Jump to content
Desertman

single vs. kein single

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Moin Zusammen!
Mir ist beim durchstöbern der Profile aufgefallen, dass viele Frauen schreiben "bitte keine gebundenen Männer". Lässt sich das nicht über die "ich suche" - Funktion vereinfachen? So in etwa nach Ich suche (einen) "ungebundenen Mann", "vergebenen Mann" oder einfach "Mann" wenn es egal ist? Entsprechend kann man sich dann auch nur die relevanten Profile in der suche anzeigen lassen und unnötige Zeit beim durchblättern einsparen.

Soweit so gut
Ciao desertman


Geschrieben

Das geht doch schon kann man als kriterium eingeben


H_A_Z
Geschrieben

ebenfalls kann man seine Post gezielt selektieren und über den Nachrichtenfilter eingrenzen, von wem man Post haben möchte z.b. Single oder kein Single.

Nur kann man Niemanden vorschreiben, diese Funktionen auch anzuwenden


.


Geschrieben

Mir ist beim durchstöbern der Profile aufgefallen, dass viele Frauen schreiben "bitte keine gebundenen Männer". Lässt sich das nicht über die "ich suche" - Funktion vereinfachen?

Jein...

Die Angaben bei "Ich suche ..." "für ..." sind nur sehr grob. Das werden sie vermutlich auch bleiben. Zusammen mit den anderen Wünschen in dieser Richtung (Altersbereich,...) würde sich ein komplettes Wunschprofil des Wunschpartners ergeben. Das geht in die Richtung Überorganisation...

Ich suche jemanden, der seinerseits nach dem Merkmal X sucht, bzw. der seinerseits das Merkmal x nicht ausschließt...

Das liest ich nicht nur reichlich kompliziert, sondern es würde wohl einen erheblichen Anteil der Mitglieder überfordern.


Geschrieben

. . . sondern es würde wohl einen erheblichen Anteil der Mitglieder überfordern.

Na da hast Du aber eine schlechte Meinung über die Mitglieder. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll es bei anderen Partner-Plattformen hinter den eigenen Vorlieben die Einstellmöglichkeit geben: dieses Merkmal ist mir beim gesuchten Partner wichtig, neutral, unwichtig. Es soll sogar virtuelle Schieberegler zur einfachen Auswahl geben und darüber hinaus sollen die so gefundenen Resultate in einem Ranking nach Übereinstimmung angezeigt werden können.

Allerdings ist das natürlich immer die Frage nach der Intention und die ist eben hier auf eine größere Trefferzahl eingerichtet. Was eine durchaus verständliche Philosophie ist. Würde man das ändern, gäbe es auch viele die wunderbaren Threads nicht mehr


Geschrieben

Na da hast Du aber eine schlechte Meinung über die Mitglieder.

Treffer, versenkt.

Vielleicht lese ich zu viel im Support-Bereich. Das mag das Weltbild etwas verzerren.

Ich gebe es offen zu: Bei vielen Vorschlägen mache ich mir auch Gedanken darüber, welche Rückfragen und Verständnisprobleme sie denn bewirken könnten. Und stütze mich dabei auf die Erfahrungen mit den Rückfragen, die es jetzt schon gibt.

Im echten Leben habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Entwurf einer leicht verstehbaren und erfassbaren Nutzer-Schnittstelle das A&O dafür ist, dass ein möglichst großer Anteil von Usern mit einer Software zufrieden sind.

hinter den eigenen Vorlieben die Einstellmöglichkeit geben: dieses Merkmal ist mir beim gesuchten Partner wichtig, neutral, unwichtig.

Nun mal ehrlich:

Warum sollte ich bei den EIGENEN Vorlieben regeln können, wie wichtig diese mir bei einem möglichen PARTNER sind?

Ich finde, man muss nicht einfach alles mögliche implementieren, nur weil das auf den ersten Blick nett aussieht.

(Der Vorschlag, die eigenen Vorlieben/Abneigungen noch etwas feiner in der Heftigkeit zu qualifizieren, wurde dagegen schon häufiger gemacht, und wäre vielleicht durchaus sinnvoll. Aber das wird in anderen Threads besprochen. )


Geschrieben

Also Brise, Du scheinst hier ein Neuling zu sein! Es gibt ältere, die suchen jüngere, Devote, die nach Dominanz Ausschau halten (hier einer der Hits bei Missverständnissen), dann ist die Frage wie bi darf’s denn sein oder stört es mich, wenn der/die andere bi sind. Auch ein Klassiker. NS aktiv oder passiv und und und . . . Schau Dich mal im Forum um.

Ich plädiere – und damit meine ich die Suchenden – eher fürs lesen. Ist auch manchmal amüsant und aufschlussreicher, denn Häkchen sind pflegeleichter als Texte.


Geschrieben

Ich finde, man muss nicht einfach alles mögliche implementieren, nur weil das auf den ersten Blick nett aussieht.


Soll nicht nur nett aussehen, sondern auch hilfreich sein!
Mucs angeführte Klassiker der häufigsten Verwirrungen, sind leider an der Tagesordnung. Und auch das ewige bist Du oder suchst Du devot, dominant usw ... könnte man durch eine kleine Ergänzung leicht obsolet werden lassen.

.. und wenn es dann auch noch "nett" auschaut, können sich auch die DB-Admins aufgrund ihres eingebrachten Hirnschmalzes auf die Schulter klopfen


×