Jump to content
vidiviciveni

Ladebalken und Sanduhren........

Empfohlener Beitrag

vidiviciveni
Geschrieben

Liebe Gemeinde,

sicherlich ist es erstrebenswert eine Internetseite immer besser zu gestalten und das ist oft ein langwieriger Prozeß und mit Blut, Schweiß und Tränen und Kosten verbunden....

Aber ist es immer besser, Programme immer dicker aufzublasen und Datenmengen zu erhöhen?

Was ist mit Geschwindigkeit?

Ich stelle bei der neuen Version von Poppen.de zwar eine buntere Vielfalt fest und womöglich mit vielen neuen Funktionen, aber es dauert (gefühlte Ewigkeiten) bis sich eine Seite mal aufgebaut hat. Das Zeichen welches ich eintippe auch angezeigt wird. Und die Reaktionszeit von Fenster zu Fenster lange dauert.

Ich hab mir mal einen relativ schnellen Rechner und einen DSL 2000der Leitung angeschafft und war der Meinung, das reicht für's Surfen. Wohl gefehlt.

Wenn ich mein Modem betachte, sehe ich wie der Traffic ist.

Es liegt wohl nicht an der Geschwindigkeit der Datenübertragung und der Verarbeitung auf meinem Rechner, sondern eher am Server der "Gegenseite" was den Seitenaufbau verzögert.

Fazit:

Bill Gates ist mit seinem "Windows Vista" gescheitert, weil die Datenmengen die die Rechnerleistungen auf dem Markt überfordern.

Wenn mit einem bunten Datenangebot und höheren Datenmengen nicht gleichzeitig die Verarbeitungsgeschwindigkeit auf allen Seiten steigt, dann sinkt die Geschwindigkeit und die Lust am Surfen.

Es stünde Poppen.de besser zu Gesicht, die Seite schneller zu machen als bunter und mit vielen, mehr oder weniger nützlichen Zusatzfunktionen auszustatten. (meine ganz persönliche Meinung).

Mir persönlich kommt die Lust am Mailen und Surfen auf dieser Seite abhanden, wenn ich (gefühlte) Ewigkeiten warten muß, bis Arbeitschritte und Klicks umgesetzt sind. So wird es wohl auch vielen, zahlenden Mitgliedern gehen.

Ich bitte um Meinungen, Stellungnahmen und Erfahrungsberichte...


Triangulaer
Geschrieben

Deine bitte um Stellungnahmen und Erfahrungsberichte wird wohl in etwa so aussehen. Einige werden Dir recht geben, andere werden Dir nicht recht geben(und wir wissen auch schon wer das sein wird). Das ändert aber nichts am Resultat, nichts, aber auch gar nichts wird sich ändern.

Schnickschnack hier, schnickschnack da was sich nicht ändert ist die gleichbleibend schlechte Leistung.

Ich weiss nicht ob es nur mir so geht, wenn ich das Forum aktualisieren will oder die Hauptseite, dann gibt es Zeiten und die sind täglich da bekomme ich nur eine weiße Seite angezeigt und das bis zu 10 mal hintereinander. Das passiert nur bei dieser Seite, bei keiner anderen die ich aufrufe. Ich tippe mal das es eine Frage der Datenmenge ist.

Mir wäre es auch lieber gewesen, wenn man es endlich geschafft hätte eine verhältnismäßig Fehlerfreie Seite zu erschaffen.


Geschrieben (bearbeitet)

wenn ich das Forum aktualisieren will oder die Hauptseite, dann gibt es Zeiten und die sind täglich da bekomme ich nur eine weiße Seite angezeigt und das bis zu 10 mal hintereinander.

Wenn das so zutrifft, dann hast Du ein Problem.

Entweder mit der zutreffenden Schilderung des Verhaltens von Poppen.de, oder oder mit Deiner Anbindung an Poppen.de. (Oder mit sonst was)

Dass die Hauptseite und das Forum jeden Tag Zeitabschnitte hat, in denen immer wieder bis zu 10 mal hintereinander beim Aktualisieren weiße Leerseiten geliefert werden, ist einfach nicht so. Jedenfalls nicht von Poppen.de aus. Das werden Dir viele Mit-Teilnehmer gerne bestätigen.

vidiviciveni: Zur Zeit werden an einer neuen Version parallel zum Normalbetrieb der Seite Lasttests ausgeführt. Das bleibt nicht völlig ohne Rückwirkungen auch auf die Produktionsversion. Bedauerlich, aber nicht völlig zu vermeiden.

Es stünde Poppen.de besser zu Gesicht, die Seite schneller zu machen als bunter und mit vielen, mehr oder weniger nützlichen Zusatzfunktionen auszustatten. (meine ganz persönliche Meinung).

Offensichtlich ist es Dir nicht unbekannt, dass an einer neuen Version gearbeitet wird. Es stünde den Nörglern besser zu Gesicht, notwendige Tests, die gerade auf Optimierung der Geschwindigkeit zielen, nicht mit ätzenden Kommentaren zu Begleiten. Meine ganz persönliche Meinung.


bearbeitet von SommerBrise
Triangulaer
Geschrieben

Dass die Hauptseite und das Forum jeden Tag Zeitabschnitte hat, in denen immer wieder bis zu 10 mal hintereinander beim Aktualisieren weiße Leerseiten geliefert werden, ist einfach nicht so. Jedenfalls nicht von Poppen.de aus. Das werden Dir viele Mit-Teilnehmer gerne bestätigen.



Na wenn das so ist, dann ist ja alles fein, insbesondere wenn es mir viele, viele tausend Teilnehmer bestätigen können. Die Tatsache das es nur bei poppen.de geschieht ist demzufolge zu vernachlässigen.

Danke für die schnelle kompetente Hilfe, so hab ich mir das vorgestellt.

Wenn ich das nächste mal ein technisches Gerät zurück gebe, weil es nicht funktioniert, dann werde ich mich auch mit der Aussage "dass ist einfach nicht so" zufrieden geben.


Geschrieben

Die Tatsache das es nur bei poppen.de geschieht ist demzufolge zu vernachlässigen.

So etwas habe ich mit keinem Worte gesagt, also ist das Deine eigene Schlussfolgerung, und die ist im Ansatz falsch.

Deiner Schilderung nach liegt sicher ein Problem vor. Irgendwo auf dem logischen oder physischen Weg zwischen den Servern von Poppen.de und Deiner Urteilsbildung. Wenn (und da) längst nicht alle Teilnehmer vergleichbare Probleme haben, müsste der Server bei poppen.de einigermaßen gezielte Mucken haben, die sich bei vielen Teilnehmern NICHT auswirken. Diese Hypothese nehme ich nicht an, sondern ich verwerfe sie zumindest vorläufig als unplausibel.


Triangulaer
Geschrieben

Deiner Schilderung nach liegt sicher ein Problem vor. Irgendwo auf dem logischen oder physischen Weg zwischen den Servern von Poppen.de und Deiner Urteilsbildung. Wenn (und da) längst nicht alle Teilnehmer vergleichbare Probleme haben, müsste der Server bei poppen.de einigermaßen gezielte Mucken haben, die sich bei vielen Teilnehmern NICHT auswirken. Diese Hypothese nehme ich nicht an, sondern ich verwerfe sie zumindest vorläufig als unplausibel.



Du kannst verwerfen so viel Du willst und das aus einem guten Grund. Deine Meinung ist unwichtig, da Du im Zweifelsfall sowieso nichts machen kannst, egal bei wem das Problem liegt. Egal wo der Fehler liegen würde, Du würdest es doch nie zugeben, das der Fehler bei poppen.de liegt.

Deine Meinungen und Ansichten zu Fragen die poppen.de betreffen kannst Du zwar äußern, sie haben aber keinen Wert, zumindest nicht für mich.

Das werden Dir viele Mit-Teilnehmer gerne bestätigen.


Geschrieben

Egal wo der Fehler liegen würde, Du würdest es doch nie zugeben, das der Fehler bei poppen.de liegt.

Ich empfinde es nicht als "Eingeständnis", reale und nachvollziehbare Probleme zu bestätigen und zu kommentieren. Zum Beispiel hier im Diskussionsverlauf in einem Beitrag, den Du gelesen und zitiert hast.

Kontext: Klagen über "Ladebalken und Sanduhren":

Zur Zeit werden an einer neuen Version parallel zum Normalbetrieb der Seite Lasttests ausgeführt. Das bleibt nicht völlig ohne Rückwirkungen auch auf die Produktionsversion. Bedauerlich, aber nicht völlig zu vermeiden.


Triangulaer
Geschrieben

Ich empfinde es nicht als "Eingeständnis", reale und nachvollziehbare Probleme zu bestätigen und zu kommentieren. Zum Beispiel hier im Diskussionsverlauf in einem Beitrag, den Du gelesen und zitiert hast.

Kontext: Klagen über "Ladebalken und Sanduhren":



vidiviciveni: Zur Zeit werden an einer neuen Version parallel zum Normalbetrieb der Seite Lasttests ausgeführt. Das bleibt nicht völlig ohne Rückwirkungen auch auf die Produktionsversion. Bedauerlich, aber nicht völlig zu vermeiden.
Offensichtlich ist es Dir nicht unbekannt, dass an einer neuen Version gearbeitet wird. Es stünde den Nörglern besser zu Gesicht, notwendige Tests, die gerade auf Optimierung der Geschwindigkeit zielen, nicht mit ätzenden Kommentaren zu Begleiten. Meine ganz persönliche Meinung.



Nicht ohne herablassende Äußerungen.

Wenn Du schon zitierst, dann richtig. Du empfindest Kritik als ätzend und Kritiker als Nörgler. Du bist unqualifiziert Probleme zu erkennen und darauf zu reagieren, zumindest was das Forum betrifft.


testtubebabies
Geschrieben

Lasttests bringen aber nur etwas, wenn die Funktionalität sichergestellt ist.
Davon ist die Beta Version noch weit enfernt. So traurig das nach einem halben Jahr auch ist.


Geschrieben (bearbeitet)

Du empfindest Kritik als ätzend und Kritiker als Nörgler.

Du wechselst beliebig das Thema, wenn Dir die Entgegnungen nicht in den Kram passen. Dein letztes Thema war meine angebliche Unfähigkeit zur etwas, dass DU als Schuldeingeständnis siehst.

Deine Reaktion auf mein Zitat zeigt mir, dass Du nur das wahrnehmen möchtest, was DIR kritikwürdig erscheint. Schade, so kann Kommunikation nicht funktionieren.

Nachtrag:

Wenn Du schon zitierst, dann richtig.

DAS sagst Du MIR.

Und zitierst mich wenige Zeilen darüber in einer Weise, dass zwei meiner Absätze direkt aneinander gefügt sind, die in meinem Original eben NICHT direkt aneinander standen.


bearbeitet von SommerBrise
Nachtrag
Triangulaer
Geschrieben

Du wechselst beliebig das Thema, wenn Dir die Entgegnungen nicht in den Kram passen. Dein letztes Thema war meine angebliche Unfähigkeit zur etwas, dass DU als Schuldeingeständnis siehst.

Deine Reaktion auf mein Zitat zeigt mir, dass Du nur das wahrnehmen möchtest, was DIR kritikwürdig erscheint. Schade, so kann Kommunikation nicht funktionieren.



Gib mir nicht dich Schuld wenn Du nicht merkst das es immernoch das gleiche Thema ist.

Meine Reaktionen sehen in etwa so aus:

1.) Ich verstehe nicht wieso Du immer ungefragt alles kommentierst und das zu oft nicht einmal richtg. Inhaltlich liegst Du so oft falsch und dein Ton gegenüber anderen Usern lässt auch zu wünschen übrig. Erstaunlicherweise wirst Du deswegen nicht gemaßregelt, andere würden deshalb schon lange angesprochen worden sein und schlimmeres.

2.) Da Du ja im Zweifelsfall eh nichts bewirken kannst, wäre es doch sinnvoll wenn Du es wenigstens auf der Ebene belässt wo Du eventuell helfen könntest. Und selbst da machst Du das was Du vorher an Hilfe angedeihen lässt durch unnötige Bemerkungen wie "Nörgler", "ätzend" wieder kaputt. Damit karikierst Du dich nur selbst und merkst es anscheinend nicht einmal.

3.) Du hast jegliche Form an Glaubwürdigkeit verloren, bei mir und bei einer nicht geringen Zahl an User. Letztens hat Dich einer als Pressesprecher bezeichnet und es trifft zu. Genau das ist der Eindruck den Du hinterlässt, nur das Du wesentlich unhöflicher bist als ein wirklicher Pressesprecher. Du sagst das was andere hier nicht sagen dürfen, weil es geschäftsschädigend wäre wenn sie es sagen würden. Die Annahme das Du bis zu einem gewissen Grade fremdgesteuert bist, ist nicht von der Hand zu weisen. Bleibt nur noch die Frage des Preises zu klären, den Du für deine treuen Dienste bekommst.

Nachtrag:
DAS sagst Du MIR.

Und zitierst mich wenige Zeilen darüber in einer Weise, dass zwei meiner Absätze direkt aneinander gefügt sind, die in meinem Original eben NICHT direkt aneinander standen.



Ich habe dich nur vervollständigt, sonst wäre der Eindruck entstanden Du wärst der gute Samariter der geholfen hätte. Mit dem Zusatz von Dir, klingt das schon etwas anders. Eben so wie es ist, unhöflich.


vidiviciveni
Geschrieben

Nicht ohne herablassende Äußerungen. Wenn Du schon zitierst, dann richtig. Du empfindest Kritik als ätzend und Kritiker als Nörgler. .



@ Triangulaer: Danke für die Rückendeckung, auch wenn es nichts zu bringen scheint.

Ich habe versucht, mich an den schönen Grundsatz "Ansprchen-Beurteilen-Folgern" zu halten und nur Tatsachen (langsamer Seitenaufbau etc.) geschildert, wie ich sie wahrgenommen und erlebt habe. Noch bin ich weder senil oder leide an Wahrnehmungstörungen. Klar werden Rechner und Server langsamer, wenn die Datenmengen steigen. Bei meinem heimischen Rechner tun die das nicht wirklich und meine Datenleitung ist auch die Gleiche.

Schon klar, daß die Poppen Server in die Kniee gehen, wenn paralell mehrere Versionen laufen und getestet werden.

Aber muß ich das schön finden wenn Leistung verloren geht und ich einen Kaffee aufschütten kann, bis ich von einem Fenster ins nächste komme? Ohne das ich an meinem Rechner oder an der Leitung was verändert hätte.

Ich bin ein genügsamer Mensch und war's mit der alten Version Version bis dato zufrieden, auch wenn es manchmal ein wenig schneller hätte sein können.

Mein Fazit: Weniger "Datenmüll" und aufgeblasene Dateien und es wird schneller. Aber ich bin wahrscheinlich nur ein DAU und nicht auf der gleichen Wolke

Also sollte doch ein wenig "feedback" eigentlich erlaubt sein, damit die Macher der neuen Version wissen wie es ankommt oder wo es hakt. Anscheinend nicht.

Im Übrigen stimmt Deine Wahrnehmung :

"Nicht ohne herablassende Äußerungen.
Wenn Du schon zitierst, dann richtig. Du empfindest Kritik als ätzend und Kritiker als Nörgler."

Das sehe ich ähnlich.

Sei es drum. Das wird auch nichts ändern.


Geschrieben

"Nicht ohne herablassende Äußerungen.
Wenn Du schon zitierst, dann richtig. Du empfindest Kritik als ätzend und Kritiker als Nörgler."

Kritik DARF ätzen. Damit habe ich kein Problem.

Das Problem habe ich, wenn die Kritik als angeblicher Verbesserungsvorschlag vorgebracht wird.

DU hast offensichtlich ein Problem, wenn ich auf einen emotional gefärbten Beitrag mit emotionaler Färbung antworte. DAS musst Du aber ertragen können, wenn Du selber genau diesen Takt vorgibst.

Ich bitte um Meinungen, Stellungnahmen und Erfahrungsberichte...

Meine Meinung hast Du erhalten.


Geschrieben

Ich hatte jetzt zwei Tage lang Schwierigkeiten mit p.de. Die Ladezeiten waren so lang, dass es keinen Spaß gemacht hat, sich im Forum zu beteiligen.
Aber ich habe auch, soweit mir das möglich ist, Ursachenforschung betrieben, und festgestellt, dass das Problem nicht der p.de Server, sondern der Weg dorthin war.
Statt wie gewohnt über vier bis fünf Stationen, ging der Weg zum Server teilweise über 15 oder mehr Stationen, und endete bei einigen Routern in einem Timeout (nennt man das so, wenn die Anfrage nicht rechtzeitig beantwortet wird?).

Bei anderen Seiten war auch ein Leistungsverlust zu verzeichnen, wenn auch nicht in dem Maße, wie bei p.de. Woran das liegt vermag ich nicht zu sagen, aber es mag an den Tests liegen.

Ansonsten läuft die Seite schnell und stabil, allerdings komme ich auch in den Genuss eines 25 Mbit Netzes, so dass meine Erfahrungen nicht unbedingt signifikant sind.

Was faktisch nicht stimmt, ist der beschriebene Fehler mit der weißen Seite, er tritt nicht in breiter Front auf, ist also als ein einzelnes Phänomen zu werten.
Ich habe Kontakt zu vielen Usern auf dieser Plattform, und keiner hat dieses Problem. Wäre es weit verbreitet, müsste zumindest der eine oder andere auch Probleme haben.
Das dem nicht so ist, sieht man auch daran, dass keine gleich oder ähnlich lautende Fehlermeldungen zu finden sind, und die gäbe es, verbunden mit viel "Geschrei" wie die Vergangenheit gezeigt hat.


vidiviciveni
Geschrieben

DU hast offensichtlich ein Problem, wenn ich auf einen emotional gefärbten Beitrag mit emotionaler Färbung antworte. DAS musst Du aber ertragen können, wenn Du selber genau diesen Takt vorgibst.
Meine Meinung hast Du erhalten.



Kann ich, und mit Verlaub gesagt, habe ich die Meinung eines Anderen zitiert, der Deine Kommentare bewertet hat!

Ich habe Tatsachen bewertet, die sich bei mir so dargestellt haben und diese nur am Rande mit leichten Unmutsäußerungen garniert. Ich bin nicht in der glücklichen Lage, daß mir mein Provider mehr als eine 2000er Rate garantiert und hab schon gar keine 25 Mbit Rate. So wird es den meisten Usern hier gehen.

Mithin ist die Beta Version für mich zu langsam. Und das darf wohl angemerkt werden, ohne das ein Admin gleich empfindlich oder gar persönlich wird! Immerhin habe ich Dich nicht persönlich angesprochen oder gar beleidigt oder für die neue Version der Seite verantwortlich gemacht!

Wenn Du was an der Situation ändern kannst dann tu es. Wenn nicht, kann ich auch mit leben. Für mich zählt das Ergebnis unter dem Strich.

User und zahlende Kunden zu verärgern hat sich, jenfalls nach meiner Erfahrung noch nie ausgezahlt. Aber vielleicht stimmt ja nur meine diesbezüglich Haltung nicht.


Geschrieben (bearbeitet)

*** edit by Mod ***

Ich habe noch mal nachgelesen und tatsächlich redest Du in Deinem Eröffnungsbeitrag nur über die Beta. Entschuldige bitte, das ist bei mir unwillkürlich anders angekommen. Denn über Zwischenstände von Testversionen KANN man nicht seriös reden, oder sie gar kritisieren. Darum habe ich Deine Klagen der aktuellen Version von Poppen.de zugeordnet, und auch erkennbar in diesem Sinne geantwortet.


bearbeitet von CaraVirt
Textteile entfernt, da der Bezug nicht mehr vorhanden ist
vidiviciveni
Geschrieben

*** edit by Mod ***

Ich habe noch mal nachgelesen und tatsächlich redest Du in Deinem Eröffnungsbeitrag nur über die Beta. Darum habe ich Deine Klagen der aktuellen Version von Poppen.de zugeordnet, und auch erkennbar in diesem Sinne geantwortet.



Entschuldigung aktzeptiert

Dann ist ja einer sachlichen Disskussion über die Erfahrungswerte und die Vor- und Nachteile der Betaversion wieder Tür und Tor geöffnet.

Mann könnte ja auch mal eine (ernste und sachliche) Umfrage starten, so noch nicht geschehen. Viellicht bin ich ja nicht der Einzige, der mit der Übertragungs- und Verarbeitungsgeschwindigkeit "der Beta-Version" nicht klarkommt.

Und ein wenig Humor sollte da auch nicht zu kurz kommen dürfen.

In diesem Sinne VVV


×