Jump to content

User-Vertretung bzw. Mediatoren

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie ich von Prickel gelernt habe, wird es keinen Userbetriebsrat bei poppen.de geben, sondern wegen des BetrVG maximal einen für die Mods .

Aber NeueSocke hat es besser beschrieben. Daher hier unser Vorschlag:

Schaffung einer User-Interessensvertretung (z.B. paritätisch 1 x Normalo, 1 x Prem, 1 x VIP), welche

  1. direkten bzw. bevorzugten Zugang zu den Mods und Admins haben,
  2. gemeinsam Einfluss nehmen auf mögliche Verbesserungen der Seite und
  3. Schlichter im Falle von Zwistigkeiten zwischen Usern oder zwischen Usern und Mods sind.


Mal sehen, ob andere User meine bzw. unsere (Oppa ist mit dabei) Ansicht teilen oder optimieren


Geschrieben

ich halte diesen vorschlag für sehr sinnvoll


warum ? es gibt oft probleme, die einfacher geregelt werden könnten und oftmals könnten so sicher auch zwischenmenschliche probleme gelöst werden.

ein telefonat zwischen beiden seiten würde auch oftmals infos bei problemen der webseite pp.de bringen.

wie denkt ihr darüber ?


Geschrieben

Halte ich nichts davon.

Man kann gerne gegenteiliger Meinung sein, zu dem wie Moderatoren und Admins ihren Job machen. Man sollte aber nicht vergessen, dass man hier ist um seinen Spass zu haben.

Jeder hat die Möglichkeit die einzig richtige Konsequenz für sich zu ziehen, wenn man unzufrieden ist.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich halte auch nix davon .
Warum ?
Indi hat schon alles dazu geschrieben .


Geschrieben

sagt mal habt ihr keine anderen probleme im leben....????

...wir haben so ganz langsam den eindruck, das einige..*poppgottheiten*...und ähnliche anscheinend kein reales.....damit meinen wir...ein leben ausserhalb von poppen.de haben...

z.t. könnt ihr euren *spam*...gerade wenn neulinge im forum schreiben,.... sparen....die erfahrung über jahre hier zeigt..., gerade die...sich am meisten spamen....sind sehr schnell weg....!!

neulinge..., quälen sich über die suche nicht stundenlang durch...., sondern fragen einfach....oder stellen nen neuen te ins forum..........und was kommt von euch *gottheiten*....bis auf wenigen ausnahmen nur spam......bzw...für neue im forum..., das sich die *altlastigen*...sich über die *naiven * und *unbedarften* nur lustig machen.......

leutz..., sacht mal....kommt wieder ins leben zurück.......*betriebsrat bei poppen.de*.....????

ihr habt sie wohl nicht mehr auf der reihe.....!!!!

sorry.., für unser direktes statement......aber irgendwann hört es auf....!!!

gruß die karlsruher


Geschrieben (bearbeitet)

@paar76ka

Wenn Ihr eure Meinung kund tut, dann empfehle ich euch etwas mehr innere Gelassenheit und etwas mehr Respekt beim Umgang mit der Meinung anderer.

Der Vorschlag als solches, ist nichts, was man abwerten sollte. Man kann ja dazu gerne eine anderer Meinung haben(ich habe sie ja auch), dass gibt euch noch lange nicht das recht, euch in der Art zu äußern.


bearbeitet von Indigo_Blue
Geschrieben

indigo....die gelassenheit haben wir..., aus diesem grund schreiben wir auch so.....

nur, es erscheint....das einige den bezug zur realität verlieren.....!!!!

nun gut, wir sind ein paar...seit 19 jahren..und 3 kinder...., mag sein das wir diese seite nur benutzen um unserer sexualleben zu bereichern...., nun gut..., geben es zu...., machen wir....!

aber....., es sollte doch für alle user noch ein reales leben geben....., oder nicht...???

wir meinen es nicht böse....., aber...(schon wieder aber...)....poppen ist nicht das reales leben....!!!

und einen *user-betriebsrat*...ist wohl das größte......!!!! leute aufwachen....poppen.de ist ein unternehmen, das geld verdienen will....

wenn du unzufrieden bist....mit *du* meinen wir jetzt den einzelnen user..., egal welchen geschlechts...., kannst *du* gehen...., der nächste kommt.....

benutzt doch die seite um kontakte zu haben.....frauen haben halt die auswahl...., paare halt auch....und die männer müssen halt freundlich sein....um zum schuß zu kommen....

ist jetzt fast wie im wirklichen leben......

aber glaubt ihr wirklich........., das sich poppen.de sich um einen *betriebsrat* kümmert...., bitte aufwachen.....

wir sind seit 4 jahren...mit unterbrechung auf dieser seite......., lesen viel im forum....und lachen niemanden aus.....wir gehören zu den aktiven paaren....was gerade einzelne männer angeht......aber wenn ihr meint poppen.de organisiern müsst...vergisst es....das läuft nicht...nutzt doch einfach die seite......

gruß die karlsruher


x11880x
Geschrieben

@paar76ka ganz eurer Meinung!!
Ich habe auch den Eindruck, hier schreiben einige nur um des schreibens willen. Wenn diese User sich so intensiv um ihr Sexualleben kümmern würden wie um ihre Foren(spam)beiträge, dann wären sie echte Pop-Gottheiten

Mir kommt es so vor als wenn da einige gerne MACHT hätten. Ich habe mehr MACHT, ich kann nämlich mit den Füßen abstimmen. Soll heißen, es gibt genügend andere Plattformen dieser Art wo ich Menschen mit gleichen Interessen und Neigungen finde.
Aber einige müssen ja unbedingt alles bürokratisieren.

Wer wirklich gute Verbesserungsvorschläge hat, der sollte sie an geeigneter Stelle anbringen. Ein Betreiber wird diese sicher umsetzen um seine Seite attraktiver und aktueller zu machen.

LG paul


Geschrieben

Ich sehe das als "Antwort?" auf die hilflosen Argumente der letzten Thread´s zu dem Tema:
Warum werden Verbesserungsvorschläge seit Jahren nicht bearbeitet/beantwortet.


**Mir kommt es so vor als wenn da einige gerne MACHT hätten. Ich habe mehr MACHT, ich kann nämlich mit den Füßen abstimmen. Soll heißen, es gibt genügend andere Plattformen dieser Art wo ich Menschen mit gleichen Interessen und Neigungen finde.
Aber einige müssen ja unbedingt alles bürokratisieren.
Wer wirklich gute Verbesserungsvorschläge hat, der sollte sie an geeigneter Stelle anbringen. Ein Betreiber wird diese sicher umsetzen um seine Seite attraktiver und aktueller zu machen.**


**Jeder hat die Möglichkeit die einzig richtige Konsequenz für sich zu ziehen, wenn man unzufrieden ist.**

Diese Aussage ist fast (fast??) die dümmste, wenn mit dem Angebot auch Geld verdient werden soll!

Der/die Betreiber setzen doch bisherige Vorschläge nicht um, ohne Kommentar.
Wenn altes wieder aufgegriffen wird, dann artet es in Angriffe auf verdiente Mitglieder aus,
die sich an meine Wiederaufnahme "angehängt" haben.
Eine Form der diffamierenden Macht, schön ausgelebt, weil, ich kann ja, Du hast keine Gegenwehr?

"und etwas mehr Respekt beim Umgang mit der Meinung anderer."

Ist ein starkes Argument, nur leider wird es nur von den Mitgliedern verlangt!!

"dass gibt euch noch lange nicht das recht, euch in der Art zu äußern."

DOCH !! Das Recht steht jedem zu! Wenn keine Beleidigung geschrieben ist.
Wenn es nicht gefällt, steht es doch frei, eine Andere Meinung zu schreiben.

Diese aber bitte freundlich, zur Wahrung des guten Ton´s

wroegel


Schlüppadieb
Geschrieben

@aussie, sind die Moderatoren denn nicht in gewisser Beziehung so etwas wie ein Betriebsrat ?

Vertreten wir nicht in gewisser Beziehung auch als User mit besonderer Nähe zum Betreiber Userinteressen ?

Die MOD'S haben ja einen direkten bzw. bevorzugten Zugang zu den Admins und Zwistigkeiten versuchen wir oft genug zu lösen, und was meinste, wie oft Oppa und ich telefonieren.


Geschrieben

Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, aber ich habe mich heute nacht intensiv um mein Sexualleben gekümmert .

Erstmal Danke an alle, die bisher ihre Meinung kund getan haben.

@paar76ka und x11880x,

Eure Meinung in Ehren, aber ich denke Indi hat es schon erwähnt. Achtet die Meinung der Anderen genauso, dann geht alles friedlich ab.

Sowohl Oppa als auch ich stehen beide mit beiden Beinen fest im realen Leben und sind beide nicht darauf versessen, Macht ausüben zu wollen.

@paar76ka,

Wir wollen keinen Betriebsrat gründen (hat ja Prickel schon erläutert). Es ist eher so, wie Wroegel geäußert hat, dass sich der Eindruck einprägt, dass Veränderungswünsche der User nur scheinbar unzureichend bei der Planung berücksichtigt werden. Zumindest eine Statusmitteilung darüber, ob Veränderungswünsche angenommen oder verworfen werden, wäre manchmal schon sehr hilfreich.

@Prickel

Wenn du so oft mit Oppa telefonierst, warum unterstützt dann Oppa mein Ansinnen ?


Geschrieben

ich wollte es mir und anderen eigentlich ersparen, aber nun gut .......




z.t. könnt ihr euren *spam*...gerade wenn neulinge im forum schreiben,.... sparen....die erfahrung über jahre hier zeigt..., gerade die...sich am meisten spamen....sind sehr schnell weg....!!

ihr habt sie wohl nicht mehr auf der reihe.....!!!!



jedem seine meinung und eure sollten somit alle teilen ? wenn ihr probleme mit beiträgen anderer user hier habt, nutzt bitte die kritikecke, meldet die entsprechenden beiträge ( werdet ihr sicher eh schon machen ) und gewöhnt euch einen anderen ton an

hier geht es um verbesserungsvorschläge und ein mitglied dieser webseite hat ganz oben einen entsprechenden vorschlag gemacht, den auch ihr zumindest respektieren solltet.

ob wir sie noch alle haben ? nein, euch z.b. würde ich nicht wollen..........

sagt mal habt ihr keine anderen probleme im leben....????

...wir haben so ganz langsam den eindruck, das einige..*poppgottheiten*...und ähnliche anscheinend kein reales.....damit meinen wir...ein leben ausserhalb von poppen.de haben...

z.t. könnt ihr euren *spam*...gerade wenn neulinge im forum schreiben,.... sparen....die erfahrung über jahre hier zeigt..., gerade die...sich am meisten spamen....sind sehr schnell weg....!!



reales leben ? ihr seid 19 jahre zusammen und habt 3 kinder ?

meldet euch bitte wieder, wenn euer reales leben dann unserem angepasst ist .......

29 jahre glücklich miteinander, 2 kinder, seit einigen jahren hier bei pp.de und sogar sehr viel arbeit um die ohren. die popperei schaffen wir trotzdem - einfach unglaublich, oder ?

ihr solltet hier eure meinung zum vorschlag posten und nicht andere user versuchen, anzugreifen.

@paar76ka

Mir kommt es so vor als wenn da einige gerne MACHT hätten.



da muss ich dich wirklich enttäuschen, denn ich würde 100 %ig diesen job nicht machen !

Ich sehe das als "Antwort?" auf die hilflosen Argumente der letzten Thread´s zu dem Tema:
Warum werden Verbesserungsvorschläge seit Jahren nicht bearbeitet/beantwortet.


**Mir kommt es so vor als wenn da einige gerne MACHT hätten. Ich habe mehr MACHT, ich kann nämlich mit den Füßen abstimmen. Soll heißen, es gibt genügend andere Plattformen dieser Art wo ich Menschen mit gleichen Interessen und Neigungen finde.
Aber einige müssen ja unbedingt alles bürokratisieren.
Wer wirklich gute Verbesserungsvorschläge hat, der sollte sie an geeigneter Stelle anbringen. Ein Betreiber wird diese sicher umsetzen um seine Seite attraktiver und aktueller zu machen.**


**Jeder hat die Möglichkeit die einzig richtige Konsequenz für sich zu ziehen, wenn man unzufrieden ist.**

Diese Aussage ist fast (fast??) die dümmste, wenn mit dem Angebot auch Geld verdient werden soll!


wroegel



danke, so ist es u.a. gemeint.

l.g., oppa


Schnaepschen
Geschrieben

Ich finde die Idee nicht schlecht. Kommt ja meiner früheren Idee eines Foren-Gerichts sehr nahe.

Eigentlich schade, daß Oppa den Job nicht machen will. Meine Stimme hätte er!


Geschrieben

@schnappes:

im ernst - ich würde es wirklich zu 100 % nicht machen.

sicher gibt es da mitglieder, die wirklich geeignet sind und auch etwas erreichen könnten für beide seiten


oppa


x11880x
Geschrieben

@NeueSocke Ich würde dich nie als einige bezeichnen. Jeder hier auf dieser Plattform ist ja anders und hat andere Neigungen. Aber eine bestimmte Person als MACHTHUNGRIG bezeichnen, das ginge mir persönlich zu weit, da ich euch nicht real kenne.

LG paul


Engelschen_72
Geschrieben

1. direkten bzw. bevorzugten Zugang zu den Mods und Admins haben


Man kann doch alle Mods per PN anschreiben , da diese keinerlei Filter gesetzt haben .
Also ist jedem User der direkte Zugang offen .
Und was das " bevorzugte " angeht ... das hiesse ja dann , daß der Mod/Admin quasi verpflichtet wird , die Post des " User - Vertreters " vorrangig zu lesen .

2. gemeinsam Einfluss nehmen auf mögliche Verbesserungen der Seite


Es gibt hier zig Verbesserungsvorschläge , die im Laufe der Zeit ( die ich nun hier bin ) schon umgesetzt wurden .
Klar , es gibt auch Verbesserungen , die mir z.B. sehr wichtig wären , aber ich glaube kaum , daß diese durch eine " User - Vertretung " eher bzw. schneller umgesetzt werden würden .

3. Schlichter im Falle von Zwistigkeiten zwischen Usern oder zwischen Usern und Mods sind


Sorry , aber ....
Wenn zwei User miteinander im Zwist sind ( lassen wir das " warum , wieso , weshalb " mal aussen vor ) , dann sollte also ein User Vertreter schlichtend eingreifen ?
Dort versuchen zu vermitteln ?
Hm , das erinnert mich irgendwie an Kindergarten .
So nach dem Motto " Der hat mir das Schippchen weggenommen und jetzt will ich , daß du dich darum kümmerst , daß ich mein Schippchen wiederbekomme " .
Und was " Zwistigkeiten " mit Mods angeht , auch diese kann man selber klären ( meine Meinung ) .

Kleines Beispiel ....
Es gab ja quer durch`s Forum dieses " Gezicke " wegen den Raucher- und NRStammis .
In der Hoffnung , ein bissel Ruhe reinzukriegen hab ich in der Kritikecke einen Thread erstellt .
Diesen hab ich schliessen lassen , als mein *Hauptangesprochener* aufeinmal " weg " war .
Und jetzt , wo er wieder da ist , hab ich den Thread wieder öffnen lassen und in der Zeit , in der er geschlossen war , hab ich mich mit dem User per PN " auseinandergesetzt " .
Was ich sagen will ?

Man kann Dinge auch selber klären .
Wenn ich jetzt davon ausgehe , daß ich ( als Beispiel ) Zwist/Unstimmigkeiten mit NeueSocken hätte und mich dann ein Mod/Admin anschreiben würde , um da zu vermitteln ....
Mein Gedanke wäre " Bin ich hier im Kindergarten ? "

Meine Eindrücke zu alledem ...


Topi
Geschrieben

[tr]Hallo,

abgesehen von alledem, was hier schon angesprochen worden ist, besonders von Geile ... und abgesehen von all meinen Aussagen, daß ich kein "Foren-Gericht" einsetzen werde, was im übertragenen Sinne etwas ähnliches ist wie ein "Foren-Rat oder ein Mediator", hab ich mal ne ganz andere Frage:

- Wer würde die Mediatoren (den Rat) bestimmen?
- Wer würde entscheiden, ob die Mediatoren (der Rat) überhaupt die Befähigung haben, über andere zu richten oder zu entscheiden?
- Was soll ein Mod z.B. einem User weiter geben, was er selbst nicht weiß?
- Warum extra Mediatoren (ein Rat), wenn eigentlich genau dafür die Moderatoren da sind?
- Was passiert mit den Mediatoren (die Ratsmitglieder), wenn sie in eine persönliche Streitigkeit involviert sind?
- Was passiert mit dem Mediatoren (die Ratsmitglieder), wenn sie einseitig entscheiden, dürfen sie "abgewählt" werden und wer entscheidet darüber?
- Was passiert, wenn die Administration und die Moderatoren die Mediatoren (die Ratsmitglieder) nicht anerkennen oder gar selbst persönlich keinen "Zugang" zu diesen finden?
- Was passiert, wenn ein Mediator (die Ratsmitglieder) eine Entscheidung trifft/treffen (eigentlich sind sie Schlichter, sollen versuchen, Vergleiche zu finden), womit sich die Administratoren/die Moderatoren nicht einverstanden erklären können?

Wie man also merkt ... gibt es nicht nur einen Vorschlag zu machen, sondern verdammt viel zu bedenken .. wobei diese oben stehende Liste mit Sicherheit nicht alles ist, an was man in diesem Zuge denken müsste.

In diesem Sinne,
ich hoffe, diese Stellungnahme ist Euch ausführlich genug *g*

Mit freundlichen Grüßen
Topi, Team Poppen.de[/tr]


Geschrieben

Hallo
Und was passiert wenn ein Asteroid in den Poppen.de Server einschlägt ?
Brauchen wir dann überhaupt noch irgendwas?
Was wird dann aus den Mod`s den Admins und aus den vielen Mit und ohne Gliedern ?
....mensch da kann man ja richtig Angst bekommen...gg


Schlüppadieb
Geschrieben

Was wird dann aus den Mod`s .....



Die wissen dann mit ihrer plötzlich gewonnenen Freizeit gar nix anzufangen


Geschrieben

@Geli,

Danke für deine Ausführungen, mit denen du zum Großteil mit Sicherheit Recht hast (ich glaube schon, dass wir hier manchmal im Kindergarten sind ), und die es auch zu bedenken bzw. zu berücksichtigen gilt.

@Topi,

Die Fragen, die du hier aufwirfst, könnt ihr euch im Moderatorenteam mal selber stellen und für euch selber auch mal beantworten .

Wenn ich dich richtig verstanden habe, sollten die Mods eigentlich genau diese Funktion inne haben, die ich als "User-Rat" beschrieben habe. Wenn em so ist, brauchen wir wirklich kein Sondergremium. Das wäre überbürokratisiert .

Grundsätzlich handelt es sich bei meinem Eingangsposting um eine Anregung, die natürlich nicht bis zu Ende durchdacht ist. Ich will mir ja erst mal ein Meinungsbild verschaffen.

Ich bin aber der Meinung, dass ein Vorschlag nicht mit lauter Gegenfragen, die bei einer Umsetzung relevant bzw. zu berücksichtigen wären, kaputt geschrieben werden sollte .

So wie es derzeit aussieht, interessiert dieses Thema nur eine geringe Anzahl von Usern, und die Meinung derer, die sich hier gemeldet haben, ist geteilt. Also werde ich wohl den Grundgedanken nicht wesentlich weiter durchdenken müssen, um deine Fragen beantworten zu können.

Also mein Vorschlag:

Sollte sich hier im Laufe einer weiteren Woche nichts wesentlich vom Stimmungsbild ändern, kann der Thread ins Nirwana von p.de verschwinden bzw. geschlossen werden.


ForBodyAndSoul
Geschrieben

http://www.poppen.de/forum/showpost.php?p=3680239&postcount=67 genauer ausgeführt.



Kleines Beispiel ....
Es gab ja quer durch`s Forum dieses " Gezicke " wegen den Raucher- und NRStammis .
In der Hoffnung , ein bissel Ruhe reinzukriegen hab ich in der Kritikecke einen Thread erstellt .
Diesen hab ich schliessen lassen , als mein *Hauptangesprochener* aufeinmal " weg " war .
Und jetzt , wo er wieder da ist , hab ich den Thread wieder öffnen lassen und in der Zeit , in der er geschlossen war , hab ich mich mit dem User per PN " auseinandergesetzt " .



"weg"? "auseinandergesetzt"? Ich habe es mal unter


Topi
Geschrieben

[tr]Es tut mir leid aussie, wenn ich Dich falsch verstanden habe. Das man einen Vorschlag nicht mit Gegenfragen beantworten darf, entzieht sich irgendwie meinem Verständnis. Ich habe den Vorschlag ehrlich und offen aufgegriffen und eben halt bis zu Ende gedacht .. oder meinetwegen auch nur ein paar Schritte weiter.

Denn bevor ich überlege, im Forum einen Verbesserungsvorschlag durchzusetzen, überleg ich halt auch, ob und wie er überhaupt durchsetzbar ist

Unter keinen Umständen wollte ich Dir mit meinem Beitrag zu nahe treten.

Mit freundlichen Grüßen
Topi, Team Poppen.de[/tr]


Geschrieben (bearbeitet)



[COLOR=#000080]Also mein Vorschlag:

Sollte sich hier im Laufe einer weiteren Woche nichts wesentlich vom Stimmungsbild ändern, kann der Thread ins Nirwana von p.de verschwinden bzw. geschlossen werden.




bin ich dagegen

habe leider grad 16 stunden hinter mir und werde morgen sicher einiges dazu schreiben

auch zu topis antwort

oppa, der langsam echt müde ist

dann gibt es sicher auch erklärungen zum "wenn und warum"

@topi:

ich kläre das mit der pdf mal mit aussie - danke für deine antwort


bearbeitet von NeueSocken
Geschrieben

@Topi,

Die Fragen, die du hier aufwirfst, könnt ihr euch im Moderatorenteam mal selber stellen und für euch selber auch mal beantworten .

Ich bin zwar nicht Topi...

Aber hier werden die Vorschläge der User formuliert. Nicht nach dem Motto, Liebes Team, denkt Ihr euch was aus, sondern nach dem Motto Liebes Team, ich hab mir da was ausgedacht. Das muss ja nicht alles von Anfang an perfekt sein. Ideen können in einer Diskussion erwogen und weiter entwickelt werden.

Hier gab es schon andere Ideen, die nicht auf Anhieb überzeugt haben, und die am Ende dann doch umgesetzt wurden. Ein schönes Beispiel ist der Datefinder, und die PLZ-Eingabe in den Suchbereichen.

Also mein Vorschlag:

Sollte sich hier im Laufe einer weiteren Woche nichts wesentlich vom Stimmungsbild ändern, kann der Thread ins Nirwana von p.de verschwinden bzw. geschlossen werden.

Abgelehnt.

Wenn Du den Vorschlag nicht weiter ausarbeiten möchtest, soll er in die Ideenreserve des Vorschlagswesens eingehen. Offen für andere, die ihn weiterführen wollen.


Geschrieben

Ich bin zwar nicht Topi...


Ja eben


×