Jump to content

Profilangaben Details/Vorlieben/Abneigungen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde die Einteilung bei Details/Vorlieben/Abneigungen suboptimal.

Details:
---------
Wenn man nicht nur nach Frau ODER Mann ODER Paar sucht, sondern nach zwei oder sogar allen drei Kategorien, dann sollte man bei den "Für / Als" angeben können, was für was gilt. So sucht jemand, der Frau und Paar sucht eventuell nen ONS mit Frau oder Paar, ne Affäre nur mit ner Frau und Cybersex nur mit nem Paar. Oder was auch immer Zudem gibt es doch eine ganze Reihe Profile, in denen nix mehr gesucht wird und die dann irgendwas dort angeben. Da wäre die zusätzliche Alternative "nichts" o.ä. sinnvoll.


Möglicherweise sieht das dann so aus:

Sucht:
--------
eine Frau
ein Paar

Für / Als:
-----------
One Night Stand (F, P)
Affaere (F)
Cybersex (P)

Im Steckbrief würde sich auch die ein oder andere Alternative gut machen
Allerdings finde ich es schlecht, dass bei der Suche bei den meisten Sachen nur eine Alternative gesucht werden kann, also zB nur eine Haarfarbe.

Vorlieben/Abneigungen:
----------------------------
Ergänzend fehlt hier noch eine "neutrale" Einstellung, z.B. wenn man noch keine Erfahrung damit gemacht hat. Zudem sollte man zusätzlich angeben können ob aktiv, passiv oder beides. Das ist nicht klar und so nützen die Vorlieben usw. eigentlich wenig. Wenn ich da Analsex stehen habe und nur nach Frauen suche ist das vielleicht noch in den meisten Fällen eindeutig (auch wenn es sicher genug Männer gibt, die dann trotzdem passiven Analsex mögen), aber wenn ich z.B. Reizwäsche angebe, weiß niemand ob ich die gerne trage oder gerne an Frauen sehe. Oder bei Dom/Dev sieht man nicht wirklich ob man das selber ist oder am anderen bevorzugt. Auch bei den anderen Vorlieben (Abneigungen) gibt es sicher genug Leute die dort unterschiedliche Vorstellungen haben, hatte da auch schon die ein oder andere Mail in der ich sowas erst noch klären musste, wie z.B. als ne Frau meinte sie würde gerne Reizwäsche tragen, aber das wäre ja eine Abneigung von mir Da steht's aber nur, weil ich selber keine tragen würde

Ich hoffe ihr versteht, was ich meine?

Das könnte dann wie im nachfolgenden aussehen. Dabei bleibt die Einteilung mit zwei Tabellen, je einer für Vorlieben und Abneigungen. Neutrale Punkte werden entweder gar nicht aufgeführt (das spart Platz), oder aber in einer dritten Tabelle:

Vorlieben/Neutral/Abneigungen:
-----------
Poppen
Oralsex (a,p)
Analsex (a,p)
Natursekt (a,p)
Kaviar (a,p)
Dominant (a,p)
Devot (a,p)
Reizwäsche (a,p)
Spielzeuge (a,p)
Voyeur (a,p)
Exhibitionist (a,p)
Nymphoman (a,p)
Bizarr (a,p)
Rollenspiele
Sado Maso
Outdoor
Parkplätze
Pornokinos
Swingerclubs
Sauna
(a = aktiv, übe ich selbst aus; p = passiv, sollte mein Partner ausüben/sein/haben)
Bei den Punkten ohne Klammern halte ich eine Unterscheidung tatsächlich nicht für nötig, da das immer auf Gegenseitigkeit beruht

Punkte mit a und p tauchen dann eventuell in beiden Listen (Vorlieben UND Abneigungen auf), weil man ja sowohl als auch haben kann.

Edit: Beim Abgleich im Profil wird dann natürlich grün markiert wenn a auf p trifft und nicht a auf a oder p auf p


bearbeitet von Stef1981Koeln
Geschrieben

Meinungen hier zu?


mavi1868
Geschrieben

Die Gedanken mache ich mir seit ich bei poppen bin und finde den Vorschlag echt wobei ich finde man sollte in diesem Zuge noch zu dominant / devot "dominante Neigung" und "devote Neigung" hinzu fügen für die, die sich nicht so sicher sind oder es nur ab und an ausleben. Ansonsten BITTE BITTE so eine Unterteilung!!!!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------

In Alter bereust Du die Sünden die Du nicht begangen hast!


devilfire
Geschrieben

Meinungen hier zu?




Die hab ich schon in der Suche zu findenen Threads zum gleichen Thema abgegeben ...ich glaub ich werd faul


Geschrieben (bearbeitet)

@devilfire
Verlink es mal, hatte nix gesehen


bearbeitet von LED
User Hilfe
Geschrieben

@ TE,

nicht nur Vorschläge posten, vielleicht auch einmal Forenregeln lesen.

Dein häufiges zitieren des unmittelbaren kompletten Vorpostings ist nicht erlaubt und nervt gewaltig.
Zum Antworten darfst Du ruhig nach oben oder ganz nach unten scrollen und da den Antworten -Button betätigen, nicht den zitieren(genaueres über Zitate siehe in den jeweils oben angepinnten Forenregeln.


HeideHase
Geschrieben

Die Gedanken mache ich mir seit ich bei poppen bin und finde den Vorschlag echt wobei ich finde man sollte in diesem Zuge noch zu dominant / devot "dominante Neigung" und "devote Neigung" hinzu fügen für die, die sich nicht so sicher sind oder es nur ab und an ausleben. Ansonsten BITTE BITTE so eine Unterteilung!!!!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------

In Alter bereust Du die Sünden die Du nicht begangen hast!


Hm.. weiss nich also das mit der dominanten oder devoten neigung halte ich persönlich für zu viel.. denn, ich bin devot, auch wenn ich es nur sexuell auslebe, also eben nicht immer.. da muss ich nicht gross überlegen ob devote Neigung oder devot.. das ist ne Sache der Definition wie alles andere auch.. vieles wird von verschiedenen Menschen vollkommen verschiedn definiert..


Geschrieben

Da das Thema ja gerade aktuell ist und ich die Idee mit der neutralen Einstellung gut finde, habe ich sie gleich mal mit in mein Konzept eingebaut

Weitere Meinungen sind gerne erwünscht.


Geschrieben

Hi,
ich glaube das einige sich hier zu viele Gedanken machen .
Man kann auch alles noch viel komplizierter machen als es schon ist.
Wenn ihr doch zur entsprechenden Person etwas wissen wollt dann schreibt sie einfach an und fertig.
Was die Profile angeht reicht das doch völlig aus was man denen entnehmen kann.
Ich such mir doch auch nicht unbedingt einen Mann aus und schaue mir nur seine Vorlieben oder Abneigungen an , kommt doch darauf an wie ich mit ihm klar komme.
Und wenn Mann dann auf etwas steht was ich nicht mag kann ich es einfach sagen und fertig.
Gruß Gaby


Geschrieben

Klar, ich suche selber auch nicht wirklich nach Vorlieben und Abneigungen, aber mir ist schon untergekommen, dass es andere sehr wohl so machen. Und die Angaben sind in der jetzigen Form leider sehr missverständlich, so dass ich bei vielen Sachen gar nicht weiß, was ich jetzt eigentlich anklicken soll. Deswegen würde ich schon begrüßen, wenn das in irgendeiner Form angepasst wird.


mavi1868
Geschrieben

Hm.. weiss nich also das mit der dominanten oder devoten neigung halte ich persönlich für zu viel.. denn, ich bin devot, auch wenn ich es nur sexuell auslebe, also eben nicht immer.. da muss ich nicht gross überlegen ob devote Neigung oder devot.. das ist ne Sache der Definition wie alles andere auch.. vieles wird von verschiedenen Menschen vollkommen verschiedn definiert..




Ich teile Deine Meinung in Sachen Definition und glaube dass es hier viele in der Community gibt eine feinere Auswahlmöglichkeit in diesem Punkt begrüßen würden und schließe mich dort auch garnicht aus. Da ich keine bewusten Erfahrungen mit bekennend devoten Frauen habe, kann ich nicht eindeutig sagen, dass ich dominant bin, aber ich bin interessiert und empfinde meine Art Sex zu erleben mit einer dominanten Neigung.
Klicke ich jetzt dominant an kann es mir passieren, dass ich mich bei einer devoten Frau lächerlich mache, auch wenn Sie es mir gegenüber nicht sagen würde.
Klicke ich es nicht an kann es sein, dass ich dumm sterbe und vieleicht tollen Sex nicht habe. Manchmal machen Grauzonen sinn...


×