Jump to content

Diskretion

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

So sang und klanglos hat poppen.de nun unterbunden, dass man Profilbilder einfach runterkopieren kann. Das find ich gut, denn dem Mißbrauch war ja bisher Tür und Tor geöffnet.

Was ich aber immer noch inakzeptabel finde ist, dass man nur mit dem Nick googeln kann und das Profil auch ohne Mitgliedschaft in poppen.de angezeigt bekommt. Ich habe z.B. im Messenger den gleichen Nick, wie in poppen.de. Da finde ich es schon ärgerlich, dass man mein Profil als normaler Internet-Nutzer angezeigt bekommt.

Würde mich mal interessieren, was Ihr so dazu meint.



linguafabulosa
Geschrieben

Stümmt

Also ich war ja die ganze Zeit der - wohl irrigen Meinung - dass die Forenbeiträge ergoogelt werden können. Das über den Umweg dann auch das Profil aufzurufen war - dessen war ich mir bewusst.

Jetzt wird mir sofort mein Profil angezeigt - und was ich ja noch lustiger finde: ich kann toggeln. Meine Freunde - Statistik - Letzte Forenbeiträge - Letzte Besucher - alles zu sehen ohne eingeloggt zu sein.


Ich erschieß mich jetzt deshalb nicht - aber toll find ich's auch nicht.


Geschrieben

Sowas wollte ich immer schon einmal schreiben.

@Zauberhand, Du hast PN.


Geschrieben (bearbeitet)

und was ich ja noch lustiger finde: ich kann toggeln. Meine Freunde - Statistik - Letzte Forenbeiträge - Letzte Besucher - alles zu sehen ohne eingeloggt zu sein.

Nein, so weit geht das nicht. Diese Dinge gehen nicht auf, wenn ein ausgeloggter sie anfordert:

Statistik
Diese Funktion steht nur angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.

Wenn Du etwas anderes siehst, ist das "Cache".
________________________

So sang und klanglos hat poppen.de nun unterbunden, dass man Profilbilder einfach runterkopieren kann. Das find ich gut, denn dem Mißbrauch war ja bisher Tür und Tor geöffnet.

Nicht das ich wüsste... Ein paar kleine Falltüren waren schon immer drin.

Aber eines sollte jedem klar sein, der Bilder ins Netz stellt:

Wer Bilder normal sehen kann, kann auch abspeichern. Und zwar ohne große Mühe. Mit normalem Zubehör von Windows. Alles, was wie Schutz aussieht, ist nur Makulatur und Augenwischerei.


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben



Würde mich mal interessieren, was Ihr so dazu meint.




12 seiten meinungen über dieses THEAMA erschließen sich dem user von poppen.de hier:

seite 1 - 12


wo genau steht jetze nochmal dein verbesserungsvorschlag?


Geschrieben

was schreibt ihr denn hier für ein Mist...

wer möchte ein Bild aus seinem Profil per Mail haben...


bitte erst denken, dann schreiben... es geht "nach wie vor"


und übrigens viel einfacher


Geschrieben

der te hat keine ahnung wie man hier bei poppen bilder auf seine festplatte zieht

dabei geht das ganz einfach


Peter


Geschrieben

der te hat keine ahnung wie man hier bei poppen bilder auf seine festplatte zieht

dabei geht das ganz einfach


Peter




Hi, Ihr befindet Euch im falschen Thread...

Ich hab mich gerade bei poppen.de ausgeloggt, und dann gegoogelt..man sieht alles!


Geschrieben



Ich hab mich gerade bei poppen.de ausgeloggt, und dann gegoogelt..man sieht alles!



was siehst du und wo


Peter


Geschrieben

scheiss aufs Forum...

Profile gehen auch


gib mal ein


www.poppen.de/hajo1


Geschrieben

12 seiten meinungen über dieses THEAMA erschließen sich dem user von poppen.de hier:

seite 1 - 12

12 Seiten mag es da geben... Und vielleicht auch einige Beiträge zum Thema.

Aber der überwiegende Teil des Thread ist wohl wenig erhellend für das Thema.

Immerhin stimmt eines: Dort kann man erfahren, was die Userschaft so zu sagen hat.
____________________

Ich habe z.B. im Messenger den gleichen Nick, wie in poppen.de.
...
Würde mich mal interessieren, was Ihr so dazu meint.

Dass es völlig unrealistisch ist, sich bei einer "kuscheligen" Userschaft von 1.3 Mio Leuten mit dem selben Nick wie andernorts anzumelden. Und dabei zu hoffen, dass keiner die Existenzen zusammenbringt.

Google macht es noch einfacher, gar keine Frage. Aber auch ohne Google ist es mehr als nur unklug, hier den selben Nick wie andernorts zu verwenden. Wenn man nicht möchte, dass die Existenzen einander zugeordnet werden könnten.


linguafabulosa
Geschrieben

@Huehnerleiter: Das ist nix Neues, dass Du Deine Nickpage hier auf die Art und Weise Leuten zugänglich machen kannst, die hier nicht angemeldet sind.

Das wird sogar genauso erklärt, wenn Du Dir die Erläuterungen zur Mitgliedschaft hier ansiehst.


Geschrieben

So sang und klanglos hat poppen.de nun unterbunden, dass man Profilbilder einfach runterkopieren kann. Das find ich gut, denn dem Mißbrauch war ja bisher Tür und Tor geöffnet.



Was soll denn hier unterbunden worden sein?
Ich kann mit einem normalen Firefox-Browser ohne jegliche Probs alle Bilder, die ich in Profilen sehe runterladen.

Oder bist Du InternetExplorer User?

Selbst wenn ... auch eine Javascript-Verbots-Lösung kann man leicht umgehen .. einfach javascript vorübergehend abschalten ... dann gaht die "technische Sperre" ins Leere .. wie auf jeder anderen Seite im Netz auch

Oder bin ich jetzt Off Topic?


HeideHase
Geschrieben

Ich krieg Fotos auch runtergezogen ohne Java zu deaktiviern gewusst wie.. und das ich wenn ich mich auslogge und ein profil aufrufe, welches FSK18 Bilder drin hat, ist auch nicht verwunderlich da ich ja vorher nicht alle Caches leermache aber mal im Ernst.. wer sich hier anmeldet mit dem selben Nick wie im messenger.. na ich weiss nicht da gehört wohl ne Portion Naivität zu... auch wer den Nick nach Mailadresse auswählt.. sinnig wärs allerdings wenn poppen.de in den AGBs drauf hinweisen würd, das die profile zu googlen sind.. wer dann sagt ich stimme zu der erklärt sich damit einverstanden mit seiner Anmeldung.. wers nicht liest (wie die meisten denk ich mal) ja sorry pech..


Geschrieben

Javascript (nicht Java) zu deaktivieren war nur ein allgemeiner Hinweis für oft "peinliche" Downloadsperren zu Hauf im Netz
Das die Bilder stets (systembedingt) auch im Browsercache vorliegen, ist nur den wenigsten bewusst. Wollte nicht zu technisch werden.

Aber wozu ein Hinweis in den AGB?
JEDE Website (auch die Profilseiten) werden von Google oder anderen Suchmaschinen indiziert und ggf. gecacht. Genauso wie auch tendenziell JEDER Forenbeitrag etc.
Das Inernet "vergisst" nichts ... wem das nicht bewusst ist, sollte sich werde hier noch anderswo in INet bewegen. Gibt mit Datamining-Diensten wie etwa "Spock.com" fast schon eine regelrechte Industrie für Datensammlungen für Arbeitgeber oder Werbetreibende

Wer das noch nicht verstanden hat , sorry .... aber Unwissenheit schützt vor Datenmissbrauch nicht


Sylphinja
Geschrieben

Was mir grade aufgefallen ist, testet mal gerne selber...

Komischerweise sieht man NUR VIP oder Prem Mitglieder über google.

Nichtzahlende User werden nicht aufgelistet.....

Komisch, wird da mit zahlenden Usern sogar noch Werbung gemacht? Denn immerhin ist der gesuchte Name ja auch sofort als erster Hit auf der Poppenseite zu finden.

Und noch geiler ist, wenn der User X einen Gästebucheintrag bei User Y gemacht hat, so ist auch dies ein Hit bei Google ....inklusive dem GB Eintrag in der Vorschau.



Kat


Geschrieben (bearbeitet)

Komischerweise sieht man NUR VIP oder Prem Mitglieder über google.

Google durchsucht das Forum, und kann deshalb alle Profile finden, deren Inhaber im Forum geschrieben haben.

Diese Profile werden von Google ebenfalls nach Links durchsucht, und dann finden sich tatsächlich viele Premium/VIP: Die Leute, die auf den Profilen der Forumsteilnehmer Gästebucheinträge hinterlassen haben.

Es kann gut sein, dass die Profile, die in den GB-Einträgen gefunden wurden, bei Google einen besseren Rang haben. Das hängt mit technischen Feinheiten zusammen.


bearbeitet von SommerBrise
Sylphinja
Geschrieben

Gut okay, das hab ich net gecheckt, ich hab nur einfach mal die Nicks aus meiner Fav Liste eingegeben

Kat


Geschrieben

www.poppen.de/profilserver/profil_sylphinja.html

Würde man nur "sylphinja" eingeben, würde die seite www.sylphinja.de (oder .com etc.) als Nummer 1 auftauchen. Da es diese aber nicht gibt, kommt das Poppen-Profil als nächstliegender Treffer an Nummer 1 .. genauso wie Forenbeiträge, die diesen Usernamen enthalten.
So funktionieren die Suchalgorhythmen nun mal

..., bei Google einen besseren Rang haben. Das hängt mit technischen Feinheiten zusammen.



Eben, ein Treffer bei Google wird am höchsten bewertet, wenn der Suchbegriff in der URL vorkommt.

Suchst Du also nach z.B. "sylphinja poppen" ist die Url, die genau diese Suchbegriffe enthält am "wichtigsten" bei Google und wird daher ganz oben gelistet.
Dann kommt also das:


Geschrieben

Man hätte vielleicht bei der Programmierung etwas aufpassen müssen, und hätte vielleicht mit einer "robots.txt" gearbeitet, und nicht alles für die Suchmaschinen-Crawler freigeben sollen, wie z.B. meta name="robots" content="index, follow". Das ist ne richtige Einladung für die Crawler....

Wer sich etwas mit der Programmierung von Web-Seiten auskennt, versteht sicher was ich meine.


Geschrieben (bearbeitet)

Völlig richtig Sonnyboy. Eine passende Robots.txt und eine passende Neustrukturierung der Verzeichnisse wäre aber nur die halbe Miete.

Das grundlegende Problem ist nämlich, dass die Profile als statische HTML-Seiten existieren, und deshalb aus dem Forum für jedermann aufrufbar sind. Dass sie darüber hinaus auch bei Google erfasst werden, macht die Sache zwar deutlich dramatischer, ist aber nicht der Kern des Problems. Der Knackpunkt ist, dass die Profile als statische HTML-Seiten vorliegen, und nicht von einem Serverskript (das die Berechtigung des Zugriffs prüfen könnte) geliefert werden.

Gegen die Existenz der Profile als statische HTML-Seiten wird man aus Strukturgründen ohne sehr große Umbauten nichts tun können. Ein gangbarer Weg könnte es sein, dass die Inhalte der Profile verschleiert werden, und sich nur berechtigten (eingeloggten) Usern sinnvoll entschlüsseln. Eine solche Technik gibt es derzeit schon, und sie wird in den Profilen bereits für einige Felder eingesetzt. Die Inhalte der Boxen "Fakecheck" und "Hier triffst Du mich" sind auf diese Weise verschlüsselt. Sie stellen den Normalo-Usern nur einen Standard-Text dar, enthüllen sich aber den Premiums/VIPs.

Diese Technik könnte, wenn man sie konsequent einsetzt, zu einer vernünftigen Lösung führen: Für eingeloggte User ändert sich nichts. Fremde können den Forumslinks zu den Profilen folgen, sehen aber nur eine Platzhalterversion des Profils die im wesentlichen aussagt: Musterprofil von Poppen.de. Wenn Du Mitglied wärst, würdest Du...


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben

...und nicht alles für die Suchmaschinen-Crawler freigeben sollen, wie z.B. meta name="robots" content="index, follow". Das ist ne richtige Einladung für die Crawler....



Ist ja auch der Sinn einer robots.txt
Aber auch ein Eintrag a la: "index,nofollow" in der robots.txt wird von crawlern nicht konsequent beachtet.

ein einfacher Vermerk:
User-agent: *
Disallow: /profilserver/
unter dem die ganzen Profilseiten liegen, wäre schon eher ein Gewinn


HeideHase
Geschrieben

Was mir grade aufgefallen ist, testet mal gerne selber...

Komischerweise sieht man NUR VIP oder Prem Mitglieder über google.

Nichtzahlende User werden nicht aufgelistet.....

Komisch, wird da mit zahlenden Usern sogar noch Werbung gemacht? Denn immerhin ist der gesuchte Name ja auch sofort als erster Hit auf der Poppenseite zu finden.

Und noch geiler ist, wenn der User X einen Gästebucheintrag bei User Y gemacht hat, so ist auch dies ein Hit bei Google ....inklusive dem GB Eintrag in der Vorschau.



Kat


Wenn ich mich recht erinner, kann man ja nur GB Einträge machen wenn man Premium oder VIP ist, daher sind die natürlich auch öfter als Suchergebnis zu finden klar.. aber mich störts nicht da ich hier nen Namen nutze den ich sonst nicht nutze (der fiel mir spontan ein, als ich drüber nachdachte, mich hier anzumelden )


Geschrieben (bearbeitet)

Wer in Internetforen seinen richtigen Namen nutzt, ist seit Dataminig-Diensten a la "Spock.com" etc. ohnehin rettunsglos verloren ... wenn er/sie denn etwas zu verlieren hat .

Dass das Internet nichts "vergisst", ist leider nicht allen bewusst! Auch denen nicht, die hier etwa Gesichtsbilder frei einstellen .. und evtl. in 30 Jahren von Ihren Enkeln gefunden werden .. "Omi, was warst Du denn mal für eine ?"


bearbeitet von Andylol
×