Jump to content

Betreffzeile als Pflichtfeld

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich weiß net ob es nur mir so geht, aber wenn ich eine Nachricht verfasst habe und die geht über einen Satz hinaus, dann vergesse ich oft die Betreffzeile. Das kommt bei einigen die zuviele Nachrichten erhalten bestimmt nicht gut an.

Kann man den Betreff nicht als Pflichtfeld einpflegen, so dass man einen Hinweis erhält wenn man den vergisst?


Tatu5
Geschrieben

Ich fände es auch sehr gut daraus ein Pflichtfeld zu machen. Vor allem da, wenn man den Messenger nutzt, diese Nachrichten ohne Betreff aus dem Messenger nicht direkt zu öffnen sind.


Geschrieben

Ja, das geht mir auch manchmal leider so ... leider bemerkt man das i.d.R. erst wen es zu spät ist und wird dann falsch eingestuft.
Pflichtfeld im Betreff hätte auch den Vorteil, dass sich die Anschreiber wenigstens kurz mit dem Profil befassen müssten. Ist leider oftmals nicht der Fall.


Geschrieben

Ich lese auch Nachrichten, die keinen Betreff haben


Geschrieben (bearbeitet)

Tue ich auch ... aber trotzdem immer schade, wenn Mann nur aufgrund von "Vergesslichkeit"vorschnell in eine falsche Schublade einsortiert wird.

Ich denke, darum geht es hier.


bearbeitet von Consequentius
devilfire
Geschrieben



Kann man den Betreff nicht als Pflichtfeld einpflegen, so dass man einen Hinweis erhält wenn man den vergisst?



Füll die Betreffzeile doch einfach als erstes aus, dann kannst du nicht in die Verlegenheit kommen sie zu vergessen.


gruenerWombat
Geschrieben (bearbeitet)



Füll die Betreffzeile doch einfach als erstes aus, dann kannst du nicht in die Verlegenheit kommen sie zu vergessen.



Bei nem Zweilzeiler weiß man wohl schon vorher, was man schreibt.
Aber wenn man sich etwas mehr Mühe mit dem Text gibt,
schreibt man den Betreff wie eine Überschrift - also nachdem man den Text geschrieben hat.
Dann weiß man, was passt.

Also ich habe mich auch schon öfters geärgert, dass ich den Betreff vergessen habe.

Und was auch noch ein bisschen nervt: "RE: RE: RE: RE: RE: RE: RE: RE: "
Eines täte reichen. Richtig komfortabel wäre natürlich ein Zähler wie "RE(8x): "
Aber ich glaube, darum zu bitten, wäre wohl dich etwas unverschämt.

Andererseits gibt es bisher wohl nirgendwo solch einen Zähler.
Poppen.de würde also ein kleines bischen Internetgeschichte schreiben -
wenn auch nur ein oder zwei Zeichen.


bearbeitet von gruenerWombat
piiter
Geschrieben

Sorry, aber ich halte nix von Pflichtfeldern egal welcher Art.

Warum fangt ihr Eure Email nicht einfach beim Betreff an, um Eurer "Vergeßlichkeit" vorzubeugen. Wieviel Zeit investiert ihr ins schnell mal ne mail weghauen ?

Langsam verstehe ich, warum manche Leute so niedrige Antwortquoten haben.


Geschrieben

Aber wenn man sich etwas mehr Mühe mit dem Text gibt, schreibt man den Betreff wie eine Überschrift - also nachdem man den Text geschrieben hat. Dann weiß man, was passt.



Sehe ich ebenso!
Muss ich wohl ebefalls das Los all jener teilen, die auch mal mehr als nur einen Zweilzeiler verfassen können!


search39
Geschrieben

mal anders herum gefragt...brauch man überhaupt eine betreffzeile?


devilfire
Geschrieben


schreibt man den Betreff wie eine Überschrift - also nachdem man den Text geschrieben hat.




Also ich fange immer oben an, wenn ich etwas schreibe.

Aber da ich keine Romane schreibe, brauche ich auch keine Überschriften über "Briefe"


fayu
Geschrieben

Ich fände es auch sehr gut daraus ein Pflichtfeld zu machen. Vor allem da, wenn man den Messenger nutzt, diese Nachrichten ohne Betreff aus dem Messenger nicht direkt zu öffnen sind.



Aus diesem Grund wäre ich auch für eine Pflichtbetreffzeile oder, dass einfach das Kein Betreff im Messenger steht.
Gerade wenn ich im Chat schreibe finde ich es sonst zu nervig erst die Seiten neu zu laden etc.



Ninas-Sexworld
Geschrieben

Stimme zu, allein aus funktionellen Gründen halte ich das für sinnvoll.

Nina


Geschrieben

Aber da ich keine Romane schreibe, brauche ich auch keine Überschriften über "Briefe"


Andere verfassen aber mal mehr als nur belanglose "Zweizeiler"


Paarrek
Geschrieben

Hmmm uns ist es eigentlich egal, ob die Betreffzeile ausgefüllt ist oder nicht. Wir lesen die Nachricht, da alles wichtige in dieser ist.

Als Betreff bringen wir meistens auch nicht mehr als ein "Hey" raus. Vielleicht mit einem smiley dahinter, aber mehr fällt uns da nicht ein. Eine nette vielsagende Nachricht ist da 10x besser.


Geschrieben

bei fehlendem betreff könnte man einfach die ersten worte der nachricht nehmen...


Geschrieben

Eine nette vielsagende Nachricht ist da 10x besser.


Na ok, ... zumal bei längerem Antwort-hin-und-her die Betreffzeile bald ohnehin nur noch aus RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:RE:... besteht

Aber bei einem ERST-Anschreiben ist eine sinnvolle Betreffzeile dennoch nicht unangebracht, oder?

Der vorhergehende Vorschlag der "ersten Worte der Nachricht" wäre auch eine brauchbare Alternative.


Paarrek
Geschrieben

Naja ich sach mal so: Wer unsere Nachricht nicht liest oder in den Müll wirft, weil wir keinen Betreff hatten, der war es eh nicht wert, da wir mit so einem auch keinen Spaß gehabt hätten.

Erst Worte der Nachricht ist aber auch io. Auch wenn es meistens eh nur hallo xxx ist.

Und wie schon gesagt, selbst bei den schönsten Betreffs verschwindet dieser bei Sympathie hinter den RE's


Geschrieben

Naja ich sach mal so: Wer unsere Nachricht nicht liest oder in den Müll wirft, weil wir keinen Betreff hatten, der war es eh nicht wert, da wir mit so einem auch keinen Spaß gehabt hätten.


Ihr macht ggf. sexuelle Übereinstimmung tatsächlich nur vom Leseverhalten abhängig?


Paarrek
Geschrieben

Naja für mich ist das ein Zeichen dafür, dass dieser kein wirkliches Interesse daran hat ein Pärchen kennenzulernen. Wer wirklich sucht, wird auch eine Nachricht ohne Betreff akzeptieren, oder man ist einfach nur höchst arrogant.


Geschrieben

Natürlich wird er das tun!
ich hatte mich hier nur einmal gedanklich auf die Seite derjenigen Frauen geschlagen, die mitunter zig Mails pro Tag bekommen und unmöglich ALLE komplett durchlesen können (ist hier immer wieder frauenseits zu lesen).

Dann kann man anhand einer Betreffzeile zumindest schon einmal die lahmen "willtse ficken ey"-Massenanschreiben ... von den wirklich ernstgemeinten unterscheiden.


Paarrek
Geschrieben

Mag ja sein. Damit kennen wir uns auch nicht aus, weil eine von einem Paar angeschriebene Frau eher selten ein Willste Ficken ey kriegt, als von den Soloherren, oder fallen Paare des öfteren schlecht auf?

Für Männer mag ein guter Betreff vielleicht sogar Pflicht sein, da die bei dem Überschuss hier auch mehr hervorstechen müssen. Zumindest oftmals.


Geschrieben

..weil eine von einem Paar angeschriebene Frau eher selten ein Willste Ficken ey kriegt, als von den Soloherren, oder fallen Paare des öfteren schlecht auf?


Bitte niemals pauschalisieren!
Es gibt (mir sehr gut bekannt) auch Fälle, da schrieb ein Mann eine Frau intelligent an .. und erntete als Antwort: "Hey, ich will hier nicht labern, sondern nur ficken!"

Wohlkgemerkt, das obige Zitat stammte von einer (echten!) Frau.
NO COMMENT !


Paarrek
Geschrieben

Ich pauschalisiere ja nicht. Ich habe nur eine Tendenz angegeben
Nämlich dass Paare hier wohl meistens eine bessere Chance auf eine erstmal positive Antwort haben und eine Mail von einem Paar seltener im Papierkorb verschwindet. Zumindest ist das uns noch nie passiert, dass es sie ist.


Geschrieben (bearbeitet)

Nämlich dass Paare hier wohl meistens eine bessere Chance auf eine erstmal positive Antwort haben ...

Dass stimmt erstmal ... wenn dann auch später BEIDE erreichbar und sichtbar sind. Es gibt hier leider auch selbsternannte Paare, die seltsamerweise nur aus einem Mann bestehen.

Aber Du hast recht damit, dass Paare grundsätzlich erst einmal einen Vertrauensvorschuss genießen.


bearbeitet von Consequentius
Grobe Tüppfähler ;-)
×