Jump to content

Was kann man gegen Karteileichen und Fake´s machen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ein freundliches Hallo


an alle realen Profilbesitzer und neu Popper !

Als normalo kann man nicht sehen ob und wieviele Mail´s geschrieben wurden und seidem ich selbst VIP bin,

kann ich es sehen und mir fällt auf,


daß diese Karteileichen und Fake´s leider nicht ordnungsgemäß entsorgt werden !

Was sicherlich für alle realen und echten ein mittelgrosses Problem dastellt - oder ?

Selbst bei der ersten Seite tauchen solche Profile auf - warum ? ? ?


Lg. Marc aus Bremen real und ehrlich !


0815Erwin
Geschrieben

weil Fakeprofile Spielprofile sein könnten?


Geschrieben

Spielprofil ????

Was bitte sind Spielprofile ?


Ich dachte eigendlich immer,

daß man sich hier trifft um irgend eine Art von Treffen für ein paar schöne Stunden zu organisieren !

Spielen sollten die meisten hier anwesenden Personen lieber mit Ihren Kinder,
damit aus denen etwas gutes wird und nicht so wie unsere s. . dummen Azubi`s !


Geschrieben

es gibt keine antwortverpflichtung, also auch keine handhabe ein profil zu entsorgen...

was macht für dich jemanden zum fake???

zu große schwanzangabe? falsches gewicht? falsches geschlecht? keine date-absicht mehr?

es gibt kein wort, dass so entfremdet wird wie fake...

alles was manchen nicht passt landet sofort in dieser schublade...

du bist vip kannst dir vorher die antwortquoten ansehen, für dich einschätzen, ob sich ein anschreiben lohnen könnte...

wo ist also das problem???

karteileichen, die länger nicht on waren, werden übrigens weder auf der startseite noch in der suche eingeblendet...

das letzte login-datum ist als info für alle zu sehen...


Geschrieben

Was kann man gegen Karteileichen und Fake´s machen

Das ist doch eher eine Frage...

Einen Vorschlag kann ich nicht erkennen.

Zumindest eines wird schon getan: Benutzer, die sich zu lange nicht einloggen, werden in vieler Hinsicht unsichtbar.

Die Aktivität im Postfach wird aber nicht weiter ausgewertet. Diese Zahlen musst Du selber ansehen und Dir eine Meinung bilden.


Tizia
Geschrieben

Es gibt ja, so wie auch für uns schon mehrfach, gute Gründe, für eine Zeit die Aktivitäten hier einzuschränken oder gar einzustellen. Das heißt aber nicht, daß man das Profil aufgeben möchte, denn es kommt auch wieder eine Zeit, in der der Aktivitätsgrad sprunghaft nach oben schnellt.

Das Leben ist eben keine glatte und gerade gut ausgebaute Autobahn, auf der man immer alles vorhersehen kann. Und die Aktivitäten um und auf P.de gehören nunmal zum Freizeitbereich der hinter Familie, Arbeit etc. nur nachrangige Bedeutung hat.


Geschrieben

daß man sich hier trifft um irgend eine Art von Treffen für ein paar schöne Stunden zu organisieren !


Und?
Karteileichen und Fakes sind zwar ärgerlich, aber damit muss man halt leben.
Im richtigen Leben macht Du ja auch nicht *Schnipp* und schon stehen alle Objekte der Begierde sofort Gewehr bei Fuss.
Und ein "Bestellkatalog" ist das hier auch nicht!


griselda
Geschrieben

poppen.de wird keine Karteileichen entsorgen, obwohl sie noch immer für reichlich Traffic sorgen. Es wäre nicht gut für die Statistik.

Melde Deine Fakeverdachte per Ticket mit Begründung, dann werden die überprüft.


Geschrieben

kartei- bzw. dateileichen werden in sofern entsorgt, als daß sie nicht mehr in der suche auftauchen, wenn sie sich länger nicht eingeloggt haben (allerdings weiss ich im moment nicht, wie lange da der zeitpunkt ist). derjenige wird auch per mail informiert.
allerdings werden sie tatsächlich nicht gelöscht...


Geschrieben

allerdings werden sie tatsächlich nicht gelöscht...


dann sind mitgliederzahlen von 100 Mio deutschen usern also nur noch eine frage der zeit?


Geschrieben

dann sind mitgliederzahlen von 100 Mio deutschen usern also nur noch eine frage der zeit?

Ja, Poppen.de wächst unaufhörlich.

Aber 100 Mio deutsche Mitglieder können es wohl nicht werden. So viele Einwohner hat Deutschland gar nicht.


Geschrieben

@Sommerbrise


War themenbezogen auch ironisch gemeint!
Nur für den Fall, dass durch ungelöschte Karteileichen irgendwann einmal die tatsächliche Einwohnerzahl rechnerisch überschritten würde


Geschrieben (bearbeitet)

War themenbezogen auch ironisch gemeint!

Komischerwiese bin ich der Meinung, dass es nicht im mindesten themenbezogen war. Der Thread dreht sich um nicht um die Gesamtzahl der Profile.

Sondern darum, dass der TE über das Datum des letzten Login hinaus auch die jeweilige Aktivität im Postfach als Kriterium für Fakehaftigkeit ansieht.

Da setzt sein Beitrag an: Einloggen reicht nicht, es hat gefälligst eine gewisse (nicht näher erläuterte) PN-Aktivität stattzufinden, andernfalls sind die Profile in seinen Augen Karteileichen und Fakes und sie gehören entsorgt.

Diesen Forderung kleidet er dann direkt in den Vorwurf, dass Poppen.de es eben nicht so macht wie er sich das wünscht, und er verlangt nebenbei noch eine Erläuterung, warum es nicht so geschieht, wie er es für richtig hält.

Es war mir eine Ehre, Dir den Thread zu erläutern.


bearbeitet von SommerBrise
tappfehler :)
Geschrieben


allerdings werden sie tatsächlich nicht gelöscht...



Und wenn man sein Profil löschen will, und zwei Jahre zuvor noch Premiummitglied war, geht das löschen nicht! Schickt man dann ein Ticket an den Support, kümmert sich keiner drum! So wird nun auch mein Profil zu einer Karteileiche! Sollen die doch, mit den Karteileichen, ihre Mitgliederzahlen, hoch halten. Sperren doch genug Profile mit ihrem Fakecheck! Dann bleibt noch der Ausgleich.

LG Tom


Geschrieben

wieso geht das nicht?
das verstehe ich jetzt nicht.
ich habe auch mal ein profil gelöscht, welches zuvor premium war. das ging ohne probleme


Geschrieben

Mach Dir nicht daraus, das versteht auch sonst keiner.


Geschrieben

Es war mir eine Ehre, Dir den Thread zu erläutern.



Und wieder einmal hast Du einen Ahnungslosen zur Erkenntnis geführt!
Danke Dir dafür und rutsche auf den Knien, Euer Weishaftigkeit!


×