Jump to content

Outfit

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Ihr,

neulich ging ich mal wieder frivol aus und es ist doch immer wieder interessant, die Outfits der Gäste zu bewundern.
Diesmal fand ich ein Paar sehr interessant, bei dem ER einen Zylinder und eine schwarze Weste trug. Das war eben mal ein ganz anderes Outfit. Ich meine, es liefen da auch auch Leute in Masken oder auch Männer in Frauenkleidern rum. Nun, jeder nach seiner Fasson aber das Outfit mit Zylinder hatte was von einer besonderen Eleganz.

Welche Outfits sprechen Euch an oder was tragt Ihr gern, wenn Ihr frivol ausgeht?

Liebe Grüße


bearbeitet von Teufel15000
Geschrieben

Frivol zur Fastnacht!!

Ich stehe auf meinen Konföderierten Rock sowie eine alte deutsche Fliegerkombi, wobei bei letzterem mein Bruder meinte, ich würde aussehen wie eine Pellwurst!


Geschrieben

Frivol zur Fastnacht!!

Ich stehe auf meinen Konföderierten Rock sowie eine alte deutsche Fliegerkombi, wobei bei letzterem mein Bruder meinte, ich würde aussehen wie eine Pellwurst!



Nee, also das kann ich mir bei deinen Körpermaßen nun nicht vorstellen....tzzzz, kann man zur Fastnacht auch frivol ausgehen? sowas, lach


Geschrieben

Ich will nicht übertreiben!


Geschrieben

Ich will nicht übertreiben!



Übertreiben? Wer hat, der kann, das war schon immer so ;-)


Geschrieben

Ich will auch nicht untertreiben!!

Vielleicht findet sich ja auch mal eine/r aus deinem Zielgebiet und kein so ein Pseudofastnachter wie ich.

Ich finde es übrigens mehr als reizend, wenn eine Frau mehr mit ihrer subtilen Art der Körperhaltung und Bewegung reizt, als das sie noch so ein ausgefallenes Outfit trägt.


Geschrieben (bearbeitet)



Ich finde es übrigens mehr als reizend, wenn eine Frau mehr mit ihrer subtilen Art der Körperhaltung und Bewegung reizt, als das sie noch so ein ausgefallenes Outfit trägt.



Ja, das kann ich nachvollziehen, beim letzten Event war eine Frau fast nackt, nur mit Halterlosen und Heels bekleidet aber sie bewegte sich völlig natürlich. Das war schon sehr nett.

upps, Schalke hat noch ein Tor gemacht ;-)


bearbeitet von Teufel15000
Geschrieben (bearbeitet)

was ist frivol ausgehen ?

Ein outfit vorführen oder die eigene frivolität ausleben ?

Ist ein Zylinder frivol ?

Und eine weste ?

Vieleicht hat er den hosenstall offfen gehabt und du hast es wegen des zylinders gar nicht bemerkt ,oder keinen hosenboden in der hose so das sein blanker arsch raus geschaut hat ?

Oder er hat strapse drunter getragen und keiner hats gesehen ?

Was ist den eine frivolität ? = eine sexuelle anspielung mit meist schlüpfrichem charakter !!

was für eine anspielung könnte also ein zylinder auf dem kopf ein südstatenrock oder eine Fliegerkombie haben ???

Ist den eine corsett frivol ??

Frifol ist wenn das korsett das dekoltee überbetont und die brustwarzen oder höfe herausluken ,wenn unter dem fliegerkombie nichts drunter ist und die hosen des südstatenrocks als rock oder an strpsen getragen werden ,alles andere ist nur verkleiden !!


bearbeitet von boeserbub74
Geschrieben

Nun, ich denke, das ist Ansichtssache. Manchmal kann ein "Verdecken" viel erotischer sein.
Ich hatte z.B. eine Ledercorsage, Overknees und später untenrum nichts mehr an (vorher wars der Ledermini). Also ich sags mal so, an den Blicken der Männer merkte ich wohl, dass es ihre Aufmerksamkeit erregte, zumal ich relativ langbeinig bin. Ich glaube mal kaum, dass man so zum Fasching geht.
Frivol und erotisch auszusehen, kann m.E. nach für jeden was Anderes bedeuten.
Ich fand dieses Outfit mit Zylinder ziemlich cool und anziehend aber okay, manch einer möchte gleich alles auf dem Silbertablett, ich nicht ;-) denn ich brauche Spannung und Kopfkino ;-)
Meine Begleitung sah das zu meinem Glück ähnlich.


Geschrieben

@teufel
sowol das dich dein outfit eregt als auch das es dich eregt das es andere eregt ist frivol ,dabei ist ort und anlass eigentlich egal ,wenn du in deinem outfit mit einem miniröckchen an und nix drunter auf den fasching gehst ist das bemerken das du nichts drunter an hast und das interesse daran doch fiel gröser als wenn du so im swingerclub unterwegs bist !
Auch der reiz für dich ,ob es bemerkt wirt, die reaktion und ob sich wer traut dich drauf anzuisprechen ist doch auf einem gewöhnlichen fasching viel größer ? Oder ??


Geschrieben (bearbeitet)

Da die Grenze von frivol aussehend und billig wirkend/geschmackslos nur hauchzart ist,trage ich meist nur zweckmässige Kleidung. Wenn ich etwas mehr "auffallen" will, ziehe ich eben was körperbetontes an. Allerdings dabei trotzdem ganz schlicht. Ich bin ja eher ein Sportschuhetyp, da bewege ich mich schon ganz anders , wenn mal höhere Schuhe ausgetragen werden .

edit wg Rechtschreibteufel


bearbeitet von ifferiel
ompul
Geschrieben

Ist Prickel nicht der Oberexperte für Schlüpfrigkeiten aller Art?

Mir gefällt an Frivolität der Aspekt der Mehrdeutigkeit.
Der Wechsel zwischen zwei Zuständen.
Ein und dasselbe Kleidungsstück kann frivol und nicht frivol wirken. Nur durch das Geschick ihrer Trägerin, ihrem Feinsinn für eine Situation.
Sowas macht mich saumäßig an.
Wenn sie mit diesem Wechsel spielen kann.

Plakative Frivolität "Guck mal, wie verrucht ich aussehe" ist grausam langweilig.


Geschrieben

@ ifferiel ja, früher trug ich auch gerne die flachen Schuhe, weil ich nicht gerade klein bin. Ich gewöhnte mir aber in den letzten Jahren das Laufen in höheren Schuhen an. Die Beine werden länger und mein Freund sagt, dass ich dadurch eine tolle Körperhaltung habe - welche den Hintern elegant bewegen lässt und eben auch den Oberkörper entsprechend streckt. Natürlich sollte man aufpassen, nicht billig zu wirken, selbst wenn man wenig Kleidung trägt. Wobei ich schon weniger trug als ich "anständig" ausging, nämlich ein Kleid, mit bis zum Poansatz durchgehender Spitze am Rücken, ohne BH und mit Halterlosen, die man eben nicht auf dem ersten Blick entdeckte und natürlich Heels. Da klappte einem der anständigen Herren dort schon mal der Unterkiefer runter als ich mich mit dem Rückenanblick hinsetzte, da das Kleid dabei natürlich noch etwas tiefer rutschte ;-)


Ein und dasselbe Kleidungsstück kann frivol und nicht frivol wirken. Nur durch das Geschick ihrer Trägerin, ihrem Feinsinn für eine Situation.
Sowas macht mich saumäßig an.
Wenn sie mit diesem Wechsel spielen kann.



Absolut, das geht mir auch bei Männern so, da kann eine schwarz glänzende Anzughose auf mich erotischer wirken als Boxershorts im Knackpopo aber eben auch nur, wenn der Mann eben Erotik ausstrahlt.


Geschrieben

@ ompul,

sehr feinsinnig


×