Jump to content

PN Lese Antwort Regel was mein Ihr dazu

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Tja ...

Folgende Situation .
Ich als Normalo schau so ungefähr alle 2 Tage hier rein , schreibe die eine und andere PN .
Was passiert ...... , sie wird gelesen ..Warte warte 2-3 Tage nix Passiert......und nur bei den wenigsten kommt einfach mal ein Nein Danke wenn kein Interesse Besteht .

Was also tun, eine Antwortflicht wäre doof , zwecks Kettenreaktion , zwecks PN - Antwort - Antwort auf die Antwort ect.....

Punktabzug für nicht beantwortete PN bei erst Kontakt ?! Wäre bestimmt zu kompliziert !

Also was meint Ihr denn so Dazu ?


Geschrieben

Tja ...

Folgende Situation .
Ich als Normalo schau so ungefähr alle 2 Tage hier rein , schreibe die eine und andere PN .
Was passiert ...... , sie wird gelesen ..Warte warte 2-3 Tage nix Passiert......und nur bei den wenigsten kommt einfach mal ein Nein Danke wenn kein Interesse Besteht .

Was also tun, eine Antwortflicht wäre doof , zwecks Kettenreaktion , zwecks PN - Antwort - Antwort auf die Antwort ect.....

Punktabzug für nicht beantwortete PN bei erst Kontakt ?! Wäre bestimmt zu kompliziert !

Also was meint Ihr denn so Dazu ?


Nun, ich denke, man wird einfach damit leben müssen.

Teilweise geht es in Postfächern, besonders bei den Frauen, echt heftig zu. Manchmal sind die Anfragen auch so gestellt, dass selbst ein "Nein-Danke" schon der Mühe zu viel wäre, da man dem Empfänger für einen, wenn auch kurzen Moment, ein Glücksgefühl beschert, in dem er Post in seinem Fach sieht.
Womit ich dir natürlich nichts unterstellen möchte!

Keine Antwort ist auch eine Antwort - nimm's sportlich.

Es gibt erheblich schlimmere "Vergehen" hier als die Nichtbeantwortung einer Anfrage.


DecaYdenZ
Geschrieben

Ces´t la vie Cherie..................oder so............... !!

Leb damit oder überdenke Dich selber..................


Delphin18
Geschrieben (bearbeitet)

Was also tun, eine Antwortflicht wäre doof , zwecks Kettenreaktion , zwecks PN - Antwort - Antwort auf die Antwort ect.....

Punktabzug für nicht beantwortete PN bei erst Kontakt ?! Wäre bestimmt zu kompliziert !

Also was meint Ihr denn so Dazu ?

Ich meine:
Wenn etwas nicht so funktioniert, wie ich es mir vorstelle, prüfe ich erst einmal nach, ob ich selbst irgendetwas falsch mache.

In Deinem Fall hieße das:
Überprüfe doch einmal kritisch, aus welchem Grund eine Frau von allen Männern, die sie anschreiben, ausgerechnet Dir antworten sollte?

Dein Profiltext enthält keine Informationen über Dich und Deine Nachrichten werden als abgrundtief schlecht bewertet.

Daran solltest Du erst einmal arbeiten und Dir dann genau überlegen, wen Du anschreibst.


bearbeitet von Delphin18
Fimia
Geschrieben (bearbeitet)

Punktabzug für nicht beantwortete PN bei erst Kontakt




Soll das jetzt heissen, wenn ich eine Nachricht mit dem Wortlaut" HALLO" bekomme, sind ja immerhin 5 Buchstaben, soll mir ein Punkt abgezogen werden, weil ich darauf nicht antworten möchte?


bearbeitet von Fimia
Zitat
Geschrieben

Ich meine:
Wenn etwas nicht so funktioniert, wie ich es mir vorstelle, prüfe ich erst einmal nach, ob ich selbst irgendetwas falsch mache.

In Deinem Fall hieße das:
Überprüfe doch einmal kritisch, aus welchem Grund eine Frau von allen Männern, die sie anschreiben, ausgerechnet Dir antworten sollte?

Dein Profiltext enthält keine Informationen über Dich und Deine Nachrichten werden als abgrundtief schlecht bewertet.

Daran solltest Du erst einmal arbeiten und Dir dann genau überlegen, wen Du anschreibst.



Na ja zu den Bewertungen denke ich pers. das eine Frau sowieso um einiges besser bewertet wird , denn wenn in einen Profiel , Kein Foto drin ist , kein Text und eine super Bewertung hat.... was hier keine Seltenheit ist ..

Und ich wüste auch nicht was an einer PN falscht wäre , wenn man sich vorstellt , kurz auf das Profiel desjenigen dem mann schreibt eingeht , einen lieben gruß hinterläst und sich freuen würde wenn man sich mal nett unterkält .


Dreier_FFm
Geschrieben

zum 20.000 mal, keine ANtwort ist auch ne Antwort... auch DU beantwortest nicht die wirklich mit mühe und einigem Kostenaufwand erstellten Werbebotschaften die in Deinem Briefkasten landen, nimmst sie zur Kenntnis und damit hat es sich.

Ich bin dafür jedem 1000 Punkte abzuziehen der hier ein unendlich durchgekautes Thema neu eröffnet.


Geschrieben

Sportlich ? sind wir denn hier bei der Olympiade ? LOL nahklar Freud Mann sich als Mann wenn man evtl. jemanden gefunden hat , mit dem ein Gespräch zustande kommt .
Mir ist auch bewusst das eine Frau gute 50-100 pn am tage bekommt im Gegenzug als Mann 10-20 ...

Aber was solls ihr habt wahrscheinlich recht , und wenn mich hier etwas kränken würde sollte ich mich nicht hier aufhalten und nach eurer Meinung Fragen ...
Kritik ist doch dazu da um besser zu werden und nicht um beleidigt zu sein ..


Engelschen_72
Geschrieben

Ich werde NIE verstehen , wo der Unterschied zwischen KEINER ANTWORT ( sprich einer gelöschten PN ) und dem NEIN-DANKE Text besteht !
Fakt ist , daß in beiden Fällen das Gegenüber KEIN Interesse hat .


Geschrieben

Ich werde NIE verstehen , wo der Unterschied zwischen KEINER ANTWORT ( sprich einer gelöschten PN ) und dem NEIN-DANKE Text besteht !


Nein Danke ist besser für die Statistik, sowohl für die des Absenders als auch für die des jeweiligen Empfängers, sagt aber über die Qualität der Nachricht weniger als ein Schweigen.


Delphin18
Geschrieben

Na ja zu den Bewertungen denke ich pers. das eine Frau sowieso um einiges besser bewertet wird ,
(....)
Und ich wüste auch nicht was an einer PN falscht wäre , wenn man sich vorstellt , kurz auf das Profiel desjenigen dem mann schreibt eingeht , einen lieben gruß hinterläst und sich freuen würde wenn man sich mal nett unterkält .


Ich habe Deine Mailbewertung erwähnt, nicht Deine Profilbewertung. Die Mailbewertung halte ich für die einzige aussagekräftige überhaupt auf dieser Seite.

Und Du hast eine Mailbewertung von 2.
1 ist die schlechteste, 10 die beste. Eine 2 ist extrem selten.

Was an Deinen Mails auszusetzen ist, müssen diejenigen wissen, die sie so schlecht bewerten.


Geschrieben

Mailbewertung = 2
Aber aus wie vielen Bewertungen? Für Leute, die die Mail eines Users empfangen, ist die vorherige Bewertung doch wertlos. Was nutzt ihm wenn eine zehn dasteht, er selber die Mail aber mit 2 bewertet oder umgekehrt? Als Empfänger kann man seinen Filter auf eine Mindestzahl von Sternen einstellen. Also auf eine Bewertung die andere User anderen Usern gegeben haben, nicht aber auf seine eigenen Werte ...

Was dem User die Bewertung auch bringt ist es zum Beispiel, dass andere User öffentlich über seine Bewertungen diskutieren.

Ich bewerte das jetzt mal nicht.


Geschrieben (bearbeitet)


Und Du hast eine Mailbewertung von 2.
1 ist die schlechteste, 10 die beste. Eine 2 ist extrem selten.

QUOTE]

Ligt vieleicht daran .... das meine PN nicht bewertedt werden ....was mir pers. aber auch egal ist ....


zum 20.000 mal, keine ANtwort ist auch ne Antwort... auch DU beantwortest nicht die wirklich mit mühe und einigem Kostenaufwand erstellten Werbebotschaften die in Deinem Briefkasten landen, nimmst sie zur Kenntnis und damit hat es sich.

Ich bin dafür jedem 1000 Punkte abzuziehen der hier ein unendlich durchgekautes Thema neu eröffnet.


Warum so gereizt ? wenns dich nervt / nicht Interessiert halt dich einfach raus ...
und soll ich mir wirklich 19308 beiträge mit diversen Antworten durchlesen .....
nun gut ohne hier jemanden auf die Füße treten zu wollen ... dachte mir halt schreibe mal etwas ins Forum was dich Interessiert sich mit Leuten drüber Unterhalten was sie dazu denken ....
Aber egal wo, es gibt doch Immer irgendwelche Quer..... die meinen einen Blöden Spruch dazu geben zu müssen ...und nicht Tolerant sind .

Ich bin Raus aus dem Forum. Danke an alle die so lieb waren und Ihre Gedanken Geteilt haben .


bearbeitet von eheman49
Delphin18
Geschrieben (bearbeitet)

Mailbewertung = 2
Aber aus wie vielen Bewertungen? Für Leute, die die Mail eines Users empfangen, ist die vorherige Bewertung doch wertlos. Was nutzt ihm wenn eine zehn dasteht, er selber die Mail aber mit 2 bewertet oder umgekehrt?

Wie gesagt halte ich von allen Bewertungen hier die Mailbewertung für die einzig aussagekräftige.
Du zum Beispiel hast eine durchschnittliche Mailbewertung von 10. Das sagt mir - wie ich in einem anderen Thread auch schon geschrieben habe - dass die Empfänger Deiner Mails sie als sehr giut empfinden, also gut und freundlich formuliert.

Der Ehemann hat eine Mailbewertung von 2.

Beide Bewertungen sind außergewöhnlich. Es gibt Frauen mit deutlich schlechteren Mailbewertungen und auch für Männer ist eine durchschnittliche Mailbewertung von 2 außergewöhnlich schlecht.

Es geht mir auch nicht darum, dann, wenn ich Mailkontakt habe, nachzuschauen, wie andere die Mails des Absenders bewertet haben, sondern um zweierlei:

Bevor ich jemanden anschreiben will, kann ich an der Mailbewertung erkennen, ob es sich lohnt, den Menschen anzuschreiben.

Wenn jemand sich hier über das Verhalten von Usern beschwert gibt mir die Mailbewertung einen Anhaltspunkt, um die Situation einzuschätzen.

Auffällig ist, dass diejenigen, die sich im Forum lauthals beschweren, dass sie nie eine Antwort bekommen, obwohl sie doch nur freundliche, individuell auf die Empfängerin zugeschnittene Mails verfassen, in aller Regel eine schlechte Mailbewertung von 4 und schlechter haben.

was ich auch immer wieder erstaunlich finde ist, dass Männer, die selbst keinen oder einen kurzen nichtssagenden Profiltext haben, angeben, sie würden auf den Profiltext der Angeschriebenen eingehen.

Du hast recht, diese Bewertungen sind immer Bewertungen anderer, aber mit der Zeit ergeben die Bewertungen einen Durchschnittswert der schon ein wenig aussagekräftig ist.


Aber egal wo, es gibt doch Immer irgendwelche Quer..... die meinen einen Blöden Spruch dazu geben zu müssen ...und nicht Tolerant sind .

Ich bin Raus aus dem Forum. Danke an alle die so lieb waren und Ihre Gedanken Geteilt haben .


Ich wollte Dich wirklich nicht fertig machen, oder vorführen Dich unsachlich kritisieren. Aber man kann - im ganzen Leben - immer nur besser werden, wenn man sich sagen lässt, was man nicht so gut macht und besser machen kann.
Dein Profil ist definitiv verbesserungsfähig - und das ist Deine Aushängeschild hier - und Deine Mails kenne ich nicht, aber es sieht so aus, als ginge es auch besser.


bearbeitet von Delphin18
Geschrieben

was ich auch immer wieder erstaunlich finde ist, dass Männer, die selbst keinen oder einen kurzen nichtssagenden Profiltext haben, angeben, sie würden auf den Profiltext der Angeschriebenen eingehen.




Man glaubt gar nicht, wie viele "ehrliche" Komplimente eine Frau so für ihren Profiltext bekommen kann! Viele beinhalten auch gleichzeitig die ernsthafte Frage, ob man sich noch heute auf einen Kaffee treffen kann um zu schauen, ob die Chemie stimmt!


Ich empfehle da auch gerne mal einen Volkshochschulkurs und plädiere ferner dafür, den Knopf für Erstanschreiben nicht unmittelbar unter den Fotos, sondern irgendwo tiefer zu platzieren, sodass Profile eher wahrgenommen werden. Garantien gibt es weder fürs Lesen noch fürs Antworten.




Wenn schon Bewertung, dann wenigstens auch die Anzahl bewerteter Mails ...


Delphin18
Geschrieben (bearbeitet)

Man glaubt gar nicht, wie viele "ehrliche" Komplimente eine Frau so für ihren Profiltext bekommen kann! Viele beinhalten auch gleichzeitig die ernsthafte Frage, ob man sich noch heute auf einen Kaffee treffen kann um zu schauen, ob die Chemie stimmt!

Das ist das was ich meine. Der Mann empfindet seinen Text als individuell auf die empfängerin zugeschnitten, freundlich, neutral und zurückhaltend und die Frauerkennt die vorgeschobenen Floskeln, die möglichst direkt ins Bett führen sollen.

Wenn nicht nur die Mailbewertungen, sondern auch die Anzahl der Bewertungen angegeben würden, fände ich es auch besser.


bearbeitet von Delphin18
Geschrieben

Wie gesagt halte ich von allen Bewertungen hier die Mailbewertung für die einzig aussagekräftige.
Du zum Beispiel hast eine durchschnittliche Mailbewertung von 10. Das sagt mir - wie ich in einem anderen Thread auch schon geschrieben habe - dass die Empfänger Deiner Mails sie als sehr giut empfinden, also gut und freundlich formuliert.

Der Ehemann hat eine Mailbewertung von 2.

Beide Bewertungen sind außergewöhnlich. Es gibt Frauen mit deutlich schlechteren Mailbewertungen und auch für Männer ist eine durchschnittliche Mailbewertung von 2 außergewöhnlich schlecht.

Es geht mir auch nicht darum, dann, wenn ich Mailkontakt habe, nachzuschauen, wie andere die Mails des Absenders bewertet haben, sondern um zweierlei:

Bevor ich jemanden anschreiben will, kann ich an der Mailbewertung erkennen, ob es sich lohnt, den Menschen anzuschreiben.

Wenn jemand sich hier über das Verhalten von Usern beschwert gibt mir die Mailbewertung einen Anhaltspunkt, um die Situation einzuschätzen.

Auffällig ist, dass diejenigen, die sich im Forum lauthals beschweren, dass sie nie eine Antwort bekommen, obwohl sie doch nur freundliche, individuell auf die Empfängerin zugeschnittene Mails verfassen, in aller Regel eine schlechte Mailbewertung von 4 und schlechter haben.

was ich auch immer wieder erstaunlich finde ist, dass Männer, die selbst keinen oder einen kurzen nichtssagenden Profiltext haben, angeben, sie würden auf den Profiltext der Angeschriebenen eingehen.

Du hast recht, diese Bewertungen sind immer Bewertungen anderer, aber mit der Zeit ergeben die Bewertungen einen Durchschnittswert der schon ein wenig aussagekräftig ist.



Ich wollte Dich wirklich nicht fertig machen, oder vorführen Dich unsachlich kritisieren. Aber man kann - im ganzen Leben - immer nur besser werden, wenn man sich sagen lässt, was man nicht so gut macht und besser machen kann.
Dein Profil ist definitiv verbesserungsfähig - und das ist Deine Aushängeschild hier - und Deine Mails kenne ich nicht, aber es sieht so aus, als ginge es auch besser.



Galt nicht dir sondern Dreier_FFm deine aussage war/ist sachlich und mit etwas nachdenken sogar verständlich . ich habe punkto Bewertung wirklich ein schlechtes profiel , kein Zweifel , warum , mir ein rätsel , wenn ich jemanden gefunden habe mit dem ich gerne ein Gespräch führen würde , begrüße ich ihn halt , stelle mich vor , und erwähne das es mich freuen würde mit demjenigen ins Gespräch zu kommen .

Das scheint also laut Bewertung falsch zu sein , also besser , hey Puppe hab nen x, x schw.. der muß wieder ...

ne Danke ist halt nicht meine Sache dann lieber eine schlechte Bewertung ,

aber denke halt eher das ich kein singel bin und suche was das Problem ist


Geschrieben

Ich denke es ist einfach noch viel zu früh, um deine Statistik zu bewerten (wenn man sie denn schon bewerten will) ...

Und auch zu früh, sich über mangelnde Resonanz zu beklagen!

Sind schlicht viel zu wenige Mails und Profilklicks, um eine wie auch immer geartete Aussage machen zu wollen.


Geschrieben (bearbeitet)

Grübel und ohne Worte erstmal .....

einfach mal nachdenken


bearbeitet von eheman49
Geschrieben

Ich werde NIE verstehen , wo der Unterschied zwischen KEINER ANTWORT ( sprich einer gelöschten PN ) und dem NEIN-DANKE Text besteht.


Früher nannte man so etwas "Ohne Worte" .. aber der Inhalt wurde trotzdem klar.


Dreier_FFm
Geschrieben




Warum so gereizt ? wenns dich nervt / nicht Interessiert halt dich einfach raus ...
und soll ich mir wirklich 19308 beiträge mit diversen Antworten durchlesen .....
nun gut ohne hier jemanden auf die Füße treten zu wollen ... dachte mir halt schreibe mal etwas ins Forum was dich Interessiert sich mit Leuten drüber Unterhalten was sie dazu denken ....
Aber egal wo, es gibt doch Immer irgendwelche Quer..... die meinen einen Blöden Spruch dazu geben zu müssen ...und nicht Tolerant sind .
.


Dann häng Dich doch einen der schon bestehenden Diskusionsverläufen drann. Dann muß so was nicht immer und immer wieder durchgekeut werden, nur weil " ich wollt halt auch was schreiben" wenns Dich wirklich so interesiert was andere zu dem Theme zu sagen haben ... SUCHFUNKTION und schon haste alle Antworten


Delphin18
Geschrieben (bearbeitet)

ich habe punkto Bewertung wirklich ein schlechtes profiel , kein Zweifel , warum , mir ein rätsel , wenn ich jemanden gefunden habe mit dem ich gerne ein Gespräch führen würde , begrüße ich ihn halt , stelle mich vor , und erwähne das es mich freuen würde mit demjenigen ins Gespräch zu kommen .

Zwei Sachen solltest Du nicht durcheinander bringen:

1. Mailbewertung (da bewerten die Empfänger/innen Deine Mails). Da hast Du eine 2 und ich kann dazu nichts sagen, weil ich Deine Mails nicht kenne

2. Profilbewertung. Da hast Du einen Stern von 5 möglichen. Da kann ich Dir weiter helfen.
Wenn man Deinen Profiltext liest, erfährt man:
Du bist verheiratet
Du weißt selbst nicht, was Du suchst.
Du bittest um Profilbewertungen.

Dazu kommt noch der Satz: "fragt einfach wenn euch was auf der Seele brennt."

Ich bin mir ziemlich sicher: keiner Frau wird etwas auf der Seele brennen, wenn sie Deinen Profiltext liest.

Sie wird sich eher fragen: "warum hat er sich hier angemeldet, wenn er nicht weiß, was er will?" Du solltest Dir tatsächlich zuerst einmal klar darüber werden, was Du suchst und warum - und das dann auch in Deinem Profiltext beschreiben.
Außerdem ein paar Informationen über Dich, Deine Interessen, Deine Neigungen, Deine Vorlieben.
Das Profil ist Dein Aushängeschild. Das muss bei der Frau Deiner Wünsche Interesse für Dich wecken, so dass sie unter all den Männern, die sie anschreiben genau zu Dir Kontakt aufnimmt.


bearbeitet von Delphin18
Geschrieben (bearbeitet)

SUCHFUNKTION und schon haste alle Antworten



OK , da muß ich dir rechtgeben , aber auch die suchfunktion hat ihre grenzen , das meiste findet man .
Danke aber für den guten hinweiß


Zwei Sachen solltest Du nicht durcheinander bringen:

1. Mailbewertung (da bewerten die Empfänger/innen Deine Mails). Da hast Du eine 2 und ich kann dazu nichts sagen, weil ich Deine Mails nicht kenne

2. Profilbewertung. Da hast Du einen Stern von 5 möglichen. Da kann ich Dir weiter helfen.
Wenn man Deinen Profiltext liest, erfährt man:
Du bist verheiratet
Du weißt selbst nicht, was Du suchst.
Du bittest um Profilbewertungen.

Dazu kommt noch der Satz: "fragt einfach wenn euch was auf der Seele brennt."

Ich bin mir ziemlich sicher: keiner Frau wird etwas auf der Seele brennen, wenn sie Deinen Profiltext liest.

Sie wird sich eher fragen: "warum hat er sich hier angemeldet, wenn er nicht weiß, was er will?" Du solltest Dir tatsächlich zuerst einmal klar darüber werden, was Du suchst und warum - und das dann auch in Deinem Profiltext beschreiben.
Außerdem ein paar Informationen über Dich, Deine Interessen, Deine Neigungen, Deine Vorlieben.
Das Profil ist Dein Aushängeschild. Das muss bei der Frau Deiner Wünsche Interesse für Dich wecken, so dass sie unter all den Männern, die sie anschreiben genau zu Dir Kontakt aufnimmt.


Danke für die Infos ....mal sehen ob mir etwas Passendes einfält


bearbeitet von eheman49
×