Jump to content
Sternenhimmel01

Selbstständiges verstellen des Alters

Empfohlener Beitrag

Sternenhimmel01
Geschrieben (bearbeitet)

Das selbstständige verstellen des Alters sollte es nicht geben ,
gestern waren wieder ein paar Künstler unterwegs die meinten damit kommt Mann weiter .
Da bekommt man Nachrichten wo im Steckbrief unter Alter 39 angegeben wird ,
fünf Minuten später , gleicher Mann Alter 32 , weitere fünf Minuten später ist dieser 25 .
Macht Frau diesen User auf seinen Fehler aufmerksam , schreibt dieser " naja wieso soll ich denn lügen..
bin wirklich 25..." bei einem nochmaligen hinweiß auf sein angebliches Alter von 38 schreibt dieser
"hätte ich gesagt das ich 38 bin hätte ich verloren .So habe ich ja geschrieben dass ich 25 bin...
naja schade.. habe gedacht versuchs mal, triffst du diese Frau"
Ob das wirklich sinnvoll ist das man das alter selber verstellen kann glaub ich weniger .
Bisher dacht ich immer das Mann bei seiner anmeldung weiss wie alt er ist , ändern kann sich das alter ja nicht .
Es sei den Mann will es .


bearbeitet von Sternenhimmel01
Geschrieben

Hallo Sternenhimmel,

in unserem Profil beispielsweise wurde unser Alter nicht korrekt übernommen oder ich war zu doof es richtig zu machen. Da wir unser Alter auch in "über uns" stehen haben, fiel einem Mitglied diese Diskrepanz auf.
Erst nach dreimaligem Korrigieren wurden die Profileinstellungen auch übernommen.

Abgesehen davon: Was denkst Du denn, wie viele Profile 100%ig korrekt ausgefüllt sind, also 100% wahre Angaben enthalten?

Weiterhin ist nicht jedes Mitglied mit einem PC in der Hand auf die Welt gekommen. Es dürfte einfach auch ganz banale Gründe für Fehleinstellungen geben.

LG StayHip


Sternenhimmel01
Geschrieben

Was sollen das den für gründe sein ? Wenn ich im Steckbrief angebe das ich 38 bin gehe ich davon aus das es stimmt . Wenn ich aber in jeder Pn schreibe ich bin 25 in der nächsten Pn 32 und dann auf einmal 38 . Sind das dann alles Tip Fehler ? schon schlecht wenn man sein Alter in 20 Minuten 3 x ändert , zumal er es ja auch noch zugegeben hat sein alter so wie er es brauch zu ändern


Engelschen_72
Geschrieben

Ich bin dafür !!!

Beim Ausfüllen des Profiles gibt man das Geburtsdatum an und dieses sollte nicht mehr selber änderbar sein !


harrasdjl
Geschrieben

hi,
ganz ehrlich, um mich in ein profil zu schleichen mache ich es auch schon mal, nämlich genau dann, wenn ich total von einem profil begeistert bin. ich sag es dann auch, dass ich gemogelt habe und stelle dann auf normalalter um. es ist auch ein spiel, ob man das profil geknackt bekommt und es macht total spass. ich find es gut solange mann ehrlich bleibt, frau auch
lg, h


Sternenhimmel01
Geschrieben

@harrasdjl
siehst du und genau darum sollte man diese Funktion ausschalten , ich seh das mehr als ver.... als spass .


Engelschen_72
Geschrieben

Wenn man aufgrund des Alters nicht durch einen Filter kommt , dann hat das einen guten Grund !!!!!
Würde mich jemand anschreiben und mir dann sagen , daß er eigentlich 10 Jahre älter ist , dann wäre der Kontakt für mich direkt ad acta gelegt !

Nachwievor ... Geburtsdatum angeben , was man nicht mehr ändern kann .


TheCuriosity
Geschrieben






Aber sowas von!!



Ich krieg auch regelmäßig eine PN von einem der im Profil 44, und in der Nachricht dann schreibt er wäre 26...
Schön finde ich immer noch das die Umstellung im Profil etwas länger dauert bis sie sichtbar ist. So kann man den einen oder anderen rechtzeitig überführen.

Aber trotz des Spaßes, wozu ist überhaupt das Alter änderbar?



Geschrieben

Ich finde auch, dass das Alter nicht geändert werden dürfte. Auf anderen Seiten kann ich das auch nicht.



LuckyFFM
Geschrieben

"@harrasdjl
siehst du und genau darum sollte man diese Funktion ausschalten , ich seh das mehr als ver.... als spass "

So seh ich das auch..
Hier wird eh schon soviel geschummelt bei allen möglichen Daten.
Und mal ehrlich, was bringt mir das wenn ich dann doch eine Nachricht schicken kann
obwohl ich nicht in das Suchmuster passe??
Also ich brauch keine Ego-Selbstbefriedigung das ich es doch geschafft habe.

Ehrlich währt am längsten!! Punkt!

just my 2 cents...


Cunnix
Geschrieben (bearbeitet)

Wer noch nicht einmal bei der Angabe des eigenen Alters ehrlich ist, der wird wohl auch im realen Leben nicht die ehrlichste Haut sein!

Von daher: Bei der Anmeldung einmal das Geburtsdatum eingeben, welches sich nie wieder ändern lassen darf. Sollte sich bei der Eingabe tatsächlich jemand vertippt haben, kann er sich bei den Verantwortlichen hier melden, die das dann ändern können!

Die Filter sind ja nicht dazu da, das hier jeder sein Alter nach eigenen Ermessen ändern kann!


bearbeitet von Cunnix
Fehlerbeseitigung
Geschrieben

So wie ich das in der kurzen Zeit, in der ich hier bin, mitbekommen habe, ist das größte Problem die "Fakegefahr".
Wenn das Geburtsdatum unveränderbar ist, schreibt ihr möglicherweise trotzdem mit einem Fake. Aber da stimmt dann wenigstens das Alter...

Dieser Strang hier ist m.E. überflüssig, da nur Symptome kritisiert werden.
Das Netz ist und bleibt eine Plattform für Ehrliche, Lügner und alles dazwischen.
Und auch die sonst ehrlichen Mitbürger werden ggf. hier ein wenig schummeln, da sie eventuelle Rückschlüsse auf ihre Person vorzubeugen versuchen.

Besonders diejenigen, die schon länger hier sind und viele Beiträge schreiben, können sich in "Neuankömmlinge" vielleicht nicht mehr so ganz hineinversetzen. Was hier alles einzutragen und auszufüllen ist, da kann es zu Fehlern kommen. Natürlich nicht bei Fakes und Hobbyschummlern - denn die sind ja meist gut im Bilde.

Deshalb: Denkt auch an die, die noch nicht lange hier sind, die sich noch anmelden wollen und an die, die mit PC und Internet nur ansatzweise Berührung haben. Da verliert die Bedeutung der Altersangabe nämlich ganz schnell an Bedeutung.


Pumakaetzchen
Geschrieben

Es ist bei mir auch oft passiert, dass sehr junge Herren schlicht und ergreifend das Alter ändern, um durch den Filter zu kommen.

Ich wäre auch dafür, dass die selbständige Änderung des Geburtsdatums nicht mehr möglich ist. Es ist einfach nervig, wenn man ständig Leute im Postfach hat, die absolut nicht ins Beuteschema fallen. Egal ob zu alt oder zu jung. Die Filtereinstellung hat ja nun ihren Grund.

Seitdem ich wegen meiner Tätigkeit als Co-Orga beim Kölnstammi den Filter auf habe, ist die Welpeninvasion in meinem Postfach mehr als nervig. Nein, es sind keine potentiellen Stammtischteilnehmer, das wäre ja okay, sondern Kids auf Baggertour. Der Jüngste war 18. Sorry, aber ich eigne mich nicht zur Nanny! Meine pädophilen Neigungen halten sich schwer in Grenzen und ausbilden muss ich schon beruflich.

Und es als "Spaß" zu bezeichnen, andere mit Nachrichten zu nerven, die sie nicht bekommen wollen, find ich ziemlich daneben. Vielleicht sollte Poppen.de für solche User nen Kindergarten einrichten. Mit Sandkasten und Förmchen!


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Besonders diejenigen, die schon länger hier sind und viele Beiträge schreiben, können sich in "Neuankömmlinge" vielleicht nicht mehr so ganz hineinversetzen. Was hier alles einzutragen und auszufüllen ist, da kann es zu Fehlern kommen.


Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern , als ich hierher kam .
Und ich weiß bis heute nicht , wo es bei der Eintragung des eigenen Geburtsdatums zu Fehlern kommen kann .
Ich weiß doch , daß ich 1972 und nicht 1980 geboren bin ( als Beispiel ).

Deshalb: Denkt auch an die, die noch nicht lange hier sind, die sich noch anmelden wollen und an die, die mit PC und Internet nur ansatzweise Berührung haben.


Bevor ich hier Mitglied wurde , war ich grade mal 3 Monate mit dem Internet und dem PC in Berührung , kannte mich nicht im Ansatz damit aus .
Aber trotz allem ... ich weiß doch , wann ich geboren bin


bearbeitet von Geile72
Geschrieben

Vielleicht sind nicht alle so geschickt und fehlerfrei wie Du? ;-)


Engelschen_72
Geschrieben

Sorry , aber mit "geschickt und fehlerfrei" hat das in meinen Augen nix zu tun !
Im übrigen hab ich nie behauptet , daß ich fehlerfrei bin !

Dennoch kann mir keiner glaubhaft erklären , daß er sich bei der Angabe des Geburtsdatums vertan hat !
Wenn ich nicht in der Lage bin , mein richtiges Geburtsdatum einzutragen , dann sollte ich mir vielleicht mal Gedanken über mich machen .
Das hat für mich nix mit Unkenntnis am PC oder ähnlichem zu tun !
Wenn ich nach Tag , Monat und Jahr gefragt werde , dann weiß ich ( auch als PC-Unwissender ) , daß mein Geburtsdatum der 6.1.1972 und nicht der 28.9.1980 ( als Beispiel ) ist .

Meine Meinung !


Pumakaetzchen
Geschrieben

Volle Zustimmung. Ansich sollte JEDE/R wissen, wann er/sie geboren ist. Und das kann selbst ein PC-Depp eintippen.


Geschrieben

genau sehe ich genauso, mir ist sowas zwar noch nicht passiert aber ich würde mich tierisch drüber aufgregen.....schon allein der gedanke,mit so einem würde ichs dann noch nicht mal gegen geld machen weils ne echte unverschämtheit ist


Sternenhimmel01
Geschrieben

@StayHip
seid wann muss man geschickter sein wie andere um ein Feld mit seinem Geburtsdatum auszufüllen ? Ich sete vorraus das Mann oder Frau wie auch immer das fehlerfrei hinbekommt .


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Sternenhimmel,

irgendwie interessant, dass mein Posting derart seziert wird ;-)

Ich schrieb über die Tücken des Profilfeldes und darüber, dass weniger Erfahrene unbeabsichtigt etwas falsch machen können. So, wie Du mich zitierst, wird mein Beitrag etwas aus dem Zusammenhang gerissen.

Hier mal ein Link für Dich. Ist nicht böse gemeint:
*** edit by Mod – keine Fremdlinks im Forum, siehe Forenregeln ***


bearbeitet von CaraVirt
Fremdlink entfernt
Sternenhimmel01
Geschrieben

Wenn man sich beim ausfüllen etwas zeit lässt , und richtig liesst dürfte keine tücken im profilfeld finden .
vertippt man sich trozdem gibts ja noch die möglichkeit dieses ändern zu lassen .
aber selber ändern , das gibts fast nirgendwo


Cunnix
Geschrieben

Und auch die sonst ehrlichen Mitbürger werden ggf. hier ein wenig schummeln, da sie eventuelle Rückschlüsse auf ihre Person vorzubeugen versuchen.



Das war zu allgemein! Warum sollte ich zum Beispiel schummeln? Ich habe nichts zu verbergen! Hätte ich etwas zu verbergen, dann hätte ich mich hier nicht angemeldet.

Besonders diejenigen, die schon länger hier sind und viele Beiträge schreiben, können sich in "Neuankömmlinge" vielleicht nicht mehr so ganz hineinversetzen. Was hier alles einzutragen und auszufüllen ist, da kann es zu Fehlern kommen.



Quatsch! - So lange bin ich auch noch nicht hier, aber mein Geburtsdatum weiß ich trotzdem!


griselda
Geschrieben

Aus aktuellem Anlass: Die nachträgliche Veränderung des Geburtsdatums sollte nicht möglich sein. Bei der Anmeldung kann man darauf hinweisen, dass eine nachträgliche Änderung nicht möglich ist.


Geschrieben

Ich stimme Griselda zu 100% zu!!!!!


Geschrieben


×