Jump to content

Hilfe! Sex zu Dritt, aber wie?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Liebe Insider,

die Frau die mich schwach macht, ist seit vielen Jahren verheiratet und weit mehr als nur befreundet mit mir.

Es geht um ein Treffen bei dem wir uns zu Dritt in einem Hotel vergnügen. Wir haben uns zwar zusammengesetzt und darüber gesprochen was wir tun möchten, aber uns ist nicht richtig klar wie wir zu dritt am schönsten spielen können.

Wahrscheinlich lassen wir es einfach auf uns zukommen, aber es wäre schön einige Anregungen aus diesem Forum zu beziehen, die auf guten Erfahrungen basieren.


Vielen Dank für an jene die hier ihre Erfahrungen einbringen oder ihre Meinungen teilen möchten.

Fröhliche Weinachten an alle!


cuddly_witch
Geschrieben

Ganz ehrlich?

Wenn ich soviel darüber grübeln würde und alles bis ins kleinste Detail überlegen würde und planen würde, dann hätte ich schon keinen Bock mehr auf Sex.

Ich würde es auf mich zukommen lassen.


Geschrieben

Wir haben uns zwar zusammengesetzt und darüber gesprochen was wir tun möchten, aber uns ist nicht richtig klar wie wir zu dritt am schönsten spielen können.

Zunächst, bevor jetzt wieder einige "Doof-Comments" kommen sollten: Ich kann Deine Frage gut nachvollziehen. Du hast das EP auch gut formuliert.

Wahrscheinlich lassen wir es einfach auf uns zukommen, aber es wäre schön einige Anregungen aus diesem Forum zu beziehen, die auf guten Erfahrungen basieren.

Mit persönlichen Erfahrungen kann ich nicht dienlich sein.

Persönliche Erfahrungen sind meiner Ansicht nach sehr relativ von den handelnden Personen abhängig. Daher denke ich, dass Dein Erkenntnisgewinn substanziell relativ gering sein wird. Wenn man vorher darüber spricht, ist es sicher gut. Es auf sich zukommen lassen, ist sicher auch richtig. Eine Verbindung beider Aspekte führt möglicherweise zum erwünschten Ergebnis.

Ich verstehe nicht wirklich, welche Art von Anregungen Du Dir erhoffst oder erwünscht. Was in einem Fall absolut prickelnd und befriedigend ist, mag in anderen Fällen gänzlich anders sein.

Ich würde da einfach an das Bauchgefühl und die Empathie der Beteiligten setzen.


Houdini69
Geschrieben

...uns ist nicht richtig klar wie wir zu dritt am schönsten spielen können.


Zu dritt auf jeden Fall immer Skat...

Das war jetzt der erste "Doof-Comment" ... die Steilvorlage war aber auch zu verlockend...

Lieber TE, du hast ja in den letzten Wochen eine erstaunliche Entwicklung gemacht, wenn man deine bisherigen Threads betrachtet...

Ohne zu wissen, mit wem (ausser der Frau, die dich schwach macht) du dich im Hotel treffen möchtest, kannst du keine vernünftigen Ratschläge erwarten.

Ist es ihr Mann? Ein anderer Mann? Eine andere Frau? Wenn ja, sind die Frauen bi?


onkelhelmut
Geschrieben

@scheu

jeder Ratschlag ist mind. zu 2/3 falsch.

Wie gut kannst du die 3. Person einschätzen - wenn du da nicht sicher bist, wirst du zu 80% mit jedem "Plan" Schiffbruch erleiden.

Es ist doch immer wieder spannend, wenn man sich auf etwas einlässt und dann kommt das unerwartete.

Das Ganze habe ich mal im Quartett erlebt:

Wir hatten uns für eine feste Uhrzeit verabredet und sind dann ins dunkle Zimmer geschlichen, ich in das Zmmer des Kollegen und umgekehrt. Die Frauen hatten ebenfalls heimlich getauscht, das war ein Heidenspas.


Geschrieben

Ratschläge?
ich kann nur sagen, wozu zwei Münder und vier Hände samt der beiden Schwänze alles fähig sein können
mir da vorher nen Kopf zu zerbrechen, wer wann in welcher Stellung bei wem andockt ist mir noch nie in den Sinn gekommen


REPOORT
Geschrieben

Ich würde vorschlagen,wenn der eine die Dame anal durchhämmert,

darf sie vorne den anderen blasenderweise leersaugen.....

Ich finde das gerecht...


Geschrieben



Wenn ich soviel darüber grübeln würde und alles bis ins kleinste Detail überlegen würde und planen würde, dann hätte ich schon keinen Bock mehr auf Sex.



Danke für deine Ehrlichkeit, von einem Masterplan war zwar nie die Rede, aber ich finde es durchaus erotisch, sich gegenseitig zu sagen was man gerne anstellen möchte. : )




Ich verstehe nicht wirklich, welche Art von Anregungen Du Dir erhoffst oder erwünscht. Was in einem Fall absolut prickelnd und befriedigend ist, mag in anderen Fällen gänzlich anders sein.



Nun, du hast sicherlich Recht und ich dachte an Anregungen die sich auf ein langes Vorspiel beziehen, denn wo es am heißesten wird sind wir uns einig, da wir uns aber dieses Mal viel mehr Zeit nehmen gibt es einigen Spielraum für allerlei...

Zum Beispiel habe ich mich in dem Feld der Massagen informiert, und die Lady hat mir auch schon, mit rotem Nagellack, einige Seiten im Massagen-Buch markiert : )



Lieber (TE``?´´), du hast ja in den letzten Wochen eine erstaunliche Entwicklung gemacht, wenn man deine bisherigen Threads betrachtet...



Nun, meine Entwicklung hat damit nichts zu tun, aber meine Erfahrungen sammele ich tatsächlich erst seit einem halben Jahr,
einige Beiträge zu Themen wie z.B. "das Küssen" haben mir zwar nichts neues vermittelt, aber die Angst genommen etwas falsch zu machen, Ihr hat es zumindest gefallen, sowie die Sahnespiele.
Oder wie man sich als Gentleman benimmt, hat auch Lou Paget in ihrem Buch "der perfekte Liebhaber" verdeutlicht, wobei das meiste mit den Forenbeiträgen zu dem Thema überlappte, was ein Kompliment an die Ehrlichkeit und Qualität der Forenbeiträge einiger User sein sollte.



Ist es ihr Mann? Ein anderer Mann? Eine andere Frau? Wenn ja, sind die Frauen bi?




Soviel sollte aus der Beschreibung zwar rauszulesen sein, aber vermutlich dachte ich fälschlicherweise, es sei selbstverständlich, den Ehegatten nicht mit seiner Frau und nochmal einer Frau oder einem Mann zu hintergehen.


@scheu

jeder Ratschlag ist mind. zu 2/3 falsch.

Wie gut kannst du die 3. Person einschätzen - wenn du da nicht sicher bist, wirst du zu 80% mit jedem "Plan" Schiffbruch erleiden.



1. Da gebe ich dir recht, zumindest was die Ratschläge anbelangt die von Männern kommen#

2. die 3. Person bin ich. Und ich habe keinerlei Ansprüche, Erwartungen oder ähnliches, sondern es geht mir nur um die 1. Person, die Frau, die 2. Person ist der Gatte. Klingt doch einleuchtend?
Die 2. Person, schätze ich als sympatischen, liebevollen Ehemann ein, der seit 20 Jahren das Glück hat, eine tolle Frau an seiner Seite zu haben und die Beziehung auf sexueller Ebene seit ein paar jahren, neu belebt. Zudem schaut er gerne zu, wenn seine Frau erregt und glücklich ist.



mir da vorher nen Kopf zu zerbrechen, wer wann in welcher Stellung bei wem andockt ist mir noch nie in den Sinn gekommen



Na der Lady um die es mir geht, ist der Gedanke in den Sinn gekommen, da sie mich danach, über einen Teller Nachos, gefragt hat. Das ist auch der Grund weshalb ich das Thema überhaupt erstellt habe.

Sie möchte möglichst beiden Herren ihre Aufmerksamkeit schenken ohne den anderen zu vernachlässigen.
Das ist zwar eine völlig unbegründete Sorge, aber vielleicht könnte sie dadurch unter einen Stress oder Druck geraten, den wir nehmen können indem wir schon vorher sagen was wir gerne tun möchten.

Dazu fehlen mir etwas die Fantasien,.. eine Tantra Massage bei ihr, als beispiel, wäre sehr schön, aber wie funktioniert das mit zwei Männern etc.


Ich würde vorschlagen, wenn der eine die Lady anal durch...,

darf sie vorne den anderen oral befriedigen.

Ich finde das gerecht



Auf Analspiele stehen wir nicht, und solange mir selbst dabei schlecht wird, frage ich auch keine Frau danach.

Die einzige Fantasie in der wir drei zusammenspielen, ist die, die wir schon einmal durchgespielt haben, in der die Lady auf mir Rodeo spielt, während sie ihren Gatten oral befriedigt.


(Übrigens..auf Poppen.de habe ich die Zwei nicht kennengelernt)


REPOORT
Geschrieben


Die einzige Fantasie in der wir drei zusammenspielen, ist die, die wir schon einmal durchgespielt haben, in der die Lady auf mir Rodeo spielt, während sie ihren Gatten oral befriedigt.




Das finde ich ausgesprochen langweilig....


Geschrieben

Hi,

Ich war bei meinem ersten Dreierdate auch sehr nervös, hatte aber das Glück auf eine erfahrenes, Eifersuchtsfreies Paar zu stoßen.

Wenn ich mich recht erinnere haben wir nichts für das erstmal geplant, wichtig war halt eine entspannte Umgebung und zeit, ohne irgendwelche Vorgaben rantasten.

Ich denke auch die gegenseitige Sympathie zwischen uns Männern war entscheidend.

Für mich war wichtig
- nichts aufzwingen
- authentisch bleiben...Schauspielern bringt nichts und hält man nicht lange durch

Wildfire


Houdini69
Geschrieben

... da wir uns aber dieses Mal viel mehr Zeit nehmen gibt es einigen Spielraum für allerlei...


Also habt ihr es schon einmal zu dritt gemacht? Oder du mit der Frau alleine?

Oder betretet ihr bei diesem Versuch absolutes Neuland?


Geschrieben

Also habt ihr es schon einmal zu dritt gemacht? Oder du mit der Frau alleine?

Oder betretet ihr bei diesem Versuch absolutes Neuland?




ja zu allen drei fragen


Houdini69
Geschrieben (bearbeitet)

Die 3. Frage trifft ja eigentlich nur zu, wenn du 1. und 2. mit nein beantwortet hättest. Jedenfalls habe ich es so gemeint.

Hätte dir nämlich von dem Vorhaben abgeraten, wenn es dir darum gegangen wäre, endlich (auf legalem Wege) Sex mit ihr zu haben, oder wenn die beiden es noch nie mit einer 3. Person gemacht hätten.

Dabei kann eine freundschaftliche Beziehung schnell in die Brüche gehen.

Also geht es nur um die Vorbereitung eines (aussergewöhnlichen) Hotel-Erlebnisses. Das ist einfach...

Und dafür bin ich (zufällig) Spezialist...

Lies einfach aufmerksam den Hotel-Ratgeber, dann kannst du nicht viel falsch machen: Zum Poppen ab ins Hotel!

Nehmt ein Hotel mit (richtigem!) Wellness-Bereich, dann könnt ihr euch da schon einmal etwas anheizen. Möglichst kein zu kleines Zimmer (eine Suite wäre gut), Kingsize-Bett und Minibar sind obligatorisch.

Für stimmungsvolle Beleuchtung sorgen (Teelichter), Musik nicht vergessen. evtl. Getränke, falls ihr euch den Schampus nicht aus der Bar bringen lassen wollt.

Massageöi, evtl. ein Lacklaken (falls es eine Öl-Orgie werden könnte), ggf. weitere Spielzeuge mitnehmen.

Vorher nicht so viel planen, einfach das Date entspannt angehen, dann wird das schon.

Nur: Massagen, die auch gefallen, würde ich ohne Erfahrung nicht improvisieren. Und Tantra-Massagen schon gar nicht.
Da hilft nur vorheriges üben - am besten am lebenden Objekt.


bearbeitet von Houdini69
Geschrieben

Warum so viele Gedanken und Planungen? Das weckt doch nur eine Erwartungshaltung, die dann nicht befriedigt wird.

Meine Erfahrung (und da hab ich schon die ein oder andere ), damit das ganze nicht verkrampft und jeder darauf wartet, dass der andere den ersten Schritt macht. Stellt irgendwas an, was ablenkt, locker und geschmeidig hält.

Mein Vorschlag - ein kleines Rollenspiel, das läßt der Phantasie viel Freiraum, jeder schlüpft für eine begrenzte Zeit in eine andere Rolle und dann heißt es nur the spice must flow


Geschrieben


Nehmt ein Hotel mit (richtigem!) Wellness-Bereich, dann könnt ihr euch da schon einmal etwas anheizen. Möglichst kein zu kleines Zimmer (eine Suite wäre gut), Kingsize-Bett und Minibar sind obligatorisch.

Für stimmungsvolle Beleuchtung sorgen (Teelichter), Musik nicht vergessen. evtl. Getränke, falls ihr euch den Schampus nicht aus der Bar bringen lassen wollt.

Massageöi, evtl. ein Lacklaken (falls es eine Öl-Orgie werden könnte), ggf. weitere Spielzeuge mitnehmen.

Vorher nicht so viel planen, einfach das Date entspannt angehen, dann wird das schon.

Nur: Massagen, die auch gefallen, würde ich ohne Erfahrung nicht improvisieren. Und Tantra-Massagen schon gar nicht.
Da hilft nur vorheriges üben - am besten am lebenden Objekt.



Danke für deinen Beitrag!

Wir haben das beste Zimmer schon vor 2 Wochen gebucht, für Räucherstäbchen und verträgliches Öl sind gesorgt, einen Wellnessbereich hat das Hotel zwar nicht, aber wir dachten ohnehin erst einmal daran uns platonisch zu vergnügen.

Geplant wird nichts, aber wie gesagt..Inspirationen und Ideen können durchaus anregend sein.

"Massagen die auch gefallen", wenn du damit muskelentspannende Massagen meinst, dann sind die, denke ich, vor dem Spiel wenig angebracht, schließlich soll Sie ja nicht einschlafen!

Sie sucht sich die Massagen heraus die sie möchte, und nicht alle erotische Massagen unterscheiden sich gravierend von gewöhnlichen Streicheleinheiten. Massagen bei denen ich mir unsicher bin, werden ohnehin nicht angewandt.

Zudem glaube ich nicht daran, einfach so jemanden zu finden, der/die sich zur "Übung" massieren lassen würde, auf Poppen.de ist das eher unmöglich.


Geschrieben

Hat denn noch jemand ideen für spiele zu dritt?


Geschrieben

Gehe in die Videothek deiner Wahl, leihe dir ein videografisches Medium mit mehreren Beteiligten z.B. "Aladin und die wunde Schlampe" und spielt die Szenen nach.

Kurzform: Tab A in Slot B oder Slot C.


Sauerland1967
Geschrieben

Hat denn noch jemand ideen für spiele zu dritt?



Also ich würde mir da nicht den Kopf zerbrechen, lasst das Ganze doch einfach mal auf euch zukommen. Meistens, so jedenfalls unsere Erfahrungen - ergibt sich das im Laufe des Spiels von ganz alleine. Ihr müsst ja nicht gerade mit 'nem Sandwich anfangen....

LG - Volker


Geschrieben

wer sich über sowas nen kopp macht der sollte es besser gleich sein lassen....juk junke junke


Geschrieben

Sich darüber Gedanken machen ist schon okay, aber hier eine detailierte Anleitung zu erbitten finde ich schon.....merkwürdig. Du kannst Dir doch keinen Plan machen, was tust Du, wenn es nachher ganz anders läuft?


Geschrieben

ganz genau......die sache einfach auf sich zukommen lassen;-)


×