Jump to content

Sex gegen Geld

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn ich eine Frau wäre, attraktiv und nur des poppens wegen auf dieser Seite, würde ich mich immer bezahlen lassen.Eine bessere Art das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, gibt es doch gar nicht und die Wahl der Männer hat man ja trotzdem.


Geschrieben

FI-Akquise?


Topbody
Geschrieben

Dumm nur, dass Geld nicht alles im Leben ist und
manches sich auch nicht für Geld kaufen lässt.


Slaanesh001
Geschrieben

Ich möchte auch mal nicht gar so misogyn sein und einfach mal behaupten, dass Frauen ab und zu auch mal jemanden kennen lernen und Sex haben möchten. Und da bringt es sicher kaum Sympathiepunkte wenn sie kurz vor oder nach dem Akt erstmal die Hand aufhält.
Zudem gibt es gravierende Unterschiede zwischen Huren, Prostituierten und Nymphomaninen.
Eine Nymphomanin hat Spaß am Sex und "betreibt" ihn aus intrinsischen Gründen, eine Hure hat Spaß am schnöden Mammon und verkauft sich wie ein Produkt, und eine Prostituierte...naja, hat meistens keine Wahl.
Und außerdem, wenn eine Frau mir gegenüber so dreist wäre, beim Treffen von mir Geld zu verlangen(ohne dass ich wusste, dass dies bei ihr üblich ist), würde ich auch kaum Scheu zeigen, meine kleinen menschenverachtenden Perversionen an ihr auszuleben. ^^


Geschrieben

Wenn frau nur einen Fickkontakt sucht, warum soll sie dann nicht das angehme mit dem nützlichen verbinden?


oxycodon01
Geschrieben

ob der te sich dann auch den bauch rasieren würde?


Geschrieben

also wäre ich ne frau und in sexueller hinsicht so offen wie ich es jetzt bin würde ich es auch machen.

michael schumacher hat ja schließlich sein hobby auch zum beruf gemacht;-)


olddaddy2
Geschrieben


Eine Nymphomanin hat Spaß am Sex und "betreibt" ihn aus intrinsischen Gründen, eine Hure hat Spaß am schnöden Mammon und verkauft sich wie ein Produkt, und eine Prostituierte...naja, hat meistens keine Wahl.
Und außerdem, wenn eine Frau mir gegenüber so dreist wäre, beim Treffen von mir Geld zu verlangen(ohne dass ich wusste, dass dies bei ihr üblich ist), würde ich auch kaum Scheu zeigen, meine kleinen menschenverachtenden Perversionen an ihr auszuleben. ^^


..........................................................................
Ich finde deine anmerkungen recht fade und Frauen Feindlich.

ich war nie ein kind von traurigkeit, und bin es auch heut zu tage nicht. aber,
ja aber das du es nicht wußtest das Frau evtl. geld nehmen könnte glaubt dir hier niemanden, wahrscheinlich du selbst nicht.
Es liest sich zu 90 % aus den PM's schon herraus, ob es die Hausfrau von nebenan ist, die aus Ihrem Haushalt ausbrechen will, oder um den Käuflichen sex.
Und da ist es egal, ob es die Hobbyh...,die Nutte,die Prost....., ist, in jedem Fall macht Ihr der SEX mit verschiedenen Männern keinen absonderlichen Spass oder Lust,wenn sie das geld nicht bräuchte.
Es gibt Frauen die ohne Ihren Ausbeuter/Beschützer, oder sollte ich Zuhälter schreiben, auskommen, aber es gibt nun mal auch die, die es nur mit denen schaffen, meist sind es die , die auf der Strasse arbeiten, weil sie die kOhle für was auch immer brauchen um überleben zu können.
Die profis, zahlen heute sogar steuern und sozialabgaben, und das kostet nun mal, auch wenn hier ein FI dahinter steht, mußt du auch als Frau hier schon bezahlen, und wir Männer auch, nur gibt es weniger Frauen die Männer suchen und denen noch Geld dafür zahlen, wir männer zahlen eben dafür weil wir meist , so sagt es die Frau, nicht mit dem Kopf denken, sondern das denkvermögen eher in der Hose haben.
Stell du dich mal an die strasse und verkaufe dich, nur einen Tag(Nacht) lang, und dann schreibst du mal ehrlich wie es Dir erging, und entschludigst dich bei allen Frauen hier.
........................................................................
das ist meine Meinung zu dem Thema, sollte ich irgend einen zu nahe gekommen sein und fälschlicher weise beleidigt haben, so entschuldige ich mich vorab bei Euch.
gruß


Geschrieben

Ich find´s irgendwie schon lustig, wenn Männer hier schreiben, wenn sie dazu in der Lage wären, damit Geld zu verdienen, würden sie es sofort tun,

aber gleichzeitig an anderer Stelle gerne auf eben jene Frauen "eindreschen", die das tun.


Ist ein gewisser Widerspruch in sich!

Ich selber würde es mir ersparen, mich mit Männern auseinandersetzen zu sollen, bei denen man nur das böse Wesen kriegt, wenn man sie bloß sieht bzw. auch hört, wie sie so denken.
Eigentlich kein Geld der Welt ist das wert, außer man ist so richtig hart im Nehmen. Aber ich denke doch, daß bleibende Schäden nicht ausgeschlossen sind nach solcher Tätigkeit, vorallem psychischer Natur.
Der Satz das "Angenehme" mit dem Nützlichen... ist schon hoch gegriffen.
Oft wird das weniger angenehm sein, denke ich mal.

Besser, man verdient sein Geld anderweitig "angenehmer", und zwar ohne Körperkontakt.

Auch wenn es nicht zugegeben wird.


Geschrieben

bei anderen jobs hat man auch bleibende schäden.....in jedem bereich bekommt man bleibende schäden,egal ob man im büro sitzt,auf dem bau arbeitet oder inner fabrik.....schäden bekommt man sowieso.


Geschrieben


Und da ist es egal, ob es die Hobbyh...,die Nutte,die Prost....., ist, in jedem Fall macht Ihr der SEX mit verschiedenen Männern keinen absonderlichen Spass oder Lust,wenn sie das geld nicht bräuchte.



Sind das Deinen eigenen Erfahrungen oder hast Du diesen Bullshit aus irgendeiner Frauenzeitschrift?

In jedem Beruf gibt es Leute,denen ihre Arbeit Spaß macht und es gibt Leute,denen ihr Job keinen Spaß macht.

Arbeitsklima,Kunden und Bezahlung dürften hierbei auch eine große Rolle spielen.

Aber Deine Frauenversteher-Pauschalierung dürfte auf alle Fälle weltfremd und lächerlich sein.


Geschrieben

@wolf... muss dir für deinen beitrag danken...!!!

ich kann hier nur für mich sprechen, aber ich tue, dass, was ich tue gerne... mit spaß und freude... und ein gegenüber, bei dem ich keinen spaß hätte, würde ich es nicht "dazu" kommen lassen.... nun, ok, ich bin in der glücklichen lage mir meine date-partner aussuchen zu können, da gibt es sicherlich auch andere... aber ich glaube, grade in diesem bereich, sollte einer frau grundsätzlich ihr "job" spaß machen. alle anderen sind in dieser "branche" nicht lange... bzw sollten evtl doch besser woanders sein


Geschrieben

Wenn ich eine Frau wäre, attraktiv und nur des poppens wegen auf dieser Seite, würde ich mich immer bezahlen lassen.Eine bessere Art das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, gibt es doch gar nicht und die Wahl der Männer hat man ja trotzdem.


und wenn ich ein mann wäre , diese these vertreten würde , attraktiv wäre und nur wegen des poppens hier wäre würde ich das selbe tun .

also , was hindert dich ??


Ballou1957
Geschrieben

Ich find´s irgendwie schon lustig, wenn Männer hier schreiben, wenn sie dazu in der Lage wären, damit Geld zu verdienen, würden sie es sofort tun, aber gleichzeitig an anderer Stelle gerne auf eben jene Frauen "eindreschen", die das tun.



Nein, das ist eigentlich nicht lustig. Liegt doch dieser, Deiner Beobachtung zugrunde, dass Du "Männer" als amorphe Masse wahrnimmst und daher die auch innerhalb dieses Geschlechts bestehende Meinungsvielfalt einfach als Widersprüchlichkeit der Masse an sich ansiehst.

Leider läßt sich dieses Problem nicht mit einer Brille lösen! Ist doch traurig - oder?


Geschrieben

Eine Nymphomanin hat Spaß am Sex und "betreibt" ihn aus intrinsischen Gründen ^^



Dir ist klar, dass Nymphomanie eine sehr schlimme seelische Störung ist, ich habe hierzu mir mal die Mühe gemacht etwas zu googeln.:
Nymphomane Frauen suchen laufend sexuelle Befriedigung, erlangen sie aber nur selten. Die Suche nach dem Partner, der ihnen die Erfüllung im Bett gibt, bestimmt ihr Leben. Sie sind dabei aber zumeist nicht imstande, Orgasmen zu erleben. Innere Verbundenheit zu ihren Partnern wird von nymphomanen Frauen oft gar nicht erst aufgebaut. Erfüllt der Geliebte nicht die erhoffte erotische Erwartung, wird die Verbindung abgebrochen, um dann bald eine neue einzugehen.


Es ist also quatsch was du da schreibst!!


Geschrieben

Wenn ich eine Frau wäre, attraktiv...


Ist ja nun beides hypothetisch, so what?


olddaddy2
Geschrieben

@wolf... muss dir für deinen beitrag danken...!!!

ich kann hier nur für mich sprechen, aber ich tue, dass, was ich tue gerne. ok, ich bin in der glücklichen lage mir meine date-partner aussuchen zu können, sollte einer frau grundsätzlich ihr "job" spaß machen. alle anderen sind in dieser "branche" nicht lange... bzw sollten evtl doch besser woanders sein


...........................................................................
Ohne dich persöhnlich angreifen zu wollen nova_maira, da Du hier mit FI angemeldest bist, sehe ich das mal so, Du machst es nicht nur weil Du spass und lust hast, Du machst es doch auch wegen dem Geldes wegen,oder?
Oder, nur weil Du es Dir leisten kannst die mitgliedsbeträge hier zu leisten um viele Herren deiner Lust wegen Gratis, weil es Dir ja spass macht zu befriedigen, und als neben Produkt wirst auch Du noch befriedigt, und das alles weil du Freude daran hast(Gratis) versteht sich, oder?
Oder doch nicht?
gruß


SinnlicheXXL
Geschrieben

Ganz ehrlich: Zu den Zeiten als ich noch sehr freizügig war, was meine sexuellen Kontakte betraf, habe ich mich das auch gefragt! Zum Einen gab es in der Tat Männer, die den Eindruck erweckten, sie suchen eine kostenlose Hure, zum Anderen hat es durchaus auch einen speziellen Kick! Tja, und dann habe ich mal lange mit einer Frau telefoniert, die im Escortbereich arbeitete (erstaunlicherweise sogar älter und kaum schlanker als ich). Und da war ich schon ein wenig neidisch. Die hatte Stammkunden, die sie extra einfliegen ließen, erst mal mit ihr shoppen gingen und dann noch sexuell verwöhnten. Da denkst du dir dann schon, ob du eigentlich ein wenig blöd bist!

Allerdings bin ich doch wohl zu zickig für den Job. Ich hätte ja schon keine Lust, mich extra zu rasieren oder in bestimmte Fummel zu werfen... Außerdem ist es natürlich nicht ungefährlich und ich weiß nicht, ob ich das mit meinem Selbstbild vereinbaren könnte. Tja - außerdem bliebe für mich die grundsätzliche moralische Frage: wenn der Sex mir und dem Mann Spaß macht, warum sollte dann der Mann zahlen und ich nur profitieren?


Geschrieben

@Slaanesh001: Es geht dem TE doch darum, was er machen würde, wäre er eine Frau und attraktiv ..


Danke,Ihr habt es verstanden


Eromaus
Geschrieben

http://de.wikipedia.org/wiki/Nymphomanie

MfG

Eine Nymphomanin hat Spaß am Sex ......



Eventuell sollte der Eine oder Andere erstmal Quellen zu rate ziehen die ihm vernünftige Informationen bieten?


Nymphomanie = eine psychische Störung = eine ernstzunehmende Krankheit

Für den Laien verständlich ausgedrückt:
Eine nymphomane Person findet KEINE Befriedigung im sexuellen Akt, redet sich ein "beim nächsten Mal wird alles besser" und stolpert so von einem Abenteuer zum nächsten ohne Befriedigung zu finden.

Nachzulesen auf jeder halbwegs ernsthaften medizinischen Webseite oder u.a. bei Wikipedia


Geschrieben (bearbeitet)

Hmm, ohne wirklich Ahnung haben zu können - ich kenne drei (in Zahlen 3) Frauen, die mal mit Sex Geld verdient haben, zumindest auf Gesprächsebene.
Und alle drei haben mehr oder minder gesagt - "der Job verroht dich emotional, du kannst Männer nicht mehr ernst nehmen und mit dem Führen gesunder Beziehungen wirds schwierig"

Mag sein, daß Ich da drei Ausnahmen am Start hatte, scheint mir aber logisch.
Genauso wie Ärzte, Pfleger oder Arbeitsamt-Mitarbeiter Bedürftigen gegenüber erkalten und zynisch werden, muß man als Frau gegenüber der "geilen Männlichkeit" doch auch irgendwie schräg werden, wenn man ihr so geballt und geschäftlich begegnet, oder?

Hmm

@bananaberlin
Ich vermute mal, von innen fühlt sichst immer anders an als von außen.
Siehe Rockstars oder Schauspiel-Idole...hat alles Haken.

nachdenkliche Grüße
TT


bearbeitet von TaktilerTanz
Geschrieben (bearbeitet)

Eine bessere Art das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, gibt es doch gar nicht...



frauen können doch auch andere leidenschaften haben mit welchen sie geld verdienen können.
vieleicht sogar soviel geld das sie schließlich die männer für sex bezahlen.


bearbeitet von soulmusic
Geschrieben

Wenn ich eine Frau wäre, attraktiv und nur des poppens wegen auf dieser Seite, würde ich mich immer bezahlen lassen..




kannst doch auch als man TG verlangen

aber welche frau bezahlt schon für sex mit uns männern *g


cuddly_witch
Geschrieben

Ich frag mich grad, wie Mann wohl kucken würde, wenn Frau ihm nach dem Sex nen 500 Euro Scheinchen auf den Nachttisch legt und sagt, man warst du gut....lol

Einige männer haben echt mittelalterliche Vorstellungen. Die moderne Frau von heute hat nen guten Job, steht mit beiden Beinen im Leben, und nimmt sich was se will ohne Bezahlung


love_affair66
Geschrieben



Die moderne Frau von heute hat nen guten Job, steht mit beiden Beinen im Leben, und nimmt sich was se will ohne Bezahlung



so was nennt man auch Schmarotzer


×