Jump to content
69Liebhaber69-1967

Anzahl Threaderöffnungen begrenzen

Empfohlener Beitrag

69Liebhaber69-1967
Geschrieben

Mal so aus gegebenem Anlass in den Raum schmeiss, das 5 am Tag, ausser vlt im Support ja wohl reichen?

Würd hier manches wohl auch entspannen


Geschrieben

Ich finde diesen Vorschlag


Geschrieben

Du sprichst mir aus dem Herzen!

Ich bin dafür!


2terFruehling
Geschrieben

100%ige Zustimmung


Sternenhimmel01
Geschrieben

Da bin ich dann auch mal für , obwohl ich sonst ja für nichts bin


frauSCHULZE
Geschrieben

..jo


Geschrieben



dann ist der spaß faktor nicht mehr so hoch.

!!!wollen die geistige Umweltverschmutzung !!!


samaris2603
Geschrieben

Ich glaub ich zieh dann lieber um


Juicyfruit69
Geschrieben

bin ich voll dagegen!
wo sollte ich es denn dann bitteschön herauslassen...?


Geschrieben

1 thread täglich würde reichen (support, flirt und spiel ausgenommen)...

am besten mit einer ähnlichen meldung wie bei der forensuche...

bis zu deiner nächsten threaderöffnung musst du noch 23 stunden 59 minuten und 45 sekunden warten...


Sternenhimmel01
Geschrieben

Damit einige das forum nicht mit irgend einem Unsiunn voll ballern , würd ich sagen 4 Threaderöffnungen für Neulinge reichen täglich.
Bei passendem Benehmen können sie sich ja steigern


Geschrieben

[...] ausser vlt im Support ja wohl reichen?[...]



... im Ärger + Kritik + Verbesserungsvorschläge + Mülle sollte es keine Beschränkung geben.


Geschrieben (bearbeitet)

Damit einige das forum nicht mit irgend einem Unsiunn voll ballern , würd ich sagen 4 Threaderöffnungen für Neulinge reichen täglich.
Bei passendem Benehmen können sie sich ja steigern


Warum nicht für alle? Passendes Benehmen sehe ich auch bei vielen Vielpostern nicht... oder sind die besser? Nicht wirklich...

Wieviele User ballern das Forum mit zehn oder mehr neuen Threads täglich zu? Das ist jetzt gerade mal eine Userin, und deshalb sind einige angepisst.
Ignoriert die Threads einfach, dann sind sie ganz schnell nach unten durchgereicht... ganz einfach eigentlich.


bearbeitet von debo71
Engelschen_72
Geschrieben

Welcher User mit diesem Thread gemeint ist sollte ja eindeutig sein und ich finde das schon anprangernd , wenn auch sehr verdeckt .
Das aber nur am Rande .

Und ansonsten schliess ich mich der Meinung von Debo an !
Was ist denn mit den "Altusern" die hier auch phasenweise zig "Doof-Threads" pro Tag eröffnen ?
Wenn dann gleiches Recht für ALLE !


Geschrieben (bearbeitet)

gibt es denn nicht schon genug Einschränkungen ?

wenn einem der eine oder andere Fred nicht gefällt -einfach nicht posten und gut.


bearbeitet von bachschmitt
ArnoNymph
Geschrieben

ich denke auch 3 eroeffnungen am tag reichen. egal fuer wen.
ausgenommen spam und beschwerde


wirbeiden6069
Geschrieben

also da ich da kein sinn und zweck drin sehe ...
schließe ich mich mal der meinung von @debo und @geile an ....

ob nun neue threads mit wenig sinnlosem inhalt eröffnet werden oder ob diese postings in schon vorhandenen threads geschrieben werden... das macht auch keinen großen unterschied ...
was einem nicht paßt kann man ja eben einfach ignorieren...


Geschrieben


Ich bin dafür!




Vermutlich sind einige Leute dafür, weil sie mit dem lesen überfordert sind. Es steht nicht geschrieben, dass zu allem der persönliche Senf dazu gegeben werden muss. Dann schreibt man eben nur seine Meinung da hinein, wo es auch etwas wichtiges zu sagen gibt, statt nur dumme Kommentare abzugeben, um in den Genuss des Forenverdienstkreuzes zu kommen...

Also, jeder soll das veröffentlichen was für wichtig gehalten wird und die Anzahl sollte keine Rolle spielen. Ist eh irgendwann alles gesagt. Man kann auch Beiträge ignorieren, wems nicht passt und dafür lieber was für die schlanke Linie tun...


Cunnix
Geschrieben


Warum wendest Du Deine eigene Aussage nicht lieber selbst an.



Bei seiner Größe und seinem Gewicht hat Permit das gar nicht nötig!


Geschrieben

Alles Unfug.


Würde man auf diese Unsinnsthreads nicht eingehen, wäre dieser Trend schnell vorüber.

Sind doch immerwider die selben Altuser die immer die selben Antworen auf die immerwiderkehrende Fragen geben.


Geschrieben (bearbeitet)


was hat Dich denn geritten, über die Figur der Dame in einem Zusammenhang zu schreiben, der absolut nichts mit dem Thema zu tun hat?



Das siehst Du so aber ein Satz zum Ausklang muss es doch sein. Ähnlichkeiten mit der Figur sind rein zufällig. Man kann natürlich auch ein Buch lesen, sofern man denn lesen kann...

Warum wendest Du Deine eigene Aussage nicht lieber selbst an.




Siehe Nachredner, welch besseres Kompliment ich nicht hätte bekommen können...

(tue auch was dafür)


bearbeitet von permit
×