Jump to content

Einen FSK 18 Check

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, ich habe da mal eine Frage.

Warum wird hier bei Poppen kein Gratis Check angeboten ?

Ich weiß von anderen Seiten das es geht und auch zugelassen ist.

Ich finde wer hier schon sein Beitrag bezahlt sollte das wenigstens um sonst haben.

Falls wir falsch liegen bitte ich um eine Aufklärung.
Danke


Schlüppadieb
Geschrieben

Weil gratis nicht automatisch heißt, auch rechtlich den gesetzlichen Anforderungen stand zu halten.

Die Gebühren für den AVS erhebt nicht Poppen.de, sondern der AVS-Anbieter, dem es natürlich frei steht, für seinen Aufwand Gebphren zu verlangen.

Poppen.de hatte in der Vergangenheit Anbieter, die es kostenlos anboten. Das diese aber mittlerweile Geld dafür verlangen dürfte legitim sein.

X-Check bietet meines Wissen z.B. einen Check an, der zwar einen einmaligen Obulus verlangt, ansonsten in der Basic-Variante dann kostenlos ist und auf vielen anderen Seiten anerkannt ist.


Geschrieben

Okay

finde es nur komisch das andere großen Seiten die man ja hier nicht nennen darf es für Mitglieder Gratis ist.

Ich glaube nicht das die es sich leisten können, irgend was zu machen was das Gesetz nicht zuläßt.

Lieben Gruß


Geschrieben

Durchaus denkbar, dass jene anderen Seiten den Aufwand aus anderen Zahlungen finanzieren. Eine Altersprüfung, die den gesetzlichen Anforderungen stand hält, ist bei sauberer Kalkulation nicht kostenlos zu machen.

Poppen.de macht selber keine Prüfung, sondern stützt sich auf die externen Anbieter. Die stehen in Konkurrenz zueinander.


Geschrieben

Fand es nur komisch das andere es können , obwohl man kein Zahlendesmitglied ist und bei Poppen jetzt zahlen muss obwohl man ein Zahlendesmitglied ist.

Okay jeder muß überleben und solange es Menschen gibt die dafür zahlen solls so sein.

Angebot /Nachfrage


Geschrieben

Fand es nur komisch das andere es können , obwohl man kein Zahlendesmitglied ist und bei Poppen jetzt zahlen muss obwohl man ein Zahlendesmitglied ist.


Es gäbe ja die Möglichkeit das poppen.de die Kosten für den Check übernehmen können. Diese Kosten kann poppen.de vom Mitgliedsbeitrag abziehen.

Das liegt aber im Ermessen der Betreiber so etwas zu machen


Schlüppadieb
Geschrieben

Damit würden demnach Bezahlos mit FSK18 weniger zahlen als ohne Check


Geschrieben

Abhängig von einer Jahresmitgliedschaft aber nicht
Poppen.de bekommt ja auch ne Prämie für jeden User der sich verifizieren lässt



Alles nur ne Willenssache


Geschrieben (bearbeitet)

nun ich bin auch neu aber das mit den fsk 18 check ist etwas lustig hier

1 )wieso muss ich mit Mitglied sein für fsk 18?
hmm schau mal in der Hose da hängt was:-))
2)es gibt auch andere Anbieter die sind auch zugelassen sind
zb was ich benutze personal id läuft über PC oder stick und
den kann ich nur benutzen

3)Fakt ist auch wen du den Link für die fsk18 hier von der Seite
nimmst bekommen sie sie was dafür wen du dich dann reg nur mal
zur Info und ich glaube nicht das ich es extra Posten muss oder ?
Ich denke das hat sicher jeder mal gehört bzw mal gelesen


4) ich könnte jetzt auch mal dumm fragen woher sie wissen wollen das ich das bin wen ich das Bild hochlade ???und nicht ein andrer
das gleiche gilt ob Mann oder Frau aber da sind sie sich ganz sicher grins
aber das ich mit meinen 42j hier keinen fsk 18 sehen kann ist geil ^^

5)es ist übrigens auch keine altersüberprüfung, indem ich das geld überweise u. das kann auch ein 16-jähriger, der ein eigenes konto hat nur damit er mitglied ist ...


bearbeitet von merlin0702
paarpapenburg
Geschrieben

Wir finden es auch sehr ärgerlich das man 100€ für eine Mirgliedschaft zahlt und dann nocheinmal extra Kosten enstehen nur um diesen Alterscheck zu machen. Somit hat der Vip_status doch relativ wenig Sinn! Ausser das die letzten 30 Besucher angezeigt werden.
Gruss
Chris und Dani


Geschrieben

Ich verstehe, dass das ärgert. Aber ich sehe keine rechte Möglichkeit zur Verbesserung.

Poppen.de könnte selber vielleicht ein Verfikationssystem aufbauen, und die Kosten entsprechend aufschlagen. Billiger wäre das wohl kaum, aber sicher schlechter:

Einen Check von einem externen Anbieter MUSS man nicht machen, man hat die Wahl. Wer es nicht möchte, lebt billiger.

Und ein externer Check gilt nicht nur für Poppen.de, sondern gleichzeitig auch für einige zehntausend (oder sehr viel mehr) andere Seiten.


Geschrieben

Wozu das ganze Trara überhaupt.. ..beim ersten treffen oder cam anschmeissen wird man ja sehen ob der- oder diejenige 18+ ist oder nicht!


paarpapenburg
Geschrieben

Wie läuft denn der Alterscheck ab? Kann ja sein das meine Frau erst 16 ist. Wird ja schliesslich nur einmal gemacht!


Geschrieben

Wie läuft denn der Alterscheck ab? Kann ja sein das meine Frau erst 16 ist. Wird ja schliesslich nur einmal gemacht!

Derjenige Volljährige, der den Check macht, ist gesetzlich verpflichtet, die Inhalte Minderjährigen nicht zugänglich zu machen. Eine Ausnahme gibt es evtl. für Erziehungsberechtigte gegenüber ihren Kindern. Da ist evtl. die Entscheidungsbefugnis/Erziehungsrecht im Rahmen der "elterlichen Gewalt" vorrangig. Für Einzelheiten frage den Anwalt Deines Vertrauens.

Aber dann greifen immer noch die AGB der Verifikationssysteme: Der Altersnachweis darf nur von dem geprüften selber verwendet werden. Das mag kurios sein, aber nach den AGB der Verifikatiossysteme darf nur einer der Partner eines Paares die FSK-Freischaltung nutzen. Derjenige, der geprüft wurde.


Geschrieben

Tja poppen.de verdient auch daran wenn jemand sich auf ueber18.de über Poppen.de anmeldet.

Link zu ueber18.de
/?siteid=242773
Provision also


Geschrieben

Aber ich sehe keine rechte Möglichkeit zur Verbesserung.


Eine Möglichkeit habe ich aufgezählt


Geschrieben (bearbeitet)

Eine Möglichkeit habe ich aufgezählt

Du hast vorgeschlagen, dass Poppen.de den Check bezahlt. Dann müsste der Beitrag entsprechend steigen. Wo ist dann die Verbesserung?
Der Nachteil wäre, dass ALLE Teilnehmer zu den Kosten verdonnert wären. Egal, ob sie FSK-18-Inhalte sehen wollen wollen, oder nicht. Und egal, ob sie den Check schon früher abgelegt und bezahlt haben.

Außerdem ist bei einigen der Systeme die Altersprüfung gerade an die Abbuchung beim Kunden gebunden. Da GEHT es also gar nicht.

Und nenne doch mal einen AVS-Anbieter (mit Prüfsiegel) der so ein Abrechnungsverfahren anbietet.

- - - - - - - -

Link zu ueber18.de /?siteid=242773 Provision also

Aha?

Vielleicht, um damit die Kosten für die kostenlosen Teilnehmer zum Teil zu decken?

Oder geht es da um besondere Konditionen für Teilnehmer von Poppen.de?


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben (bearbeitet)

Du hast vorgeschlagen, dass Poppen.de den Check bezahlt. Dann müsste der Beitrag entsprechend steigen. Wo ist dann die Verbesserung?

Außerdem ist bei einigen der Systeme die Altersprüfung gerade an die Abbuchung beim Kunden gebunden. Da GEHT es also gar nicht.

Und nenne doch mal einen AVS-Anbieter (mit Prüfsiegel) der so ein Abrechnungsverfahren anbietet.


Der User bezahlt erstmal dort seinen Check. Poppen.de zieht im diesen Beitrag dann bei seinem Jahresmitgliedschaftsbeitrag wieder ab.

Warum sollte das nicht gehen?
Poppen.de bekommt doch auch ne Prämie wenn User sich(über poppen.de) dort verifiziert


bearbeitet von 20x5sind100
Geschrieben

Der User bezahlt erstmal dort seinen Check. Poppen.de zieht im diesen Beitrag dann bei seinem Jahresmitgliedschaftsbeitrag wieder ab.

Und hat am Ende genau diesen Betrag weniger in der Kasse. Ich staune immer wieder mit welcher Selbstverständlichkeit manche Menschen anderen in die Kasse greifen wollen.


Geschrieben

Ich sehe das als Anreiz. Wie damals diese Weihnachtsaktion

Und hat nix mit "in die Kasse greifen " zu tun


Schlüppadieb
Geschrieben

Das hat m.E. einen kleinen Schönheitsfehler. Wenn man davon ausgeht, das dieser Check ja nicht nur die Verifizierung für p.de darstellt, sondern auch für x andere Seiten, ist für mich nicht nachzuvollziehen, warum p.de es bei einer Zahlmitgliedschaft in Verrechnung bringen sollte.

Das wär ja, wie wenn ich bei Fa. XYZ nen Betrag zahle, um alle deutschen Autos fahren zu dürfen und nur ein Hersteller mir diese Kosten in Abzug bringt.

Die User haben ja mit dem Unkostenbeitrag beim AVS-Anbieter die Möglichkeit, weitere Seiten besuchen zu können, wo der Check notwendig ist.

Oder hab ich da einen Denkfehler ?


Geschrieben (bearbeitet)

Ich staune immer wieder mit welcher Selbstverständlichkeit manche Menschen anderen in die Kasse greifen wollen.


In die Kasse greifen ist wohl eher das man den FSK18 Check hier abhängig von einem Bezahlaccount macht


bearbeitet von 20x5sind100
Schlüppadieb
Geschrieben

nein, das nennt man unternehmerische Freiheit, denn ein in die Tasche greifen setzt voraus, das dem Anderen die Möglichkeit fehlt, sich dem zu entziehen, und die Bezahlmitgliedschaft ist kein muß, und der Check eine, wenn auch kostenpflichtige Option.


Geschrieben

Das kann man drehen wie man will


Es wäre trotzdem ein Anreiz User dazu zu bringen eine Jahresmitgliedschaft hier einzugehn


Geschrieben (bearbeitet)

In die Kasse greifen ist wohl eher das man den FSK18 Check hier abhängig von einem Bezahlaccount macht

Du wechselst das Thema, mein lieber. Jeder hat die Wahl, ob er FSK-18 haben will, oder nicht. Gerade DEIN Vorschlag, das mit der Mitgliedschaft in einem Zug zumachen, greift den Teilnehmer in die Tasche. Denen, die gar keinen Check wollen, oder schon einen haben.

Verlangst Du von Deinen Versicherungsmakler auch, dass er Dir seine Provision auszahlt? Oder von Deinem Autoverkäufer oder von Deinem Anlageberater?


bearbeitet von SommerBrise
×