Jump to content
Trestertester

Gleichbehandlung aller User

Empfohlener Beitrag

Trestertester
Geschrieben

Das ist keine Kritik, sondern man möge den Verbesserungsvorschlag beachten.

Ich schlage vor,dass alle User hier gleich behandelt werden.

Wie kann es denn sonst sein, dass ein User, der seine Nicks ebenso oft wechselt, wie so mancher Kerl seine Unterhose, hier ungestraft Namen anderer User aufzählen darf, während Phantasienamen gelöscht werden, da es angeblich Anprangerung sei.
Sogar ein Admin gibt dazu einen Kommentar ab, ohne auf die Auflistung zu reagieren.
Um zu testen, ob ich es denn jetzt auch darf, versuche ich es einfach:
Also, der Oppa, der sich doch auch Veredler, AGB Leser, Neue Socke, Teil der Bichas, Teil Bitcha usw. nannte/nennt darf das, darum müssen es andere auch dürfen.

Gruß
TT

PS: Jetzt kommt garantiert, Du hast jetzt auch einen neuen Namen:
Ja, habe ich, aber wer mit ein wenig Grips das alles liest, was hier geschrieben wurde und auch noch wird, der erkennt die Zusammenhänge der Profile.
Übrigens, die Namen sind nicht so wiedergegeben, wie sie tatsächlich geschrieben werden/wurden - also gleichfalls reine Phantasienamen


SUSANNE_01
Geschrieben

Das ist keine Kritik, sondern man möge den Verbesserungsvorschlag beachten...



Entschuldige, wenn ich so anfange.

Du schreibst in deinem ersten Satz, das es keine Kritik ist sondern ein Verbesserungsvorschlag dabei ist es doch allgemein bekannt, dass jeder Verbesserungsvorschlag eine Kritik an bestehendem ist, was ja auch völlig in Ordnung ist. Im dritten Satz deines Beitrags schlägst Du nicht mehr vor sonder begründest deinen Vorschlag in dem Du das Verhalten eines User ansprichst und damit auch kritisierst. Du siehst, es ist ein einziger Widerspruch. Anschließend provozierst Du, durch Nennung diverser Nicks die Moderatoren, eine Löschung des Threads.

Der Verbesserungsvorschlag kann schon deshalb nicht erfolgreich sein, weil es diesbezüglich Regeln gibt. Regeln kann man anwenden und sollte man auch. Situationsbedingte Ausnahmen zeugen jedoch von einem maßvollen Umgang mit den Regeln. Genau das ist hier geschehen, zumindest sehe ich das so.

Was ist von Dir zu erwarten wenn Dein Posting editiert wird oder der Thread gelöscht wird? Können wir damit rechnen, dass Du uns mit weiteren Threads dieser Art beglückst?


Geschrieben (bearbeitet)

Wie kann es denn sonst sein, dass ein User...........hier ungestraft Namen anderer User aufzählen darf, während Phantasienamen gelöscht werden, da es angeblich Anprangerung sei.



Ok, ich hab es gelesen und verstanden.


Also, der Oppa, der sich doch auch Veredler, AGB Leser, Neue Socke, Teil ......... usw. nannte/nennt darf das, darum müssen es andere auch dürfen.


Ahhh so, ja


PS: Jetzt kommt garantiert, Du hast jetzt auch einen neuen Namen:


Das kam von Dir

Viel Erfolg für die Zukunft

P.S.:

Übrigens, die Namen sind nicht so wiedergegeben, wie sie tatsächlich geschrieben werden/wurden - also gleichfalls reine Phantasienamen



stimmt, es kann wirklich niemand erkennen, um wen es geht


bearbeitet von AGB_Leser
Geschrieben

dabei ist es doch allgemein bekannt, dass jeder Verbesserungsvorschlag eine Kritik an bestehendem ist, was ja auch völlig in Ordnung ist.

Man KANN Verbesserungen vorschlagen, ohne dass man gleichzeitig das vorhandene als "mangelhaft" kennzeichnet. "Verbesserungsfähig" ist nicht gleichbedeutend mit "verbesserungsbedürftig". Es scheint paradox, aber selbst Perfektion kann man perfektionieren.

Natürlich kann man sich immer eine Narrenkappe aufziehen, und jede Kritik als Verbesserungsvorschlag "verkleiden". Die "Narrenkappe" bezieht sich natürlich auch auf die Narrheit in der Annahme, der geneigte Leser würde den Versuch nicht durchschauen.


SUSANNE_01
Geschrieben

Man KANN Verbesserungen vorschlagen, ohne dass man gleichzeitig das vorhandene als "mangelhaft" kennzeichnet. "Verbesserungsfähig" ist nicht gleichbedeutend mit "verbesserungsbedürftig". Es scheint paradox, aber selbst Perfektion kann man perfektionieren.



Veto!

Wenn Kritik per Definition nur negativ("mangelhaft") wäre, hättest Du Recht. Die Kritik als solches hat aber zwei Seiten; es gibt negative Kritik genauso wie positive Kritik. Wenn ich dann also eine Verbesserung vorschlage, heißt das nicht das das alte schlecht war sondern nur, wie von Dir beschrieben, eine Steigerung des bestehenden positiven erreicht werden soll.

Von daher kann man auch positiv kritisieren.


Geschrieben

Von daher kann man auch positiv kritisieren.

Natürlich. DAMIT rennst Du bei mir offene Türen ein.

Was Du aus meinem Beitrag zitiert hast, trägt natürlich trotzdem, und verdient kein Veto.

Was nicht trägt, wäre allenfalls meine Behauptung, man könne jede Kritik auch als Vorschlag umformulieren. Mit positiven Kritiken geht das nicht. ABER ich denke, dem geneigten Leser es ist im Zusammenhang klar, welche Bedeutung von Kritik ich an jener Stelle gemeint habe.


Geschrieben

So, ich habe dann wunschgemäss mein Posting geändert und hoffe, das Thema ist somit erledigt



???


Geschrieben

was ist denn das für ein verbesserungsvorschlag??? das ist doch nur ein schleifchen um einen "kleinen ärger"...

die regeln noch automatischer auslegen??? noch mehr löschen???

die aufzählung war keine anprangerung... wenngleich auch für den thread gar nicht unbedingt erforderlich...

ich hab mittlerweile das gefühl, es artet hier voll in einen kleinkrieg aus...


×