Jump to content

Textlose Profile

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ärgerlich sind textlose Profile: Wer poppen will, muß doch wenigstens ein paar Worte über sich - vor allem über sich als Mensch - schreiben können, oder?
Rege an, das entweder generell zu sperren (bei Nachrichten gibt's das ja schon) und eine Mindestlänge vorzuschreiben (keine Leerzeichen) oder ein Bonus durch Punktevergabe bzw. -abzug einzuführen.


Schlüppadieb
Geschrieben

und was ist mit denen, die gar nicht poppen wollen ?

oder was würde ein Zwang bringen ? Dem würde dann mit Cut & Paste irgendwelchem Unsinns begegnet ?


Geschrieben

wer was über sich aussagen will,wird es schon tun...


Geschrieben

Gerade über leere Männerprofile solltest du dich freuen... dadurch steigen doch deine Chancen, mit einem ausgefüllten Profil bei den Frauen zu punkten



Frau lucky


Dreier_FFm
Geschrieben

Ist doch gut wenn wer nix schreibt, da weistte gleich DER/DIE will nicht mit Dir Poppen, ist doch prima ne menge Zeit gespart kannste bei den grauen Männer aufs Zeitkonto einzahlen.




Schöne Woche noch allen


Geschrieben

Ärgerlich sind textlose Profile: Wer poppen will, muß doch wenigstens ein paar Worte über sich - vor allem über sich als Mensch - schreiben können, oder?


da wird alles mögliche geschrieben...
wer wen anschreiben sollte...welche "qualifikationen" erwünscht sind...alter...größe...unendliche möglichkeiten sind zu lesen.

DOCH

die wenigsten halten sich daran weil sie entweder nicht lesen können oder das gelesene nicht auf sich beziehen oder das gelesene nicht umsetzen können oder nur copy-texte versenden, oder nur, oder nur, oder nur...

und müssen muß hier keiner etwas!


Geschrieben

Ärgerlich sind textlose Profile: Wer poppen will, muß doch wenigstens ein paar Worte über sich - vor allem über sich als Mensch - schreiben können, oder?

Solche Leerprofile kann man verschieden deuten:

Zum Beispiel als die Aussage "Über mich gibt es nichts wesentliches zu erzählen, ich will einfach nur poppen, und der Rest ist egal".

Manche sehen so ein Profil als angenehmen Joker: Hier darf man ALLES als Anschreiben schicken, was mit den Vorlieben in Einklang steht.

Ich verstehe es immer so: "Falls ich hier etwas schreibe, redest Du mir im Anschreiben doch nur nach dem Mund und lügst, dass sich die Balken biegen. Außerdem weiß ich ohnehin nicht genau, was ich eigentlich will. Also schreibe ich nichts. Schreib Du mir was Du möchtest, und falls mir das gefällt, dann schreibe ich zurück."
Eine ganz besondere Herausforderung.


MITGLIED__ER
Geschrieben

Moin zusammen : Schaut doch mal unter Erotik &gt Dikussionsbereich &gt ausfüllen der profile...... Viel Spass ....


Edding2002
Geschrieben

Es ist doch echt so, das einige nichts anderes im Kopf haben, als sich Gedanken zu machen wie man den ein oder anderen durch ein Regelwerk zum poppen bekommen kann, schon schlimm.
Wenn ich jemandem antworte, der eine Mindestlänge fordert, dann lösche ich es gleich wieder, weil wenn ich antworten möchte, dann so wie ich es für richtig halte, also mit meiner Wortwahl und Wortlänge.

Man kann nicht alles reglementieren. Das sieht man doch in der Politik, was dabei rauskommt.


Geschrieben

ist doch prima ne menge Zeit gespart kannste bei den grauen Männer aufs Zeitkonto einzahlen.


*Schnüff*
Momo war eine Heldin meiner Kindheit (natürlich neben der roten Zora oder Luzie der Schrecken der Straße). Dass die hier als Mensch fertig gemacht wird, trifft mitten ins Herz ... genauso wie übrigens die Eingangsfrage


Dreier_FFm
Geschrieben

Also so was!
Ich mach doch Momo nicht fertig, erkläre doch nur was er mit seiner gesparten Zeit machen kann. Weil Sinnvoller als hier über leere Profile zu klagen ist das doch allemahl.


Schöne Woche noch allen


Edding2002
Geschrieben

Dem kann ich so nur zustimmen, weil was soll das denn alles?

Also so was!
Ich mach doch Momo nicht fertig, erkläre doch nur was er mit seiner gesparten Zeit machen kann. Weil Sinnvoller als hier über leere Profile zu klagen ist das doch allemahl.
Schöne Woche noch allen


Geschrieben

Also so was!
Ich mach doch Momo nicht fertig, erkläre doch nur was er mit seiner gesparten Zeit machen kann.



Juhuu ... Momo und die grauen Männer sind rehabilitiert!
Jetzt können wir mit unserer Zeit wieder sinnvolleres anstellen, als über leere Profile zu sinnieren, gell?


Geschrieben

Na da wir hier in Verbesserungsvorschläge sind, lasst ihn das doch äußern. Faire Lösung zwischen den Positionen "will Profiltext lesen", "will keinen schreiben, weil witzlos" und "mir wurscht", wäre einfach die Aufnahme der Profiltextlänge als Kriterium für die Detailsuche. Wer die Anforderung stellt, kann danach suchen, wer nicht behelligt werden will wird u.Umst. nicht gefunden, und wem's egal ist, der benutzt das ganze einfach nicht.

Oder wie seht Ihr das?


BabetteOliver
Geschrieben

eine schicke Idee ist das, gefällt mir.


Edding2002
Geschrieben

Meint ihr denn wirklich, das wenn man etwas in seinen Profiltext schreiben muss, das es dann das ist was der User auch freiwillig schreiben würde ?
Nun wenn ich dazu gezwungen werden würde, dann wurde ich das bestimmt nicht tun.


Geschrieben (bearbeitet)

Meint ihr denn wirklich, das wenn man etwas in seinen Profiltext schreiben muss, das es dann das ist was der User auch freiwillig schreiben würde ?


Sicherlich würdest Du damit nicht erreichen, dass es in Zukunft nur noch Profile mit Profiltext gibt. Ich glaube auch nicht, dass es Sinn macht, irgendwen zu Profiltexten zu zwingen. Ein Großteil der Leute ohne Profiltext (oder zumindest die davon, mit denen ich gesprochen habe) sind nur hier, weil sie sich beim Chatten ein wenig die Zeit vertreiben wollen. Die haben keinen Mehrwert durch einen Profiltext - warum also sie dazu zwingen? Da stünde dann am Ende nichts sinnvolles, und damit ist keinem geholfen.

Ne Sucheinschränkung halte ich da definitiv für sinnvoller. Du als Suchender würdest nur noch Profile mit Text zu Gesicht bekommen. Das hätte sowohl für Dich nen Mehrwert, als auch für die Leute ohne Profiltext. Du hast nen Aufhänger zum Schreiben, und für die Leute ohne Profiltext würde sich das Nachrichtenaufkommen vielleicht etwas reduzieren. (Okay - letzteres ist vielleicht etwas sehr optimistisch)


bearbeitet von LordHarry
Edding2002
Geschrieben

@LordHarry

könnte schon sein, das es mit der Suchoption sinnvoll wäre, das stimme ich dir zu. Ansonsten ich schreibe auch mal gerne Leute ohne Profiltext an. Man kann doch , wenn es zu einem Mail austausch kommt auch so erfahren wer sich hinter dem Profil verbirgt.
Abgesehen davon, das viele ja den Text auch einfach nur irgendwo kopieren und ihn ON stellen.
Somit bleibt dir sowieso nur die Möglichkeit, das was dich interessiert durch persönlichen Austausch zu erfahren.
Ist das nicht sowieso viel Interessanter ?


Pumakaetzchen
Geschrieben

Ich denke, dass ein gut formulierter Profiltext Neugierde weckt. Wort- und auch völlig bildlose Profile finde ich völlig uninteressant. Die reinen "technischen Daten" sind für mich absolut nichtssagend.

Was mir völlig rätselhaft ist, sind dann Gästebucheinträge, wie "tolles Profil", "sehr interessantes Profil"...


Geschrieben

als ob die anzahl der zeichen die qualität eines profiltextes ausmacht...

oder ein filter jemals die qualität erfassen könnte...

ich hab auch schon lange profiltexte gesehen, die null über die person aussagten (zumindest nicht direkt )

ich denke man sollte es mit dem suchen und sortieren und filtern auch nicht übertreiben,...

letzten endes sollte sich jeder anhand des kompletten profils einen ersten eindruck über das gegenüber verschaffen...


BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR=Blue]Power, ein Filter kann nicht die Qualität des Textes garantieren, aber er kann die text- (+bilderlosen) aussortieren.
Und nur um darum geht es bei dem Vorschlag vom Lord. Die Idee finde ich gut. Dann brauche ich die textfreien Profile nicht mehr zu öffnen. Soviel Ladelebenszeit bleibt mir nicht mehr....[/COLOR]


Geschrieben

BabetteOliver hat's genau passend wieder gegeben. Wer Wert auf Text legt, dem wird händische Nacharbeit erspart. Und: Es gibt das ganze ja schon in Form des Filters, also fände ich es nur konsequent, wenn das in der Suche auch ginge.

Was übrigens auch interessant wäre, wäre ein Switch im Profil, dass man über die Suche gar nicht gefunden werden möchte. Grade für die Nur-Chatter wäre das auch ein echter Mehrwert. Aber sinngemäß gab es die Thematik ja schon häufig genug.

Ich persönlich kann jeden respektieren, der hier nichts sucht, bzw. der hier halt nur ein bißchen Zeitvertreib betreibt. Am praktischsten finde ich es dann aber, wenn das auch zum Ausdruck gebracht werden kann und wird. Nur so können sich nämlich "Suchende" und "Nicht-Suchende" entsprechend aus dem Weg gehen, und der Frustlevel für beide Seiten sinkt.

Das löst zwar nicht das Problem mit den konsequenten Ignorierern jeglicher Profilinfo, aber ganz ehrlich: Ich sehe auch keine Veranlassung, gegen deren Frust irgendwas zu tun. Da sollte man sich glaub ich eher auf alle anderen konzentrieren.


Ballou1957
Geschrieben

Ich kann diesen Vorschlag auch nur als äußerst sinnvoll ansehen.


Wobei - Hallo Oliver - ich fragen wollte ob der Begriff "Ladelebenszeit" geschützt ist. Mein Kompliment dafür


Geschrieben

Was mir völlig rätselhaft ist, sind dann Gästebucheinträge, wie "tolles Profil", "sehr interessantes Profil"...



Das hilft aber zumindest dabei, die ganzen Massenmailer (oder GB-Spammer) zu "entlarven"


pat_LE
Geschrieben

meine meinung dazu: bei so manchen mit rechtschreibfehler gespickten texten, wär es sinnvoller gar nix zu schreiben. und so manch anderes profil täten ein paar zeilen mehr als "finde es heraus" sehr gut.


×