Jump to content
meetus

verlinkte Profile

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

wie kann man herausfinden von welchen profilen man verlinkt wird.
Und was soll das eigendlich bringen?
Danke für eure antworten.


BinUeberall
Geschrieben

Du kannst es nicht heraus finden!
Es bringt also nichts.


Ballou1957
Geschrieben

Es ist ein Feature, von dem angekündigt wurde, dass es demnächst eingeführt werden soll. Ich denke aber mal, dass dies noch etwas dauern wird, bis die aktuellen Umstellungsprobleme behoben sind.


Geschrieben

Genau das würde mich auch interessieren... Bleibt nur die Hoffnung, das es bald mal umgesetzt wird, das man dann nachvollziehen kann, von wem man verlinkt wurde...


Geschrieben

Genau das würde mich auch interessieren... Bleibt nur die Hoffnung, das es bald mal umgesetzt wird, das man dann nachvollziehen kann, von wem man verlinkt wurde...




Im Prinzip nicht schlecht!
Ich wäre aber dafür, dass NUR der Profilinhaber selber nachvollziehen kann, wer ihn in seinem Profil verlinkt hat.

Denn was geht es andere an, wer von welchen Profilen im einzelnen verlinkt wurde?
Bei Freunden (im gegenseitigen Einverständnis) ist das was anderes.

Ähnliches hielte ich auch für die Profilbesucher für sinnvoll. Die Information, welche User sich das Profil angeguckt haben, ist für andere doch eine ziemlich überflüssige, oder?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es dem Besucher wirklich nützt zu sehen, wer da noch so alles in einem FREMDEN Profil stöbert. Dem Besuchten User ist auch nicht gedient, dass andere sehen können, wer gerade zu Besuch war.


Geschrieben

Im Prinzip nicht schlecht!
Ich wäre aber dafür, dass NUR der Profilinhaber selber nachvollziehen kann, wer ihn in seinem Profil verlinkt hat.




Es geht dabei ja auch nur im mich, das ich gerne wissen möchte, wer mich verlinkt hat... Ob andere sehen können wen ich verlinkt habe, ist mir eigentlich relativ schnuppe... Denn man entscheidet ja selbst, wen man in seine Freundesliste öffentlich verlinkt oder nicht...


Geschrieben

van_essa, das ist sicher nett gemeint...

Aber HIER in diesem Forenbereich geht es NUR um Hilfe. Diskussionen zu möglichen neuen Funktionen der Seite werden im Bereich "Verbesserungsvorschläge" geführt.


Geschrieben

Denn man entscheidet ja selbst, wen man in seine Freundesliste öffentlich verlinkt oder nicht...




Genau!
Man entscheidet WEN man verlinkt, aber nicht VON WEM man verlinkt wird!

Daher sollten die Namen für andere nicht sichtbar sein, sofern man die Zustimmung nicht erteilt hat. Sowas kann zu Missverständnissen führen ...



Da habe ich neulich zum Beispiel gelesen, dass ein User in einem Profil verlinkt wurde mit dem Hinweis:

ACHTUNG! Der ist nicht echt!

Aber in seinem Profil stünde dann, dass er von dem und dem Profil verlinkt wird ...


Geschrieben

Hallo,
genau an dieser Funktion bauen wir schon. Dann wird ganz klar zwischen Freunde und Favoriten unterschieden. Der grosse Unterschied wird sein, dass Freundschaften von beiden Seiten akzeptiert werden müssen und nur Freunde werden im Profil verlinkt. Somit wird dann jeder wissen, in welchem Profil er verlinkt wurde und er kann dies auch eigenständig entfernen.

Sobald wir Neuigkeiten haben, werde ich diese dann im Blog ankündigen.

Gruss Robby


Geschrieben

Der grosse Unterschied wird sein, dass Freundschaften von beiden Seiten akzeptiert werden müssen und nur Freunde werden im Profil verlinkt. Somit wird dann jeder wissen, in welchem Profil er verlinkt wurde und er kann dies auch eigenständig entfernen.

Sobald wir Neuigkeiten haben, werde ich diese dann im Blog ankündigen.

Gruss Robby




Na das klingt doch gut!!
:-)


Diana0007
Geschrieben

Ich wäre dafür, dass NUR der Profilinhaber selber nachvollziehen kann, wer ihn in seinem Profil verlinkt hat.

Denn was geht es andere an, wer von welchen Profilen im einzelnen verlinkt wurde?

Ähnliches hielte ich auch für die Profilbesucher für sinnvoll. Die Information, welche User sich das Profil angeguckt haben, ist für andere doch eine ziemlich überflüssige, oder?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es dem Besucher wirklich nützt zu sehen, wer da noch so alles in einem FREMDEN Profil stöbert. Dem Besuchten User ist auch nicht gedient, dass andere sehen können, wer gerade zu Besuch war.


SexyLuder35
Geschrieben

mich würde schon interessieren wer mich verlinkt hat und mit welchem Kommentar vorallem.
habe schon mal ein Profil gesehen wo der Typ die Mädels aufgelistet hat mit Preisinfo dahinter wobei keiner der Frauen FI hatte.


Geschrieben

Ja wir hoffen ebenso das kommt bald, weil wir haben den ein oder anderen der uns verlinkt hat als freund, was wir absolut nicht möchten.


Engelschen_72
Geschrieben

Das ...

Wichtig: Mit dem nächsten grossen Update werden die Freunde und Favoriten streng getrennt. Favoriten können weiterhin anonym gespeichert werden; Freundschaften müssen beidseitig bestätigt werden.
Alle Mitglieder, die bei der Umstellung als persönlich bekannte Favoriten gespeichert sind, bekommen automatisch eine Freundesanfrage; wird diese angenommen, werden beide Mitglieder im Profil des Anderen als Freund verlinkt. Weitere Infos findet ihr im Blog...


habe ich grade zu lesen bekommen , als ich auf meine Favoritenliste ging .
KLASSE , wenn das nun zukünftlich so gehandhabt wird !


TheCuriosity
Geschrieben



Ich hab dann mal im Blog weitergelesen...

Erst wenn der neue Freund die Freundschaft auch bestätigt hat, werden beide Profile öffentlich verlinkt.



Kann man dann nur noch öffentlich verlinken? Das will ich nicht!





Geschrieben (bearbeitet)


Kann man dann nur noch öffentlich verlinken? Das will ich nicht!



Es geht ja nur um die öffentliche Verlinkung zu der du dem Anderen dein Einverständnis geben musst um es bei ihm sichtbar im Profil zu machen.
Du kannst ja mit einem Häkchen selber entscheiden ob du es bei dir öffentlich zeigen möchtest oder nicht.
Gibst dem Anderen aber dein Einverständnis deinen Nick öffentlich zu verlinken.


bearbeitet von sinnlich40
Geschrieben (bearbeitet)

so wie ich den text verstehe, werden bei der umstellung automatisch alle persönlich bekannten als freund angefragt... bei gegenseitiger persönlicher bekanntschaft automatisch als freund öffentlich verlinkt... also stehen dann alle gegenseitig bekannten automatisch öffentlich im profil... ob das so sinn der sache ist???

Wichtig: Alle Mitglieder, die bei dem Update als persönlich bekannte Favoriten gespeichert sind, bekommen nachträglich automatisch eine Freundesanfrage geschickt. Solltet Ihr Euch gegenseitig als persönlich bekannt gespeichert haben, wird keine Anfrage verschickt, und Ihr werdet automatisch als Freunde verlinkt.



und freunde stehen im gegensatz zu favoriten öffentlich im profil...

bestätigte Freundschaft = öffentliche Verlinkung

ich weiß nicht, ob das dem entspricht, was sich die user gewünscht hätten...

ein häkchen "darf mich verlinken" hätte evtl. schon genügt...


bearbeitet von powerpassion
TheCuriosity
Geschrieben




Genau SO wie power hab ich es auch verstanden!




Geschrieben

dann gibt es den nächsten empörten aufschrei bei der fülle nicht gewollter öffentlicher verlinkungen...


Geschrieben (bearbeitet)

dann gibt es den nächsten empörten aufschrei bei der fülle nicht gewollter öffentlicher verlinkungen...

Erst mal sorry für meine Beitragslöschung. Ich hatte mir gar nicht vorstellen können, dass ein derzeit unsichtbares Kennzeichen (die persönliche Bekanntschaft) herangezogen wird, um die als Freundesbeziehungen auf dem Profil sichtbar zu machen.

Aber der Text im Blog ist recht unmissverständlich. Anscheinend ist genau das geplant.

- - - - - - -

Nachtrag:

Vernünftig wäre es in meinem Augen, bereits jetzt sichtbare gegenseitige Verlinkungen automatisch in sichtbare gegenseitige Freundesbeziehungen umzuwandeln.

Bestehende einseitige öffentliche Verlinkungen in Anfragen umzuwandeln, ob der Verlinkte einer Aufnahme in die Freundesliste zustimmt, womit dann eine gegenseitige öffentlich sichtbare Freundschaft entsteht...

Dann gibt es keine "einseitigen" Freundschaften mehr, und jeder kennt alle, die ihn als Freund angegeben haben. Erfindet sie in seiner eigenen Freundesliste.

Und die "persönliche Bekanntschaft" weiterhin als unsichtbare Zusatz-Eigenschaft an Freundschaftsbeziehungen zu führen. Idealerweise auch dieses Merkmal nur mit Zustimmung des Freundes, so dass niemand darunter leiden muss, dass er angeblich X Leuten bekannt ist, ohne dass er sich an Treffen erinnern kann.


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben

warum lässt man den usern nicht die wahl??? das wird ewig ein rätsel bleiben...

ich denke man möchte die verlinkungen als belebendes und aktivierendes moment beibehalten und die würden bei der änderung ja erst mal auf 0 zurückgehen...

deshalb hat man sich diesen automatismus ausgedacht...

allerdings bedeutet dies, dass man die freundschaft lösen muss, um die öffentliche verlinkung zu verhindern??? oder hat ein freund auch ein häkchen "öffentlich verlinken"...

nach dem wortlaut des blogs ist eine bestätigte freundschaft immer öffentlich im profil verlinkt...

und für den übergang genügt ein gegenseitig "persönlich bekannt" um eine verlinkung öffentlich zu machen...

ob das mal nicht nach hinten losgeht...

wer das nicht möchte ist ja jetzt bereits gezwungen seine "persönlich bekannt" zu löschen...

sonst sehen die profile von stammtischbesuchern und teilnehmern an usertreffen bald wie linkkataloge aus...


Ballou1957
Geschrieben

Mir scheint das Problem eher darin zu bestehen, dass die falsche Gruppe ausgesucht wurde. Bei "persönlich verlinkt" würde das Vorgehen nämlich stimmen.

1. sofern nur einseitig verlinkt wurde, erfolgt die Anfrage, ob es angenommen wird
2. sofern es beidseitig verlinkt wurde, ist es ohnehin öffentlich und auf Gegenseitigkeit, man weiß aber künftig, wer einen verlinkt hat (was ja auch gewünscht war)


Geschrieben (bearbeitet)

allerdings bedeutet dies, dass man die freundschaft lösen muss, um die öffentliche verlinkung zu verhindern??? oder hat ein freund auch ein häkchen "öffentlich verlinken"...

Jetzt bloß keine Begriffsverwirrung:

Freunde = künftige auf dem Profil sichtbare (immer gegenseitige) "Verlinkung" in der Freundesliste des Profils.

Es gibt einen öffentlichen Kommentar, der in der Freundesliste sichtbar wird. Es gibt die "persönliche Bekanntschaft", von der nicht genau gesagt ist, ob sie öffentlich sichtbar wird. (Ich wäre dagegen)

Zusätzlich geht alles, was auch bei einem Favorit geht: Private Notiz, Galeriefreigabe. Für einen sichtbaren Freund braucht man keinen wertvollen Favoritenplatz "verschwenden".


Favoriten = Interner Notizzettel OHNE die Möglichkeit, das in der Freundesliste sichtbar zu machen. Unsichtbar, von außen nicht zu erkennen.

Die Option "Freischaltung der geheimen Galerie" bleibt drin. Die öffentliche Notiz fällt bei Favoriten weg, da sie als Anmerkung in der Freundesliste erscheinen würde, und deshalb nur dort existiert. Die Option "persönlich bekannt" fällt ebenfalls weg, die gibt es nur bei Freunden.


- - - - - - -

So, wie es im Moment angekündigt ist, muss man die "Persönliche Bekanntschaft" bei Favoriten wegnehmen , wenn man nicht möchte, dass daraus unerwartet eine öffentlich sichtbare Freundschaft wird.


Mir scheint das Problem eher darin zu bestehen, dass die falsche Gruppe ausgesucht wurde. Bei "persönlich verlinkt" würde das Vorgehen nämlich stimmen.

Ganz genau. Vorhandene, bereits jetzt sichtbare öffentliche Verlinkungen kann man bedenkenlos in die künftigen Freundschaften umwandeln.


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben

meine frage zielte darauf ab, wenn jemand verlinkt ist als freund und ich will den link aus dem profil haben, dann muss ich die freundschaft kündigen... freundschaft gibt es also nur öffentlich...

so verstehe ich das...

es gibt keine freunde, die nicht verlinkt sind...

und es gibt keine favoriten, die verlinkt sind...

und aus gegenseitig persönlich bekannten favoriten, werden durch die umstellung freunde... (fallen die dann als favoriten weg?)


devilfire
Geschrieben (bearbeitet)

Die können ja nicht als Favoriten wegfallen, wenn die geheime Gallerie darüber freigeschaltet ist

Also den Ansatz finde ich nicht schlecht, doch irgendwie scheint mir das System nicht bis zum Ende gedacht.

Wollen alle ihre Freunde hier öffentlich zeigen?
Wenn dies nicht geschehen soll, muss man also die persönliche Bekanntschaft lösen, wenn ich es richtig verstanden habe. Also geht ein nettes kleines Kriterium verloren wie aktiv ein User in welcher Form auch immer hier auf der Seite ist.


bearbeitet von devilfire
×