Jump to content

"Nein danke" Button...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich denke diesen kann man sich auch sparen..leider mache ich immer wieder die Erfahrung..wenn man auf diese Weise eine Absage erteilt, daß doch gewisse Beleidigungen und Beschimpfungen kommen. Muß ich mir das antun?? Macht man sich dann aber die Mühe und reagiert mit eigenen Worten und schreibt eine nette Nachricht, daß man kein INteresse hat....auch dann scheint es nicht richtig zu sein. Löscht man ungelesen..ohje..noch schlimmer...aber bitte Ihr lieben Männer...Ihr sollten schon akzeptieren, daß es Frauen gibt, denen Euer Profil nunmal einfach nicht zusagt..aus welchen Gründen auch immer.


putze.gif


Geschrieben

Nachrichten einfach ungelesen löschen finde ich auch nicht gerade die feine englische Art. Obwohl ich akzeptiere auch dieses, aber wenn ich eine Absage durch den "Nein danke" Button bekomme ist das für mich soweit in Ordnung...Es kann nunmal nicht immer passen.
Wenn sich ein Mann darüber aufregt ist das meiner Ansicht nach ein Zeichen von nicht vorhandener Selbsteinschätzung, oder würden diese Männer gleich mit jeder Frau in die Kiste hüpfen ????


Geschrieben

Also ich finde sowohl kommentarlos löschen als auch diesen komischen Button unterste Schublade.

Wer hier postet, er möchte dies oder das, hat damit um Zuschriften gebeten. Jeder der einigemassen gesitte geschrieben hat, verdient auch eine ebenso gesittete Antwort. Die ist sogar mit einem nein danke passt leider nicht schon erfüllt.

Ach und wie es so schön immer heisst - wir habe ja so wenig Zeit... Gilt nicht - die Leute die euch schreiben haben ja auch die Zeit gefunden euren Post zu lesen und zu reagieren.
Ihr wisst doch: Die Geister die ich rief.....

Ach und noch was... Leutchen die ihre Post über Wochen einfach ungelesen lassen - einfach als inaktiv ansehen und raus damit!! Ein solches Verhalten ist einfach unfar. Auch hier gilt Ausreden wie gerade wenig Zeit und viel Post - sind AUSREDEN!!!
Ohne alle Möglichkeiten zu kennen - sicher kann mn sein Postfach vorübergehend schliessen und dann erst mal abarbeiten was so angekommen ist. Offenbar wird zu oft vergessen, daß der Absender der Nachricht auch ein Mensch ist


Geschrieben

Aber wenn ich Deine Antwortrate sehe von nur 23 %..hm..erstmal an die eigene Nase fassen..*grinsfrech Ist nicht bös gemeint..sage es mit einem Lächeln...


Geschrieben

Ich habe bisher noch jede Zuschrift beantwortet. Ausnahmen sind ebnen jene in denen man mit mitteilt das kein Interesse besteht oder dergl.
Ich denke nicht dass da dann weiterer Kommunikationsbedarf besteht. Wer's nicht glaubt darf gerne Einblich in mein Postfach haben. Sicher hat Du recht man muss auch das leben was man predigt.


Geschrieben

Dann müßten bei Dir doch aber eigentlich 100 % stehen..denn es sagt doch aus, inwieweit Du eine Nachricht beantwortest..*lächel


Geschrieben (bearbeitet)

Das siehst Du falsch. Wie ich Dir bereits zu erklären versuchte bekommen Männer nun mal oft Nachrichten die ein nein Danke zum Ausdruck bringen oder sonst irgendwie endgültig sind. Diese benötigen natürlich keine Antwort - das wäre sicherlich auch nicht erwünscht.
Außerdem dürfte ich Dich bitten mal aufzuklären wo du denn diese Zahl was meine Person anbetriff erfahren hast.


bearbeitet von lenz44
Geschrieben

die antwortrate im profil gibt nicht den anteil der eingehenden nachrichten an, die beantwortet wären (was eigentlic logisch wäre) sondern den anteil der ausgehenden nachrichten, der als antwort versendet wurde...

23% antwortrate heißt, 23% waren antworten und 77% waren anschreiben...

könnt ihr auch im support nachlesen, da gibt es einige threads zu...



ergänzung:

die postfachstatistik ist für alle premium- und vip-user einsehbar...


Geschrieben (bearbeitet)

Okay lenz..aber das sind dann Antworten auf Deine Nachrichten..denn wir Frauen schreiben doch nicht einfach so die Männer an, um zu sagen, daß wir kein INteresse haben...*smile
Aber ist ja nun auch nicht soo wichtig, was die Prozentzahlen angeht...
Demnach sind also bei 23 % Antwortrate nur 23 beantwortet worden..richtig?

Mir ist schon bewußt, daß es sich bei Antwortrate um die Antworten handelt und ich als Premi kann es einsehen...*zwinker


bearbeitet von LimitedEdition2
Geschrieben

23% bedeutet das 23% seiner gesendeten nachrichten durch antwort auf eine eingegangene nachricht erzeugt wurden...

den rest musst du dir ausrechnen...


BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR=Blue]@LimitedEdition
hier irrst Du bezüglich der Antwortrate. Die Antwortrate gibt an, wieviel Prozent der verschickten Mails mittels "antworten" auf eine empfangene Mail verschickt wurden. D.h. 23% der 170 verschickten Mails sind Antworten. das sind 39 Stück. Bezogen auf 55 erhaltene Mails ist das gründlich, denn auf die "Nein-Danke" Mail
kann man nicht antworten.[/COLOR]

Wobei ich/wir den
Ausführungen von Lenz nur bedingt zustimmen können:

  • </p><p>
  • Es ist nicht immer leicht, freundliche Worte der Ablehnung zu finden, die von den Herren dann auch gut verstanden werden.

  • Und auch wenn die Zahl der "Ey - figgn" Mails vermutlich deutlich kleiner ist als sie hier gehandelt wird, liegen viele Zuschriften in einem Bereich, wo es sehr schwer fällt auf die Zuschrift tatsächlich einzugehen. Und wir sind als Paar, das keinen Mann sucht, liegen sicherlich nicht Focus der Zuschriften. Aber auch bei uns trudeln täglich mehrere PNs dieser Art ein.
  • Die Schwierigkeit bei der Diskussion liegt sicherlich in der Selbstreflektion der Anschreibenden, die ihre Werke gern für ein gutes Anschreiben halten, auf das man dann auch antworten sollte - aber leider ist das Anschreiben nicht dieser Art. (das wissen wir aus Rückantworten) Daher ist die Diskussion ein wenig akademisch. Recht hast Du, daß nach unserem Empfinden ein "vernünftiges" Anschreiben eine "ordentliche" Antwort verdient hat. Aber das definiert eben jeder anders.
  • Tatsächlich werden auch gute Mails gern unbeantwortet liegen gelassen oder gelöscht. Auch das wissen wir aus eigener Erfahrung. Das allerdings von allen Geschlechtern!
  • Zeit ist etwas ganz besonderes, denn Zeit hat man nicht, sondern nur Zeit für etwas. D.h. etwas muss einem in dem Augenblick wichtig sein. Und je nach Grund, warum man hier ist, sind einem andere Themen wichtig. Auch der Umgang miteinander wird von jedem unterschiedlich angegangen. So kann es einem User unwichtig sein, was Menschen, mit denen man keinen Kontakt möchte von einem wollen. So kann der Focus auf der aktiven Suche, auf der puren Plauderei oder auf sonstwas liegen. Das alles mag das lesen/beantworten/bearbeiten des Posteingangs für nicht wichtig erscheinen.
  • Toll wäre es, wenn möglichst viele verstehen würden, dass wir uns hier in einem sozialen Netzwerk befinden. Dabei wirkt das tun des einzelnen auf das Netzwerk. Dabei gilt es, nicht etwas von anderen zu fordern, sondern selbst zu leisten. Zum Beispiel im Forum: Man kann nicht das fehlende Niveau bejammern, sondern nur durch entsprechnede Beiträge das Niveau heben. Man kann nicht das unsachlich werden bekelagen, sondern muss sich selber zurückhalten (nicht mitzumachen oder darauf zu reagieren) und diese Kommentare überlesen. Dadurch verändert der Einzelne tatsächlich etwas. Nicht sofort und radikal, aber es wirkt.
  • Auf der anderen Seite kann man sich bemühen, die Tatsachen einfach wertfrei anzuerkennen. Gemeint ist, dass eine Absage, eine Löschung, eine Nichtantwort und auch eine Nichtöffnung der Mail eine Aussage hat: ich/wir möchte keinen Kontakt zu Dir/Euch. Das mag schade sein, verletzend, ärgerlich, wütend machen. Aber das ändert nichts an der Tatsache. Aber diese Erkenntnis ist befreiend. denn man kann sich offen und unbelastet auf die funktionierenden, auf die neuen, auf die zukünftigen Kontakte einlassen.

genug Philosophie
Oliver


Geschrieben (bearbeitet)

@ powerpassion Bin blond..aber nicht dumm..*lach Trotzdem danke für Deine nette und ausführliche Erklärung...wär ich nicht drauf gekommen, daß 23 % Antwortrate sich auf die Antworten beziehen..*smile

@ Babette..nein ich denke ich irre nicht, denn genauso habe ich es ja auch gesehen...heißaber auch, daß Lenz NICHT auf jede geantwortet hat..nicht wahr? Er aber gerade darauf Wert legt und behauptet aus Anstand auf JEDE einzugehen...*smile...aber auf den ellenlangen Text gehe ich nun nicht mehr ein...*lächel Ist aber auch ein blödes Thema..man hat ja sonst nichts zu tun..*lach


bearbeitet von LimitedEdition2
BabetteOliver
Geschrieben (bearbeitet)

Demnach sind also bei 23 % Antwortrate nur 23 beantwortet worden..richtig?


Ob blond oder nicht. Das ist falsch. Er hat 39x geantwortet.

Edith
1. auf den Nein-Danke Button kann man nicht antworten.
2. Es macht wenig auf eine klare Absage zu antworten (das sagt er selber).
Daher hat er alle sinnvollen Antworten gegeben....


bearbeitet von BabetteOliver
Geschrieben

Das wußte ich auch vorher..*smile..kann ja rechnen...*zwinker...aber es ging ja darum, daß er selber es für wichtig hält, auf JEDE einzugehen und jede zu beantworten..und genau DAS hat er ja dann nicht..richtig?..*lächel


Ob blond oder nicht. Das ist falsch. Er hat 39x geantwortet.


Habe das Prozentzeichen vergessen..*lach Logisch, daß es sich bei 23 % Rate nicht um 23 Antworten handelt...


BabetteOliver
Geschrieben

das hab ich grade oben angemerkt...


Geschrieben

Hab das schon verstanden..*lach


BabetteOliver
Geschrieben

und morgen reden wir über die längere Textpassage von mir ?

Oliver


Geschrieben

*puh...da muß ich mir ja richtig Zeit nehmen..*gröhl..na mal schaun...*lach


Geschrieben (bearbeitet)

Ihr sollten schon akzeptieren, daß es Frauen gibt, denen Euer Profil nunmal einfach nicht zusagt..aus welchen Gründen auch immer.

Dann schreib doch einfach (kannst Du Dir zur wiederholten Anwendung auch irgendwo abspeichern) so etwas in der Art:

Tut mir leid, aber ich bin inzwischen leider schon anderweitig vergeben. Aber dennoch danke für Deine Mail!


Ist freundlich, trifft den absagenden Nagel auf den Kopf, erspart den Nein-Danke-Button, vermeidet folgende "Bitte Bitte"-Mails .. und sollte auch dem dümmsten Dummpopper klarmachen, das hier keine "Beute" zu machen ist!


bearbeitet von Andylol
Tüppfehler
Amafo
Geschrieben

Vergeben wäre dann ja eine Lüge und fällt dann ja auf weil dann ja immer noch die Suche im Profil steht.

Ganz einfach schreiben das man nicht der richtige Typ Mann ist!


Geschrieben (bearbeitet)

@Andylol...na wenn dem aber nicht so ist, dann kommen erst recht diverse Nachrichten zurück..was ich denn hier mache und suche usw. *lach Ich schreibe meistens, daß mir das Profil nicht zusagt..obwohl auch dann Nachfragen kommen, warum genau...oder ich bleibe halt bei dem Button...wer damit nicht klarkommt, ist ja nicht mein Problem...*grins
Ehrlich wär es zumindest dann.
aja und sofort löschen passiert auch schonmal..kommt immer ganz auf die Nachricht an.

Ich wollte mit diesem Beitrag ja auch nur deutlich machen, daß man auch ein "nein" akzeptieren sollte, egal in welcher Form man Desinteresse zeigt.


bearbeitet von LimitedEdition2
Geschrieben

Ich denke diesen kann man sich auch sparen..leider mache ich immer wieder die Erfahrung..wenn man auf diese Weise eine Absage erteilt, daß doch gewisse Beleidigungen und Beschimpfungen kommen.



Hi,
ich habe den nein Danke Button noch nie benutzt , habe eine Absage immer begründet.
Und trotzdem wird man beschimpft , ich glaube nicht das es etwas mit der Art der Absage zu tun hat , wenn Mann eine Absage bekommt , egal welcher Art wird Mann unfair.
Nicht alles Männer, aber eben viele.
Gruß Gaby


Geschrieben

Ja ich denke auch, daß es eigentlich völlig egal ist, wie man jemandem eine "Absage" erteilt...sind leider sehr viele, die so etwas nicht einfach hinnehmen wollen und dann beleidigend werden oder dergleichen. Aber vielleicht sind wir Frauen da auch nicht viel anders...will ja nicht behaupten, daß es nur die Männer sind...*smile


Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde ein "Nein Danke" ist aussage kräftig und höflich genug "Nein" aussagekräftig,
"Danke" höflich. Ich denke meine Männlichen Kollegen, die das nicht verkraften, sollten in dem Falle dieser Message
schnell nen Film oder ein Magazin zur Hand nehmen etwas Druck ablassen und schon verschwinden die Augäpfel wieder in die darin vorgesehenen Höhlen das Hirn arbeitet wieder deutlich klarer und vielleicht kommt ja was produktives beim nächsten mal dabei raus wenn es darum geht Frau zu beeindrucken ^^

grüzze
tt77


bearbeitet von Tintentupfer77
Geschrieben

Ich glaube gerne das es schon einige User gleich welchen Geschlechtes gibt, die einen vernünftigen Vorgang pflegen. Leider denke ich tut das der überwiegenden Teil nicht.

Einerseits klingt der Vorschlag sich davon einfach nicht ärgern zu lassen ja ganz gut jedoch warum sollen die die sich nicht benehmen können oder wollen immer und überall damit durch kommen???

Ich hatte der Tage mal ein Paar angeschrieben warum sie den ewig lange Nachrichten nicht lesen und dann einfach löschen und ob sie auch daran denken daß hinter den Nachrichten Menschen stehen. Heute sehe ich wieder kommentarlos gelöscht!!! Also beim besten willen das ist kein Versehen, keine mangelnde Zeit sondern einfach böse Absicht und schlechtes Benehmen und erfordert eine Sanktion. Ich finde ein Forum ist eine Art Gemeinschaft eine Kommunikationsplattform und erfordert zwingend ein gewisses Mass an Komunikationsbereitscht.

Ich werde es ab sofort anders machen. Für jede dieser Erfahrungen werde ich einen Thread eröffnen mit dem Nick der Person als Thema und werde meine Erfahrung wertungslos berichten und jeder der will kann seine Erfahrung hinzufügen. vielleicht kann man so gewisse Leutchen kaltstelen und dafür sorgen daß Leute die es nicht verdiennen einfach keine Zuschriften mehr bekommen

Frechheit siegt nur dann wenn es zugelassen wird!!!!!


×