Jump to content
popcorn69

abkürzungen in nicknames

Empfohlener Beitrag

popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)

bei "mitglieder helfen mitgliedern" ist leider kein durchkommen....
aber hier ist ja auch ein fragenbereich

kann es sein, dass die verwendung von "001" in nicknames mit hoher wahrscheinlichkeit auf ein getarntes FI- oder TG-Profil hinweist?

wer hat ähnliche unbestätigte vermutungen?


bearbeitet von popcorn69
SeuteDeern001
Geschrieben

also bei mir ist es so, das es den Nicknamen schon mal gab oder gibt, deswegen habe ich einen von den Vorschlägen angenommen, die das System mir angeboten hat. Ich habe nichts mit FI zu tun, nehme kein Geld.


Houdini69
Geschrieben

Das halte ich für höchst unwahrscheinlich...

Wer die "001" am Ende seines Profilnamens anhängt, gehört zu der Kategorie der Profillöscher-und-Neuanmelder und macht dies, um bei einem neuen Nicknamen nicht lange überlegen zu müssen...

Habe auch schon bereut, dass ich mich gleich mit ...69 am Ende angemeldet habe, aber ...001 war damals schon belegt.

Jezt bleib ich halt bei dem ersten...


Geschrieben

orakel1705

17.05.1965 mein birthday

was habt ihr den gedacht *löl*


SeuteDeern001
Geschrieben (bearbeitet)

@Houdini69
ja, mußte mein altes Profil auch löschen, und hab mich denn neu angemeldet. Aber nicht um hier zu täuschen, sondern weil ich Kontakte erhalten will

Edit
ich geb zu, das ich nicht weiter drüber nachgedacht habe, aber ist es ein Verbrechen? Wird jetzt jeder angeprangert, der die 001 Endung hat? Warum muß man sich ewig immer für alles rechtfertigen?


bearbeitet von SeuteDeern001
holder68er
Geschrieben

holder68er, Jahrgang 1868..., vom Clan der McHolders...


popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)

meine ja auch, dass das nicht generell so ist, oder sein muss. es gibt hunderttausend gründe für solche zusätze.... in einigen fällen bin ich nur stutzig geworden... und weil ich da auch bei google keine aussage finde, frage ich mal hier will auch niemandem beleidigen oder so. aber viel zahlenkombinationen haben ja eine botschaft in sich. vile sind sich aber auch nicht bewusst, wenn sie soetwas wählen, dass es ein geläufiger hinweis auf irgendwas ist. es weiss ja nichtmal jede/r was 666 oder 999 bedeutet oder eben 69....wobei 96 meiner meinung nach keinen wirklichen sinn macht

usw.


holder68er, Jahrgang 1868..., vom Clan der McHolders...




dachte du hast´n motorpflug oder sowas


bearbeitet von popcorn69
RidiReloaded
Geschrieben

Und du, werter Popcorn?
Baujahr 69 ( das allerbeste übrigens) oder doch eher Anhänger vom soixante neuf?


Cunnix
Geschrieben

Jahrgang 1868...



Bist du schon 143 Jahre alt, oder wirst du es noch in den nächsten Tagen?


holder68er
Geschrieben

Bist du schon 143 Jahre alt, oder wirst du es noch in den nächsten Tagen?



noch 142...

Highlander 1 nicht gesehen? Ich bin da im Vergleich zu Connor McLeod noch blutjung, erst in der Pubertät...


Geschrieben

also bei mir ist es so, das es den Nicknamen schon mal gab oder gibt, deswegen habe ich einen von den Vorschlägen angenommen, die das System mir angeboten hat.


Ich denke auch, das wird in den meisten Fällen der Grund sein.

Wenn man sich die Zahlenanhängsel im Nick ansieht, so sind es oft Geburtsjahr, oder Monat/Jahr, manchmal auch das Alter (wobei der Nickname dann spätestens nach einem Jahr nicht mehr ganz aktuelle ist) oder aus Einfallslosigkeit irgendeine Zahl, die noch nicht vergeben ist.

Wenn sich jemand unbedingt "Prinzessin_xxx" nennen möchte, obwohl es den Namen schon hundert mal gibt, ist für mich der erste Teil des Nicks viel aufschlussreicher.


MannohneSusi
Geschrieben

wer hat ähnliche unbestätigte vermutungen?



Ein 007 im Namen könnte ein Hinweis auf eine Lizenz zum Töten sein!
So eine Art von Gottesanbeterinnen vielleicht?



Der Mann


Geschrieben

Bei mir ist es das postleizahl gebiet!


Geschrieben

Ein 007 im Namen könnte ein Hinweis auf eine Lizenz zum Töten sein!



gut, dass ich nur die "7" als Anhängsel habe. So konntest du sicher sein, unsere Treffen zu überleben.... hat doch immer geklappt... Grüße an susi!


SeuteDeern001
Geschrieben

@MannohneSusi

Ein 007 im Namen könnte ein Hinweis auf eine Lizenz zum Töten sein!
So eine Art von Gottesanbeterinnen vielleicht?


Das passiert mir immer wenn ich auf Rita07 Beiträge schreiben will


popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)

...oder miss moneypenny verbirgt sich dahinter... oh je...auch schon wieder ein pekuniärer hinweis...



Baujahr 69 ( das allerbeste übrigens) oder doch eher Anhänger vom soixante neuf?



wird wohl letzteres sein.

wenn es nicht ordnungszahlen oder daten sind, sind diese zahlen doch sehr häufig hinweise....auf was auch immer


bearbeitet von popcorn69
Geschrieben

... kann es sein, dass die verwendung von "001" in nicknames mit hoher wahrscheinlichkeit auf ein getarntes FI- oder TG-Profil hinweist?



Also, ich verstehe nicht, wie du auf so merkwürdige Assoziationen kommst ...

Für mich sind gerade solche Zahlenkombinationen (001, 011, etc) auch nur ein Zeichen dafür, dass es den Nick schon mehrfach gibt und man dann eben die zusätzliche Zahl akzeptiert hat.


popcorn69
Geschrieben

wenn man annimmt, das bis zu 999 mit dem gleichen namen zu erwarten sind und man die/der erste sein will macht das sinn


Geschrieben

Zahlenanhängsel können jeden Hintergrund und Zusammenhang haben. Oder auch garkeinen. So wie auch der Name selbst. Wenn, dann kann höchstens im Zusammenspiel mit dem Profil Namen wie Anhängsel ein Sinn gegeben werden. Im wilden weiten Windernett ist doch nichts unmöglich.

Bei denen, wo die angesprochene Vermutung stimmt, sollten sich entsprechende Profile finden.

Ich persönlich achte mehr darauf wie aufgetreten wird. Ein nackt und blankes Profil ist mir suspekter als ein authentisch rüberkommendes. Wobei, ist schon fazinierend auf was für Ideen manch eine/r so kommt.


Ballou1957
Geschrieben

Ich finde die Ausführungen des TE vollkommen angebracht!

Kein richtiges Weihnachten ohne eine Verschwörungstheorie!

Und überhaupt weise ich es zurück, dass es hier 1957 Bären gibt!


popcorn69
Geschrieben

solche ideen kommen nicht aus dem nichts...oder irren gehirnwindungen.
unbetritten ist ja wohl, dass es eine menge profile mit ungenannten taschengelderwartungen gibt.

nicht das ich was gegen pay-sex hab. ich will es nur nicht.

es fällt auf, dass manche profilinhaberinnen sehr kontaktfreudig sind... kommt aber das erwartete TG-angebot nicht, reisste der kontakt sehr schnell ab.

umgekehrt ist aus den schockierten hinweisen in manchen profilen der schluss zulässig, dass viel anschreiber sowieso TG-angebote machen.

wenn nun auffällig viele der mit einer 001 versehenen "codierung" diese beschriebene kommunikationsverhalten zeigen, dann ist das schon merkwürdig.
bei angeboten wird dann auch schon mal interesse gezeigt oder es wird sowieso mit dem gedanken an finanzielle aspekte gespielt.

nun wollte ich weiter nix wissen, als das: ob andere auch solche
"erfahrungen" gemacht haben. könnte ja sein, dass man da eine informationslücke hat.

wurde erst unlängst gefragt, was AO eigentlich bedeutet... oder K9(musste ich auch erst googlen). warum sollte also nicht auch 001 ein geläufiger "code" sein

dass das zufällig oder eben aus unwissenheit verwendet wird, würde ja eine absicht im einen oder anderen fall nicht ausschliessen.

wenn es nicht so ist..na gut. dann eben nicht.


holder68er
Geschrieben



Und überhaupt weise ich es zurück, dass es hier 1957 Bären gibt!



Den einen oder anderen "Problembären" aber schon...


popcorn69
Geschrieben

Pb001


Ballou1957
Geschrieben (bearbeitet)

Nicht für den Bären!


Ansonsten: Gib nicht so schnell auf @popcorn! Die Illuminaten wären auch nicht entdeckt worden, wenn ihre Jäger die Flinte so schnell ins Korn geworfen hätten.


bearbeitet von Ballou1957
popcorn69
Geschrieben

ey...mann

ich bin da gar nicht mal so drauf gekommen....es war eine frau, die das alles komisch fand.....


×