Jump to content
noregrets60

Nachträgliches Ändern von Beiträgen im Forum

Empfohlener Beitrag

noregrets60
Geschrieben

Ich habe durch Zufall bemerkt, dass man eigene Beiträge im Forum ändern kann. Ich habs auch angewendet, um einen Tippfehler zu korrigieren. Nachträglich wurde ich aber nachdenklich. Wenn man einen Beitrag ändert, auf den schon geantwortet wurde, so wird der Thread doch verfälscht. Es reicht ja, ein 'nicht' einzufügen, um nachfolgende Antworten absurd erscheinen zu lassen. Ich schlage also vor, dass Forumsbeiträge nicht mehr geändert werden dürfen. Allenfalls gelöscht. LG: noregrets60


2terFruehling
Geschrieben

Stell Dir vor, Du vertippst Dich. Was meinst Du, welch ein Aufschrei von den Rechtschreibfanatikern durch P.de geht


noregrets60
Geschrieben

Ich empfehle hierzu den folgenden Thread:

http://www.poppen.de/forum/showthread.php?t=1280559

[/QUOTE]

Danke! Die Mehrheit scheint fuer eine Begrenzung der Aenderungmoeglichkeit zu sein.
Ich warte einfach mal ab, ob sich da was tut.


Geschrieben

Die Umfrage
http://www.poppen.de/forum/showthread.php?t=1280559
bezieht sich auf eine zeitlich begrenzte Möglichkeit der Editierung.

Dieses Thema hier spricht die Möglichkeit der Veränderung an, nachdem auf einen Beitrag schon geantwortet wurde, also egal wann.

Und genau so sehe ich es auch. Nur der jeweils letzte Beitrag in einem Thread sollte vom User bearbeitet oder gelöscht werden können.

Bei späteren Problemen mit seiner Antwort kann er sich ja an einen zuständigen Moderator wenden.

Außerdem hilft es vielleicht, dass User vor dem Antworten einen genaueren Blick auf das werfen, was sie in die Welt setzen wollen?


Solange es kein Feedback gibt, kann jemand von mir aus daran rumwurschteln solange und und oft es ihm gefällt.


Ballou1957
Geschrieben

Das ist so nicht ganz richtig: die Diskussion ging nämlich ganz wesentlich um das Problem der "Vergangenheitsfälschung" - wie dies ein User absolut treffend bezeichnet hat. D.h. dass reaktiv auf die später stattgefundene Diskussion Beiträge verändert werden, so dass der gesamte Diskussionsverlauf auf den Kopf gestellt oder sinnlos wird.

Insofern decken sich viele Beiträge auch mit der Diskussion hier.


Geschrieben

Das glaube ich gerne! Allerdings habe ich mich jetzt primär auf die Fragestellung als auf den Diskussionsverlauf bezogen, lesefaul wie ich sein kann.


Dafür sind Überschriften von Themen und Eingangsbeiträge unter anderem ja auch da, damit der User gleich weiß, worum es geht und nicht erst einen (möglicherweise ellenlangen) Thread durchlesen muss um festzustellen, ob etwas vielleicht schon diskutiert wird, oder?



Na ja, egal, ob nun hier oder dort gepostet, wäre eine Änderung der Edit-Funktion nicht verkehrt, meiner Meinung nach.


Ballou1957
Geschrieben

Der Hinweis auf den Thread sollte auch keine Kritik an diesem hier sein. Ich halte das Thema im Gegenteil für mehr als aktuell, da es mit großer Selbstverständlichkeit regelmäßig praktiziert wird, dass Beiträge nach dem späteren Diskussionsverlauf "nacheditiert" werden.

In meinen Augen ist das noch schlimmer als irgendwelche Anprangerungen und Entgleisungen: da sieht man, wess Geistes Kind der Autor ist - aber nachträglich Fälschungen sind für den Nachlesenden nicht nachvollziehbar und lassen die Diskussionsgegner des Fälschenden dann leicht wie Deppen aussehen.


Geschrieben

JEPP!

Eine ziemlich unsportliche Sitte, mit der man andere auf unfairste Weise vor die Wand fahren lassen kann, obwohl vorher gar keine Wand da war!

Alternativ kann man aktuell wohl nur die Beiträge komplett zitieren, auf die man sich in seiner Antwort bezieht! Aber dann heißt es nachher vielleicht, so habe man das ja gar nicht gesagt!

Hat was von Kindergarten, oder?


Ich bin auch dafür, hier weiter zu diskutieren, als in dem Parallelthema, welches ja eigentlich auch eine anderes ist.


Geschrieben

eine zeitlich begrenzte Möglichkeit der Editierung.


DAS ist in anderen Foren doch längst gang und gäbe!
Z.B. die Option der Tippfehlerkorrektur innerhalb 2 Minuten etc. So etwas gab es auch schon hier im Forum, warum kann man das denn nicht einfach wieder aktivieren?

Die Rechtschreibfanatiker haben dann die Korrekturchance .. und ein späteres nachträgliches Ändern ist dann weder nötig noch möglich.

So einfach kann man das Leben haben!
Sprach der Tod und nahm es fort ...


sleeping_beasty
Geschrieben

Als jemand rechtschreib-penibles, der erst vor einer Stunde bemerkt hat, dass in meinem Profil monatelang von "diesem Somer" die Rede war, bin ich dafuer, Tippfehler zeitlich unbegrenzt editieren zu koennen. Solange der Inhalt der Beitraege erhalten bleibt.

Zum Glueck ist es ja nicht mein Job, das zu progammieren!


Geschrieben

Naja, das ist hier ja auch nicht das Forum der "Freunde der deutschen Rechtschreibung", sondern es sollten neben der äußeren Form vor allem die INHALTE stimmig sein .. und nicht nachträglich korrigierbar.

Ein vergessenes Komma oder ein ö statt ä stört niemanden (außer den Penibelchen hier ), aber nachträglich ein Thema völlig zu entfremden, muss nun wirklich nicht sein.


noregrets60
Geschrieben

Ja sehe ich genausö!


BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR=blue]@sleeping - nimm Firefox und irgensoein Adon, und schwupps hast Du ein Korrekturprogramm im Forum laufen. (mit roten Wellenlinien und so)[/COLOR]


Geschrieben

Sollte man das Forum nicht lieber für ALLE User besser benutzbar machen, indem man diese nachträglichen Korrektur-Entfremdungsmöglichkeit einfach aushebelt?


BabetteOliver
Geschrieben

ich bin voll dafür


Geschrieben

Ich auch!
Das würde die Sinnhaftigkeit so manchen Threadverlaufs erheblich steigern helfen ... und die Mods müssten auch weniger "Bitte wieder On-Topic werden" etc. schreiben müssen.


×