Jump to content

Vorschlag weitere Option bei Profilbewertung!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Beim Lesen einiger Profile dachte ich mir des öfteren schon, ja das ist doch mal "interessant" aber weder sexy, ansprechend oder sonstiges was das wiedergeben könnte.

Ich habe schon vermutet das "ansprechend" dem vielleicht nahe kommen soll aber dennoch weit entfernt von interssant. Wirkt auf mich jedenfalls eher wie, ganz ok aber nicht gut genug.

Was sagt ihr davon wenn die Option "Interessant" bei der Bewertung mit eingebaut werden würde?

Sinnvoll oder Überflüssig?

Gruß der Neue.


Geschrieben

ich denke das was hier zur Auswahl steht langt..


BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR=Blue]your_love, das würde dann Sinn machen, wenn die Ergebnisse aufgesplittet angezeigt würden.
Tatsächlich werden die verschiedenen Bewertungen aber in Zahlen ugerechnet und dann ein Durchschnitt ermittelt.
Und in der neuen Version stehen nur noch 5 Sterne zur Vergabe bereit. Da entfällt dann sie philosophische Frage ob etwas, das interessant ist auch ansprechend ist.

viel Spass beim Bewerten
Oliver[/COLOR]


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Oliver?

warum wird dann ncht für die Berwertung eifach 1 - 5 Punkte vergeben. Im Ergebnis kann dann ja ein Text abgezeigt werden, was dem Punktedurschnitt entspricht. Mir war z. B. nicht klar, das für die Begriffe einfach 1 bis 5 Punkte vergeben werden. Schon die Begriffe "Perfekt" und "Sexy" können im Auge des Betrachters genau umgedreht gedeutet werden (abgesehen von der Reihenfolge der Begriffe in der Liste natürlich). Auf jeden Fall muss "Perfekt" nicht besser als Sexy sein, und was "Perfekt" und was "Sexy" ist, ist geschmacksache.
Mir würde es da tatsächlich besser gefallen, wenn man Pünktchen oder Sternchen - oder was auch immer - vergibt. Ihr könnt es dann ja durchaus in ein aussgaekräftiges "Das geht noch ein bischen besser" ;-) umwandeln.


bearbeitet von CaraVirt
Vorposting-Zitat entfernt
Geschrieben

und was "Perfekt" und was "Sexy" ist, ist geschmacksache.


Und da sich eben genau dieses niemals ändern wird, ist jede Diskussion über Bewertungspunkte nur rein akademischer Natur .. aber wird immer ohne jegliche objektive Aussagekraft bleiben!


×