Jump to content
cicibelle

Smileymania (+Statistik)

Empfohlener Beitrag

cicibelle
Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde die Mehrzahl an Smileys und ihr Aussehen prima
Leider gibt es jedoch immer wieder Situationen in denen mir der passende Smiley fehlt um meine Mail zu pimpen.
Darum rege ich hiermit eine erneute Erweiterung dieser Spezies an.
Was ich ganz gut gebrauchen könnte, wär so was wie ein Smiley, der sich die Finger in die Ohren steckt und die Zunge rausstreckt.
Oder einer mit nem Regenschirm, ein Telefon, ein Stück Kuchen auf einem Teller, einer, der die Nase kraus zieht, einer mit großen Ohren und noch ganz viele andere, die die, die sie benutzen wollen dann benutzen können...

Und dann plädiere ich noch dafür, dass jeder bei jedem (und nicht nur sich selber) die Statistiken bzgl. Länge und Antwortrate einsehen kann.
Wohingehend ich es absolut unnötig finde, dass irgendjemand sieht, ob und wie viele Mails, in reellen Zahlen, ich bekomme oder versende.

Ansonsten alles supi

Cici


bearbeitet von cicibelle
Cunnix
Geschrieben

Im Internet gibt es viele Smilie-Seiten, die kannst du doch hier einfügen! - Links darf man hier leider nicht setzen!


Geschrieben

http://www.poppen.de/forum/showthread.php?t=1352292

Und dann plädiere ich noch dafür, dass jeder bei jedem (und nicht nur sich selber) die Statistiken bzgl. Länge und Antwortrate einsehen kann.
Wohingehend ich es absolut unnötig finde, dass irgendjemand sieht, ob und wie viele Mails, in reellen Zahlen, ich bekomme oder versende.

Ansonsten alles supi

Cici



Guck ma, worüber wir gerade hier diskutierten.



cicibelle
Geschrieben

Jaaaaaa, mittlerweile ist es auch bei mir angekommen.... *grins*

Hach, ich wollte das nur mit den Smileys schreiben und dann viel mir das andere auch noch ein.
Ich finde Foren immer so schrecklich unübersichtlich...*seufz*

...ach und überhaupt ist das alles soooooo schwierig....
....drum setz ich mich mal wieder vor meine Mails....das bekomm ich hin *g*


Geschrieben

Jaaaaaa, mittlerweile ist es auch bei mir angekommen.... *grins*

Hach, ich wollte das nur mit den Smileys schreiben und dann viel mir das andere auch noch ein.
Ich finde Foren immer so schrecklich unübersichtlich...*seufz*

...ach und überhaupt ist das alles soooooo schwierig....
....drum setz ich mich mal wieder vor meine Mails....das bekomm ich hin *g*



Also über die Unübersichtlichkeit von Foren und könnte man ja auch mal eine kleine Diskussionsrunde einläuten, oder?


2terFruehling
Geschrieben

Einblick in die Statistik der Mituser haben nur Zahlmitglieder


Cunnix
Geschrieben (bearbeitet)

Einblick in die Statistik der Mituser haben nur Zahlmitglieder



Oder Punktesammeluser, glaube ich zumindest!


bearbeitet von Cunnix
2terFruehling
Geschrieben

stimmt,etwas falsch ausgedrückt..... also nochmal: User mit Premium oder VIP


RoiDanton
Geschrieben

;-Þ

mal dir doch den passenden!?!

@)-'-,--

(&gt " " &lt)
( ='o'= )
(,,)-(,,)


toto969
Geschrieben

Einblick in die Statistik der Mituser haben nur Zahlmitglieder



Das kann ich sogar gut verstehen, es soll und muß ja Unterschiede in den Rechten von nicht- u. bezahlern geben. Punkte dafür einzutauschen ist ja auch eine Art Bezahlung.

Wobei ich die Statistik für doch sehr schwach und wenig aussagekräftig halte. Aber das ist ein anderes Thema, was dem Support nicht nur von mir bekannt sein dürfte.


Geschrieben

Wobei ich die Statistik für doch sehr schwach und wenig aussagekräftig halte.


Eben, den diese sagt nicht aus, ob jemand sich enrsthaft unterhält per PN ... oder aber 100 mal pro Tag den Wetterbericht versendet.

Der letzte Login ist ja noch interessant .. alles weitere absolut belanglos...


Geschrieben

...
Leider gibt es jedoch immer wieder Situationen in denen mir der passende Smiley fehlt um meine Mail zu pimpen.
...
Und dann plädiere ich noch dafür, dass jeder bei jedem (und nicht nur sich selber) die Statistiken bzgl. Länge und Antwortrate einsehen kann.
Wohingehend ich es absolut unnötig finde, dass irgendjemand sieht, ob und wie viele Mails, in reellen Zahlen, ich bekomme oder versende.

Ansonsten alles supi

Cici



Zu Deinen Smilies:
Wenn ich mich richtig erinnere hat mal jemand über die "Nettiquette im Internet" in Sozialwissenschaften promoviert. Dabei ist u.a. eine Smilie-Liste mit Erklärung und Einsatzmöglichkeiten herausgekommen.

Zu Statistiken:
Dazu hat toto969 nicht nur einen Beitrag ins Forum gestellt. Leider denken viele nicht, so weit. Such Dir den Beitrag raus, und nimm mit ihm Kontakt auf.


Geschrieben

Zu Deinen Smilies:
Wenn ich mich richtig erinnere hat mal jemand über die "Nettiquette im Internet" in Sozialwissenschaften promoviert.


Promotionen sind bekanntlich theoretische Betrachtungsweisen .. ohne Anspruch auf unbedingte reale Umsetzbarkeit.


toto969
Geschrieben


Ich finde die Mehrzahl an Smileys und ihr Aussehen prima
Leider gibt es jedoch immer wieder Situationen in denen mir der passende Smiley fehlt um meine Mail zu pimpen.



Das ist ja schade, ohhh!
Die meisten User im Internet kennen max 5 Simily Typen. Also was willst Du damit bewirken, außer dass es bund und wichtig aussieht?
Hier werden mehr als genug von den "Winkemännern (dt. Übersetzung)" angeboten. Wenn Du noch andere haben willst, sammle diese und gib sie an den Support weiter, die können die ja dann einbauen.

ICH brauche die nicht ! Aber gut, es ist Dein Wunsch, den ich zu respektieren habe.


Und dann plädiere ich noch dafür, dass jeder bei jedem (und nicht nur sich selber) die Statistiken bzgl. Länge und Antwortrate einsehen kann.
Wohingehend ich es absolut unnötig finde, dass irgendjemand sieht, ob und wie viele Mails, in reellen Zahlen, ich bekomme oder versende.



Da gebe ich Dir absolut recht. Die Statistik taugt überhaupt nicht.
Nur die von Dir vorgeschlagene Änderung hat den Nachtgeil, das Du überhaupt nicht mehr erkennen kannst, welche Aktivität ein Mitglied hier hat(te).
Wenn ein User hier 1 Nachricht gesenden und 1 empfangen hat, hätte dieser 100%.
Genau so wie ein User, der das jeweils tausendfache hat. Wo bleibt da die Aussagequalität?
Und in welcher Zeit hat dieser User diese Massen von Mails beweltigt?

Was mich mehr interessieren würde, hat dieses Mitglied eine Art von Massenversandt (textlich gleiche Msg) an viele verschiedene User geschickt?
Wieviele länger anhaltende "Mailfreundschaften (z. Zt. nicht definiert)" sind entstanden, wieviele Mails sind nur dabei hin, bzw. her gesendet worden und wenn in welchem Zeitraum?
Nähere Unterteilung der Mailstatistik, die über das heute/gesamt hinausgeht. Daran kann ich nur sehen was dieser in unbekannter Zeit und heute gesendet bzw. empfangen hat, Was ist mit der Woche, Monat Jahr und gesamt?

Seit wann ist das Profil existent? 500 Mails sind eine Menge, nur ist da ein extrem mimimaler Unterschied, ob das Mitglied erst seit gestern dabei ist, oder schon seit 5 Jahren Unterschiedsdimension von 500 pro Tag bis 0,3 pro Tag). =&gt zu vernachlässigende Tolleranz!
*GRINS*
Wie man welche Modifikationen aufbaut und dann schließlich auch darstellt, ist eine Sache, die öffentlich diskutiert werden sollte. Eng mit den Programmierern und Admins hier auf dieser Plattform - Aber nur in einem eigenen Forum (der Übersichtlichkeit wegen). Praktisch wäre zu jedem Bereich (Statistik, Mail-Editor, Forum etc) ein darunter angelegtes Subforum. das verbessert die Übersicht, denn ein Privatchat hat wohl wenig mit Mailstatistik gemein. Dadurch können doppelte Diskussionen vermieden werden. Soll, wenn es eingerichtet wird ein absolut offenes Forum sein, lesen offen - schreiben nur nach bestätigter Anmeldung oder closed-user-group? Rechte für Normalos, vips und Premium unterschiedlich?

Gut, für mich wäre eines schon relativ wichtig, das dort nur vollständig geprüfte User Schreibrechte haben sollten. Denn sonst würde höchstwahscheinlich sehr viel Schrottlaberei passieren.
UND DAS IST NICHT MEIN DING !!!

Bsp. für Diskusion:
Sollen alle Profil-Infos in einem großen Fenster sein, oder soll es individuell definierbar sein, oder als Detail-Button für jede Einzelinfo, oder wie, oder was?
Und überhaupt, weil besser ist und der Sicherheit dient.
Welche Usergruppen sollen was können bzw. dürfen.
Wer soll davon was machen / sehen können (Userstatus, def. Favoriten, Freunde, Geschlecht) ?
Und vor allem, was soll in der Stat. enthalten sein? Bei welcher Mitgliegerklassifizierung?
Wer soll wieviel von seinen Stats. ein oder ausblenden dürfen?

Ihr seht hoffentlich, da ist einiges was diskutiert werden soll und muß. Wenn es von euch mehrheitlich gewünscht wird, würde ich mich auch dafür als Mod zur Verfügung stellen. Quasi als "Basisdemokratischer Beschlus".
Das solltet ihr dann wenn hier schreiben, ob ich es machen soll, oder nicht.
Bis wir jedoch einen eigenen Bereich im Forum bekommen, würde ich dieses "Amt" dann nur kommisarisch ausüben.

Warum das GANZE ???

Jede Ebene bzw. Plattform, ob politisch, sozial, gesellschaftlich, beruflich oder privat kann maximal annähernd so gut sein, wie die Summe aller derer, die sich aktiv und kritisch mit ihr aus einandersetzen und sich mit der Veränderung befassen. Das heißt aber nicht, das jede Veränderung eine Verbesserung (für alle) sein muß.
(frei nach Dr. Konrad Adenauer - 1. dt. Bundeskanzler)

Jetzt ist es an euch, dazu etwas zu sagen. Da ich nicht wirklich ganz so oft hier bin, bitte eine Mail ins PF. Danke, das ist dann fast wie eine geheime Wahl ;-)


Geschrieben

Wow .. was für ein langer Text!

Aber die Statistikanzeige ist doch bereits zufriedenstellend gelöst, denn
a) Letzter Login wird jedem angezeigt ... macht auch Sinn, um zu sehen, ob User/in aktiv oder Karteileiche ist.
b) durchschnittliche PN-Länge ... hilft zu sehen, ob lahmer Zweizeilerschreiber oder jemand mit ein bißchen mehr Mühe.

Alle restlichen "Auswertungen" der Antwortrate, empfangene/gesendete Mails .. haben ohnehin nur akademischen Charakter. Denn niemand weiss, wer was geschrieben oder beantwortet hat. Ob Plausch unter Freunden oder Kontatanbahnungen.

Und Bilderbewertungen bzw- Mailbewertungen: ebenfalls nur rein akademischer Natur, denn was interessiert einen selbst schon, was andere gut oder schlecht finden.


toto969
Geschrieben

Aber die Statistikanzeige ist doch bereits zufriedenstellend gelöst, denn
a) Letzter Login wird jedem angezeigt ... macht auch Sinn, um zu sehen, ob User/in aktiv oder Karteileiche ist.
b) durchschnittliche PN-Länge ... hilft zu sehen, ob lahmer Zweizeilerschreiber oder jemand mit ein bißchen mehr Mühe.

Alle restlichen "Auswertungen" der Antwortrate, empfangene/gesendete Mails .. haben ohnehin nur akademischen Charakter.



Wie ein Kollege gerne sagt, ich muß weiblich antworten (übersetzt, ich gebe Dir Recht um Dir zu wiedersprechen - Erklärung gerne als PN):

Das Problem, das ich sehe, ist einfach, und dennoch komplex. Hintergrund ist das allgemeine Prinzip der Simplifikation.
Viele Infos können viel Verwirrung anrichten, geben aber sehr präzise Infos über Teilbereiche.
Wie ich schon geschrieben habe mit den 500 Nachrichten, in welchem Zeitraum etc.

Wer viele Nachrichten bekommen hat, und etwa gleich viele beantwortet hat, kann darauf bezogen als zuverlässig angesehen werden. Dies hat wieder einen gewissen Bezug zur zeitlichen Dimension. Hat jemand in kürzester Zeit z. B. 500:500 PN´s sollte die berechtigte Frage aufkommen, hat derjenige etwas daran gemauschelt? Denn das ist hier absolut nicht normal, Außnahmen mag es geben. Nur kenne ich keine solchen.

Daher mein Ansatz, die hiere durch das Verhalten der User entstehenden Daten etwas feiner aufzuschlüsseln. Mir könnte das etwas über das Verhalten aussagen. Wenn jemand das nicht möchte, könnten die Betreiber eine Option einfügen, wie User die Statistik gerne haben möchte:
- komprimiert (wie jetzt)
- ausführlich (so, o. ählich wie ich es angedeutet habe)
Sehr gerne mit der zusätzlichen Schaltfläche, die mir erlaubt, das für das jeweilige aufgerufene Profil umschalten zu können (Kurze/umfassende Statistik). Dann kann jeder selbst entscheiden, wie er/sie es denn gerne für das aufgerufene Profil hätte.

Mein ehemaliger Statistik u. Stochastik Prof hat viele schlaues dazu gesagt.
"Die Kunst einer Statistik ist gleichzeitig die Einfachste und die Schwierigste zugleich. Aus ganz faktischen Daten das zu konstruieren, was der gegenüber lesen will, ohne das ich ihm das gebe was er gebrauchen kann."
Trift hier verhältnismäßig gut auf die Mails zu (Zeitraum).
Kein Zeitraum, keine Ursprungsquellen mit Folgen, nur abstrakte Zahlen, die mir alles und gleichzeitig nichts sagen.

Die Krux für die Betreiber hier ist sehr einfach. Es ist unmöglich es für alle hier recht zu machen.

Und wie nennt das das tägliche Leben?
Quadratur des Kreises!
Es ist unmöglich allen gerecht zu werden, es sei denn Du bist alleine als Gesamtheit. Nur dann ist es möglich.

Wer eine weiterführende Diskussion mit mir darüber führen müchte gerne als PN.


Geschrieben

Mein ehemaliger Statistik u. Stochastik Prof hat viele schlaues dazu gesagt.
"Die Kunst einer Statistik ist gleichzeitig die Einfachste und die Schwierigste zugleich. Aus ganz faktischen Daten das zu konstruieren, was der gegenüber lesen will, ohne das ich ihm das gebe was er gebrauchen kann."



Nun komm hier mal nicht mit schwülstigen pseudoneutralen Verklauselierungen auf non-transparenter und real-transzendentaler Mentalebene unter Berücksichtigung etwaiger kontrapruktiver Einfassungskriterien in Hinblick auf stochastisch-basierter mulitmedialer Betrachtungsprinzipien!

Aber der Prof hatte Recht:
Mit Alles zugleich Nichts aussagen zu können ... DAS ist eine hohe Kunst der angewandten Mathematik!

Da eine Promotion aber leider keine allgemeine Zugansvoraussetzung zur Nutzung sexuell basierter Intentionsplattformen (wie dieser) ist ... und auch intersexueller Aktionismus nicht in reziprokem Verhältnis zum IQ der Protagonisten steht ... gilt wohl eher die These (für alle die eine Uni bislang nur von außen gesehen haben):

Wer ficken will, muss freundlich sein!

Kurz, bündig, unbelegt, aber auch allgemeinverständlich!
q.e.d.


fayu
Geschrieben

Veto!

[SIZE=2]Wer ficken will, muss zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein


LG fayu
[/SIZE]


Geschrieben

Veto!

[SIZE=2]Wer ficken will, muss zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein
[/SIZE]..



... sprach der Igel und stieg wieder von der Haarbürste!


toto969
Geschrieben

Veto!

[SIZE=2]Wer ficken will, muss zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein LG fayu
[/SIZE]



Das ist das Problem, vorher zu wissen wann die richtige Teit und der richtige Ort ist.

Nur das Entscheidende hast Du vergessen. Die Person (m/w) mit der es geschehen soll, sollte diese Bedingungen auch einhalten können/müssen.

Sonst bleibt es beim Liebesspiel mit sich selbst. Auf dauer nicht das wahre, zumindest für mich...


×