN sucheforum gehen und betätigst den plz-filter...


Geschrieben

stimmt - in der forum suche funktion fehlt diese auswahlmöglichkeit.

aber eigentlich hatte ich die Forumsuche immer nur benutzt, um die nun neuen felder mittels einer normalen suche zu finden.


aber wenn dies da noch ergänzt wird wäre es klasse.




PS:
auch bin ich endlich froh, daß diese neuen Suchmöglichkeiten ergänzt wurden.

auch finde ich es gut, daß es eine Kontrolle für Falschposter und eine Bumpingverhinderung eingebaut wurde.



einzig beim Bumping würde mir noch ein Hinweis wüschen, wie lange man noch warten muß, bzw. wann genau man wieder offiziell bumpen darf (24h Bumping Regel)


Geschrieben

Gepriesen sei Deine Bescheidenheit.

Wenn ich in den Suchforen unterwegs wäre, würde ich eine vollautomatische Bump-Funktion vorschlagen, die pünktlich nach 24-Std den Thread wieder aktuell macht...

Vielleicht als "bezahlte" Leistung: 100 Punkte pro Automatik-Bump. Der Preis muss noch genauer überlegt werden...


Geschrieben

Punkte gegen Bump Coins! Geniale Idee ;-)


dirk26berlin
Geschrieben

Ideal wäre es natürlich, könnte man den PLZ-Filter in der Liste der Suchergebnisse (bei einer Suche in mehreren Kategorien) anwenden. Das wäre doch deutlich komfortabler, als die interessierenden Foren alle einzeln durchzugehen.

Mir kann es ja egal sein, da ich sowieso als Schlagwort für die Forensuche Berlin nutze. Die paar "falschen" Suchergebnisse wegen der Schade-dass-Du nicht-in-Berlin-bist-Schreiber kann ich so locker manuell übergehen. Aber für die Landbevölkerung wäre es wie oben beschrieben womöglich einfacher zu handhaben.

Und zum Thema bumpen: Gerade einige FIs werden vielelicht sauer sein, wenn sie die Ankündigungen für ihre Veranstaltungen nicht aktualisieren können. Aber das ist erst recht nicht mein Problem.


Geschrieben

Und auch nicht das Problem der FIs, oder von sonst jemand:

Aktualisieren von Infos (durch Editieren von Beiträgen) geht immer. Bumpen geht auch. Sobald 24 Std. um sind.


dirk26berlin
Geschrieben

Ich meinte das Bumpen und ich dachte das geht jetzt nicht mehr (sofern niemand anderes in dem Thread geschrieben hat).


ForBodyAndSoul
Geschrieben

Auch ich möchte mich bei den Machern von poppen.de ganz herzlich für diese Neuerung bedanken.

Es wurde ja vieles von dem so gemacht, wie ich es in http://www.poppen.de/forum/showthread.php?t=683532&page=2
vorgeschlagen habe.

Habt ihr das etwa als Vorlage genommen?


Topi
Geschrieben

[tr]Hallo,

nein, aber natürlich viele von Euren Vorschlägen allgemein ausgewertet

einzig beim Bumping würde mir noch ein Hinweis wüschen, wie lange man noch warten muß, bzw. wann genau man wieder offiziell bumpen darf (24h Bumping Regel)



Wenn jemand bumpen will, bevor die 24 Stunden um sind, bekommt er eine nett verfasste Meldung, das die 24 Stunden ned um sind .. eine Art Zeituhr geht ned so einfach .. ich glaub, zu lesen, wann der letzte Beitrag verfasst wurde ... und wann dann "vor 1 Tag" da steht ... ist jeder nu wirklich selbst in der Lage

Freut mich, daß es Euch gefällt.

Grüße Topi, Team Poppen.de[/tr]


Geschrieben

Vielleicht wartet jemand eine Std. lang rum, und sieht jede Minute neu: Vor 23 Std.

Tipp: Den Bump-Beitrag sofort nach dem Absenden noch mal Editieren. Dann hat man im Edit-Vermerk eine Angabe mit Minuten.

Ich habe im Support eine Idee gelesen, die ich gar nicht so dumm finde: Die Bump-Frist um 2 oder 3 Stunden runter setzen. Dann kann man täglich um ungefähr die selbe Zeit bumpen, ohne dass man mit der Stoppuhr in der Hand...

Wenn es immer mindestens 24 Std sind, rutscht man fast zwangsläufig jeden Tag "weiter nach hinten" in der Zeit. Und muss am Ende extra länger wach bleiben, oder gar einen Tag auf den Bump verzichten.

Das wäre so was von unzumutbar...

Also ganz im Ernst. Falls es mal ein Update geben wird, kann man das durchaus erwägen.


Geschrieben (bearbeitet)

[tr]eine Art Zeituhr geht ned so einfach .. [/tr]



sorry - eine einfache zeitberechnung ist immer möglich. dumme frage: wie rechnet das programm denn die 24 stunden aus? mit der zauberkugel oder nach gefühl? da wird genau gerechnet. also sind die gesamten daten sind SCHON vorhanden und müssen nicht noch berechnet werden, sondern nur noch ausgegeben werden. die uhrzeig des letzten beitrages und die restzeit.


[tr].. ich glaub, zu lesen, wann der letzte Beitrag verfasst wurde ... und wann dann "vor 1 Tag" da steht ... ist jeder nu wirklich selbst in der Lage [/tr]



sorry, da steht nicht die absolute uhrzeit, sondern eine relative zeit.



komisch, daß man diese anzeige beim "zu schnellen posten" bzw. beim zu schnellen bearbeiten ("30 Sekunden Regel") es schafft diese daten zu berechnen und anzuzeigen.




PS:
ich finde es immer faszinierend, wie NICHT-programmierer den usern, die programmier sind, erzählen wollen, wie umständlich so ein kleinigkeit wäre.




---------------------------------



Ich habe im Support eine Idee gelesen, die ich gar nicht so dumm finde: Die Bump-Frist um 2 oder 3 Stunden runter setzen. Dann kann man täglich um ungefähr die selbe Zeit bumpen, ohne dass man mit der Stoppuhr in der Hand...



auch dann kann man nur erraten, wann genau der richtige zeitpunkt ist. Der Trick mit dem nachträglichen Editieren ist ja nett, aber umständlich, wenn doch alle notwendigen daten schon da sind und NUR angezeigt werden müssen.


bearbeitet von Muescha
energiemasseur
Geschrieben

Dann wollen wir uns auch mal bedanken .......


Finden den Filter einfach !



Ja, finde ich auch, SUUPER


Topi
Geschrieben

[tr]Muescha?

Du widersprichst Dich selbst .... (a) Uhrzeit ist ja schon drin ... und (b) ist ja nur eine relative Zeit ... und machst mir dann Vorwürfe? DAT find ich ja mal witzisch ...

Magst Du 100 x Prog sein .... sind hier viele ... wie DIESE Datenbank aussieht, weißt Du doch nicht.

Außerdem hab ich ned gesagt "geht nicht" ... sondern ich hab gesagt

"ein bisschen was wird der User auch selbst schaffen".

Mehr hab ich dazu nicht zu sagen .. und ich entschuldige mich persönlich bei Dir ... das ich grad eben kein Programmierer bin .... das tut mir unendlich leid. Bin nur ein kleiner Admin.

---------------------

Davon mal abgesehen freu ich mich ehrlich, das es bei den meisten gut ankommt und bedanke mich herzlich für das ausgesprochene Lob.

Mit freundlichen Grüßen
Topi, Team Poppen.de[/tr]


69Liebhaber69-1967
Geschrieben

[tr]

Davon mal abgesehen freu ich mich ehrlich, das es bei den meisten gut ankommt und bedanke mich herzlich für das ausgesprochene Lob.

Mit freundlichen Grüßen
Topi, Team Poppen.de[/tr]




Bitte,bitte!

Aber Brises Idee mit den 22-23 Stunden wär auch ganz toll.

Gänge da evtl. was? Wär ja NUR ein Stündchen?????


Geschrieben

http://www.poppen.de/forum/showthread.php?p=2964729#post2964729 ( Mehrfachpostingfunktion )


[tr]Du widersprichst Dich selbst .... (a) Uhrzeit ist ja schon drin ... und (b) ist ja nur eine relative Zeit ... und machst mir dann Vorwürfe? DAT find ich ja mal witzisch ...[/tr]



sorry - aber wenn du mich falsch zitierst mag das wiedersprüchlich erscheinen.

hier mein originaltext:

also sind die gesamten daten sind SCHON vorhanden und müssen nicht noch berechnet werden, sondern nur noch ausgegeben werden. die uhrzeig des letzten beitrages und die restzeit.



auch im es nochmal genauer zu beschreiben.

um die Rahmenbedingungen der Regeln zu prüfen werden bisher auch schon die Daten aus der Datenbank eingelesen und berechnet. somit sind im Arbeitsspeicher a) das datum aus der datenbank und b) die berechnete differenz.

da diese schon aus der datenbank herangezogen wurden (denn ohne wäre ja eine berechnung nicht möglich) ist es unerheblich, wie die datenbank aufgebaut ist. daher ist deine anmerkung nicht wichtig in diesem fall:

[tr]
... wie DIESE Datenbank aussieht, weißt Du doch nicht.
[/tr]



da die daten schon eingelesen wurden ist es UNWICHTIG WIE die datenbank aufgebaut ist. an der stelle an der die prüfung gemacht wird sind ja die daten schon im arbeitsspeicher (halt durch die bisher schon bestehende programmierung)




[tr]
Außerdem hab ich ned gesagt "geht nicht" ... sondern ich hab gesagt

"ein bisschen was wird der User auch selbst schaffen".
[/tr]



auch dieses zitat kann ich nicht in diesem thread treffen, sondern es ist ähnlich in diesem thread zu finden:

[tr]
Davon mal abgesehen freu ich mich ehrlich, das es bei den meisten gut ankommt und bedanke mich herzlich für das ausgesprochene Lob.[/tr]



mir gefallen die neuen funktionen auch sehr gut, da auch ich mir diese gewünscht hatte.


×