Jump to content
SmartInfo

Auf dem Geldauge blind

Empfohlener Beitrag

SmartInfo
Geschrieben (bearbeitet)

Wie blöd sind Männer eigentlich?

Im Suchforum wünscht sich eine junge Lady, 25 Jahre, einen Mann über 50 für eine "Affaire". Öffnet man(n) ihr Profil, steht unter "Fantasien": "Frei nach dem Motto: Erst shoppen, dann poppen!", was wohl nicht anders zu interpretieren ist, dass sie in Naturalien eine gewisse Vorleistung verlangt.

Verfolgt man(n -- davon offensichtlich fast keiner), die Statements im Suchthread, so streiten sich die Herren förmlich darum, derjeninge Welche sein zu dürfen, der die Dame beglücken möchte. Niemand geht auf das "... erst shoppen" ein und fragt nach, in welche Läden welcher Preiskategorie und wie oft und wie lange erst "geshoppt" wird, um dann zu "poppen".

Selbst ein freundlicher Hinweis auf dieses winzige Detail, wird von "versierten Geschäftsleuten", so eine Selbstdarstellung bis hin zum "Selbstständigen Akademiker mit Tagesfreizeit" völlig ignoriert oder überlesen.

Sind Männer bei derartigen Anzeigen auf dem Geldauge blind?


bearbeitet von SmartInfo
ispy36
Geschrieben

tja, frag mal die frauen, meine lieber, text wird nicht gelesen


rita07
Geschrieben

Ach was, Smartinfo, die Männer sind gerade im Nachbarthread dabei, die Futternutten zu entlarven. Die werden sich wohl die "Shoppennutten" danach vornehmen.


Geschrieben (bearbeitet)

smartinfo, sei doch froh. Je mehr Blödmänner es gibt, desto weniger Konkurrenz hat man bei den Frauen, die wirklich auch was taugen.


bearbeitet von Namal
SmartInfo
Geschrieben

... Je mehr Blödmänner es gibt ...


Laut Selbstdarstellung der Bewerber alle hochgradig gebildet und versiert im Alltagsgeschäft, wobei bei einem Vertragsabschluss um jedes Promille gefeilscht wird und in jedem Satz eine juristische Falle vermutet wird.

Liegts an dieser Seite, dass die sonst "übervorsichtigen und peniblen Erbsenzähler" jedwede Vorsicht außer Acht lassen?


Geschrieben

Laut Selbstdarstellung der Bewerber alle hochgradig gebildet und versiert im Alltagsgeschäft...

Glaub kaum, dass diese Männer es nötig haben sich auf dieser Seite nur wegen einem Fick aufzuhalten.


onkelhelmut
Geschrieben

@smart

... alle hochgradig gebildet und versiert im ... "übervorsichtigen und peniblen Erbsenzähler" jedwede Vorsicht außer Acht lassen?



Sparen kannst du nur von den Reichen lernen, die zählen nicht nur jede Erbse sondern auch ein kleines Teil als 10%.

Wenn die privat unterwegs sind und eine Waschmaschine kaufen, wird der Händler bis auf den letzten Blutstropfen ausgequetscht. Gehen die aber mit Frauchen zum Juwelier, kommt es auf einen Bündel Hunnies nicht so genau an, bei der Geliebten ist die Großzügigkeit nochmals gesteigert.


oxycodon01
Geschrieben

Letzens in der Kneipe: Nen Freund von mir und ich sitzen in ner Stammkneipe von uns. Wir sind beide Ende 30, kommen zwei Bunnys an den Tisch. Ob wir was ausgeben würden, könnte ja nen netter Abend werden.

Nö, könnte er nicht. Das ist würdelos. Sowas stösst mich sowas von ab... da geht nichts mehr. Was will Mann mit sowas?

Weggeschickt mit dem Kommentar das ne FI deutlich "besser" und weniger "zickig" ist und so garnicht zu so nem Abend passt...


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Bei solchen Anzeigen kommt mir in den Sinn "Was manche tun, um einen wegzustecken". Erbärmlich.
Aber jeder nach seinem Gusto , ich nenn das verstecktes FI.
Solange sich nur ein Schwachmat findet, der das mitmacht, ist für die Frau doch alles easy. Wie tief kann man eigentlich sinken? Und damit meine ich BEIDE Seiten!


bearbeitet von Geile72
oxycodon01
Geschrieben

B Wie tief kann man eigentlich sinken? Und damit meine ich BEIDE Seiten!


frau is da tiefer...


SinnlicheXXL
Geschrieben

Na ja, Ansichtssache! Die weiß eben, dass viele ältere Männer ihr Ego durch junge Frauen polieren wollen, aber de facto gar nicht sooo extrem viele junge Frauen auf Männer, die ihr Vater sein könnten, stehen. Also lässt sie es sich bezahlen.
Da kann man nur hoffen, dass es sie zumindest nicht anwidert, denn sonst zahlt sie irgendwann auch einen hohen Preis!

Vielleicht sind die Männer ja durchaus bereit, sich auf den Tausch Sex-Geld einzulassen!


oxycodon01
Geschrieben

wenn ich ne 20 jahre jüngere will... bekomm ich die in meiner stadt für 30€. mit abspritzgarantie. und ich habe im martialischem sinne die macht: 30€.
warum soll ich so ne thekenschlampe soweit aushalten, das sie zum ende nen döner mit extra knofi isst und mir sagt das sie kopfschmerzen hat?

wunschdenken sinnliche...


Engelschen_72
Geschrieben

frau is da tiefer...


In dem speziellen, hier genannten Fall, sind für mich 2 tief: Die Frau, die sich auf diese Art und Weise darstellt und der Mann, der sich auf sowas einlässt.


oxycodon01
Geschrieben

In dem speziellen, hier genannten Fall, sind für mich 2 tief: Die Frau, die sich auf diese Art und Weise darstellt und der Mann, der sich auf sowas einlässt.


siehe über dir...

ist ja ne freizügige seite. ist auch ok wenn ne fi dame ihre dienste anbietet. aber in die stadt zu gehen, völlig pleite weil man schon ewig nicht mehr gearbeitet hat, abends einen drauf machen will... finde ich unter aller sau. ich habe gerade 3 jahre umschulung und krankenschein hinter mir. meine ex hat mich jeden abend eingeladen. und jedes mal hab ich ihr nen korb gegeben.

nochmals: FI für den lebensunterhalt, tg, aufbesserung... ok. prostitution.
schlampe mit dicken hupen die nen sekt will und glaubt das der ausschnitt reicht: zum --- egal ihr wisst welchr smilie gesucht und nict gefunden wurde...


Topbody
Geschrieben

Die richtige Antwort auf die Frage dieser Thekennutte wäre eigentlich "geh mal unter den Tiusch und blase mir einen. Wenn du das gut machst, gibt's auch was".

Wie die wohl reagieren würde


vampirchen
Geschrieben (bearbeitet)

mache frauen sind blöd?


männer manchmal noch blöder;-))))


zuerst geben sie sich die trinknutte.dann die futternutte....dann die shoppennutte.

sodann begeben sie sich in ein 3.-klassiges schlaflokal ihrer wahl.


bearbeitet von vampirchen
Geschrieben (bearbeitet)



Sind Männer bei derartigen Anzeigen auf dem Geldauge blind?


Vielleicht finden die es einfach nur nett, eine Frau - in begrenztem Umfang - auszuhalten?

Erhoffen sich die kindliche Begeisterung an einem neuen Kleidchen, ein dankbares Strahlen in den Äugelchen an neuen Stiefelchen und wünschen sich das?

Es wirkt natürlich ein wenig... verquer, Geschenke zu fordern (allerdings deutlich besser, als welche zu erwarten, ohne das zu sagen, und dann beleidigt zu sein, wenn keine kommen, was in meinen Augen wirklich ein Fehlverhalten wäre. Zu sagen, was man möchte, empfinde ich als ziemlich klugen Schritt in die absolut richtige Richtung: nämlich die, es zu bekommen) - aber ich mache durchaus selber gern Geschenke und freue mich darüber, wenn der Empfänger sich freut.

Auf der anderen Seite ist es garnicht so einfach, Leuten (insbesondere eher Fremden) was zu schenken, weil es unter Erwachsenen eine Art Verpflichtungsstarre bis hin zu Gegen-Geschenks-Inflation auslöst.

Auch wenn das hier eher ein "Sind-die-Dooooooof!"-Thread ist, gebe ich zu bedenken, dass das Eingehen auf Geschenk-Wünsche nicht nur minderwertige Motive haben muss.

Manche Leute machen gern Geschenke. Intrinsisch, ohne Hintergedanken (dochdoch, sowas gibt's wirklich!) und womöglich rekrutieren sich die Herren aus den Threads, in denen Damen ihre Bereitschaft zu erkenen geben, sich beschenken zu lassen (und diese sind diesbezüglich ja auch nur ehrlich und das ist ja nun auch nicht verkehrt), aus dieser eigentlich sehr freundlich motivierten Gruppe.


bearbeitet von Laberliese
RidiReloaded
Geschrieben

Sehr interessante Frage,TE!

Sie animierte mich zu noch mehr Fragen: was bedeuten manchen Männer Sex mit einer Frau?? Was löst es in ihnen aus? Wie ist ihr Kopulationsverhalten an des eigene Ego geknüpft?
Mich deucht, es scheint für den ein oder anderen mehr zu sein,als nur ein wenig Spass und Entspannung!!!!
Auch habe ich den Eindruck gewonnen, dass dieses " Sex gegen Geld( Geschenke)" zunimmt.Da scheint doch gehörig Verzweiflungspotential dahinter zu stecken.
Zumindest haben Anschreiben, die Geld anbieten in meinem Mailfach explosionsartig zugenommen....


Geschrieben (bearbeitet)

Da scheint doch gehörig Verzweiflungspotential dahinter zu stecken.



Verzweiflung bei welcher Vertragspartei?


bearbeitet von kuschelmut
RidiReloaded
Geschrieben

Verzweiflung bei welchem Vertragspartner?




Kuschelchen,
bei jenen, die Frauen das anbieten!
Oder wie würdest Du das nennen wollen?


Geschrieben

Ich bin mir halt nicht sicher, ob die Frauen, die sich so an einen Sugardaddy prostituieren, nicht genauso verzweifelt sind.


RidiReloaded
Geschrieben

Ich bin mir halt nicht sicher, ob die Frauen, die sich so an einen Sugardaddy prostituieren, nicht genauso verzweifelt sind.



Keine Ahnung! Ich kenne solche Frauen nicht...

Aber vermutlich ist die Verzweiflung auf beiden Seiten:
die einen verzweifeln daran,nicht genug Hirn zu haben und die anderen,Sex mit einer Jüngeren haben zu wollen...oder überhaupt Sex ...what ever...


Geschrieben

Auch wenn das jetzt gefährlich in die Nähe der Tauschhandelstheorie eines bekannte Forumsdeppen gerät: in diesem Fall hat jede Partei etwas, was die andere Seite nicht hat bzw sucht.
So gesehen, finde ich da weder die Männer noch die Frauen "blöd", oder wenn schon, dann gleich blöd.


Geschrieben (bearbeitet)

@Ridi - Ne, das ist unlogisch. Wenn man wenig Hirn hat, kann man nicht daran verzweifeln, da man es nicht bemerken kann.

@kuschelmut - Ich denke, bei dieser Sorte von Frauen ist es alles Andere als Verzweiflung, sondern pure kalkulierte Berechnung - einfach der generationsbedingte Abzock-Gedanke.


bearbeitet von montago100
Geschrieben (bearbeitet)

...
Sparen kannst du nur von den Reichen lernen, die zählen nicht nur jede Erbse sondern auch ein kleines Teil als 10%.



...
Liegts an dieser Seite, dass die sonst "übervorsichtigen und peniblen Erbsenzähler" jedwede Vorsicht außer Acht lassen?



Die Davidoff´schen 10 % waren gestern, heute leben wir im Promillekosmos.

Ob nun immer im umsatz- und gewinnbezogenen Bereich, das ist allerdings die Frage.

Smartinfo, du weißt doch, wir sind im Internet. Da mutieren halt schon mal gelegentliche eBay- und Trödelmarktaktivitäten zu multinationalen Unternehmungen.

Alles unlimited.


LG xray666

LG xray666


bearbeitet von xray666
×