Jump to content

warum sind frauen so?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hey hallo,
mal paar fragen an euch frauen...

-die seite hier nennt sich poppen.de warum schreiben dann hier viele: wer auf sex aus ist brauch gar nicht erst schreiben,ich will nur sex in einer beziehung...
naja das geht ja vllt noch

aber

-wenn einem zb ein profil gefällt und es passt alles,diese dame auch kriterien in der beschreibung geschrieben hat was sie sucht,denkt man sich so: oh da schreib ich mal das passt vllt...
dann diese dame die nachricht öffnet aber nicht schreibt...
versteh ich nicht

und

-wenn man schon miteinander schreibt,und es alles passt,sie auch sagt: wir können uns doch gern mal treffen
und an dem tag wo man sich treffen möchte,plötzlich nicht mehr online und entweder kommt danach eine mail wo steht "sorry musst länger arbeiten oder das internet ging ni" oder einfach gar keine mail mehr kommt...
was soll denn das?

warum meldet ihr euch hier an wenn ihr nur schreiben wollt?!

würde mich echt mal interessieren


WoundedWarsong
Geschrieben

Warum die das machen? Aus reiner Bosheit ^^


Geschrieben

Ich denke, die wollen nur mal ihren Marktwert testen und bekommen, wenn es ernst wird, kalte Füsse:


geilbinichgerne
Geschrieben

.
und warum sind männer genau so????

.


Geschrieben

Na aus den gleichen Gründen


Geschrieben

hmm jetz wirds klar...wir sind also auch so?
ahhhh na da

wird das wohl ein kreis sein...ich verarscht uns und wir euch!?

so läuft das also

mal schön dumm gestellt


Ballou1957
Geschrieben


mal schön dumm gestellt



Das scheint mir eine realistischere Zielsetzung, als Motive unbekannter Menschen ergründen zu wollen!


Geschrieben (bearbeitet)

, so isses!


bearbeitet von energy2201
Geschrieben

Also ich denke nicht , das alle Frauen so sind , ich zb bin eine Frau und finde das Verhalten dumm
Entweder ich will ein Date oder keins
Aber was ich mir vorstellen kann ist , das es Fakes sind und sie sich nicht allzuschnell als Lady verkleiden können ;-))
Ich spreche aus Erfahrung , da ich bi bin , wenn ich Telescheck wollte , gab es tausend Ausreden , wie zb ich hatte noch nie ein Handy oder mein Hund schläft gerade :-))
Nur eine Frau war echt und die hatte auch noch uralte Fotos drin


Geschrieben

es liegt glaub ich an der anonymität

kann man schreiben sagen tuen wünschen was man/frau will


90% der user hier würden doch ohne anonymität das was sie hier

schreiben sagen tuen wünschen niemals preisgeben

(die meisten menschen haben doch probleme ihre wünsche in einer partnerschafft/liebe zu verlagen)


oder ?


_sosoberlin_
Geschrieben

Das ist sicher was wahres dran, Orakel.


Geschrieben

ja das klingt plausibel

@ prettyandsexy
klar gibt es auch ausnahmen!


Geschrieben

.
und warum sind männer genau so????

.


Ich bin bis jetzt jedes mal gekommen... äh..erschienen!


Geschrieben

Ich bin bis jetzt jedes mal gekommen... äh..erschienen!



Dito und ich bin eine Frau, also Gleichstand!
Und ich bin auch schon versetzt worden, also sollte der Thread umbenannt werden, da fehlt nämlich das "manche"!


Geschrieben (bearbeitet)

also ich hab auch noch keine versetzt,wenn doch keine zeit ist,hab ich mich rechtzeitig gemeldet:-)


bearbeitet von Credibil
geilbinichgerne
Geschrieben (bearbeitet)

.
@ alpina

man sollte unterscheiden warum ein treffen nicht zustande kommt. es kann gründe geben, und es gibt leute, die sich entweder ein blödes spiel damit machen jemanden zu versetzen oder aber die spontan von feigheit ergriffen werden.

ich hab noch bei keinem treffen gekniffen - allerdings schon mal abgesagt, weil wirklich irgendwas los war. was ich noch nie getan, aber selbst schon erlebt habe, war versetzt zu werden. das finde ich nun wirklich blöd.


ansonsten hab ich hier eines gelernt: es gibt wohl wenig, was rein männer- oder rein frauenspezifisch wäre. nur schreibt jeder halt aus seinem persönlichen blickwinkel als mann oder frau heraus.

.


bearbeitet von geilbinich
Geschrieben

ja genau...es war halt meine meinung wie ich es erlebt habe, wollte keinen damit angreifen
ich glaub dir das es schon sehr viele gibt die sich ein spaß draus machen
ist schon schade,die haben wahrscheinlich keine anderen hobbys


Vala_Su
Geschrieben

Ich fände es auch besser, wenn hier "warum sind Menschen so?" stehen würde.

Die Frauen hier bekommen im Gegensatz zu den Männern täglich einige Mails. Wenn Frau also einige Tage nicht angemeldet war, kann sich da schon einiges anhäufen. Als ich vor einigen Wochen im KH war, hatte ich an die 50 Nachrichten, die auf mich gewartet haben. Ehrlich gesagt habe ich bei der Beantwortung nicht so geduldig reagiert wie sonst, wenn ich "nur" 10 neue Nachrichten beantworten muss (dabei noch nicht die normale Konversation mit einigen, mit denen ich hier regelmäßig schreibe).

Wir sind alle hier, um uns zu vergnügen. Doch manch eine Frau hat einfach keine Lust, nur die gute Postfee zu sein und erst einmal eine halbe Stunde Briefe zu beantworten. Warum sie aber dann nicht den Nein-Danke-Button drücken weiß ich nicht.

Absagen zu Treffen sind natürlich schade. Doch anscheinend bekommen die Damen dann doch mal kalte Füsse, insbesondere, wenn sie noch relativ neu hier sind.

Doch auch Männer leisten sich einiges bei den Treffen.
Fotos, die zehn Jahre alt sind mit Bildern von jungen Göttern und es erscheint dann aber Catweazle direkt aus dem Walde.

Aber nicht ärgern. Mit der Zeit wirst Du auch leichter erkennen können, bei welchen Profilen die Chancen steigen.


sleeping_beasty
Geschrieben

Doch auch Männer leisten sich einiges bei den Treffen. Fotos, die zehn Jahre alt sind mit Bildern von jungen Göttern und es erscheint dann aber Catweazle direkt aus dem Walde.

Ja - und solche Maenner werden auch ueberdurchschnittlich oft versetzt, wette ich. Naemlich dann, wenn die Holde sieht, wie wenig er Foto und Beschreibung, Gewichts-, Groessen- und Altersangaben entspricht und sie sich eine Sonnenbrille aufsetzt und sich leise rausschleicht, um nicht hoeren zu muessen, was sonst noch alles nicht an dem Mann stimmt!

Im Uebrigen kann es auch passieren, dass Mann oder Frau vor dem Date kalte Fuesse kriegt und wieder heimgeht.
Alles menschlich!


Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke aber auch, dass es oft daran liegt wie man vorher miteinander kommuniziert.
Bei mir folgen nach einigen Mails auch einige Telefonate und nicht nur ein kurzer Telecheck mit den Koordinationsdaten, sondern Telefonate in denen man sich schon vorab ein wenig kennenlernt.
OK, wer nur auf den schnellen Sex aus ist, wird sich auch nicht lange vorweg mit seinem Gegenüber auseinandersetzen, wird aber auch sicher öfter damit rechnen müssen versetzt zu werden.
Wobei ich aber auch noch nie versetzt wurde und selber auch noch nie versetzt habe. Und es kamen in den vergangenen Jahren schon ein ganzes Teil an Dates zusammen.
Es liegt wohl viel auch an jedem selber wieviel Zeit er sich vorweg für sein Date nimmt.


bearbeitet von sinnlich40
Geschrieben (bearbeitet)

Also, daß plötzlich keine mail mehr kommt (weil der andere irgendwie das Interesse verloren hat oder anderweitig beschäftigt oder was weiß ich), das ist völlig normal. Da würde ich mir gar nichts mehr bei denken. Im übrigen ist das woanders genauso.
Zu Anfang, als ich im Internet unterwegs war, kannte ich das nicht.
Inzwischen weiß ich aber, im Internet verabschiedet man sich nicht voneinander.
Mache das auch durchaus inzwischen selber so. Bis auf wenige Ausnahmen.

Triffst du jemanden im realen Leben und er steht vor dir, dann weißt du sofort in der Regel, was du davon zu halten hast, ob es ginge oder nicht.

Aber wenn du via Internet sowas anleiern willst, ohne jemanden je vorher gesehen zu haben, brauchst du ungleich länger, herauszufinden, wie der so tickt.
Und da viele halt schnell was haben wollen, erledigt sich das im Vorfeld schon von selber.
Den meisten Männern war das absolut zu zäh, wenn ich versuchte, herauszufinden, wie er so tickt und ob mir der Sex mit ihm überhaupt Spaß machen würde. Oder wissen zu wollen, wie er aussieht. Mein Ansinnen, das vorher wissen zu wollen, war bereits zuviel, denn da ging es ihnen ja nicht schnell genug.
Da herrschte doch vielfach die Meinung, einfach treffen und gucken.

Aber Leute, mal logisch denken: Jeder von uns hat noch etwas anderes zu tun, als durch die Gegend zu fahren, um dates anzuschauen bzw. sogar umsonst durch die Gegend zu fahren, in der Regel hat man einen Beruf, und die Zeit für sowas ist demnach echt begrenzt.
Da muß man schon vorher checken, ob es sich lohnt.
Wenn das jemand nicht versteht:
Auch o. k.

Und zuviele Männer sind hier gewesen, die ganz einfach nicht kapiert haben, daß, wenn ich mich mit jemand treffe, das keinerlei "Garantie" auf irgendwas ist. Aber oft wurde versucht, die Sache so zu drehen, und das gefiel mir nicht. Ich würde doch umgekehrt sowas auch nie machen mit jemand.

Viele Männer denken, wir Frauen hätten keinen "Typ", der uns gefällt oder wüßten irgendwie gar nicht, was uns gefällt und es würde reichen, wenn man "nett" ist.
Ich kriegte sogar manches Mal oberlehrerhafte Belehrungen, was ich gut zu finden hätte. Als sei ich nicht ganz bei Trost und bräuchte das... sowas ist sowieso ein NoGo (Oberlehrer, meine ich)
Nein, "nett", das reicht nicht, wenn einer nicht mein Typ ist.

Wahrscheinlich machen andere Frauen genauso Erfahrungen und dann ist wohl die Zurückhaltung begreiflich.

Und wenn mir einer vorher schon demonstriert, daß ihm im Prinzip alles zuviel ist, so what... wie würde das dann im Bett aussehen, wohl genauso... haste nicht viel zu erwarten!
Wer es auf Biegen und Brechen braucht, wen nicht interessiert, wie es der Frau dabei geht, der ist woanders besser aufgehoben als bei mir, salopp gesagt.


bearbeitet von tabularasa003
Desroisiers
Geschrieben

Ja - und solche Maenner werden auch ueberdurchschnittlich oft versetzt, wette ich. Naemlich dann, wenn die Holde sieht, wie wenig er Foto und Beschreibung, Gewichts-, Groessen- und Altersangaben entspricht und sie sich eine Sonnenbrille aufsetzt und sich leise rausschleicht,


Ja, so ist das auf dem virtuellen Balzmarkt – ein Heer übergewichtiger, stummelschwänziger geistiger Tiefflieger mit schütterem Haar trifft auf die smarte, gutaussehende sexuelle Offenbarung, deren lehrbuchmässiger Wuchs dem geschlechtsreifen Männchen den Atem stocken lässt. Und während sie als Erkennungszeichen den Pulitzerpreis unterm Arm trägt, ist er schon auf große Distanz am beißenden Achselgeruch leicht auszumachen. Oder seiner uringeschwängerten Jogginghose. Da liegt – wie Oma sagte – kein Segen drauf. Angebot und Nachfrage passen also nicht zusammen, zumindest in der Realität nicht. In der Theorie natürlich schon, denn beide Seiten geben sich – und auch das muss honoriert werden – alle Mühe, den Markt (theoretisch) zu stabilisieren. Der Mann erwähnt natürlich nicht sein flauschiges Rückenfell und „pimpt“ (um auch den jüngeren Lesern Rechnung zu tragen) sich eckdatenseitig ein wenig auf. Frau macht das ebenso. Sie reiht in Profiltexten und Forumsbeiträgen scheinbar sinnlos Wortfetzen aneinander, um sich ein wenig zu „desmarten“. Im Übrigen eine nette Wortschöpfung von mir, wie ich finde. In der Theorie ist somit aus dem zurückgebliebenen Hotzenplotz ein ganz annehmbarer Königssohn geworden und aus der strahlend schönen Fee (gute) ein immer noch recht fesches Burgfräulein. Aber die Realität ist eine harsche Mutter und spült alles Theoretische davon. Was bleibt? Eine anbetungswürdige Ikone der Sexualität, die sich in ihrem Chanel-Kostüm bei Ersichtung (Erriechung) heimlich aus dem Staub macht, während ein versetzter Waldschart sein mitgebrachtes Dosenbier vor einer Kaufhoffiliale leert. Mein Rat: bleibt virtuell.


Delphin18
Geschrieben

Es hängt natürlich auch davon ab, mit wem mann ein Date vereinbart.

Beim Profil der dauerfeuchten dreilochbegehbaren Ehestute auf der Suche nach täglich neuen Monsterschwänzen ist die Wahrscheinlichkeit doch sehr hoch, dass in Wahrheit ein masturbierender Frühpubertant am Rechner sitzt, der die Nachrichten beantwortet.

Er (sie) wird dann auch nicht extra absagen oder nachträglich den virtuellen Hund sterben lassen.


Geschrieben

hey hallo,
?

warum meldet ihr euch hier an wenn ihr nur schreiben wollt?!

würde mich echt mal interessieren


1.hinter so manchem Frauenprofil steckt ein Mann
2. ist es manchmal besser ein paar mailpingpongs hin und her zu texten
3.ist die Anonymität schuld
4. Topf und deckel passen oft nicht


geilbinichgerne
Geschrieben

...Zu Anfang, als ich im Internet unterwegs war, kannte ich das nicht.
Inzwischen weiß ich aber, im Internet verabschiedet man sich nicht voneinander.....


ja, leider ist das so! finde es schade, dass mit der 'netiquette' nicht so weit her ist und
hab ne ganze weile gebraucht, den umgang damit zu lernen.



Ja, so ist das auf dem virtuellen Balzmarkt – ein Heer übergewichtiger, stummelschwänziger geistiger Tiefflieger mit schütterem Haar trifft auf die smarte, gutaussehende sexuelle Offenbarung, deren lehrbuchmässiger Wuchs dem geschlechtsreifen Männchen den Atem stocken lässt. ...


du und deine verbalorgasmen...
oder, naja, sagen wir, ich hoffe, wenigstens du hast sie,
da du deine herausfordernd textbausteine neu verbindest.

ich bleib da eher beim vorher gesagten:

...es gibt wohl wenig, was rein männer- oder rein frauenspezifisch wäre. nur schreibt jeder halt aus seinem persönlichen blickwinkel als mann oder frau heraus..



.


×