Jump to content

FSK 18 Modifizieren

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Moin Comuntiy..
Hätte ja fast eine Premium Mitgliedschaft genommen,aber als ich sah das mal für FSK18
nochmal extra bezahlen soll ist mir das doch zu teuer.
Premim oder Vip hätte ich mir ja noch gefallen lassen aber inc FSK18 Freischaltung.

Was meint ihr dazu....


Geschrieben

Nur WAS soll man nun anders machen...?

Ein Autoverkäufer kann Dir auch keinen Führerschein mit dem Auto zusammen verkaufen.


Geschrieben


Ein Autoverkäufer kann Dir auch keinen Führerschein mit dem Auto zusammen verkaufen.



Abdul um die Ecke schon (nein, bin nicht ausländerfeindliche, aber das konnt eich mir nicht verkneifen )


Geschrieben

Ich finde es auch ganz schön Blöd das man das noch mal extra bezahlen muss, habe auf einer anderes Seite dasselbe Problem gehabt, aber die haben da auch einen Cam check du machst deine Webcam an hälst deinen Ausweis in die Cam und Zeigst nur noch dein Gesicht und schon hatte ich meine FSK 18 Freischaltung.

PS: Wäre doch hier auch ganz angebracht oder was meint Ihr??????????

LG calvin


Geschrieben

im moment bist du doch gratisuser und zahlst überhaupt nicht... einmal verifiziert kannst du den dienst ja auch auf allen seiten ohne zusatzkosten nutzen, den camcheck musst du überall separat machen und auch bezahlen, denn den kann niemand für eine million user kostenlos anbieten...

außerdem weiß ich nicht, ob das so dokumentiert werden kann, dass rechtssicherheit für den betreiber nach der neuesten rechtsprechung gegeben ist...


Geschrieben

ja die fsk18-kontrolle ist zwar sinnvoll aber wie gesagt haben wir uns auch geärgert.
wir sind shcon länger hier angemeldet und hatten uns zum anfang die für monatliche premium-mitgliedschaft entschieden. diese war zwar etwas teurer aber man konnte schnell kündigen und die fsk18-freischaltung hatten wir automatisch. denn haben wir ende letzten jahres das weihnachtsangebot genutzt und uns für für die günstigere jahresmitgliedschaft entschieden. naja und der dank war, dass wir nun extra nochmal den check machen musstest obwohl wir ja vorher freigeschaltet waren.... im endeffekt haben wir so gut wie nichts gespart, uns aber dafür ne jahresmitgliedschaft eingefangen..... da waren wir sehr enttäuscht.


Coffeinhaltig
Geschrieben (bearbeitet)

Ja es ist schon blöd, wenn man für eine Verifizierung 2 mal Bezahlen soll.
Oder besser gesagt: überhaupt bezahlen soll.
Bei [sB]*edit by MOD*[/sB] funzt es gratis via Personalausweiszahlen.
Ginge das nicht auch hier? Wenn dafür ein neuer oder zusätzlicher Server notwendig wäre wäre es doch auch möglich das via Werbung anzuschaffen oder?
Ein Werbebanner im Chat oder ein Begrüßungspopup wäre für mich definitiv angenehmer als eine Rechnung von 20 €.


bearbeitet von dickmanns69
Fremdlinks sind nach Forenregeln verboten
Geschrieben

Bei [sB]*edit by MOD*[/sB] funzt es gratis via Personalausweiszahlen.
Ginge das nicht auch hier? Wenn dafür ein neuer oder zusätzlicher Server notwendig wäre wäre es doch auch möglich das via Werbung anzuschaffen oder?


am anfang wo die seite hier angefangen hat da ging es mit der personalausweisnummer, aber wer geld hat will mehr geld machen nichts anderes wie abzockerei


Geschrieben (bearbeitet)

liebe leute was habt ihr für ein problem beim fsk 18 check.....
was einige vorschreiber schon geschrieben haben.....einmal angemeldet...z.b bei x-check..gebt ihr für auf den passenden seiten nur euren zugangscode ein.....
ihr müß euch nicht mehrmals registrieren lassen, sondern nur ein einziges mal....
die fsk 18 freigabe kommt nicht von poppen.de..., hat auch nichts mit poppen.de zu tun !!

es ist einfach in deutschland so, das wenn ihr fsk 18 bilder sehen wollt, müßt ihr euer alter durch einen anbieter(der nichts mit poppen.de zu tun hat) prüfen lassen lassen...... (obs euch gefällt, oder nicht..., es ist einfach so)

das poppen.de nach auslaufen eurer mitgliedschaft, eine neuen nachweis verlangt, sollte doch mittlerweile hinlänglich bekannt sein......
aber wo ist das problem..., zugangscode eures *checks* eingeben und gut ist es.....

wenn euch das alles zuviel ist, dann verzichtet doch einfach auf die schwanz..., oder muschibilder hier......, dabei entgeht einem sowiso nichts.....

gruß alex


bearbeitet von gentlemanfor
Schlüppadieb
Geschrieben

Bei [sB]am anfang wo die seite hier angefangen hat da ging es mit der personalausweisnummer, aber wer geld hat will mehr geld machen nichts anderes wie abzockerei



Was hat Änderung der Rechtsprechung mit Abzockerei zu tun ? Eine Verifizierung per Personalausweis entspricht nicht mehr den gesetzlichen Forderungen. Das Firmen Geld dafür verlangen, weil sie einen Altersnachweis nach rechtlichen Gesichtspunkten durchführen und das nicht für einen warmen Händedruck machen, ist doch absolut legitim und nimmt niemand die Freiheit, darauf zu verzichten.


Dreier_FFm
Geschrieben

Und wieder welche die die letzten 1 1/2 Jahre im Keller gelebt haben oder sich einfach erst mit einem sie betreffenden Thema halbherzig auseinander setzten wenn sie betroffen sind, kein wunder das politisch immer weiter Berg ab geht.

Vielleicht nutz ihr das I-Net und die Tageszeitung mal zu was andrem als nur zu schauen wo sind kostenlos die willigen Frauen!

Kleine Hilfe, nicht das eure suchmaske durcheinander kommt:

Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat in einem am 24.5.2005 verkündeten (noch nicht rechtskräftigen; d. Red.) Urteil Altersüberprüfungen im Web über die Personalausweisnummer für unzulässig erklärt.

Mittlerweile ist diese Urteil bestätigt.


Und hier die Fortsetzung:

(dpa/ar) Pornoseiten im Internet müssen wirksam gegen einen Zugriff Minderjähriger gesperrt werden. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden.

Nach einem am Freitag bekanntgegebenen Urteil müssen Anbieter solcher Seiten eine strenge Altersprüfung der Computernutzer vornehmen. Das System "ueber18.de", das die Kontrolle über die Angabe einer Personalausweisnummer und einer Postleitzahl durchführt, stufte das Karlsruher Gericht als unzureichend ein. Damit sei keine effektive Barriere gegen eine Umgehung durch Jugendliche geschaffen, heißt es in dem Urteil. (Az: I ZR 102/05)


So nun wird sicher wieder wer meinen das müsste aber umsonst sein, klar wird es auch .... an dem Tag wo du dein Gehalt zurück gibts mit der begründung im Netz ist ja auch alles Kostenfrei.



Wenn ihr den Alterschek nicht wollt müsst ihr schon aktiv werden und entsprechende Mehrheiten im Bundestag generieren.

Da hilft nur der Abgeordnete deines Vertrauens


Schöne Woche noch allen


×