Jump to content
Schmuseloewe51

Welpenschutzbereich - Forenkindergarten

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

nachdem die letzte idee ja nicht wirklich eine neue war nochmal ein versuch .

angeregt durch diesen thread : Forumswandlung ? kam mir die idee ob es nicht von vorteil wäre einen welpenschutzbereich anzulegen .

im gegensatz zu einem anderen thread hier denke ich dabei aber nicht daran neulingen teile des forums vorzuenthalten sonder daran einen bereich zu schaffen in dem keiner posten darf der über 100 oder 200 postings hat .

dieses forum ist schon durch seine schiere größe unglaublich komplex , hinzu kommt das viele sich hier schon über jahre herumtreiben und es dadurch zu sympathien und antisympathien kommt .
ein posting von einem mitglied ist ganz anders zu werten als ein posting von einem anderen .
dann kommt noch hinzu das viele sich persönlich kennen .

kurz gesagt für einen neuen ist es wohl unglaublich schwer sich hier zurecht zu finden , er muß sich vorkommen als ginge er in eine kneipe die nur aus stammkundschaft besteht und er wäre der einzige fremde .

kaum postet er irgendwas erfährt er von legenden , göttern , abhängigen , deppen , hordenmitgliedern und anderem pack das dies alles doch schon längst ausgiebig behandelt wurde .

von daher glaube ich das es gut wäre einen bereich einzuführen in dem die oben genannten nicht posten dürfen ohne dem neuling dabei zu verbieten auch im restlichen forum zu posten .

der vorteil für den neuen wäre einfach das er erst einmal seine sicht der dinge posten kann ohne sich darum sorgen machen zu müssen von den altbewohnern "niedergemacht" zu werden .

das dem so ist wie ich schreibe habe ich an zwei bekannten festgestellt die zwar hier im forum mitlesen aber bis heute nicht den "mut" gefunden haben sich selber aktiv zu beteiligen .


Geschrieben

Dieser Vorschlag vermittelt ein wenig die Idee, dass neue nicht immer herzlich aufgenommen werden, sondern eher Sorgen haben müssten, den Kopf herauszustecken. GANZ so schwarz sehe ich die Sache nun doch nicht. Auch wenn es mit dem Welpenschutz nicht immer zum Besten steht.

Das Bild von der Kneipe passt ganz gut: Wer in eine neue Gemeinschaft kommt, tut gut daran, nicht sofort auf den nächsten Tisch zu springen, und dort Samba zu tanzen. Aber wenn es doch einer tut, muss man ihm nicht gleich die Füße wegreißen... Dann wird es schon.

Wenn etwas zu verbessern ist, dann doch eher der Umgang einiger Alteingesessener. Hier ist eine Kontaktbörse, und deshalb ist es legitim, dass sich Forenneulinge genau darüber austauschen möchten. Über die ganz spezifischen Probleme, die mancher eben mit Poppen.de hat. Altuser, für die Probleme wie "keiner Antwortet" eben keine Probleme mehr sind (oder die solche Probleme nie gehabt haben, und sie gar nicht verstehen KÖNNEN, weil sie selber nie gesucht haben) sollten einfach nur die Fresse halten, oder zumindest auf das Auskübeln von Hohn und Spott verzichten.

Dann wäre schon viel gewonnen. Das ist aber nicht mit einem speziellen Schutzbereich zu erreichen. Sondern NUR mit einem Gesinnungswandel bei denen, die als alte Hasen glauben, sie könnten alleine über die Inhalte bestimmen. Und die sich das "Recht" anmaßen, solche Themen einfach niederzubügeln.

Genau wie die Seite selber hat auch das Forum einen Bedarf an frischem Blut. Sonst verknöchert es völlig, und bleibt fest "in der Hand" der Altuser. Das wäre schade.

Es gibt sicher Neuuser, die allzu nassforsch in das Forum hineinspringen. Die brauchen aber nicht die "kräftige Packung", die sie jetzt teilweise erhalten. Sondern einfach die Beachtung, die ihnen zukommt: Eine sehr geringe. Dann regelt sich manches von selber. Insgesamt meine ich:

In vielen Fällen wäre KEIN Beitrag der bessere Beitrag.


Geschrieben

das seh ich ganz genauso,sommerbrise..
mir wurde anfangs von einem lieben,den ich schon kannte,abgeraten,hier im forum zu schreiben,eben weiel es hiess,man werde hier schnell verbal plattgewalzt von den alteingesessenen..passiert auch immer mal wieder und tut mir blöderweise immer wieder weh,bin halt keine so abgebrühte..
von daher weiss ich,wie man sich so behandelt als neuling fühlt,denn es ging mir ähnlich.
ein bissl mehr vertändnis,toleranz und entgegenkommen im sinne von es neuen leichter machen,das alles hier erstmal kennenzulernen und nötigenfalls ebene erklären,was unklar scheint..wäre auch in meinen augen das mittel der wahl.


Geschrieben

Dieser Vorschlag vermittelt ein wenig die Idee, dass neue nicht immer herzlich aufgenommen werden


genau das wollte ich nicht damit ausdrücken .
ich würde es niemandem unterstellen aus reiner bosheit neue mitglieder "niederzumachen" .

ich denke eher an die unterschiedlich charaktäre und daran das sich wie im richtigen leben eine eigene gruppendynamik entwickelt .
auch dies ist in keinster weise negativ gemeint da es vollkommen normal ist wenn mehr als zwei menschen miteinander kommunizieren .

ich habe zwei bekannte , einer weibliche der andere männlichen , die sich vor noch nicht langer zeit hier angemeldet haben und beide haben aus den oben genannten gründen erst einmal ein problem mit dem forum , keine angst aber es gibt eine hemmschwelle hier zu posten .

auch hier werden die menschen unterschiedlich sein , der eine wird es mit dem sambatanz auf dem tisch versuchen , der andere wird sich erst einmal in eine ecke stellen und beobachten .

ein problem tritt dann auf wenn eines tages die ecken überfüllt sind während nur noch einige wenige auf der tanzfläche samba tanzen .


Geschrieben

genau das wollte ich nicht damit ausdrücken .
ich würde es niemandem unterstellen aus reiner bosheit neue mitglieder "niederzumachen" .

Das möchte ich niemandem einzelnen unterstellen. Aber wenn im Endeffekt genau das herauskommt, dann läuft eben etwas falsch.

Das Forum dient dem Meinungs-Austausch der Mitglieder von Poppen.de. Bei einigen Hundert Neuzugängen pro Tag gibt es eben auch eine Menge möglicher Forenneulinge. Und für manchen dieser Neulinge ist dies das erste Forum überhaupt, an dem sie sich beteiligen möchten.

Viele sind also unbeholfen, und viele möchten sich ganz spezifisch zu dem austauschen, was ihnen als Mitglieder der Kontaktbörse auf den Nägeln brennt. Es wäre zum Beispiel völlig natürlich und normal, dass jemand die altbekannte Tatsache "Keine Frau antwortet" zum Thema machen möchte. Und es wäre völlig normal, dass ein anderer Neuzugang dazu antwortet "Ja, geht mir auch so". Ich glaube kaum, dass ich so einen Verlauf schon mal beobachtet habe. Da sind die Altuser schneller. Sie erklären dem Neuling knapp und bündig: Ist uns scheißegal, das haben schon 2 Millionen vor Dir geschrieben. Das langweilt uns, und deshalb hat es gefälligst kein Thema zu sein. Meiner Meinung nach IST das aber ein legitimes Thema. AUCH zum 1001-ten mal. Weil diese Erfahrung eben von vielen Männer so oder so ähnlich gemacht wird. Und meiner ganz festen Überzeugung nach haben die ein Recht, sich genau hier im Forum darüber auszutauschen. Hier ist das Forum der Kontaktbörse Poppen.de. Nicht irgendein erotisches Forum.

Diese Art von Umgang mit Neulingen ist leider immer wieder zu sehen. Dagegen helfen keine Schutzräume. Dagegen hilft es nur, denjenigen, die sich hier als Leithammel die thematische Herrschaft anmaßen, mit deutlichen Worten zu sagen, dass das Forum nicht ihnen alleine gehört.

Nichts gegen Frozzeleien unter Kumpels. Aber es gibt hier so manchen, der im 5 Minuten-Takt von Thread zu Thread hüpft, kurz hinein liest, nach Schwachstellen für ätzende Bemerkungen sucht, und die dann absondert. Für ihn vielleicht ein toller Spaß und "Fun". Sicher steckt im Einzelfall nur Gedankenlosigkeit dahinter. Oder ein chronisches Gallenleiden, welches auf so eine Art ihr Ventil sucht. Oder einfach ein "Hinterherlaufen" hinter Leittieren. Aber in der Summe ist es für denjenigen, der so begrüßt wird, eine Mehrfachabwatschung einer ganzen Horde.

Da hilft kein Schutzraum, da hilft nur ein anderes Verhalten der Altuser.


Geschrieben

Schlecht finde ich die Idee gar nicht.
Vielleicht zunächst ohne Schreibverbot für alle "Älteren", aber wenn das nicht funktioniert, dann evtl. doch mit.
Eben einen Neulinge-finden-sich-zurecht-Bereich.

Ich habe das Gefühl, dass diejenigen (legenden , göttern , abhängigen , deppen , hordenmitglieder und anderes pack ) , die schon ewig hier sind und diese Plattform in- und auswendig kennen die ersten sind, die vergessen haben, dass das hier "poppen.de" heißt.

Damit will ich nicht sagen, dass andere Themen hier keine Rolle spielen sollten, aber ich finde es schon krass, wenn jemand Neues hier eine Frage sexueller Art stellt, dass dieser dann immer ganz besonders auseinander genommen wird und der Thread nur zerspamt wird (huh, nettes DEnglisch-Wort).

Ich hab ja auch schon vor Jahren gesagt, dass es zwei Diskussionsbereiche geben müsste, einen Poppbereich und einen asexuellen Bereich (der Diskussionsbereich hier war ja ursprünglich auch nur für sexuelle Themen gedacht, die Überschrift ist jedenfalls ziemlich eindeutig. Daher finde ich es schon krass, wie Threads zu solchen Themen zerlegt werden).


Geschrieben

Ich habe zu einigen Dingen eine andere Meinung

Neue User haben eigentlich kaum Probleme, wenn sie nicht selten dumme Fragen stellen. Ihr könnt dazu ähnliche Erlebnisse in der Forenwelt ausserhalb von pp.de ebenfalls erleben.
Nehmen wir mal folgendes Beispiel:

Ich melde mich in einem Forum zum Thema "VW" an und schreibe ins Profil, dass ich an meinem Auto alles selbst rep. und sowieso der grösste bin. Als erstes Thema stelle ich aber im Forum dann eine Frage, wie z.B.:

"Wieviel Räder hat ein VW ?"

Was passiert wohl ?


Geschrieben

was sollte neulingen der austausch untereinander bringen???

aber man könnte unter dem supportbereich vielleicht einen bereich schaffen für alle möglichen fragen zum poppen-forum...

und dies zur spam-freien zone zu erklären...

oder auf veralberungen sinnvoller threads energischer zu reagieren, um die ausgewiesenen spamfreien bereiche wirkungsvoller zu verteidigen...

alles in allem könnte man ja in einem sinnvollen thema auch als altuser den TE verteidigen...

was mich nervt ist das viele einen thread einfach so hinrotzen, ohne sich ein wenig um platzierung, formulierung, titel etc gedanken zu machen und ohne den thread inhaltlich zu begleiten...

in diesen fällen sind natürlich spekulationen vorprogrammiert (was will uns der TE sagen?) aber diese spekulationen gäbe es überall...


Geschrieben

Einige Leser ignorieren den Beitrag. Ein paar Teilnehmer, die selber gerade von Dreirad umgestiegen sind, zählen 4-5 Räder vor. Die selbsternannten Profis geben eine Liste aller Modelle, die noch ein echtes Reserverad an Stelle eines Notlaufrades haben.

Ein oder zwei Teilnehmer fragen zurück, was das eigentliche Problem sein könnte, und bitten um Erläuterung der Frage.


Geschrieben

Also, ich bin auch am Anfang, ganz derbe auf die Nase gefallen, und ich habe es überlebt ! Gerade von den Alteingesessenen, lernt man schnell !
Man sollte, nicht auf alles gleich anzuspringen, und vorallem, sollten die Neuen nicht versuchen, sich zu erklären ! Das ist Futter, böse Falle !


Geschrieben

@Brise:

Optimist


Geschrieben

Stömmt!


Geschrieben (bearbeitet)

http://www.poppen.de/forum/showthread.php?t=1117640 ist ein Paradebeispiel für eben KEINEN Forenkindergarten.

Gerade von den Alteingesessenen, lernt man schnell !

Sehe ich genauso!
Ein Forenkindergarten findet zwar auch ab und an dort statt , aber wie würde sich wohl ein reiner "Neulingskindergarten" abspielen:

Post 1: Wie geht denn das und das?
Post 2: keine Ahnung
Post 3: Ich auch nicht
Post 4: Würde ich auch gerne wissen

usw. usw.

Wäre aber bestimmt eine gute ABM für den Support!

Thread


bearbeitet von Andylol
Geschrieben

Ich würde mich über einen Welpenschutzbereich - Forenkindergarten freuen !


Geschrieben (bearbeitet)


Thread http://www.poppen.de/forum/showthread.php?t=1117640 ist ein Paradebeispiel für eben KEINEN Forenkindergarten.


genau dieses beispiel halte ich auch für ein gutes .

für jemanden der noch nie in einem forum geschrieben hat ist dieses vielleicht wirklich eine berechtigte frage .
er / sie weiß zwar das er / sie nachrichten verschicken kann , weiß aber nicht unbedingt was der im forum auftauchende begriff pn bedeutet .
er / sie weiß nicht das pn für persönliche nachricht steht und eben dieses nachrichtensystem meint das schon benutzt wurde .

natürlich ist es für die forenvielnutzer eine lächerliche frage aber kann wirklich vorausgesetzt werden das jeder neuling weiß wie ein forum funktioniert ?
und ist es notwendig den fragenden lächerlich zu machen , was in dem thread dank geli und brise nicht geschehen ist , weil er eben diese frage stellt ?


bearbeitet von Schmuseloewe51
Geschrieben

so sehe ich das auch!

Viele insbesondere Forenneulinge können von Altusern bestimmt schneller und verständlicher erfahren, wie was wo und warum funktioniert, als es seitenlang erst in den offiziellen Erklärungen nachlesen zu müssen .. die viele Fragen leider immer noch offen lassen.

Kurzum:
Wer freundlich fragt, bekommt auch eine freundliche hilfreiche Antwort!

Nur besserwissende oder gar unfreundlich ignorannte Fragensteller, dürfen auch mit einer geiegneneten Antwort nicht rechnen .... ist hier nicht anders als im Leben auch


Geschrieben (bearbeitet)

das sehe ich als glücklichen zufall an , da hat der fragesteller einfach großes glück gehabt und ich denke da wirst du mir recht geben das es häufig anders läuft .

und genau während wir hier über einen welpenschutzbereich lesen passiert hier im thread das was eben häufig passiert , wenn ein "forenkind" dazwischen redet während sich "erwachsene" leute unterhalten wird es einfach nicht zur kenntnis genommen .
genau für solche neuen mitglieder wäre es schön einen bereich zu haben in dem sie ihre ersten probleme schildern und erste fragen stellen können .
denn in welchen thread würde zum beispiel die frage "wie erstelle ich smilies" passen ?
und dies zum hundersten mal da ein neuling wahrscheinlich auch die suchfunktion nicht kennt .

Ich würde mich über einen Welpenschutzbereich - Forenkindergarten freuen !


und an das mollygirl was normalerweise so abgekürzt wird :

@ mollygirl3
geantwortet hat einfach niemand weil -ich bin auch dafür- oder -ich bin dagegen- nichts aussagt worauf jemand antworten könnte .
nun also mal etwas werbung :
wie man postet weißt du ja , wenn du noch fragen hast scroll einfach mal ziemlich weit nach unten , such dort die müllstadt und in der müllstadt die bar , dort kannst du fragen .


bearbeitet von Schmuseloewe51
Geschrieben

genau für solche neuen mitglieder wäre es schön einen bereich zu haben in dem sie ihre ersten probleme schildern und erste fragen stellen können .



Und wer soll diese Fragen beantworten, wenn keine "Altuser" zugegen sind?
Der Support ist nur per Ticket erreichbar (und zeitweise überlastet) ... genau deshalb können Altuser aus eigener Erfahrung und Kenntnis oftmals schneller zur Lösung beitragen.


Geschrieben

Mach selber.

Zu was ich mich hier anbiete, steht in meinem Profil.


Geschrieben

das ist hier doch keine basisdemokratische veranstaltung , entweder wirst du eingeteilt oder nicht , basta .

aber mal im ernst , es war halt nur als beispiel gedacht da du hier ja eh der erklärbär bist .
es mag sich ja vielleicht auch jemand anderes finden .


Geschrieben

solche fragen kann man durchaus auch im support stellen und die frage nach den smileys ist schon in dutzenden von themen ohne häme und spott nebenbei erklärt worden...

ich finde es schlimm, dass sich nur wenige der altuser gegen diese tendenz stellen...

und wenn es mal dazu kommt, dass es passiert, ist momente später alles gelöscht (reaktion auf gelöschtes posting) und deshalb in der wahnrehmung des forums auch nicht vorhanden...

man sollte auch ein wenig zutrauen zu den selbstheilkräften des forums haben und ich fände es durchaus heilsam, wenn einige peinliche ergüsse (solange sie nicht persönlich beleidigend sind) nicht editierbar stehen bleiben... mit reaktionen...


Geschrieben

die smiliefrage war ja nur ein beispiel .

ein forum ist naturgemäß etwas komplexer als ein chat .
ich weiß aus eigenen erfahrungen das viele leute aus diesem grund vor foren zurückschrecken .

es ist wirklich so das es viele leute gibt die sich ein forum anschauen aber zum beispiel nicht wissen wie man die ebenen wechselt , die nicht wissen wie man den letzten beitrag erreicht und die schon garnicht wissen wie man ein posting erstellt .

ein teil dieser leute würden sich vielleicht gerne am forum beteiligen schrecken aber davor zurück einfach mal etwas auszuprobieren .
es gibt wirklich viele leute die glauben wenn sie etwas falsch machen explodiert entweder der pc oder das forum oder die feuerwehr steht gleich vor der tür .

es fehlt also ein bereich der den leuten grundlegende dinge eines forums erklärt oder auch "dumme" fragen beantwortet .

es mag auch sein das solche dinge in verschiedenen bereichen schon einmal erklärt wurden , wer sich aber mit foren nicht auskennt wird diese texte ganz einfach , schon auf grund der größe des foums , nicht finden .


Ferkel007
Geschrieben


Nun wäre ja meine Frage, haben wir es nicht mit erwachsenen Menschen zu tun?

Jeder der sich in der Realität unter Menschen bewegt kennt die Spielregeln der Interaktion der Gesellschaft bzw. wie ich in den Wald reinrufe so schallt es zurück.

Eine "verständliche" Frage (zb.PN) wird nach meinem erleben zu 90% höflich beantwortet. Vollspinner, wie sie dir im Leben begegnen können werden von Mods gelöscht und wenn du mit den restlichen 10% nicht umgehen kannst wirst du es im realen Leben noch viel schwerer haben. Da löscht niemand zu krasse Sprüche und die Menschen die sich für dich einsetzen sind seltener als hier.

Stell dich in deiner Stammkneipe hin und hau das raus was sich hier manch Newbie(und nicht nur die) erlaubt, mal schauen wie nett da mit dir umgegangen wird.

Ein Platz zum spielen für die Zauberwortsucher, Ehefrauenrumkrieger/abfüller und realitätsfremden Spinner würde ich eher Sondermülldeponie als Spielplatz nennen.

Diesen Menschen einen "Kindergarten" als geschützten raum zur Verfügung zu stellen halte ich für falsch.

Für Fragen zu Abläufen oder PN gibts doch schon den Support-Benutzer und das Forenteam helfen, lesen sollten Newbies schon können...................


Geschrieben

und genau da fangen für manche leute die probleme schon an .

nehmen wir an jemand klickt auf : support-benutzer und das forenteam helfen , dann klickt er noch einen beitrag an und schon hat er sich im forum verlaufen und weiß nicht mehr wie er zurück kommt , er/sie klickt noch ein wenig sinn und ziellos umher , scheinbar klappt nix und schon ist der spaß an einem forum weg .

diese erfahrung habe ich wirklich schon häufiger gemacht .
ich richte häufig mal pc´s für bekannte ein und erlebe dabei die unheimlichsten und lustigsten sachen .

es muß einfach so gesehen werden das heute nicht nur computerfreaks vor pc´s sitzen sondern leute die sich noch nie mit dieser materie beschäftigt haben und auch kein interesse daran haben dicke bücher zu lesen oder sich mit anderen groß über computer auszutauschen .
diese leute wissen im wahrsten sinne des wortes über pc´s nichts .

sie schauen sich diverse dinge an , haben dann oft schnell das gefühl das sei zu schwierig und lassen es .
genau diese leute sind es die noch nicht einmal eine frage stellen können weil sie nicht wissen wie man sie stellt/postet .

gerade für leute die sich viel in foren herumtreiben mag das nicht oder kaum nachvollziehbar sein , es ist wie autofahren , kann man es kommt einem das alles als selbstverständlich vor , für jemanden der noch nie ein auto gesehen hat ist das kompliziert ohne ende , nahezu undurchschaubar wenn es nicht erklärt wird .

genau dieses erlebe ich immer wieder ganz speziell bei "etwas" älteren menschen (so ab 45 aufwärts) und bei vielen frauen (das ist nicht abwertend gemeint ) die sich einfach nie mit technik beschäftigt haben .

ich weiß aber auch das gerade diese menschen gerne über das internet kommunizieren häufig aber schon am schreiben einer mail scheitern und so etwas "kompliziertes" wie ein forum erst recht meiden obwohl es sie durchaus reizen würde daran teilzunehmen .


×