Jump to content
kerstina

warum immer die frage---mit aufnahme oder schluckst du

Empfohlener Beitrag

kerstina
Geschrieben (bearbeitet)

ich möchte wissen,warum das für einen mann eine bedeutung hat,was mit dem zeug passiert,wenn es raus ist,er hatte doch seinen orgasmus


bearbeitet von kerstina
Dickerhund
Geschrieben

Ick hatte mal eine, die hatte vorm Schlucken erst noch gegurgelt damit.


geilbinichgerne
Geschrieben

.
brrrrrrr.... gruslige vorstellung...

.


onkelhelmut
Geschrieben

@hund_du_dicker

vor dem Schlucken gurgeln, ist doch ok, mit dem Geschluckten gurgeln, das ist die Königsdisziplin.


Ixforqu
Geschrieben

Virtuelle Befruchtung durch Verinnerlichung, aber safe...?
Alles sauber aufgeräumt?
Fütterungs-, Nährungs- und Versorgerambitionen?
Symbolische Inbesitznahme?
.


irgendeinefrau
Geschrieben

Ich denke dass es für den Mann ein Kompliment ist,
wenn die Frau sogar sein Sperma aufnimmt. Ihn also voll und ganz
annimmt als Mann und sich nicht vor seinen Körperflüssigkeiten ekelt. Ich denke das ist für viele einfach eine Steigerung zum blasen bzw. in den Mund spritzen. Es schaut auch nicht sehr erotisch aus, wenn Frau anschließend alles schnell in ein Taschentuch spuckt.

Sofern jedenfalls meine weibliche Vermutung :-)


Ixforqu
Geschrieben (bearbeitet)

... Es schaut auch nicht sehr erotisch aus, wenn Frau anschließend alles schnell in ein Taschentuch spuckt. ...



Naja, wenn er am Zäpfchen klingelt und sie daraufhin reflexhaft zu würgen beginnt, ist die Erotik auch gegessen...
.


bearbeitet von Ixforqu
Geschrieben

Diese Frage habe ich auch schon oft an die Männer gestellt.
Bekam sehr unterschiedliche Antworten.
Ich selber mache auch keine Aufnahme und wie du ja sagst, wenn sie gekommen sind, sidn sie gekommen und das Spiel ja somit vorbei..
Also warum wichtig ?
Einer sagte weil es ein ganz anderes Gefühl ist im Mund abzuspritzen, weil der Mund ja schön warm ist.... und dies wiederrum ein geiles Gefühl wäre...

Ein anderer- die Vorstellung vorher schon das sie es aufnimmt, mache schon so geil, das sie nur schon auf diesen Moment warten und es dann natürlich auch sehen wollen...
Also bißchen mehr wegen Kopfkino halt....

Denke danach haben sie von der Vorstellung noch viel.
Und bei den meisten denke ich, ist es deswegen weil sie denken die Frau somit als Art Sklavin zu vbetrachten die grade alles für sie macht...

Diese Form macht mich am meisten Sauer, weil es für mich jenachdem eine verachtung oder respektlose Haltung mit zeigt...
Egal was ich tue,bin ich trotzdem was wert, vorallem mir selber und so auch angesehen und behandelt werden, deswegen stört mich so eine Sicht auch schon, aber jedem das seine, will jetzt keinen Verurteilen oder über einen Kamm scheren.

Lg.


Geschrieben (bearbeitet)

Weil der Organsmus mit dem Erguß beginnt - nicht endet.

In der Muschi habe ich auch während des ganzen Höhepunktes weiter Reibung, Kontakt, im Idealfall melkende Bewegungen und Zug durch den Beckenboden der Frau.


Wenn Sie im Augenblick des ersten Spritzers dann meinen Schwanz aus ihrem Mund nimmt und bestenfalls noch ein, zweimal wichst, dann ist das für den Orgasmus so,
wie beim Festtags-Essen - Gemüse kleinschneiden, lecker Anbraten, würzen, zusammenkochen, mit Wein abschrecken, nachwürzen, kosten, hübsch auf dem Teller drapieren....und dann binnen zwei Minuten den halben Teller runterschlingen, am besten ohne zu kauen.

Der Erguß und die Sensation dabei ist Quasi der Hauptgang des Orgasmus, nicht der Abschluß oder so. Deshalb will der genossen werden, nicht gerissen...
(natürlich immer-für mich)

Abgesehen davon hat es psychologisch etwas von "ich hab dich zum fressen gern".
So sehr begehrt zu werden, daß sie meinen Samen schluckt. Fühlt sich gut fürs Ego an.

Und ist natürlich, wie schon erwähnt, optisch hübscher und irgendwie passender als ins Taschentuch spucken.

Aber der Hauptpunkt ist echt, daß während des Spritzens die stärksten sinnlichen Reizwellen ablaufen - genau in dem Moment einen Abbruch zu produzieren ist hart unangenehm...

LG
TT

@Colleen
Deine Sub/Dom-Deutung halte ich persönlich für abwegig.
Ich bin meiner Gespielin nie so sehr ausgesetzt wie beim OS, meine ganze Lust liegt in ihrer Hand.


bearbeitet von TaktilerTanz
Geschrieben

ist es deswegen weil sie denken die Frau somit als Art Sklavin zu vbetrachten die grade alles für sie macht...

Das ist vielleicht etwas drastisch ausgedrückt, mag es in so extremer Vorstellung auch geben. Aber die Richtung spielt bei Manchen vielleicht dennoch eine Rolle in der Form, dass sich beim Mann das Gefühl von Macht einstellt, da die Frau sich ihm unterordnet und mit dem Schlucken des Sperma seine Machtstellung anerkennt. - wenn das Kopfkino so ausgerichtet ist.

Primär aber ist es, wie auch schon geschrieben, ein überragend schönes Gefühl für den Mann und demzufolge ein besonders starker und schöner Orgasmus, wenn der Mann im Mund kommt. Das Schlucken nach der Aufnahme gehört der Vollständigkeit halber dazu. Das Nicht-Schlucken und Abstoßen des Spermas wirkt irgendwie aus Sicht des Mannes störend und abtörnend, wenn er im Gegenzug auch alle Säfte der Frau schluckt.


Geschrieben

Ich habe die Erfahrung, das Frauen mit Aufnahme eigentlich weniger Probleme haben(ob geschluckt wird oder nicht ist mir eigentlich egal), jedoch die Frage nach Gesichtsbesamung eher abgelehnt wird, vermutlich empfinden Frauen das als herabwürdigend oder zu pornoresk.
Erstaunlicherweise finden fast alle Frauen, zumindest die welche ich in meinem Leben kennenlernen durfte, Körperbesamung, spritzen auf Busen oder Bauch als extrem geil.

Natürlich habe ich in meinem Leben auch schon Frauen mit FI
gehabt, da ist es genau anders herum , Aufnahme ist nicht i.O oder wenn dann nur mit Aufpreis, Gesichtsbesamung ist fast immer ok und kein Problem, diese Frauen empfinden eher als Sexdienstleisterinnen die Kundenwünsche zufrieden stellen.


Topbody
Geschrieben

wenn sie gekommen sind, sind sie gekommen und das Spiel ja somit vorbei..


Nicht ganz, die lüsterne Frau fängt dann erst an und schaut, wie oft er noch kommt

Das ist dann der Unterschied zwischen Pflicht und Kür.


Aber der Hauptpunkt ist echt, daß während des Spritzens die stärksten sinnlichen Reizwellen ablaufen - genau in dem Moment einen Abbruch zu produzieren ist hart unangenehm...


Nicht nur mit diesem Punkt liegst du sehr richtig.

Aber das ist ja nicht nur bei dem Mann so. Ich habe schon von Frauen gehört, die ihre Leckpartner wüst beschimpft haben, weil sie in dem Moment, als es los ging, aufgehört haben


Geschrieben

Nicht ganz, die lüsterne Frau fängt dann erst an und schaut, wie oft er noch kommt

Das ist dann der Unterschied zwischen Pflicht und Kür.


du hast vergessen auf deinen thread hinzuweisen .

aber mal zum thema :
meiner meinung nach eine wichtige frage , die ich aber nicht immer zu stellen wage .
in meinen augen ist es einfach eine frage der rücksichtnahme , oder der höflichkeit , gegenüber der frau .

jede frau hat ein anderes verhältnis zum männlichen sperma , manche mögen es als ergebnis der lust , für andere ist es einfach bäh .

als etwas älterer mensch habe ich da so ziemlich alles erlebt , von der frau die es extrem mochte wenn mann in ihrem mund kam und die natürlich auch geschluckt hat bis zu der frau die mikrosekunden nach dem akt darauf aufmerksam gemacht hat wo mann sich duschen könne , die selber in der zeit das bett neu bezogen hat und danach selber unter die dusche ging .

die frage ist also immer welches verhältnis hat frau zum männlichen sperma .
kann mann ganz entspannt kommen egal wo das beste stück sich gerade befindet oder wohin es zielt oder kann es zu irritationen bei der dame führen , wäre es im extremfall vielleicht sogar angebracht vor dem eigentlichen akt einen joghurt zu essen um einen leeren becher griffbereit zu haben ?


Geschrieben (bearbeitet)

da ich eine Mundhöhlenschwangerschaft nicht bevorzuge
kommt mir das Zeug in die Tüte
oder ins Taschentuch
sicher ist es ein Hochgenuss für den Mann wenn die Partnerin das Sperma auch noch schluckt
mich aber würgt es dabei... und das wäre das Ende vom schönen Sexerlebnis... es gibt Dinge die kann ich dann nicht "bei mir behalten"

ps bei mir ist nicht nur der Mund warm... wenn der Mann mich heiß macht


bearbeitet von aLady001
Geschrieben

mich aber würgt es dabei... und das wäre das Ende vom schönen Sexerlebnis...

Wenn die Partnerin es so empfindet, geht es natürlich nicht. Es soll ja für Beide eines schönes Erlebnis sein. Da finden sich sicherlich Variationen, die Beide gleichermaßen schön finden.


Geschrieben


sicher ist es ein Hochgenuss für den Mann wenn die Partnerin das Sperma auch noch schluckt
mich aber würgt es dabei...


das meinte ich und da kann es ja nur von vorteil sein wenn mann das weiß und darauf achtet das genau dies nicht passiert .


Geschrieben

na ja Ixforqu ist da schon auf dem richtigen weg in seinem ersten posting !
es ist einfach besamungsersatz auch wenns etwas die falsche körperöffnung ist !

Unser sexual trieb dient der repruduktion ,wir haben praktiken entwickelt um die repruduktion zu umgehen und nur unseren trieb auszuleben !!
Lassen wir den bewusten gedanken gewähren das unser unterbewustsein den betrug des triebes warnimmt wehrt sich dieses mit keiner erfüllung des sexualtriebes auf psychischer ebene !!

Deshalb haben auch männer recht schnell mit ihrer potenz zu kämpfen wenn aus dem anlegen des gummis ein zu großer gedanklicher aspekt entsteht ,in dem augenblick regestriert das unterbewustsein das der sex mit condom aus sicht des triebes reine energieverschwendung ist !
Das gleiche gilt abgewandelt beim oralverkehr ,der mann apleziert vaginale besamung in orale um diese ganz umzutransverieren hat er die overte hineinsamen und blendet oral dabei aus ,schlucken bedeutet in den bauch ,das gleiche wie bei vaginalverkehr mit besamung in den bauch spritzen ,auf den bauch spritzen oder auf die titten !!

Kleiner tip am rande für die mädels ,diskutiert nicht so viel über eure einschränkungen ,sondern schaut euch etwas von den zirkus zauberern ab ,da sehen die zuschauer auch nur was sie sollen und der rest geschieht im verborgenen !
Es kommt nicht darauf an das ihr wirklich schluckt sondern das der mann glaugt das ihr geschluckt habt ob es dann euer speichel ist den ihr zeigt zum schlucken oder sein sperma ,hängt von eurer geschicklichkeit und vorlieben ab !


Geschrieben


Kleiner tip am rande für die mädels ,diskutiert nicht so viel über eure einschränkungen ,sondern schaut euch etwas von den zirkus zauberern ab ,da sehen die zuschauer auch nur was sie sollen und der rest geschieht im verborgenen !
Es kommt nicht darauf an das ihr wirklich schluckt sondern das der mann glaugt das ihr geschluckt habt ob es dann euer speichel ist den ihr zeigt zum schlucken oder sein sperma ,hängt von eurer geschicklichkeit und vorlieben ab !




klasse .

und das ergebnis des männlichen orgasmus zieht ihr hoch (durch die nasennebenhöhlen ??) und schupft es in ein taschentuch .


Geschrieben (bearbeitet)

Das ist vielleicht etwas drastisch ausgedrückt, mag es in so extremer Vorstellung auch geben. Aber die Richtung spielt bei Manchen vielleicht dennoch eine Rolle in der Form, dass sich beim Mann das Gefühl von Macht einstellt, da die Frau sich ihm unterordnet und



Ja na also, da haben wir´s doch.... unterordnen, Macht etc...
In gewissen grad finde ich das auch ok, so ist das nicht.
Aber rein nur sie so zu sehen und sich als König auf zu führen und die Frau als "Nichts" betrachten in diesem Augenblick, ist für mich absolut nicht ok !

Leider wird das aber ja immer schön in den Pornos so dargestellt..
Frau unterwürfig, devot,sex sklavin mit der man(n) alles machen kann.
Und natürlich so, als würde Frau auch genauso gerne behandelt werden, als Fickstück zum weg schmeißen danach...
Ja klar, wollen wir alle.

Ich bin halt absolut nicht devot und will beim Sex (egal was ich tue oder getan wird ! ) immer Respekt haben und nicht mich wertlos fühlen....

Bei einem Partner in den eigenen 4 Wänden kann man gerne als Frau unterwürfig sein etc.. Aber wenn andere Männer das generell so erwarten einfach, geht das für mich nicht.

Mag sein das es etwas drastisch ausgedrückt war, aber ich sagte ja auch nur das es lediglich eine Form davon ist, ein Grund....
Zum Glück sind natürlich nicht alle Männer so !

Ansonsten fand ich die ausführungen von @ Takiler echt gut. Sehr aufschlussreich... Danke.


bearbeitet von Colleen77
WrongPlanet
Geschrieben

Aber der Hauptpunkt ist echt, daß während des Spritzens die stärksten sinnlichen Reizwellen ablaufen - genau in dem Moment einen Abbruch zu produzieren ist hart unangenehm...



Das bringt's auf den Punkt. Aber auch mit dem restlichen Post stimme ich ziemlich überein.


geilbinichgerne
Geschrieben

.
also ehrlich - warum es ein problem ist, das zeug zu schlucken, wenn man es schon mal im mund hat, kann ich nicht nachvollziehen.

für mich ist es eher die frage, warum es besonders doll sein soll,in den mund zu spritzen. klar, mann fühlt sich dann mehr angenommen - aber das hat doch nicht zwingend ausgerechnet damit zu tun. hab in nem swinger ne frau gesehen, die hat wahllos geschluckt, was immer sie bekam. das hatte mit deren vorliebe zu tun, aber nichts damit, dass sie irgendeinen der kerle persönlich mochte und annahm.

vorherin kam das argument, mann würde ja auch alle körperflüssigkeiten der frau schlucken. kann ich so auch nciht verstehen. wie sehr ein mann das tut, hat doch vornehmlich auch mit seinen vorlieben zu tun. nicht jeder ist so offen, dies intensiv zu tun.

außerdem lösst sich das so nicht gegeneinanander aufrechnen. nur weil einer von beiden eines mag, muss es der andere doch nciht zwangsläufig auch schätzen - egal wie herum die verteilung ist.

.


Geschrieben

@ geil... - da geb ich dir ausnahmsweise mal völlig Recht !
Sehe ich auch so.


Geschrieben

.außerdem lösst sich das so nicht gegeneinanander aufrechnen.

Stimmt, da habt Ihr beide (geilbinich und Colleen77) Recht, war von mir nicht richtig gegengesetzt. Ich hatte dabei nur den Gedanken, dass, wenn er es selber bei der Frau nicht mag, er es dann nicht auch von der Frau verlangen oder erwarten kann. Und wenn die Frau es vom Mann verlangt oder erwartet, darf der Mann auch ein Entgegenkommen erhoffen. Es ist eben schön, wenn alles quasi synchron stattfinden kann. Aber selbstverständlich muss es nicht so sein, wenn eine Seite damit ein Problem hat.

@Colleen77 - in den von Dir geschilderten Pornos werden ja hauptsächlich Männerfantasien widergespiegelt und bedient. Diese Fantasien sind wohl in den Köpfen nicht weniger Männer vorhanden, sonst wäre kein Markt für die Filme da und sie würden nicht produziert.


totalxverrückt
Geschrieben

Und in Pornofilmen wird dann so geschnitten.....
das die Frau dann lecker Yoghurt schluckt.


Tristania_
Geschrieben

Nun, ich denke auch, dass es damit zu tun hat, dass sich der Mann in seiner Gesamtheit angenommen fühlt, wenn er im Mund der Frau kommen darf.
Es allerdings vorauszusetzen und zu schmollen, wenn sie denn nicht schlucken will, ist daneben. Nicht jedes Sperma schmeckt gleich gut und nicht jedes würde ich persönlich auch schlucken. Wobei ja eigentlich immer - sobald er im Mund kommt - etwas geschluckt wird.

Mir persönlich schmecken die Lusttropfen besser...


×