Jump to content

Verbesserungsvorschläge für Mails

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi all....

bin seit ein paar Tagen hier und ich hätte einige Verbesserungsvorschläge..
Wieso verwendet ihr nicht auch vorgefertigte antworten, ist erstens besser für alle, weil ich sehe viele beschweren sich da sie keine rückantwort bekommen...
aber mal ganz ehrlich, ich hätte auch keine lust wenn ich über 20 mails im Posteingang habe alle zu beantworten so ginge es schneller und der gegenüber weiß wo er dran ist..

wie z.B.
1) Ich glaube nicht das ünsere Vorlieben zueinander passen.
2) Ich antworte nur auf ein Profil mit Bild.
3) Ich glaub nicht das die richtige Chemie vorhanden ist.
4) Ich suche jemanden, der jünger ist.
5) Ich suche jemanden, der älter ist.
6) Ich suche nach einen anderen Körpertypen.
7) Ich bevorzuge eine sexuelle Beziehung mit Leuten aus meiner Nähe.
8) Vielen Dank aber ich bin derzeit nicht Interessiert.
und als letztes die Leute die Nerven
9 ) NEIN DANKE!!!!


Hmmm nun sagt mal ehrlich ist das keine gute Idee?

-Lg an alle und viel Spass bei Poppen
Lovelycat


milf_lover_nrw
Geschrieben

Hallo Cat.

Ich glaube nicht das es einen Unterschied macht ob Du jemanden per
"nein Danke" Text oder mit einer Deiner Varianten absagst. "Helfen"
wird es demjenigen sowieso nicht.

Wird eine Absagen nicht akzeptiert gibt es so oder so entsprechende
Kommentare dazu, egal ob Du die Mail einfach löschst, die Mühe
machst individuell zu antworten, oder "nein Danke" nutzt.

Tedt


Geschrieben

ich denke aber, es hilft dem Abgewiesenen etwas weiter, wenn er das "Nein, Danke!" wenigstens grob begründet bekommt.


BabetteOliver
Geschrieben

meinst Du wirklich, ein: "Du bist zu fett, zu hässlich oder zu doof" hilft dem anderen wirklich weiter? Zusätzlich fehlt dann noch für die Absage nach dem Date: "Du bist grauenvoll im Bett". Ich bezweifle, dass irgendjemand das wirklich lesen will.
Die meisten Absagen würden sich erledigen, wenn die Schreibenden sich das Profil genau durchlesen und prüfen würden, ob sie selber wohl gesucht sind.
Grüße
Oliver


MiniMe86
Geschrieben

@ LovelyCat und microphon:
Das Problem an der ganzen Sache ist, dass diejenigen, die mit einer Absage umgehen können, manchmal tatsächlich gerne eine Begründung hätten (ich bin ehrlich, ich zähle mich dazu, würde aber auch nicht auf die Idee kommen, dann nochmal nach zu haken).
Die andere Gruppe, die Absagen nicht einfach hinnehmen können, aus welchen Gründen auch immer, würde eben zurück schreiben und einige davon werden auch beleidigend. Und um sich vor so etwas zu schützen, antworten die meisten garnicht und löschen unter Umständen die PN (kann da aus Erfahrung sprechen, aber ist ein anderes Thema, bin ja auf der Männer-Seite ).

Kurz gesagt: Wenn sich alle an die Regeln halten würden, wäre das durchaus ein sinnvolles Feature. Aber so wie es ist, würden es die wenigsten, bis niemand nutzen.

Gruß,
MiniMe86


Engelschen_72
Geschrieben

2) Ich antworte nur auf ein Profil mit Bild.
4) Ich suche jemanden, der jünger ist.
5) Ich suche jemanden, der älter ist.
7) Ich bevorzuge eine sexuelle Beziehung mit Leuten aus meiner Nähe.



Das alles kann man mit dem PN Filter wunderbar entsprechend filtern .

Und ich bin immer noch der Meinung , daß es keinen Unterschied macht , ob eine PN gelöscht wird , ein NEIN-DANKE verschickt wird oder sogar einer deiner Vorschläge .
Das Resultat , nämlich das das Gegenüber kein Interesse hat , ist dasselbe .


Geschrieben

Das Resultat , nämlich das das Gegenüber kein Interesse hat , ist dasselbe .


Eben!
Und standardisierte Antworten sind nebenbei genau unsinnig, wie standardisierte Anfragen!

Absage bleibt Absage ... und wer das NEIN DANKE scheut, dem steht immer noch offen etwa ein freundliches "sorry, aber das passt leider nicht zwischen uns" etc. zu schreiben.

Wem auch das immer noch zuviel ist, sollte seine Fähigkeit zu sozialen Umgangsformen ohnehin einmal auf die persönliche Waagschale legen. Niemand will pauschal angeblubbert werden ... und niemand will eine pauschale Absage bekommen. Eine "Begründung" warum nicht (siehe geile72) tut ohnehin nicht not, denn Absage bleibt Absage, gell?


Geschrieben

Es ist denke ich gerade egal was für ein Grund.

Du hast keine Interesse also ein "nein Danke"


Schattenfee
Geschrieben

hm...es gibt doch den nein danke button schon.
und ich wüsste nicht, warum ich mich auch noch rechtfertigen sollte.


MiniMe86
Geschrieben

@Schattenfee: es geht auch nicht darum, die Damen zu zwingen sich zu rechtfertigen, sondern eher darum, dem Anderen einen Hinweis zu geben, woran er vielleicht arbeiten sollte, ohne jedoch gleich jedesmal von Hand eine Antwort verfassen zu müssen.
Der Vorschlag war ja so gemeint (denke ich jetzt mal), dass das ganze auf freiwilliger Basis geschieht.

Gruß,
MiniMe86


Sternenhimmel01
Geschrieben

Ich denke einfach wenn einer ein Profil liesst hat oder müsste er hinweis genug auf das warum nicht haben . Nur richtig lesen tut keiner , daran wirds liegen .
Wernn ich in meinem Profil stehen habe suche aus der näheren umgebung , sollte der andere wissen das 100 km nicht die nähere Umgebung ist .
Wenn da steht suche dauerkontakt dann sollte dieser das auch verstehen .
Da haben sich aus meiner sicht die Fragen und Antworten allein geklärt , und es reicht ein nein bzw lies mein profil bitte richtig .
Da brauch ich kein vorgefertigtes zeugs , eine Antwort sollte jeder Persönlich schreiben bzw den Nein Danke Button drücken können .


Geschrieben

Vielleicht möchten manche eine konkretere Antwort als den "Nein-Danke"-Text.
Meine Erfahrung allerdings ist, dass je genauer du schreibst, warum es nicht passt, desto schneller hast du eine "Ja-Aber"-Antwort in deinem Postkasten.

Gerade eine Antwort wie im ersten Vorschlag (unsere Vorlieben passen nicht) hat meiner Erfahrung nach IMMER noch eine Antwort erzeugt ("Ich habe einfach mal alles angekreuzt", "Ich habe auch Sachen angekreuzt, die ich noch nie gemacht habe", "Die kann man doch eh nicht Ernst nehmen", "....."). Wenn dann noch ein "Ich glaube..." davor steht, hast du damit gar nix erreicht.

Prinzipiell nicht ganz verkehrt, die Idee, aber eben doch auch nicht so super. Warum, das haben Andy und Geli schon gesagt.


griselda
Geschrieben

Man mache ein Word-Dokument auf (alternativ gehen hierfür natürlich auch andere Textverarbeitungesprogramme oder auch nur ein Editor) und schreibe sich seine Standardantworten auf, kopiere diese nach Bedarf und füge sie in die Nachricht ein.


MiniMe86
Geschrieben

@Sternenhimmel: Zu deinem Posting wollte ich noch anmerken, dass ja genau da das Problem derer liegt, die sich hier "beschweren" (Ich will nicht jammern oder mich beschweren, ich will nur Gründe aufzeigen. Nicht dass ich dann hier als Jammerer abgestempelt werde ).
Es kann eben kein Anhaltspunkt im Profil gefunden werden, weshalb der nein-danke-knopf gedrückt wurde (wenn überhaupt, die meisten antworten aus verständlichen Gründen ja gleich garnicht). Es gibt durchaus einige hier, die die Profile derer, die sie anschreiben, gründlich lesen. Nur sie gehen eben in der Masse derer, die es nicht tun, unter.

So, das wollte ich einfach nur mal los werden, ohne jammern zu wollen.

Gruß,
MiniMe86


BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR=blue]Minime, Du als Premiumuser kannst ja die Statistiken der Damen einsehen. Wenn Du Dir die Zahl der hereinkommenden und herausgehenden PN anschaust, kannst Du schon eine Menge Frauen enttarnen, die, wenn sie überhaupt antworten, dieses nur bei "Prachtexemplaren" machen. Ansonsten sollte bei den Rahmendaten, die Du anführst eine mindestens 50prozentige Antwortrate für Dich drin sein. Aber nur wenn alle Deine Faktoren auch stimmen.[/COLOR]


MiniMe86
Geschrieben

Wie gesagt, ich will mich nicht beklagen. Ich versuche nur zu zeigen, dass es einige hier geben würde, die solch eine Antwort, wie die TE vorgeschlagen hatte, gerne bekommen würden und damit auch etwas anfangen könnten. Mehr will ich garnicht

Aber mal zu dem Kommentar von euch BabetteOliver: 50% Antwortrate wären schön. Von ca. 32 Nachrichten wurden 4 mit nein-danke beantwortet, der Rest unbeantwortet oder gelöscht. Aber egal, war nur so zur Info.

So, jetzt aber wieder back to topic, soll ja kein Thread über meine möglichen Probleme sein

Gruß,
MiniMe86


Geschrieben

@Schattenfee: es geht auch nicht darum, die Damen zu zwingen sich zu rechtfertigen, sondern eher darum, dem Anderen einen Hinweis zu geben, woran er vielleicht arbeiten sollte...

Da jeder User/in individuelle Gründe für eine Absage hat, spielt es keine Rolle, warum Dir Userin A absagt (mit oder ohne Begründung) ... denn Userin B und C haben ebenfalls ganz persönliche und individuelle Gründe.

Beispiel:
Wenn Die Userin A antworten würde, dass Du zu brav wirkst/schreibst und Du deshalb aus Deinem Profiltext einen Porno machst sowie Schwanzbilder reinstellt .... wird Dir mit Sicherheit Userin B oder C sagen, dass sie genau dieses abtörnt

SO EINFACH sind nicht alle User/innen über einen allgemeingültigen Kamm zu scheren, so dass der Absagegrund keinerlei Rolle spielt.


×